Vorderachse

aktueller Austausch, T6 bezogen

Moderatoren: tce, gvz, Staff

Antworten
Benutzeravatar
JürgenS
Poster
Beiträge: 140
Registriert: 21.07.2016, 07:27
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Fenster Bus
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: nix
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Vorderachse

Beitrag von JürgenS » 06.05.2019, 06:59

Hallo,
mein T6 ist bj.2017 und hat jetzt 45000 Km runter. Ist ein Multivan Comfortline mit 150 PS Diesel und DSG.
Bin eigentlich total zufrieden damit. Wenn da nicht die nervige Vorderachse wäre.
Ich habe da Gefühl die Achse hängt lose unterm Auto. Beim Bremsen oder Anfahren macht es den Eindruck,
als würden die Räder nach vorne (anfahren) oder hinten (bremsen) versetzen. Wenn ich einen Absatz
hoch oder runter fahre denke ich die Federbeine sind lose.
Ich bin am überlegen, ob ich mir ein anderes Fahrwerk einbaue. Die Querlenkerbuchsen mache ich auf jeden Fall.
Habt ihr auch die Probleme?
VW sagt das ist normal. Kann ich bei einem Preis von ca. 70.000 € irgendwie nicht glauben.

Gruß Jürgen

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18903
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Vorderachse

Beitrag von neujoker » 06.05.2019, 09:18

Geh mal beim TÜV/Dekra auf den Rütteltisch und schau dir an, was los ist.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9698
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Vorderachse

Beitrag von TottiP » 06.05.2019, 09:52

Ich habe mir grade mal im Teilekatalog die VA Konstruktion angesehen. Dreiecksquerlenker mit McPherson Federbein und Stabilisator. Dieses
JürgenS hat geschrieben: Beim Bremsen oder Anfahren macht es den Eindruck, als würden die Räder nach vorne (anfahren) oder hinten (bremsen) versetzen.
kann hier eigentlich nur an den Querlenkern liegen. Ausgeschlagene bzw weiche Buchsen.
Der Punkt
JürgenS hat geschrieben: Wenn ich einen Absatz
hoch oder runter fahre denke ich die Federbeine sind lose.
spricht für ausgeschlagene Domlager oder Pendelstützen. Dumpfes Poltern kann auch mal eine defekte Fahrschemellagerung verursachen, das hättest Du dann auch bei leicht unebenen Straßen
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
JürgenS
Poster
Beiträge: 140
Registriert: 21.07.2016, 07:27
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Fenster Bus
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: nix
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Re: Vorderachse

Beitrag von JürgenS » 06.05.2019, 13:09

TottiP hat geschrieben:Ich habe mir grade mal im Teilekatalog die VA Konstruktion angesehen. Dreiecksquerlenker mit McPherson Federbein und Stabilisator. Dieses kann hier eigentlich nur an den Querlenkern liegen. Ausgeschlagene bzw weiche Buchsen.
Der Punkt
spricht für ausgeschlagene Domlager oder Pendelstützen. Dumpfes Poltern kann auch mal eine defekte Fahrschemellagerung verursachen, das hättest Du dann auch bei leicht unebenen Straßen
Ja, spricht alles für Domlager und weiche oder ausgeschlagene Querlenkerbuchsen.
Was ich nur komisch finde ist das es bei kaum Kilometerleistung so sein soll. 45TKm is nix.
Würd mich interssieren ob ich damit alleine bin.

Benutzeravatar
Exceer
Poster
Beiträge: 85
Registriert: 28.11.2014, 20:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 51 kw
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Karlsruhe Lan

Re: Vorderachse

Beitrag von Exceer » 06.05.2019, 13:22

Hallo Jürgen,
die vorderen Querlenker des T6 Multivan haben - offenbar aus Komfortgründen - geschlitzte Gummilager bekommen, die inzwischen vielfach in der Kritik stehen. Lass dir von deiner Werkstatt die Trapo-Gummibuchsen einbauen, dann werden die Vorderräder auch wieder vernünftig geführt.

Gruß
Jochen

Benutzeravatar
JürgenS
Poster
Beiträge: 140
Registriert: 21.07.2016, 07:27
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Fenster Bus
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: nix
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Re: Vorderachse

Beitrag von JürgenS » 06.05.2019, 13:29

Exceer hat geschrieben:Hallo Jürgen,
die vorderen Querlenker des T6 Multivan haben - offenbar aus Komfortgründen - geschlitzte Gummilager bekommen, die inzwischen vielfach in der Kritik stehen. Lass dir von deiner Werkstatt die Trapo-Gummibuchsen einbauen, dann werden die Vorderräder auch wieder vernünftig geführt.

Gruß
Jochen
Alles klar,danke für den Tipp.
Hab mir schon überlegt die Powerflex Buchsen einzubauen. Hast du Erfahrung damit?

Benutzeravatar
Exceer
Poster
Beiträge: 85
Registriert: 28.11.2014, 20:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 51 kw
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Karlsruhe Lan

Re: Vorderachse

Beitrag von Exceer » 06.05.2019, 22:17

Hallo Jürgen,
Erfahrungen mit powerflex habe ich keine.
Aber wenn du mal ein wenig Muße hast:
https://tx-board.de/threads/traggelenke ... 115/page-2
Das dort hinterlegte Video dürfte exakt dein Problem sein und die Lösung incl. Teilenummer ist dort auch zu finden.

Viele Grüße
Jochen

Benutzeravatar
JürgenS
Poster
Beiträge: 140
Registriert: 21.07.2016, 07:27
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Fenster Bus
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: nix
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Re: Vorderachse

Beitrag von JürgenS » 07.05.2019, 06:03

Super, vielen Dank :bier

Antworten

Zurück zu „T6-Aktuell (BJ ab 2015)“