VW T1 Samba BJ 66 Export US - Kabelbaum

aktueller Austausch T1 bezogen

Moderatoren: tce, Staff

Joi
Mit-Leser
BeitrÀge: 23
Registriert: 08.08.2014, 19:32
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Samba
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0

VW T1 Samba BJ 66 Export US - Kabelbaum

Beitragvon Joi » 12.01.2019, 04:14

Hallo Zusammen,
Kurz vor Weihnachten ist nun endlich mein T1 Samba vom Lackierer gekommen! :)
Nun beginnt die schöne Arbeit.
Hat einer von euch Erfahrungen mit KabelbÀume.?
Ich suche einen Kabelbaum fĂŒr einen T1 Samba BJ 66 aber Export Variante. Kann mir dazu jemand weiter helfen leider gibt es im Internet soviel Varianten

VG und Danke
Joi

Benutzeravatar
zwergnase
Poster
BeitrÀge: 177
Registriert: 26.08.2018, 06:07
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: 64er Fensterbus
Leistung: 130 PS
Anzahl der Busse: 1

Re: VW T1 Samba BJ 66 Export US - Kabelbaum

Beitragvon zwergnase » 12.01.2019, 08:51

Hast Du keine Möglichkeit, den selbst zu stricken?

Ich hab fĂŒr die letzten beiden Restos meine KabelbĂ€ume selbst gebaut,
wĂŒrd ich jederzeit einen Gekauften vorziehen, Material und Litzen in
sĂ€mtlichen Farben hierfĂŒr gibts bei:

https://www.kabel-schmidt.de/

Hat halt den Vorteil, daß man gleich Litzen auf Reserve oder fĂŒr Zusatzinstrumente,
Standheizung, Benzinpumpe, etc... mit einziehen kann.

Ausserdem kommt man preislich mit einem Drittel bis der HĂ€lfte eines fertig Gekauften hin.

Gruß
Martin

Benutzeravatar
T2NJ
Stammposter
BeitrÀge: 722
Registriert: 11.09.2012, 22:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Algermissen

Re: VW T1 Samba BJ 66 Export US - Kabelbaum

Beitragvon T2NJ » 12.01.2019, 11:09

Moin Joi,
prinzipiell kann ich Martin nur zustimmen. Solltest Du Dir diese Arbeit aus irgendwelchen GrĂŒnden nicht zutrauen, so sehe ich die Möglichkeit einen Kabelbaum anfertigen zu lassen. Optional kann man auch SonderwĂŒnsche fĂŒr zusĂ€tzliche Kabel einbringen.
Diesen HĂ€ndler habe ich beim VW-Oldtimertreffen in Hessisch Oldendorf kennen gelernt. Soweit wie mir bekannt, hat der ausschließlich recht positive Beurteilungen in der VW-Szene bekommen. Der Nachteil ist leider, dass man schon hinreichend gut ĂŒber Englischkenntnisse verfĂŒgen sollte.
http://www.vwlooms.com/
Viel Erfolg!
Freundliche Gruesse aus Algermissen
Norbert

Joi
Mit-Leser
BeitrÀge: 23
Registriert: 08.08.2014, 19:32
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Samba
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0

Re: VW T1 Samba BJ 66 Export US - Kabelbaum

Beitragvon Joi » 12.01.2019, 15:59

Danke fĂŒr die schnellen Antworten.
@ Martin wo bekomme ich den einen Schaltplan her ?

VG
Joi

SiggiT1Samba
Mit-Leser
BeitrÀge: 21
Registriert: 16.10.2016, 20:54
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: 15 Fenster
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 2

Re: VW T1 Samba BJ 66 Export US - Kabelbaum

Beitragvon SiggiT1Samba » 12.01.2019, 17:26


Benutzeravatar
zwergnase
Poster
BeitrÀge: 177
Registriert: 26.08.2018, 06:07
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: 64er Fensterbus
Leistung: 130 PS
Anzahl der Busse: 1

Re: VW T1 Samba BJ 66 Export US - Kabelbaum

Beitragvon zwergnase » 12.01.2019, 18:45

Der Link von Siggi ist super,

da hab ich mir meinen auch runter gezogen und in 4-facher GrĂ¶ĂŸe ausgedruckt,
damit man auf dem Papier was erkennen kann.
Ich hab auch gleich alle Änderungen eingezeichnet, damit ich nicht ewig suchen
muß, wenn ich mal an die Elektrik ran muß.

Gruß
Martin

tomster
Poster
BeitrÀge: 62
Registriert: 27.05.2016, 17:09
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 44 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei MĂŒnchen

Re: VW T1 Samba BJ 66 Export US - Kabelbaum

Beitragvon tomster » 13.01.2019, 14:20

Ich hab meinen von www.volksgoods.co.uk
Peter, der Inhaber, fertigt die KabelbĂ€ume genau wie Du willst. Auch wenn der Kabelbaum eines T1 sehr ĂŒberschaubar ist, war mir der Aufwand zu groß einen selber zu wickeln. Zudem Peter mir auch ein paar zusĂ€tzliche Kabel fĂŒr EventualitĂ€ten (Öltemp-Geber, etc.) eingeplant hat und den Strang aus dem ff kennt.

Joi
Mit-Leser
BeitrÀge: 23
Registriert: 08.08.2014, 19:32
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Samba
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0

Re: VW T1 Samba BJ 66 Export US - Kabelbaum

Beitragvon Joi » 20.01.2019, 01:38

Danke fĂŒr eure Hilfe!
Nun noch eine Frage, wie ein bus vom 6 V auf 12 V Umbau gemacht wird, kann man in vielen Berichten lesen.
Was mich interessiert, ist wie sich das auf Wertgutachten auswirkt ? fĂŒr mich ist wichtig das ich mein Bus 100 Prozent original aufbaue wĂŒrdet ihr dann den Bus auf 6 v lassen ?
Danke
Gruß
Joi

Benutzeravatar
zwergnase
Poster
BeitrÀge: 177
Registriert: 26.08.2018, 06:07
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: 64er Fensterbus
Leistung: 130 PS
Anzahl der Busse: 1

Re: VW T1 Samba BJ 66 Export US - Kabelbaum

Beitragvon zwergnase » 20.01.2019, 06:19

Ich wĂŒrd ihn immer auf 12V umbauen, allein der Anlasser quĂ€lt sich mit den 6V schon elendig.
Auch die Beleuchtung ist eher mau, Ströme sind bei 6V auch höher, also mehr Belastung der
Leitungen und Schalter. Fremdstarten gestaltet sich auch schwierig, Starterboxen mit 6V sind
mir auch nicht bekannt. Der 100%ige Originalo lÀsst den Bus auf 6V, aber wer die Alltagstauglichkeit
etwas verbessern will, rĂŒstet auf 12V um.

Einen Einfluß auf das Wertgutachten hat es nach meinen Erfahrungen nicht. Wobei das Zeitwertgutachten
eh immer vom Marktwert eines originalen Busses ausgeht, und das Wiederbeschaffungs Gutachten
alle Umbauten mit einschließt.

Sogar mein Bus, bei dem so ziemlich alles umgebaut ist, was möglich ist, wurde beim Zeitwertgutachten
mit dem Marktwert eines restaurierten, originalen 64er Fensterbusses bewertet.
Laut Gutachter wÀre der Wiederbeschaffungswert bei mir ca. das Doppelte vom Marktwert.

Gruß
Martin


ZurĂŒck zu „T1-Aktuell (BJ 1950 - 1967)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast