Neuling braucht Hilfe

aktueller Austausch T1 bezogen

Moderatoren: tce, Staff

Antworten
wambes
Mit-Leser
Beiträge: 2
Registriert: 02.01.2020, 11:18
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Feuerwehr
Leistung: 30 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Neuling braucht Hilfe

Beitrag von wambes » 02.01.2020, 12:28

Hallo zusammen...
Ich habe einen 59er T1 als Feuerwehr im Originalzustand...
Leider wurden in der Vergangenheit von der Feuerwehr die originalen runden Rücklichter gegen die neueren ovalen Leuchten mal ausgetauscht und die Winker stillgelegt.
Da ich ihn wieder in den Originalzustand zurückversetzen möchte, benötige ich das genaue Einbaumaß der originalen runden Rücklichter- hat das jmd. ggf. oder ne Idee woher ich das bekommen könnte? Leider kenne ich bei uns in der Umgebung (Raum Mannheim / Ludwigshafen am Rhein) niemanden, der ein solches Fahrzeug hat und ich Maß nehmen könnte...

Vielen Dank vorab!

Grüße

Martin

Benutzeravatar
T2NJ
Stammposter
Beiträge: 766
Registriert: 11.09.2012, 22:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Algermissen

Re: Neuling braucht Hilfe

Beitrag von T2NJ » 02.01.2020, 12:56

Hallo Martin,
… hab das hier im Netz gefunden, womöglich ist damit Deine Frage beantwortet:
https://www.thesamba.com/vw/forum/viewt ... p?t=104091
Freundliche Gruesse aus Algermissen
Norbert

wambes
Mit-Leser
Beiträge: 2
Registriert: 02.01.2020, 11:18
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Feuerwehr
Leistung: 30 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Neuling braucht Hilfe

Beitrag von wambes » 02.01.2020, 14:29

Hallo Norbert,

das sieht gut aus...werde mich mal daran versuchen...
Tausend Dank! :bier

Beste Grüße

Martin

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 19405
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Neuling braucht Hilfe

Beitrag von neujoker » 02.01.2020, 18:01

Martin,
ganz original, wirst du ihn mit Zulassung nicht bekommen, denn die Blinker musst du nachrüsten. Und solche Zusatzwarzen sehen auch nicht gut aus.
Die Winker darf man ja meines Wissens zwischenzeitlich an Oldtimern wieder zusätzlich in Funktion haben.

Eine Alternative ist da aber dass die Bremslichter der blinkenden Seite blinken. Das war bzw. ist meines Wissens ggf. zulässig.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
T3BS
Mit-Leser
Beiträge: 36
Registriert: 15.10.2019, 14:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ostalb

Re: Neuling braucht Hilfe

Beitrag von T3BS » 02.01.2020, 20:15

Gibt es nicht auch die Möglichkeit Birnchen in den Winkern nach zu rüsten?
Ich meine das habe ich schon gesehen, aber sicher bin ich mir nicht
Viele Grüße
Sebastian

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 19405
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Neuling braucht Hilfe

Beitrag von neujoker » 02.01.2020, 20:25

Die Winker im T1 hatten eine 3 W-Soffittenlampe.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Paul S.
Harter Kern
Beiträge: 1404
Registriert: 15.01.2013, 09:10
Aufbauart/Ausstattung: T3

Re: Neuling braucht Hilfe

Beitrag von Paul S. » 03.01.2020, 00:01

Original hin oder her...der Otto-Normalfahrer ist von solchen Extravaganzen mindestens irritiert - ich plädiere für normale Blinker der Verkehrssicherheit zuliebe...
Die Apokalypsen der Vergangenheit:
70er: Es droht eine neue Eiszeit - sagen die Wissenschaftler
80er: Waldsterben - in 20 Jahren sind die Mittelgebirge unbewaldet - sagen die Wissenschaftler
90er: Das Ozonloch

tomster
Poster
Beiträge: 104
Registriert: 27.05.2016, 17:09
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 44 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei München

Re: Neuling braucht Hilfe

Beitrag von tomster » 03.01.2020, 16:07

"Originalität" gibt es beim Winker rein rechtlich nicht mehr.
Der hat ja nicht geblinkt, sondern dauerhaft geleuchtet.
Man braucht aber einen faktischen Blinker.
Optisch am Originalsten ist dabei das blinkende ("alternierende") Bremslicht in der Rundleuchte.

Es gibt aber auch spezielle"Blinker Winker Relais", die genau diese Funktion UNDeinen blinkenden Winker bereitstellen - vom Original abweichende Verkabelung vorausgesetzt. Damit blinken dann die Winker synchron zum Rücklicht (wie erforderlich) und man kann meist die Winker "abstellen", so dass nur die Bremsleucht blinkt.

Ich gebe aber meinem Vorredner recht:
Meine blinkende Bremsleuchte (ohne Winker) irritiert die hinter mir Fahrenden anscheinend schon deutlich. Zumindest werde ich beim Abbiegen relativ oft angehupt. Vermutlich, weil mein Blinken bei gleichzeitigem Bremsen nicht erkannt wurde...

Benutzeravatar
zwergnase
Stammposter
Beiträge: 318
Registriert: 26.08.2018, 06:07
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: 64er Fensterbus
Leistung: 120 PS
Anzahl der Busse: 1

Re: Neuling braucht Hilfe

Beitrag von zwergnase » 03.01.2020, 20:15

Hatte im Ovali auch nur Winker ohne Zusatzblinker verbaut. Mit WBB haben die Winker und das Bremslicht geblinkt.
Ausserdem hat das WBB-Relais eine Warn-Wink-Blink-Schaltung integriert, bei der beide Winker ausfahren und zusätzlich zu den Bremslichtern blinken.
Vorne hab ich keine weiteren Blinker benötigt. Ist aber wohl vom Prüfer abhängig.

Gruß
Martin

Antworten

Zurück zu „T1-Aktuell (BJ 1950 - 1967)“