Vw T1 Lenkrad???

aktueller Austausch T1 bezogen

Moderatoren: tce, Staff

Antworten
kellergust
Mit-Leser
Beiträge: 42
Registriert: 23.06.2015, 08:06
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: SO35
Leistung: 42 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Vw T1 Lenkrad???

Beitrag von kellergust » 14.05.2020, 19:33

Hallo zusammen, kann mir jemand sagen was dies für ein Lenkrad ist? Ich denke es ist von einem VW T1, leider unterscheidet es sich von der Form meines alten etwas. Es hat zwar 450mm im Durchmesser, jedoch ist es etwas dünner und es läuft in der Mitte nicht konisch zusammen sondern ist eher zylindrisch in Richtung lenksäule geformt. Als Teilenummer ist sie 2114156511 eingeschlagen und es befindet sich ein B neben dem VW Zeichen. Wäre nett wenn jemand etwas darüber sagen kann, Gruß Tom
Dateianhänge
IMG_20200514_191105.jpg
IMG_20200514_191115.jpg
IMG_20200514_191132.jpg

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20855
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Vw T1 Lenkrad???

Beitrag von neujoker » 14.05.2020, 19:58

Schraube mal den Auslösering für die Blinkerrückstellung auf der Unterseite ab und schau, ob auf dem eine Teilenummer steht. Wenn da 211415657A steht, dann ist das vom Typ2 T2.

Bei der Teilenummer 211415651 1 ist die letzte Ziffer eine Ausführung. Diese lässt sich nach den Ersatzteilkatalogen nicht zuordnen, da im Katalog für den T1 nur die Nummer ohne Ausführung steht und beim T2 211415651 D steht für das Lenkrad komplett mit Auslösering. Die Einzelteilnummer ohne den Ring ist nicht gelistet.
Am T1 war das o.g. Lenkrad nur bis Fahrgestell-Nr. 20 - 041 711 also bis Dez.1952 eingesetzt. Und damals gab es meines Wissens noch keine automatische Winkerrückstellung (zumindest in Deutschland).

Aber du kannst ja mal selbst noch die Ersatzteilkataloge dort filzen https://www.volkswagen-classic-parts.de ... spareparts
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

kellergust
Mit-Leser
Beiträge: 42
Registriert: 23.06.2015, 08:06
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: SO35
Leistung: 42 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Vw T1 Lenkrad???

Beitrag von kellergust » 14.05.2020, 22:31

Danke für die ausführliche Antwort. Ich habe gerade die Blinkerrückstellung abgeschraubt und musste feststellen das darunter keine Nummer ist. Ich habe auch schon sämtliche fahrzeuge von VW aus den 60ern durchgesehen und leider nirgends dieses Lenkrad gefunden. Hat jemand anders noch eine Idee? Ich werd mich mal durch den Ersatzteil Katalog wühlen, jedoch werde auch ich nichts passendes darin finden.
Gruß Tom

Benutzeravatar
T2NJ
Stammposter
Beiträge: 855
Registriert: 11.09.2012, 22:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Algermissen

Re: Vw T1 Lenkrad???

Beitrag von T2NJ » 14.05.2020, 23:37

Moin Tom,
neujoker hat geschrieben:
14.05.2020, 19:58
Bei der Teilenummer 211 415 651 1 ist die letzte Ziffer eine Ausführung. Diese lässt sich nach den Ersatzteilkatalogen nicht zuordnen,
Bei der normalen 3 x 3 Teilenummer und einer nachgesetzten Zahl beschleicht mich der Verdacht, dass es sich ev. um ein "Brasilienteil" handeln könnte.
kellergust hat geschrieben:
14.05.2020, 19:33
… und es befindet sich ein B neben dem VW Zeichen
… das bestärkt mich irgendwie in meinen Verdacht, muss aber nicht richtig sein.
Freundliche Gruesse aus Algermissen
Norbert

kellergust
Mit-Leser
Beiträge: 42
Registriert: 23.06.2015, 08:06
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: SO35
Leistung: 42 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Vw T1 Lenkrad???

Beitrag von kellergust » 15.05.2020, 11:36

Danke für die Antworten. Mittlerweile habe ich heraus gefunden das es ein VW T1 Lenkrad der ersten Modelle ist. Ca. Ende 1952 verbaut, bis Fahrgestellnummer 20-041-711. Gruß Tom

Benutzeravatar
samba.t1
Stammposter
Beiträge: 344
Registriert: 10.10.2013, 23:34
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Samba
Leistung: 50+ PS
Motorkennbuchstabe: ??
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Schalchen, Oberösterreich

Re: Vw T1 Lenkrad???

Beitrag von samba.t1 » 16.05.2020, 07:54

Hallo Tom,

das Lenkrad ist ein T1 bis Bj.75 = Brasil.
Gib einfach einmal in die Google-Suche die komplette Nr (2114156511) ein und schau dir dann die Bilder dazu an.
Dort kommst du auf bras. Seiten.
Und dass 1952 eine Blinkerrückstellung eingebaut gewesen wäre, das bezweifle ich.
.
LG Ewald
.
Hier geht's > zum Sinn des Lebens!

"Ein Auto kann man nicht behandeln wie ein menschliches Wesen... Ein Auto braucht Liebe."
(Walter Röhrl)

tomster
Poster
Beiträge: 127
Registriert: 27.05.2016, 17:09
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 44 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei München

Re: Vw T1 Lenkrad???

Beitrag von tomster » 16.05.2020, 09:59

Die Blinkerrückstellung schaut zumindest genau wie bei meinem Brasilianer aus. Für die Verwendung mit einem deutschen Blinkerhebel ist die Nase nämlich auf den falschen Seite.
In meinem Brulli war nämlich der Blinkerschalter von (ich vermute) einem T2, zumindest einer aus Vollplastik, verbaut.
Ich musste deshalb neue Gewinde bohren, um den DE (ok, eigentlich US) Blinkerschalter funktionstüchtig zu bekommen.
Von der Form her kann ich, aus dem Kopf, nix sagen. Könnte aber an mein Brulli-Volant erinnern...

Falls Du es verkaufen möchtest, hätte ich aber ggfls. Interesse.

kellergust
Mit-Leser
Beiträge: 42
Registriert: 23.06.2015, 08:06
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: SO35
Leistung: 42 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Vw T1 Lenkrad???

Beitrag von kellergust » 18.05.2020, 09:19

Also das Lenkrad würde ich verkaufen. Wer Interesse hat kann sich pn bei mir melden. Gruß Tom

Antworten

Zurück zu „T1-Aktuell (BJ 1950 - 1967)“