Innenausbau

aktueller Austausch T 2 bezogen
(T2a/T2 08/1967-07/1972)
(T2b 08/1972-08/1979)

Moderatoren: tce, gvz, Staff

Emret2a
Poster
Beiträge: 82
Registriert: 11.08.2018, 20:00
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: A
Leistung: 34
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Innenausbau

Beitragvon Emret2a » 18.01.2019, 15:32

Guten Tag Leute, tut mir leid wenn ich hier ein Thema nach dem anderen erstelle, bei mir geht es gerade in den Endspurt.

Diesmal beziehen sich meine Fragen auf den Innenausbau.
Ich würde gerne eine neue Rückbank verbauen, klappbar wäre von Vorteil. Hat jemand Bilder von seinem Eigenbau? Wie habt ihr das Holz gestützt? Eine Unterkonstruktion mit Metall? Die Sitzhöhe soll circa wie bei dem original sein. natürlich kann dies auf Grund der Dicke des Schaumstoffes abweichen, das ist mir bewusst

Auf die Ladefläche würde ich gerne schlichten PVC-Boden legen, nun die Frage, ich brauche ein Material was ich dort drunter baue. Meine Idee war eine dünne Siebdruckplatte. Unter die Siebdruckplatte würde ich noch eine kleine Dämm- und Schutzschicht einlegen.

Hinter den Fahrer und Beifahrersitz sollen jeweils ein einzelner Sitz, von Aufbau circa wie der vom Camper. Diese würde ich ungerne verschrauben, gibt es dort eine Möglichkeit mit einem Clips-System?

Die alten TĂĽrverkleidungen habe ich zur Zeit alle ausgebaut und habe die alte verranzte Pappe als Schablone benutzt, diese wollte ich jeweils neu beziehen.
Zudem wĂĽrde ich gerne zwischen RĂĽckbank und Sitz (hinter dem Fahrersitz) einen aufklappbaren Tisch anbringen mit StĂĽtze.

Über Bilder und Konstruktionspläne wäre ich sehr dankbar.

Der Boden ist noch in Arbeit, keine Sorge, der bleibt nicht so :)
Dateianhänge
9EE7AC2C-32F3-49F7-A29C-EF2D446FC978.jpeg
31A5D998-3711-4B77-9823-9138D26DDEFE.jpeg
46D32978-5B0E-4457-BBF1-591EC80AE4BB.jpeg

Benutzeravatar
HansB
Stammposter
Beiträge: 789
Registriert: 27.04.2009, 14:25
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California(Hochdach)
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: bei Dresden

Re: Innenausbau

Beitragvon HansB » 19.01.2019, 14:57

Hallo,

sehr interessante Idee.

Kurz zu den Sitzen.
Du kannst hier einfach Back-2-Back-Sitze verbauen. Dazu benötigst du folgende Dinge:
- eine Arretierung an der RĂĽckseite (muss am Sitzkasten der Vordersitze befestigt werden)
- jeweils 2 Bodenbleche mit runden Ă–ffnungen - da steht der Sitz vorne, hinten an den Arretierungen ist er eingehangen.

Schau mal bei dir im Bodenblech nach, ob die Bodenbleche bzw. Bodenarretierungen bereits vorhanden sind - notfalls kannst du sie aber nachrĂĽsten.

Viele GrĂĽĂźe,
HansB.

Benutzeravatar
T2NJ
Stammposter
Beiträge: 743
Registriert: 11.09.2012, 22:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Algermissen

Re: Innenausbau

Beitragvon T2NJ » 21.01.2019, 01:17

Hallo Emret,
Emret2a hat geschrieben:Ich würde gerne eine neue Rückbank verbauen, klappbar wäre von Vorteil. Hat jemand Bilder von seinem Eigenbau?

Schau mal hier: https://campervancrazy.wordpress.com/ca ... struction/
Die Klappbeschläge gibt es z.B. hier: https://nlavw.com/213-westfalia-rock-roll-hinges
Den linken Beschlag nimmt man, um eine originale hintere Bank zur Schlafbank umzurĂĽsten.
https://www.youtube.com/watch?v=FHi2dXojvzk
Nicht dran stören, dass das hier bei einem ein T1 gemacht wurde, beim T2 haben wir die gleichen Maße.

Edit: Diesen Beitrag schon gesehen?: https://forum.bulli.org/forum/viewtopic.php?t=15977
Freundliche Gruesse aus Algermissen
Norbert

Benutzeravatar
HansB
Stammposter
Beiträge: 789
Registriert: 27.04.2009, 14:25
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California(Hochdach)
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: bei Dresden

Re: Innenausbau

Beitragvon HansB » 21.01.2019, 13:14

Hallo zusammen,

sorry - ich habe nur auf das Vorschaubild geschaut und bemerke nun, dass es sich um ein T2 handelt :holland

VG,
HansB

Emret2a
Poster
Beiträge: 82
Registriert: 11.08.2018, 20:00
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: A
Leistung: 34
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Innenausbau

Beitragvon Emret2a » 21.01.2019, 21:54

Norbert vielen Dank! genau so etwas habe ich gesucht.
Jetzt kann ich die MaĂźe meinem Tischler geben. Die MaĂźe vom Back to Back Sitz habe ich auch schon.

Falls jetzt noch jemand Maße für einen schönen Tisch hätte wäre das super.

Benutzeravatar
T2NJ
Stammposter
Beiträge: 743
Registriert: 11.09.2012, 22:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Algermissen

Re: Innenausbau

Beitragvon T2NJ » 22.01.2019, 00:19

Hallo Emret,
Emret2a hat geschrieben:Jetzt kann ich die MaĂźe meinem Tischler geben.

Vorsicht, so einfach ist das nicht. Das hängt letztlich von Deinen gekauften (noch zu kaufenden) Beschlägen ab.
Wie Du sicherlich im Nachbarforum nachlesen konntest, sind da schon Tischler schlichtweg dran verzweifelt (ĂĽberfordert gewesen).
… und das bei einer fast kompletten Bank!
Erst die Beschläge kaufen, dann am Bus anpassen (Template erstellen) und erst dann ergeben sich die endgültigen Maße für den Holzkasten (und auch für die Stärke der Polster).
https://forum.bulli.org/forum/viewtopic ... it=Polster
https://forum.bulli.org/forum/viewtopic ... er#p224645
Emret2a hat geschrieben:Falls jetzt noch jemand Maße für einen schönen Tisch hätte wäre das super.

https://www.thesamba.com/vw/forum/viewt ... ?p=8435447

… stöhn, ach ja, die jungen Leute mit ihren Fragen, steht doch eigentlich alles im Netz. :gr
Freundliche Gruesse aus Algermissen
Norbert

Emret2a
Poster
Beiträge: 82
Registriert: 11.08.2018, 20:00
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: A
Leistung: 34
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Innenausbau

Beitragvon Emret2a » 22.01.2019, 00:31

Was soll ich sagen, ich danke euch fĂĽr die Links.

So Jung bin ich aber auch nicht.. Es geht auf die 30.
Ich habe die MaĂźe meinem Tischler gegeben damit er schauen kann wo wir insgesamt preislich circa liegen.

Er kommt aber noch vorbei und misst alles in Ruhe selbst.
Ich freue mich schon den Bus endlich von innen aufzuhĂĽbschen.

Dazu muss ich noch sagen, meine alte war klappbar, sind die alle so?
Dateianhänge
IMG_9636.JPG

Benutzeravatar
T2NJ
Stammposter
Beiträge: 743
Registriert: 11.09.2012, 22:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Algermissen

Re: Innenausbau

Beitragvon T2NJ » 22.01.2019, 11:36

Emret2a hat geschrieben:Dazu muss ich noch sagen, meine alte war klappbar, sind die alle so?

Eigentlich nicht, im Amiland wurde da gern umgerĂĽstet:
T2NJ hat geschrieben:Den linken Beschlag nimmt man, um eine originale hintere Bank zur Schlafbank umzurĂĽsten.https://www.youtube.com/watch?v=FHi2dXojvzk

Emret2a hat geschrieben:So Jung bin ich aber auch nicht.. Es geht auf die 30.

… aus meiner Sicht als Ruheständler aber schon. :mrgreen:
Freundliche Gruesse aus Algermissen
Norbert

Emret2a
Poster
Beiträge: 82
Registriert: 11.08.2018, 20:00
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: A
Leistung: 34
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Innenausbau

Beitragvon Emret2a » 11.02.2019, 02:18

Ich habe nun angefangen alle TĂĽr- und Seitenverkleidungen zu erneuern.
Dafür habe ich am Straßenrand Rückwände von einem ziemlich großen Schrank gefunden.
Das alte Leder/Kunstleder? Ging ziemlich leicht ab.
Die alten Teile waren alle im Eimer, jedoch noch als Schablonen nutzbar.

Wie soll ich am besten den neuen Stoff auf den Rückwänden bekleben? Der neue Stoff wird Kunstleder werden.
Falls jemand Interesse an den alten Schablonen hat gebe ich sie gerne her bevor ich sie in Ofen schmeiĂźe
Dateianhänge
C214F2D1-717D-4869-BB21-F56B91253613.jpeg
93AAA97D-070C-406C-8558-DE5B455C2B29.jpeg
0A548F14-4C7B-49AA-985D-16C1CFDE300B.jpeg
0AB37FE1-E382-454A-B3B5-E67253FF4E18.jpeg
484BE5F5-2A3B-405B-9296-106E4FF2F4B0.jpeg

Benutzeravatar
T2NJ
Stammposter
Beiträge: 743
Registriert: 11.09.2012, 22:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Algermissen

Re: Innenausbau

Beitragvon T2NJ » 11.02.2019, 13:23

Hallo Emre,
Emret2a hat geschrieben:Wie soll ich am besten den neuen Stoff auf den Rückwänden bekleben?

Ich könnte da sog. "Himmelkleber" empfehlen:
Händlerbeispiel: https://webshop.plaschna.de/chemisch-te ... 05548.html
… auch lesenswert: https://forum.bulli.org/forum/viewtopic ... 30#p249479
Viel Erfolg!
Freundliche Gruesse aus Algermissen
Norbert

Charly66
Mit-Leser
Beiträge: 17
Registriert: 13.07.2018, 12:50
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: TinTop
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Innenausbau

Beitragvon Charly66 » 28.03.2019, 09:03

Hey,

also wir sind aktuell genau soweit bzw etwas weiter schon.

Zum Boden: Wir haben 10mm Armaflex auf dem Boden verlegt und dann eine (muss nochmal genau nachschauen) 8mm Siebdruckplatte draufgelegt. Bilder kannst du dir bei uns hier mal anschauen: https://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=45&t=101956#p760243

Zur Schlafbank: Klar kann man die originalen Umbauen usw. Wir haben uns aber fĂĽr ein Rusty Lee Rock'n'Roll Bett entschieden. Fande ich einfach stabiler und hochwertiger.

Um den Stoff oder Leder zu befestigen nimm UHU oder Pattex Kraftkleber, hält absolut super!

Emret2a
Poster
Beiträge: 82
Registriert: 11.08.2018, 20:00
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: A
Leistung: 34
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Innenausbau

Beitragvon Emret2a » 28.04.2019, 16:07

Ich habe mich nun auf die fĂĽr siebdruckplatten entschieden, wie habt ihr diese am Boden befestigt? Ich wĂĽrde ungern Schrauben in den Boden drehen

Benutzeravatar
T2NJ
Stammposter
Beiträge: 743
Registriert: 11.09.2012, 22:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Algermissen

Re: Innenausbau

Beitragvon T2NJ » 29.04.2019, 00:27

Hallo Emre,
beim originalen Westfalia ist die Bodenplatte auch nicht extra verschraubt. Im hinteren Bereich liegt ja die Sitzbank auf der Bodenplatte auf. Da diese Bank mit der Karosse verschraubt ist, haben wir schon einmal den ersten Befestigungspunkt. Die vorderen Möbel (Kleiderschrank sowie Spülen-Schrank am Beispiel Helsinki) sind mittels Blechwinkel und Blechschrauben mit dem Laderaumboden verschraubt. Im Einstiegsbereich ist ein geriffeltes L-Profil auf die Bodenplatte gelegt und ebenfalls mit dem Ladeboden verschraubt.
Somit ist die Bodenplatte hinreichend fixiert.
Freundliche Gruesse aus Algermissen
Norbert

Emret2a
Poster
Beiträge: 82
Registriert: 11.08.2018, 20:00
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: A
Leistung: 34
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Innenausbau

Beitragvon Emret2a » 26.07.2019, 15:19

Bei mir ging es nun innen noch weiter. Spanfixhalterungen fĂĽr die Gardinen sind montiert. Die beiden sitze vorne sind neu bezogen und aufgefĂĽllt, tĂĽrpappen habe ich mir selbst gebaut aus den alten Schablonen und mit Kunstleder bezogen. Am Boden sind zwei 0,6cm Siebdruckplatten verbaut mit einem PVC-Belag.

Die Möbel wurden auch fertig gestellt, für den Klappmechanismus des Tisches müsste ich zwei Flacheisen anbringen.

Falls jemand fragen zu dem umbauten hat kann er sie gerne stellen :-)
Dateianhänge
31A131C3-73BE-4BFE-AC63-3F5A1EC4361D.jpeg
7AB1D59F-5AD5-4BB1-9297-08AF7237A65D.jpeg
0E50B2EA-7C58-4AAA-8E72-E0382A634F63.jpeg
3600451C-779B-4E54-8E70-7008373DFAEF.jpeg
5B2F3D08-1554-44B8-9E89-12DE644CF628.jpeg


Zurück zu „T2-Aktuell (BJ 08/1967 - 07/1979)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast