Scheibenrahmen Rettung - Neues Blech oder zuschweißen ?

aktueller Austausch T 2 bezogen
(T2a/T2 08/1967-07/1972)
(T2b 08/1972-08/1979)

Moderatoren: gvz, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
vanlife
Stammposter
Beiträge: 265
Registriert: 17.02.2016, 13:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon Westfalia
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Scheibenrahmen Rettung - Neues Blech oder zuschweißen ?

Beitrag von vanlife » 13.09.2018, 21:28

Hi Freunde,

unter der Frontscheiben Dichtung meines 77er VWT2 sieht es nach ordentlicher Flexung ungefähr so aus wie auf den Fotos zu sehen.

Überlege nun die Löcher entweder zuzuschweißen - mit Kupferklotz und zulaufen lassen - wobei mir das Blech echt teilweise Coladosen Dünn erscheint oder eben neue Bleche zu zu schneiden, zu formen und einzusetzen. Bzw. die entsprechenden Rep. Teile zu kaufen.

Wie würdet ihr Vorgehen angesichts diesem Fraß Bildes. Lohnt sich ein Zuschweiß Versuch? Ohne Kupfer Unterlegung zu zu schweißen keine Chance - hab ich schon probiert.

Grüße und Danke!
Dateianhänge
AF56B6B4-99BE-4B89-B6B1-62B5F170B1AA.png
B7CFF7F2-2E43-4DC2-903B-7C058CA89758.png
Slow Down. Enjoy Life.

Benutzeravatar
vanlife
Stammposter
Beiträge: 265
Registriert: 17.02.2016, 13:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon Westfalia
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Scheibenrahmen Rettung - Neues Blech oder zuschweißen ?

Beitrag von vanlife » 13.09.2018, 21:29

vanlife hat geschrieben:Hi Freunde,

unter der Frontscheiben Dichtung meines 77er VWT2 sieht es nach ordentlicher Flexung ungefähr so aus wie auf den Fotos zu sehen.

Überlege nun die Löcher entweder zuzuschweißen - mit Kupferklotz und zulaufen lassen - wobei mir das Blech echt teilweise Coladosen Dünn erscheint oder eben neue Bleche zu zu schneiden, zu formen und einzusetzen. Bzw. die entsprechenden Rep. Teile zu kaufen.

Wie würdet ihr Vorgehen angesichts diesem Fraß Bildes. Lohnt sich ein Zuschweiß Versuch? Ohne Kupfer Unterlegung zu zu schweißen keine Chance - hab ich schon probiert.


Grüße und Danke!



Ich tendiere übrigens zu neuen Blech. Auch wenn es der größere Aufwand wäre. Glaube das ist schwer zu zu machen
Slow Down. Enjoy Life.

puckel0114
Inventar
Beiträge: 4854
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Scheibenrahmen Rettung - Neues Blech oder zuschweißen ?

Beitrag von puckel0114 » 13.09.2018, 21:39

Großflächig neu. Alles andere ist Murks.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar

Lackmeister
Poster
Beiträge: 189
Registriert: 22.01.2017, 23:27
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Kombi
Leistung: 40 PS
Motorkennbuchstabe: L0.
Anzahl der Busse: 1

Re: Scheibenrahmen Rettung - Neues Blech oder zuschweißen ?

Beitrag von Lackmeister » 14.09.2018, 05:51

puckel0114 hat geschrieben:Großflächig neu. Alles andere ist Murks.
Richtig, seh ich auch so!
Bild

Paul S.
Harter Kern
Beiträge: 1394
Registriert: 15.01.2013, 09:10
Aufbauart/Ausstattung: T3

Re: Scheibenrahmen Rettung - Neues Blech oder zuschweißen ?

Beitrag von Paul S. » 14.09.2018, 11:00

Schon mal versucht auf Rost zu schweißen?
Wenn ja hättest sicher nicht gefragt ;-)
Des funzt net, und so großflächig schon gar nicht...
Die Apokalypsen der Vergangenheit:
70er: Es droht eine neue Eiszeit - sagen die Wissenschaftler
80er: Waldsterben - in 20 Jahren sind die Mittelgebirge unbewaldet - sagen die Wissenschaftler
90er: Das Ozonloch

Benutzeravatar
T2NJ
Stammposter
Beiträge: 748
Registriert: 11.09.2012, 22:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Algermissen

Re: Scheibenrahmen Rettung - Neues Blech oder zuschweißen ?

Beitrag von T2NJ » 14.09.2018, 11:07

puckel0114 hat geschrieben:Großflächig neu.
Jau, alles andere funtzt nicht wirklich. Im Nachbarforum findest Du reichlich Hinweise:
https://forum.bulli.org/forum/viewtopic ... ibenrahmen
Am besten vorher eine Rahmenlehre anfertigen, damit dann auch wieder die neue Scheibe gut passt.
Freundliche Gruesse aus Algermissen
Norbert

Benutzeravatar
vanlife
Stammposter
Beiträge: 265
Registriert: 17.02.2016, 13:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon Westfalia
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Scheibenrahmen Rettung - Neues Blech oder zuschweißen ?

Beitrag von vanlife » 14.09.2018, 20:49

Paul S. hat geschrieben:Schon mal versucht auf Rost zu schweißen?
Wenn ja hättest sicher nicht gefragt ;-)
Des funzt net, und so großflächig schon gar nicht...

Nein habe ich noch nicht - bin ja nicht blöd ;)

Wäre schön möglich das soweit vom Rost zu befreien dass es schweißbar wäre aber das Blech ist dort eben auch nur noch hauchdünn und somit eine miese grat Wanderung. Keine Lust mir noch mehr Löcher rein zu hauen.

Aber bin überzeugt - Ich werde es rausschneiden und neues Blech einsetzen. ( Schweißen )
Slow Down. Enjoy Life.

Benutzeravatar
vanlife
Stammposter
Beiträge: 265
Registriert: 17.02.2016, 13:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon Westfalia
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Scheibenrahmen Rettung - Neues Blech oder zuschweißen ?

Beitrag von vanlife » 26.05.2019, 16:24

Kleines Update.

Ich habe die Löcher nun mit Knetmetall verfüllt und abgeschliffen. Alles plan und sauber.

Der Zweck dass der Rahmen lochfrei ist, ist damit in meinen Augen mehr als erfüllt. Wäre beim zuschweißen ja quasi nix anderes. Damit bleibt die Karosse ausserdem ungeschweißt.

Das Blech habe ich mit Owatrol bearbeitet um dem restlichen tiefen Rost der im Rahmen möglicherweise zugeschlagen hat nach dem Schleifen auch die letzte Salbung zu verpassen. Zusammen mit den gefüllten Löchern, einer ordentlichen Grundierung und Lackierung sollte hier für die kommenden Jahre Ruhe sein. Und darum geht es ja auch.

Danke für die Tipps nochmal,
Nils
Slow Down. Enjoy Life.

Benutzeravatar
Flori14291
Poster
Beiträge: 73
Registriert: 26.09.2010, 23:07
Modell: T3
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Scheibenrahmen Rettung - Neues Blech oder zuschweißen ?

Beitrag von Flori14291 » 13.06.2019, 09:53

Ich hab's vor zwei Jahren genauso gemacht und jetzt läuft wieder Wasser rein. Ich drücke Dir die Daumen, dass es bei Dir länger dicht hält.

Antworten

Zurück zu „T2-Aktuell (BJ 08/1967 - 07/1979)“