Frontschürze schweißen

aktueller Austausch T 2 bezogen
(T2a/T2 08/1967-07/1972)
(T2b 08/1972-08/1979)

Moderatoren: tce, gvz, Staff

Antworten
Gernot007
Mit-Leser
Beiträge: 3
Registriert: 03.11.2021, 21:22
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Frontschürze schweißen

Beitrag von Gernot007 »

Hallo zusammen, bin nun auch stolzer Besitzer eines VW T2a/b (Zwitter) und eigentlich ganz zufrieden mit der Kaufentscheidung.

Ich hatte vor kurzem einen T2b gekauft, den ich aber leider aus realistischer Sicht (Längsträger verbogen, sehr viel durchgerostet, Motor läuft nicht mal ansatzweise) nicht reparieren kann/konnte.

Soviel zur Vorgeschichte.. Nun zum derzeitigen Stand.
Habe nun mit meinem Vermieter geklärt die Scheune im Garten als Werkstatt nutzen zu können - echt großartig :g5

Es sind dennoch ein paar Dinge zu schweißen:

- Wagenheberaufnahme
- Fensterrahmen
- Radkästen
- Frontschürze

Also bis auf die Frontschürze ist mir klar wie ich das angehen muss, damit es vernünftig aussieht und hält. Hat jemand von euch eventuell Bilder und Tipps zur Restaurierung der Frontschürze? Ich konnte leider nur einen alten Beitrag finden, bei dem die Bilder nicht mehr verfügbar sind..

Ich habe bereits die Ersatzbleche (Schürze innen und außen) von Vorbesitzer.

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung.

Beste Grüße
Gernot
Benutzeravatar
AndyCandy
Poster
Beiträge: 132
Registriert: 30.10.2014, 11:13
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Riviera
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: ED
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Stuttgart

Re: Frontschürze schweißen

Beitrag von AndyCandy »

Ich hab das Thema neue Front erst hinter mir.
Hast du schon ein Blech ?
Falls nein es gibt zwei Sorten. Einmal das günstige Blech von IGP aus Brasilien. Es ist immer das gleiche Blech und schwankt bei den Händlern zwischen 250-300€. (Achja ab und zu findet man auch noch die mit der Erhöhung an der Stelle wo das VW Emblem hin kommt)
So dann gibt es das gute Blech von WW aus den USA. Kostet ab 800€.
Ich hatte mich damals weil die Front nur ein Nebenkriegsschauplatz war für die günstige entschieden. Diese ist mit viel Nacharbeit verbunden und nur mit einem gewitzten Karroseriebauer möglich einzubauen. Diese hängt nach in der Qualität zb bei den Vorgeborten Löcher für Scheibenwischergestänge, Blinker Löcher, Lampentopf und vor allem ist diese zu schmal wodurch du mit Spanngurten um die A-Säule biegen musst um diese anschließend umbörteln zu können.
Wenn du viel selber machen kannst und sowieso paar hundert Euro egal sind dann nehm aufjedenfall die bessere Front.
Würde diese im Nachhinein auch lieber nehmen. Und probiere vor dem Lackieren ob alle Anbauteile passen um ggf. neue Löcher zu bohren.Auch die Chromringe um die Scheimwerfer passen 0,0.

Fürs raustrennen musste alle Punktschweissungen aufbohren.
Ich hab sie Stück für Stück rausgeflext aber Achtung dahinter befindet sich noch ein Träger auf Höhe des Scheibenrahmes (doppelter Scheibenrahmen) und noch der Luftkasten samt Kanälen.
Dateianhänge
F413F300-BAD4-4B40-BBA5-BA23A44AF733.jpeg
64D9D0EE-44D8-425E-965B-75B3DB3BDBFC.jpeg
F5C0FAC9-0271-4A39-BB51-6C722C897472.jpeg
D8A23987-5519-4AAD-A245-79A8A66F7D28.jpeg
Gernot007
Mit-Leser
Beiträge: 3
Registriert: 03.11.2021, 21:22
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Frontschürze schweißen

Beitrag von Gernot007 »

Hey AndyCandy,

vielen Dank für deine schnelle Antwort und die ausführliche Beschreibung. In meinem Fall würde ich aber nur den unteren Teil der Schürze (bis zu den Blinkern - die sind ja beim T2a/b relativ weit unten) austauschen wollen.

Dabei ist mir nicht ganz klar wie der Übergang auszusehen hat. Beim T2b dürfte es ja so eine "Lippe" geben und beim T2a geht das Blech unten dann wieder Richtung Armaturenbrett.

Ich versuche morgen mal detaillierte Bilder reinzustellen. Zu den Blechen verlinke ich euch etwas:

https://www.werk34.de/de/abschlusstraeg ... 071-g.html

https://www.werk34.de/de/deckblech-fuer ... -257.html

Ok anscheinend ist der richtige Begriff "Abschlussträger". Sorry für die Ungenauigkeit.. Der Rest meiner Front ist ja an und für sich noch gut in Schuss.
Gernot007
Mit-Leser
Beiträge: 3
Registriert: 03.11.2021, 21:22
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Frontschürze schweißen

Beitrag von Gernot007 »

Soo spät aber doch die Bilder der derzeitigen Front. Kann mir hierbei jemand Tipps geben wie ich das ganze am besten angehe?
IMG_20211108_195254.jpg
IMG_20211108_195134.jpg
puckel0114
Antik-Inventar
Beiträge: 5984
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Frontschürze schweißen

Beitrag von puckel0114 »

Mach mal die ganze Farbe der ganzen Front runter.
Danach entscheiden, wieviel neu muss.
Vermutlich viel.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar
Antworten

Zurück zu „T2-Aktuell (BJ 08/1967 - 07/1979)“