BKV und HBZ T2b defekt?

aktueller Austausch T 2 bezogen
(T2a/T2 08/1967-07/1972)
(T2b 08/1972-08/1979)

Moderatoren: tce, gvz, Staff

Antworten
Chris Stone
Mit-Leser
Beiträge: 13
Registriert: 29.09.2018, 19:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: CD
Anzahl der Busse: 1

BKV und HBZ T2b defekt?

Beitrag von Chris Stone » 19.11.2018, 20:56

Hi Leute

Hab bei meinem T2b BJ 1973 das Problem, wenn ich Bremse die Drehzahl so weit in Keller geht, dass der Motor fast abstirbt. Komischerweise erst wenn der Motor warm ist.
Es sind alle Unterdruckleitungen von den Ansaugkrümmern bis hin zu dem Bremskraftverstärker erneuert worden. Das Rückschlagventil funktioniert einwandfrei.
Sobald der Motor warm ist, brauch ich das Bremspedal nur leicht berühren und der Motor würgt ab. Die Bremswirkung während der Fahrt ist eigentlich recht gut nur ist es extrem nervig wenn bei jeder roten Ampel der Motor aus geht.
Hab leider keine Vakuumpumpe um zu testen ob der BKV funktioniert, also hab ich mal den Unterdruckschlauch abgenommen um mal daran zu saugen. Zu meinem Entsetzen hörte ich aus dem BKV ein gurgelntes Geräusch. Jetzt bin ich beunruhigt, dass der BKV und der HBZ defekt sind. Und wenn das der Fall ist stellt es mir die Nackenhaare auf, wenn ich denke, dass ich so noch rumgefahren bin.
Was meint ihr? Und wo bekomm ich günstig beides her?

Danke schon im Vorfeld

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18905
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: BKV und HBZ T2b defekt?

Beitrag von neujoker » 19.11.2018, 21:39

Und hast du ev. schon mal an ein elektrisches Problem gedacht?

Teste einmal, ob der Effekt auch auftritt, wenn du die Unterdruckleitung am Motor abgenommen hast und den Anschluss zum Ansaug verschließt.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Chris Stone
Mit-Leser
Beiträge: 13
Registriert: 29.09.2018, 19:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: CD
Anzahl der Busse: 1

Re: BKV und HBZ T2b defekt?

Beitrag von Chris Stone » 21.11.2018, 20:44

Was meinst du mit elektrischem Problem? Denkst du da an zu viel Strom ziehen wenn Bremslichter leuchten oder so?
Ja wenn ich blind mach bleibt die Motordrehzahl konstant. Vermutlich ist die Membran im BKV defekt.
Hab auch schon gehört dass manche den BKV einfach deinstallieren. Hat da jemand Erfahrung damit?

Antworten

Zurück zu „T2-Aktuell (BJ 08/1967 - 07/1979)“