Euer Favorit T2a oder T2b?

aktueller Austausch T 2 bezogen
(T2a/T2 08/1967-07/1972)
(T2b 08/1972-08/1979)

Moderatoren: tce, gvz, Staff

Antworten
Benutzeravatar
AndyCandy
Poster
Beiträge: 114
Registriert: 30.10.2014, 11:13
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 737XX Esslingen

Euer Favorit T2a oder T2b?

Beitrag von AndyCandy » 15.01.2019, 20:03

Hallo Community,

wenn ihr die Wahl hättet würdet ihr einen a oder b wählen?
Mit Begründung ;)

Ich persönlich finde die a etwas schönes vom Erscheinungsbild aber die Neuerungen in der Technik und Komfort sprechen für mich mittlerweile für einen b wie z.b stärkere Motoren, Scheibenbremse, Ersatzteillage...

Benutzeravatar
zwergnase
Stammposter
Beiträge: 274
Registriert: 26.08.2018, 06:07
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: 64er Fensterbus
Leistung: 130 PS
Anzahl der Busse: 1

Re: Euer Favorit T2a oder T2b?

Beitrag von zwergnase » 15.01.2019, 21:18

Mir gefällt der a besser, Motoren und Bremsen wären bei mir eh nicht lange original :mrgreen:

Gruß
Martin

Benutzeravatar
T2NJ
Stammposter
Beiträge: 746
Registriert: 11.09.2012, 22:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Algermissen

Re: Euer Favorit T2a oder T2b?

Beitrag von T2NJ » 16.01.2019, 00:02

… ab T2 a/b ist m. E. schon nicht schlecht, Getriebeaufhängung verbessert ("oben die Ohren am Getriebe") , somit für Leistungssteigerung schon einmal nicht verkehrt und gut (relativ problemlos TÜV-konform) geeignet. BeimT2 a hört man leider von Durchrostungen am Längsträger im Bereich der Vorderachse, bei späteren Modellen so nicht bekannt. Gut, lässt sich alles irgendwie (mit $$$) richten, Durchrostungen gibt es leider immer irgendwo beim/ am T2 :-( , siehe
http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... ufbera.htm
Freundliche Gruesse aus Algermissen
Norbert

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18915
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Euer Favorit T2a oder T2b?

Beitrag von neujoker » 16.01.2019, 11:58

Der T2b ist für mich das reifere Fahrzeug. Der T2a ist mir noch zu sehr Konglomerat aus T1 und neuem.
Wenn dann schon einen richtigen späten T1
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
HeinzT2a
Stammposter
Beiträge: 553
Registriert: 26.11.2010, 18:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 6
Wohnort: Offenburg

Re: Euer Favorit T2a oder T2b?

Beitrag von HeinzT2a » 16.01.2019, 18:34

hi,
ich habe meine T2b verkauft weil mir auch T2a besser gefallen...
Allerdings kam für mich da nur ein später T2a Aug.70 bis Juli 71 in Frage, weil er in Serie schon den neuen Lochkreis und (meiner zumindest) auch Bremskraftverstärker hat. die Optik des T2a Westie mit Aufstelldach vorne angeschlagen für mich nicht zu toppen :sun
Gruß greg
Dateianhänge
T2a.9 - Kopie.jpg
kein Postbus, ex VW Werkswagen mit org. Servo, Standheizung usw. , nicht postgelb sondern bambusgelb

Benutzeravatar
AndyCandy
Poster
Beiträge: 114
Registriert: 30.10.2014, 11:13
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 737XX Esslingen

Re: Euer Favorit T2a oder T2b?

Beitrag von AndyCandy » 16.01.2019, 20:33

Ja was Optik anbelangt finde ich auch T2a besser aber wie paar Vorredner schon meinen für mich ist der b auch „Alltags“tauglicher.
Was meint ihr zu Zwitter also t2ab?

Benutzeravatar
bernd68
Harter Kern
Beiträge: 1884
Registriert: 27.01.2014, 19:14
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 92 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 5

Re: Euer Favorit T2a oder T2b?

Beitrag von bernd68 » 16.01.2019, 23:45

Moin,

beim T2b ist das Westfalia Aufstelldach hinten angeschlagen und die Bettkonstruktion taugt für zwei schon große Kinder oder auch für Erwachsene solange sie unter 1,90 Meter sind - manche sagen auch das geht nur bis 1,80. Gewicht ist sicher auch bei 90 Kilo Ende - also zusammen 180.
Ein wie ich finde wichtiger Punkt wenn man einen Westi artgerecht verwenden will.

Den Zwitter finde ich persönlich sehr schön. Und es gibt ihn mit dem "Großen Motor". Ich würde den T2 nur mit Typ 4 Motor kaufen.
Leider ist hier das Aufstelldach noch die Konstrukion vom T2a und die Hängematte geht für ein Kind. Darüber muss man sich im klaren sein.
Meistens ist unten die volle Fahrzeugbreite nicht als Bett gegeben - rechts steht der Schrank. Ist auch nicht jedermanns Sache.
Ist allerdings bei den T2b Westi je nach Einrichtungstyp auch so. Da steht der Schrank links. Die Malaga Einrichtung hat hier einen Vorteil, man hat die volle Fahrzeugbreite unten als Bett. Leider wurde die nur kurz gebaut und ist deshalb selten.

Gruß Bernd

Benutzeravatar
bullimarin
Stammposter
Beiträge: 737
Registriert: 26.11.2012, 17:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan / Caravelle
Anzahl der Busse: 3

Re: Euer Favorit T2a oder T2b?

Beitrag von bullimarin » 17.01.2019, 08:36

beim T2b ist das Westfalia Aufstelldach hinten angeschlagen
Soweit ich weiß, gab es bis zwischen Juli 72 und Sommer 73 einige Westfalia T2b mit der alten Dachkonstruktion beim Aufstelldach.

Benutzeravatar
bernd68
Harter Kern
Beiträge: 1884
Registriert: 27.01.2014, 19:14
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 92 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 5

Re: Euer Favorit T2a oder T2b?

Beitrag von bernd68 » 17.01.2019, 09:04

bullimarin hat geschrieben:Soweit ich weiß, gab es bis zwischen Juli 72 und Sommer 73 einige Westfalia T2b mit der alten Dachkonstruktion beim Aufstelldach.
Jupp, allerdings sind das sehr wenige gewesen und heute sind die eher die Ausnahme.

Gruß Bernd

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
Beiträge: 1729
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 70-112
Motorkennbuchstabe: XYZ
Anzahl der Busse: 0

Re: Euer Favorit T2a oder T2b?

Beitrag von burger » 17.01.2019, 09:06

geht es denn überhaupt um einen Westfali? Der Zwitter ist technisch schon nahe am T2b aber hat noch das nostalgischere Erscheinungsbild. Aber der Westfalia hat wie hier schon geschrieben erst ab 74 die großen Vorteile wie das hinten angeschlagene Dach und die schönere Innenaustattung.
Gruß aus OWL,
Markus

Benutzeravatar
zwergnase
Stammposter
Beiträge: 274
Registriert: 26.08.2018, 06:07
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: 64er Fensterbus
Leistung: 130 PS
Anzahl der Busse: 1

Re: Euer Favorit T2a oder T2b?

Beitrag von zwergnase » 17.01.2019, 10:37

Mich würd ja immer noch ein T2a Arcomobil Camper reizen, oder ein schöner Dormobile Camper hat auch seien Reiz.
Sind zwar leider in unseren Gefilden eher selten zu bekommen, aber wär halt mal was anderes als das Westfalia Einerlei.

Gruß
Martin

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18915
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Euer Favorit T2a oder T2b?

Beitrag von neujoker » 17.01.2019, 10:54

Der T2a/b ist m.E. wohl sehr problematisch in der Ersatzteilbeschaffung - insbesondere bei den vorderen Bremsen.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Antworten

Zurück zu „T2-Aktuell (BJ 08/1967 - 07/1979)“