Keilriemen fuer Drehstromlima

aktueller Austausch T 2 bezogen
(T2a/T2 08/1967-07/1972)
(T2b 08/1972-08/1979)

Moderatoren: tce, gvz, Staff

bron235
Mit-Leser
BeitrÀge: 17
Registriert: 26.08.2015, 22:11
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Keilriemen fuer Drehstromlima

Beitragvon bron235 » 03.09.2016, 00:29

Hallo alle zusammen,

ich habe einen 1,6L mit einer Drehstromlima. Laut dem was ich so zusammengesucht habe sollte ich ein 912x11 Riemen dafuer benoetigen. Ich habe mir damals eben diesen gekauft, der war allerdings viel zu lang. Ich habe damals einfach den naechstbesten (30 Jahre alten) Riemen der rum lag eingebaut und fahre seit 4000 km mit dem. Nun wollte ich aber doch einen neuen einbauen bzw. zumindest einen Ersatz dabei haben da demnaechst eine groesser Tour ansteht.

Woran kann es liegen dass mein Abstand nicht passt? Welche anderen Abstaende gibt es bzw. welchen benoetige ich (der alte Riemen kommt aus England un hat keine Bezeichnung mehr)

Woran erkennt man ob die Lima einen Lagerschaden hat - hoert man das? Kann sich deshalb das Spiel veraendern? Gibt es verschiedene Drehstromlimas?

Gruss an alle!

Thomas

Benutzeravatar
PHo
Westdeutscher
BeitrÀge: 4910
Registriert: 19.07.2007, 13:31
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 84 PS
Motorkennbuchstabe: AAC
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Niederrhein

Re: Keilriemen fuer Drehstromlima

Beitragvon PHo » 03.09.2016, 09:31

Die 912 steht fĆ«r den Umfang, die 11 fĂŒr die Breite. Alles in mm. Also musst du nur einmal z. B. mit Muttis Messband aus dem NĂ€hkĂ€stchen messen welchen Umfang dein aktuelles, englisches Modell hat.
Gruß,
Peter

Der frĂŒhe Vogel fĂ€ngt den Wurm, doch erst die zweite Maus bekommt den KĂ€se!!!


Du kannst fĂŒr den Betrieb des Forums spenden.
Einfach den AMAZON-Link oben unter dem Logo nutzen.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
BeitrÀge: 17682
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Keilriemen fuer Drehstromlima

Beitragvon neujoker » 03.09.2016, 10:52

Da gehört 9,5x905 rein, also nach aktuellen Bezeichnungen AVX 10x905.
Ich wĂŒnsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernĂŒnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

bullifried
Harter Kern
BeitrÀge: 1835
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas sĂŒdl. von Berlin

Re: Keilriemen fuer Drehstromlima

Beitragvon bullifried » 03.09.2016, 20:27

Moin,
der Joachim recherchiert da immer recht ordentlich. :g5 DafĂŒr mal im Namen aller ein Danke. :bet
Zum bevorstehenden Lagerschaden: Wenn Du bei laufenden Motor was hörst, ist es ĂŒberfĂ€llig. Wenn der Keilriemen runter ist, das Dingen mal mit der Hand drehen. Wenn Du da GerĂ€usche hörst/ in den Fingern schon spĂŒrst, denn isses soweit, keine Fernfahrt mehr anzutreten. :mrgreen:
:g5
:bier

bron235
Mit-Leser
BeitrÀge: 17
Registriert: 26.08.2015, 22:11
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Keilriemen fuer Drehstromlima

Beitragvon bron235 » 03.09.2016, 23:09

Danke Joachim - ich dachte diese Laenge ist ausschliesslich fuer die Gleichstromlichtmaschine?

Das mit dem Lagerspiel werde ich testen. Kann man die Lager austauschen? Ich habe eine zweite Drehstromlima rumliegen - welche Teile verschleisssen dabei bzw. kann man selbst richten? Dann koennte ich mir vorsorglich eine ueberholte Lima mitnehmen.

Benutzeravatar
T2NJ
Stammposter
BeitrÀge: 702
Registriert: 11.09.2012, 22:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Algermissen

Re: Keilriemen fuer Drehstromlima

Beitragvon T2NJ » 04.09.2016, 21:35

Moin zusammen,
neujoker hat geschrieben:Da gehört 9,5x905 rein, also nach aktuellen Bezeichnungen AVX 10x905.

Sorry, womöglich abgerutscht, das ist aber der Keilriemen fĂŒr die Gleichstromlichtmaschine. :-(
Sollte zwar auch passen, verkraftet aber nicht so die höhere Leistung der Drehstomlima im Vergleich zur Gleichstromlima.
Die richtige Keilriemenbezeichnung fĂŒr die Drehstromlima ist 11,3 x 912 XDA (also extra dehnarm), Teilemnummer 111 903 137 E.
(nach der Teilenummer googlen, da purzeln einige Anbieter heraus, hab meinen bei vw-classic parts bekommen.)
... in der Betriebsanleitung steht auch etwas und auch zur Keilriemenspannung. Hilfreich ist auch eine Federwaage um den Riemen mit 7,5 kg zu belasten um dann zu messen. Auch sollte auf eine richtige Riemenspannung geschlossen werden können, wenn sich der Riemen um 90° drehen lÀsst.
ahttp://www.vw-t2-bulli.de/data/books/m ... manual.pdf
In der Betriebsanleitung ist aber ein Druckfehller was die teilenummer betrifft.

Bei den Lagern aufpassen, da mĂŒssen sogenannte C3 Lager (mit erhöhtem Laufspiel) verbaut werden, sonst kann's klemmen wenn die Lima warm wird. :roll:
bron235 hat geschrieben:Gibt es verschiedene Drehstromlimas?

Ja, musst mal auf Deiner Lima versuchen die Bezeichnungen ausfindig zu machen. Es gibt welche mit integriertem Regler und welche ohne. Bei dem Strom verhÀlt es sich Àhnlich, da gab es auch als Mehrausstattung leistungsfÀhige. Ich möchte mir jetzt ersparen, die verschiedenen Möglichkeiten herauszusuchen und bitte um VerstÀndnis.
Freundliche Gruesse aus Algermissen
Norbert

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
BeitrÀge: 17682
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Keilriemen fuer Drehstromlima

Beitragvon neujoker » 05.09.2016, 00:10

Norbert hat recht. Ich habe die falsche Bedienungsanleitung erwischt. :oops:

Wichtig bei der Riemenbezeichnung ist auch das LA, denn bei KFZ-Riemen wird auf dem RiemenrĂŒcken gemessen und nicht innen oder auf der Wirklinie. Riemen fĂŒr den normalen Maschinenbau ohne das LA sind dann eben zu lang.

Und die Teilenummer in der Bedienungsanleitung hat keinen Druckfehler sondern die Nummer hat sich immer weiterentwickelt von 111903137B 1974 nach 111903137D in 4/1979 nach 111903137E in etwa 2006. Die LĂ€ngenbezeichnung und das "DA" oder "XDA" blieb immer gleich.
Ich wĂŒnsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernĂŒnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
T2NJ
Stammposter
BeitrÀge: 702
Registriert: 11.09.2012, 22:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Algermissen

Re: Keilriemen fuer Drehstromlima

Beitragvon T2NJ » 05.09.2016, 11:20

Hallo zusammen,
neujoker hat geschrieben:Wichtig bei der Riemenbezeichnung ist auch das LA ...

Ein herzliches Dankeschön an Joachim fĂŒr die Nachbesserung, da wurde jetzt auch noch etwas in meiner Erinnerung wach gerufen, was leider schon verblasst war. :-P
Fassen wir also zusammen, die richtige und vollstÀndige Bezeichnung auf dem Keilriemen sollte
11,3 x 912 LA XDA lauten.
@ Thomas: messe doch bitte einmal den Durchmesser der motorseitigen Riemenscheibe. Nicht das da einer der VorgĂ€nger einen sogenannten "Power Pulley" eingebaut hat. Dann kommen wir dann natĂŒrlich mit der originalen Bezeichnung nicht mehr hin. SerienmĂ€ĂŸig sollte die Riemenscheibe wohl 170 bzw. 175 mm betragen, wĂ€hrend "Powerpulleys" in den Maßen von etwa 152 mm oder gar 146 mm gehandelt wurden.

PS: Falls der angefĂŒgte Link in meiner vorangegangenen Antwort nicht zu öffnen gewesen sein sollte, hier die Übersichtsseite der Betriebsanleitungen: http://www.vw-t2-bulli.de/index.php?de-books-manuals
... und dann z.B. "Die Betriebsanleitung fĂŒr den VW Transporter Ausgabe August 1978" anklicken.
Freundliche Gruesse aus Algermissen
Norbert

bron235
Mit-Leser
BeitrÀge: 17
Registriert: 26.08.2015, 22:11
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Keilriemen fuer Drehstromlima

Beitragvon bron235 » 05.09.2016, 22:32

Danke euch allen, ich werde den neuen Riemen bestellen. Bin im Moment im Urlaub, kann also nichts abmessen. ICh melde mich wenn ich den Riemen eingebaut habe, ob alles passt.


ZurĂŒck zu „T2-Aktuell (BJ 08/1967 - 07/1979)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast