Diebstahlschutz Bus

OT fĂŒr alle Foren von T1-T5

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Stammposter
BeitrÀge: 652
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Teltow

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon BUSbahnhof » 25.04.2017, 20:41

Relaxo hat geschrieben:Meiner lÀuft ohne OBD

Kleine Testfahrt

Bild

Schreit zuverlĂ€ssig per SMS um Hilfe wenn der Bus ohne eingeschaltete ZĂŒndung bewegt wird und Sendet einige Stunden weiter auch wenn man den Tracker ausbaut oder die Batterie ab klemmt. Motor fernstop hab ich bisher noch nicht testen können, bisher keine Lust mich um die Verkabelung zu kĂŒmmern.


Ja um welches GerÀt handelt es sich denn? ;-)
Bullige GrĂŒĂŸe vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Hannes
Harter Kern
BeitrÀge: 1284
Registriert: 28.03.2010, 17:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bundesheer-Hochdach
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon Hannes » 25.04.2017, 22:36

p40p40 hat geschrieben:
Hannes hat geschrieben:Es kann durchaus passieren, dass bei hoher Senderbelastung im Augenblick nicht benutzte SIM-Karten aus dem Netz geworfen werden. Dann mĂŒsste man diese GerĂ€te rebooten. Da wĂ€re es nicht schlecht, wĂŒrden diese das alle paar Stunden automatisch machen.

Ist das aufwĂ€ndig das GerĂ€t zu rebooten Zeitaufwand ? Ich lasse das Fahrzeug stehen weil ich in die Stadt ( FußgĂ€ngerzone ) gehe wĂ€re vorher noch möglich . LG Markus


Beim Conrad-GerÀt praktisch nicht möglich.

Es hat einen eingebauten Akku, der bis zu einigen Tagen hĂ€lt. Man mĂŒsste den Akku rausschmeißen und das GerĂ€t mit einer Zeitschaltuhr kurzzeitig vom Strom trennen.
Ich hab bislang nur sehr selten das Problem gehabt, dass das GerÀt nicht auf SMS geantwortet hat und das war vor einigen Jahren in England, seither auch nicht mehr dort passiert.
ABer es kann passieren und zwar mit jedem GerÀt.

p40p40
Stammposter
BeitrÀge: 634
Registriert: 17.05.2014, 19:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: normal
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rosenheim

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon p40p40 » 26.04.2017, 07:58

Hannes hat geschrieben:
p40p40 hat geschrieben:
Hannes hat geschrieben:Es kann durchaus passieren, dass bei hoher Senderbelastung im Augenblick nicht benutzte SIM-Karten aus dem Netz geworfen werden. Dann mĂŒsste man diese GerĂ€te rebooten. Da wĂ€re es nicht schlecht, wĂŒrden diese das alle paar Stunden automatisch machen.

Ist das aufwĂ€ndig das GerĂ€t zu rebooten Zeitaufwand ? Ich lasse das Fahrzeug stehen weil ich in die Stadt ( FußgĂ€ngerzone ) gehe wĂ€re vorher noch möglich . LG Markus


Beim Conrad-GerÀt praktisch nicht möglich.

Es hat einen eingebauten Akku, der bis zu einigen Tagen hĂ€lt. Man mĂŒsste den Akku rausschmeißen und das GerĂ€t mit einer Zeitschaltuhr kurzzeitig vom Strom trennen.
Ich hab bislang nur sehr selten das Problem gehabt, dass das GerÀt nicht auf SMS geantwortet hat und das war vor einigen Jahren in England, seither auch nicht mehr dort passiert.
ABer es kann passieren und zwar mit jedem GerÀt.

Oder einen Taster mit Öffnerkontakt dazwischen klemmen wenn du das Fahrzeug verlĂ€sst kurz drĂŒcken .
LG Markus

Relaxo
Stammposter
BeitrÀge: 224
Registriert: 15.09.2016, 12:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 75PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon Relaxo » 26.04.2017, 09:59

BUSbahnhof hat geschrieben:
Ja um welches GerÀt handelt es sich denn? ;-)



AccuraTE GT06, gibt baugleiche GerÀte unter diversen namen, z.B. Smart
Bin echt begeistert. fĂŒr eine China Kopie unter 30€ macht das Ding genau das was es soll und ohne Zicken.

Benutzeravatar
CBSnake
Stammposter
BeitrÀge: 951
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon CBSnake » 26.04.2017, 11:06

Hi,

Bisher nutze ich ja ein altes Smartphone, allerdings klappt das mit der Stromversorgung nicht ganz 100%.
Ist der Akku Mal ganz leer, startet das Smartphone normalerweise sobald wieder Spannung von extern kommt. Manchmal aber auch nicht ;-(
Hat den jemand einen Tracker der nicht per SMS zu steuern ist bzw nur einmal Alarm gibt? Ich nutze bisher eine Multisim. D.h. steuern per SMS geht nicht, die kommen ja an meiner Hauptsim an ;-) Einmal kurz Alarm wĂ€re OK, ist dann zeitgleich die PrĂŒfung, das noch alles geht, wenn der mich dann aber mit SMS bombardiert nervt es irgendwann ;-)

GrĂŒĂŸe
Achim
Bild mit Autogas

Relaxo
Stammposter
BeitrÀge: 224
Registriert: 15.09.2016, 12:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 75PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon Relaxo » 26.04.2017, 13:23

Ortung geht bei mir bevorzugt per Internet, bei blau.de hat man 10mb frei ohne GrundgebĂŒhr, das reicht fĂŒr den Tracker.
Konfiguration geht allerdings per sms sowie Alarm beim Bewegen ohne ZĂŒndung und bei Unterspannung. Nach der erst Einrichtung hat man so nahezu keine Kosten.

Hannes
Harter Kern
BeitrÀge: 1284
Registriert: 28.03.2010, 17:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bundesheer-Hochdach
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon Hannes » 26.04.2017, 22:19

CBSnake hat geschrieben:Hi,

Bisher nutze ich ja ein altes Smartphone, allerdings klappt das mit der Stromversorgung nicht ganz 100%.
Ist der Akku Mal ganz leer, startet das Smartphone normalerweise sobald wieder Spannung von extern kommt. Manchmal aber auch nicht ;-(
Hat den jemand einen Tracker der nicht per SMS zu steuern ist bzw nur einmal Alarm gibt? Ich nutze bisher eine Multisim. D.h. steuern per SMS geht nicht, die kommen ja an meiner Hauptsim an ;-) Einmal kurz Alarm wĂ€re OK, ist dann zeitgleich die PrĂŒfung, das noch alles geht, wenn der mich dann aber mit SMS bombardiert nervt es irgendwann ;-)

GrĂŒĂŸe
Achim


Kannst ja eine PrePaid Karte rein geben. Das Problem ist halt, dass sich dort das Guthaben immer mehr ansammelt. Ich hab alle Pre-Paid-karten rausgeschmissen (Ich hab fĂŒr verschiedene Steuerungen 5 SIM-Karten, d.h. jedes Jahr 50 Euro aufladen) und durch einen (leider nur in Österreich erhĂ€ltlichen) Vertrag ersetzt, wo man ohne GrundgebĂŒhr 4 Cent/SMS bzw. Minute und 1 Cent/Mbyte zahlt.

Benutzeravatar
senegalbulli
Stammposter
BeitrÀge: 406
Registriert: 03.12.2008, 00:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: MĂŒnster NRW

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon senegalbulli » 26.04.2017, 23:25

N'abend, kann man nicht auch bei einigen Anbietern per Überweisung aufladen? LĂ€dt man halt nem Euro drauf o.Ă€..

@Achim: Benutzt Du fĂŒr das Smartphone Internet oder reine SMS/GPS Funktionen? Ich hab so etwas auch mal probiert, aber es soll eben auch ohne mobiles Internet funktionieren... Welche Apss benutzt Du?
Alle sagten: "Das geht nicht!" Da kam einer, der wusste das nicht und hat's einfach gemacht.

Relaxo
Stammposter
BeitrÀge: 224
Registriert: 15.09.2016, 12:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 75PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon Relaxo » 26.04.2017, 23:43

Bei blau gehen mindestesn 10€, dafĂŒr hat man wieder ein jahr internet und kann 111 SMS versicken.

Benutzeravatar
CBSnake
Stammposter
BeitrÀge: 951
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon CBSnake » 27.04.2017, 05:51

Hi,

das Smartphone, lĂ€uft mit Android, und der App Taster. Überwacht die ZĂŒndung, einen Geozaun und die Geschwindigkeit. Wird die ZĂŒndung aktiviert oder die geozone verlassen oder die Geschwindigkeit ĂŒberschritten bekomme ich einmalig eine SMS. Die Anlage ist damit auch unscharf und schĂ€rft sich z.b. nach einer gewissen Zeit ohne Bewegung wieder selbst. Erneute Bewegung -> SMS usw.
Ich muss ich also um nichts kĂŒmmern.
Den Standort kann ich zudem jederzeit in Google Maps abrufen.
Aktuell steckt da ne Multisim drin. LĂ€uft mit auf meiner Hauptkarte, kein aufladen etc und geht Europaweit.

GrĂŒĂŸe
Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
senegalbulli
Stammposter
BeitrÀge: 406
Registriert: 03.12.2008, 00:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: MĂŒnster NRW

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon senegalbulli » 27.04.2017, 12:36

Danke! :g5 Das klingt gut.
Alle sagten: "Das geht nicht!" Da kam einer, der wusste das nicht und hat's einfach gemacht.

Benutzeravatar
senegalbulli
Stammposter
BeitrÀge: 406
Registriert: 03.12.2008, 00:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: MĂŒnster NRW

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon senegalbulli » 27.04.2017, 12:41

...Ich kann nur die App nicht finden. Taster heißt sie?
Alle sagten: "Das geht nicht!" Da kam einer, der wusste das nicht und hat's einfach gemacht.

Benutzeravatar
CBSnake
Stammposter
BeitrÀge: 951
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon CBSnake » 27.04.2017, 12:48

Ahhhh, die App heißt Tasker :lol:
Bild mit Autogas

Marcus BULLIZEI
Inventar
BeitrÀge: 4946
Registriert: 19.06.2007, 19:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 5E, Syncro-Pritsche
Leistung: 70-137
Motorkennbuchstabe: div
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Bullihausen
Kontaktdaten:

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon Marcus BULLIZEI » 28.04.2017, 15:26

Relaxo hat geschrieben:
AccuraTE GT06, gibt baugleiche GerÀte unter diversen namen, z.B. Smart
Bin echt begeistert. fĂŒr eine China Kopie unter 30€ macht das Ding genau das was es soll und ohne Zicken.


Na, dann wissen die Chinesen wenigstens auch immer, wo dein Bus grade ist! :-) :-) :-)
BULLIZEIliche GrĂŒĂŸe

Marcus

Das "Verschwinden" der alten BULLIZEI: http://bullizei.bplaced.net/"

BULLIZEI-Homepage: bullifreundeostfriesland.de/Bullizei/


Bild

Benutzeravatar
senegalbulli
Stammposter
BeitrÀge: 406
Registriert: 03.12.2008, 00:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: MĂŒnster NRW

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon senegalbulli » 29.04.2017, 15:28

Danke, Achim! Die App ist super. Hab zwar noch nicht alles kapiert, aber ich fuchs mich da mal rein.
Alle sagten: "Das geht nicht!" Da kam einer, der wusste das nicht und hat's einfach gemacht.

Benutzeravatar
CBSnake
Stammposter
BeitrÀge: 951
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon CBSnake » 29.04.2017, 16:27

Gerne,

wenn Fragen auftauchen nur her damit ;-)
Bild mit Autogas

DOKA_Bastler
Poster
BeitrÀge: 126
Registriert: 18.02.2011, 23:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: DOKA
Leistung: 70 KW
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wittlich

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon DOKA_Bastler » 06.05.2017, 18:41

Mir fĂ€llt da die, dauernd gefrĂ€ĂŸige, Dogge eines Kollegen ein.
Wenn der Kollege nicht dabei ist oder in Rufweite, dann fÀllt die Alles an, was beim ZÀhnefletschen und Knurren nicht langsam und vorsichtig weggeht.
Die im Bulli und wenn der Dieb reinkommt ... dann ist der Futter.
Nur die Blutflecken und die Tierarztkosten ...
Da wÀre noch der Haken.

Gesendet von meinem Nexus 6 mit Tapatalk

Benutzeravatar
CBSnake
Stammposter
BeitrÀge: 951
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon CBSnake » 06.05.2017, 19:25

Klingt gut aber,

die wird sich bemerkbar machen bevor der Dieb drin ist ;-) dann kommt er am nÀchsten Tag mit Wurst und Schlafmittel und aus die Maus ;-)

GrĂŒĂŸe
Achim
Bild mit Autogas

p40p40
Stammposter
BeitrÀge: 634
Registriert: 17.05.2014, 19:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: normal
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rosenheim

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon p40p40 » 06.05.2017, 19:32

CBSnake hat geschrieben:Klingt gut aber,

die wird sich bemerkbar machen bevor der Dieb drin ist ;-)


GrĂŒĂŸe
Achim

Da wĂŒrde ich nicht darauf wetten da kenne ich andere die lassen jeden rein aber keinen mehr raus .
LG Markus

DOKA_Bastler
Poster
BeitrÀge: 126
Registriert: 18.02.2011, 23:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: DOKA
Leistung: 70 KW
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wittlich

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon DOKA_Bastler » 06.05.2017, 19:58

Die nimmt nix von Fremden ...
Der Hund hat Schulterhöhe 95 cm, nur Muskeln und ZÀhne ...
Rund 80 kg und zu 1000% auf Herrchen fixiert.
Was nicht von Herrchen kommt, bleibt liegen, bis Herrchen in die Hand nimmt und gibt.
Beim richtigen Stichwort wird die zur Bestie und bringt Alles zu Herrchen.
Auf dem HundeĂŒbungsplatz hat die den Trainer im Schutzanzug bis zu Herrchen ĂŒber den Fußballplatz geschleift und erst losgelassen, auf Stichwort.
Wenn jemand ins Auto kommt, also ....


Gesendet von meinem Nexus 6 mit Tapatalk

DOKA_Bastler
Poster
BeitrÀge: 126
Registriert: 18.02.2011, 23:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: DOKA
Leistung: 70 KW
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wittlich

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon DOKA_Bastler » 06.05.2017, 20:01

Sie heißt ĂŒbrigens: "Purzelchen", ist eine Straßenkreuzung aus Dogge und was sonst noch, dunkelgrau und wenn Herrchen das O.K. gibt ...
Richtig schmusig und knuddelig.

Gesendet von meinem Nexus 6 mit Tapatalk

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Stammposter
BeitrÀge: 652
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Teltow

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon BUSbahnhof » 06.05.2017, 22:28

Kannst aber nicht permanent den Hund im Auto haben.
Bullige GrĂŒĂŸe vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

DOKA_Bastler
Poster
BeitrÀge: 126
Registriert: 18.02.2011, 23:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: DOKA
Leistung: 70 KW
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wittlich

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon DOKA_Bastler » 06.05.2017, 22:37

Das stimmt ...

Gesendet von meinem Nexus 6 mit Tapatalk

schaepichen
Mit-Leser
BeitrÀge: 24
Registriert: 13.12.2016, 12:44
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Kasten mit Fenstern
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: LĂŒneburg

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon schaepichen » 18.05.2017, 00:59

Aaaalsoooo ..... ich habe mir drei Schrillalarme aus der Bucht gekauft. Die habe ich in ein Metallprofil gesteckt und unter den Sitzen festgeschraubt. Zum aktivieren hĂ€nge ich einfach die Auslöseschnur in die die TĂŒr ein. Wenn jemand die TĂŒr weiter öffnet als ca. 20 cm wird der Stift herrausgezogen und der Alarm (110 db) heult los.
In Moment denke ich ĂŒber folgendes nach: Einbau eines Ventils in den Bremshydraulikkreislauf. Druck auf die Bremsen pumpen, Ventil schließen und damit sind die Bremsen festgestellt.
Zum losfahren: Ventil öffnen, fertig.
Keine Ahnung ob die Bremsen das dauerhaft mitmachen ohne Schaden zu Nehmen. Eins ist jedoch klar, mit festgestellten Bremsen fĂ€hrt oder rollt ein Bus nirgendwo hin. Man mĂŒĂŸte schon die Bremsleitung zerschneiden, um den Bus beweglich zu machen.
20 Seelen wohnen in meiner Brust.
Moe, Mad Moe, Handsome Moe, Evil Moe, Ingenieur Moe, GrobschlÀchtiger Moe, Mc Gyver Moe, Trooper Moe, ...

Benutzeravatar
Doka-Pi
Poster
BeitrÀge: 67
Registriert: 05.09.2014, 09:04
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 85 kw
Motorkennbuchstabe: ABK
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 73098 Rockberghausen

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon Doka-Pi » 18.05.2017, 09:43

Takeshi hat geschrieben:
Andere Möglichkeit ist ein versteckter Schalter, wo quasi statt der Anlasser z.B. eine im Innenraum versteckte Hupe aktiviert.



Wir haben so ein manuellen Schalter wo die "normale" Hupe und ZĂŒndungsplus miteinander verbindet.
Hat bei manchen Benutzern schon fĂŒr verwirrte Gesichter gesorgt, letztens in der Werkstatt auch.

Sowas hÀlt niemand vom klauen ab, aber fÀllt zumindest mal auf wenn die Karre dauerhupt
T3 DoKa 2,0 Audi ABK Motor + 40% Sperre + 5,5 Achse + viel Bodenfreiheit + 225/75/16 Stollen = viel Spaß :mrgreen:

schaepichen
Mit-Leser
BeitrÀge: 24
Registriert: 13.12.2016, 12:44
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Kasten mit Fenstern
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: LĂŒneburg

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon schaepichen » 18.05.2017, 12:01

"Sowas hÀlt niemand vom klauen ab, aber fÀllt zumindest mal auf wenn die Karre dauerhupt"

Ich finde genau DAS wichtig. Denn das sorgt fĂŒr Aufmerksamkeit. Und je weniger jemand in der Lage ist einen "Alarm" abzustellen, desto mehr Stress verursacht die Situation und desto mehr Menschen nehmen Notiz davon.

Bei mir wĂŒrden sich die Nachbarn schon sehr dafĂŒr interessieren, warum da eine Alarmanlage heult.
20 Seelen wohnen in meiner Brust.
Moe, Mad Moe, Handsome Moe, Evil Moe, Ingenieur Moe, GrobschlÀchtiger Moe, Mc Gyver Moe, Trooper Moe, ...

Bus-Froind
Harter Kern
BeitrÀge: 1462
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon Bus-Froind » 18.05.2017, 16:23

schaepichen hat geschrieben:In Moment denke ich ĂŒber folgendes nach: Einbau eines Ventils in den Bremshydraulikkreislauf. Druck auf die Bremsen pumpen, Ventil schließen und damit sind die Bremsen festgestellt.
Zum losfahren: Ventil öffnen, fertig.
Keine Ahnung ob die Bremsen das dauerhaft mitmachen ohne Schaden zu Nehmen. Eins ist jedoch klar, mit festgestellten Bremsen fĂ€hrt oder rollt ein Bus nirgendwo hin. Man mĂŒĂŸte schon die Bremsleitung zerschneiden, um den Bus beweglich zu machen.

Elektrische Parkbremse nachrĂŒsten...

schaepichen
Mit-Leser
BeitrÀge: 24
Registriert: 13.12.2016, 12:44
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Kasten mit Fenstern
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: LĂŒneburg

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon schaepichen » 18.05.2017, 16:41

Ist das identisch mit einer elektrischen Handbremse?
20 Seelen wohnen in meiner Brust.
Moe, Mad Moe, Handsome Moe, Evil Moe, Ingenieur Moe, GrobschlÀchtiger Moe, Mc Gyver Moe, Trooper Moe, ...

Bus-Froind
Harter Kern
BeitrÀge: 1462
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon Bus-Froind » 18.05.2017, 17:18

Im Prinzip ja. Ist bestimmt irgendwie machbar, ob das jemand eintragen wĂŒrde, steht auf einem anderen Blatt.
Weil die Technik steckt im Sattel, der muss angesteuert werden usw.

Alex0069
Mit-Leser
BeitrÀge: 33
Registriert: 12.11.2016, 19:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon Alex0069 » 18.05.2017, 18:52

Bus-Froind hat geschrieben:Im Prinzip ja. Ist bestimmt irgendwie machbar, ob das jemand eintragen wĂŒrde, steht auf einem anderen Blatt.
Weil die Technik steckt im Sattel, der muss angesteuert werden usw.


FrĂŒhe Versionen hatten m.E. einen Seilwickelmechanismus, das könnte man an die HB-Seile adaptieren (wenn man die Zeit und die Nerven dafĂŒr hat)..
Seilwickler könnte aber auch bei einem Fremdfabrikat gewesen sein :oops:

Gruß Alex0069

DOKA_Bastler
Poster
BeitrÀge: 126
Registriert: 18.02.2011, 23:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: DOKA
Leistung: 70 KW
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wittlich

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon DOKA_Bastler » 19.05.2017, 03:35

Da fĂ€llt mir noch das Modul ein, dass beim Empfang einer SMS mit einem ganz bestimmten Text zwischen Lenkrad und SitzflĂ€che eine Hochspannung mit 1 - 3 kHz aus einer ZĂŒndspule anlegt.
O. K. wenn der Bus mal weg ist, dann schickt man die SMS ...
... Man erfÀhrt aber aus der Zeitung, wie weit der Dieb gefahren ist, bis er gegrillt wurde.
Alternativ kann man ja mit der SMS einfach die Bremse vorne oder hinten zuhauen ...

Gesendet von meinem Nexus 6 mit Tapatalk

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Stammposter
BeitrÀge: 652
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Teltow

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon BUSbahnhof » 19.05.2017, 08:06

Wie ich die bescheidene Gesetzlage hier kenne, bekommt man dann noch selber eine Anzeige sollte dem Dieb irgendwas passieren dabei.
Bullige GrĂŒĂŸe vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

DOKA_Bastler
Poster
BeitrÀge: 126
Registriert: 18.02.2011, 23:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: DOKA
Leistung: 70 KW
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wittlich

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon DOKA_Bastler » 19.05.2017, 13:18

Deswegen finde ich den Hund, der den Eindringling elegant mit einem Genickbiss erlegt und dann, ohne meinen Bus zu verlassen, wartet bis er seine Beute prÀsentieren kann, besser.
Woher soll ich wissen, dass mein Purzelchen meinen Bus fĂŒr mich verteidigt...
Der Dieb hÀtte ja vorher schauen können.

Gesendet von meinem Nexus 6 mit Tapatalk

Marcus BULLIZEI
Inventar
BeitrÀge: 4946
Registriert: 19.06.2007, 19:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 5E, Syncro-Pritsche
Leistung: 70-137
Motorkennbuchstabe: div
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Bullihausen
Kontaktdaten:

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon Marcus BULLIZEI » 19.05.2017, 17:26

BUSbahnhof hat geschrieben:Wie ich die bescheidene Gesetzlage hier kenne, bekommt man dann noch selber eine Anzeige sollte dem Dieb irgendwas passieren dabei.


Da kannste mal getrost von ausgehen! Und auch nicht ganz zu unrecht! Stell dir mal vor, jemand baut sowas in sein Auto, das Auto wird gestohlen, der Besitzer löst den Stromschocker oder die Bremsblockade aus, das Auto gerĂ€t ausser Kontrolle und ĂŒberfĂ€hrt dein Kind oder deine Frau!
BULLIZEIliche GrĂŒĂŸe

Marcus

Das "Verschwinden" der alten BULLIZEI: http://bullizei.bplaced.net/"

BULLIZEI-Homepage: bullifreundeostfriesland.de/Bullizei/


Bild

Benutzeravatar
3t3
Inventar
BeitrÀge: 2707
Registriert: 14.02.2006, 13:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro & 2WD
Wohnort: GoiN

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon 3t3 » 19.05.2017, 19:48

Marcus BULLIZEI hat geschrieben:
BUSbahnhof hat geschrieben:Wie ich die bescheidene Gesetzlage hier kenne, bekommt man dann noch selber eine Anzeige sollte dem Dieb irgendwas passieren dabei.


Da kannste mal getrost von ausgehen! Und auch nicht ganz zu unrecht! Stell dir mal vor, jemand baut sowas in sein Auto, das Auto wird gestohlen, der Besitzer löst den Stromschocker oder die Bremsblockade aus, das Auto gerĂ€t ausser Kontrolle und ĂŒberfĂ€hrt dein Kind oder deine Frau!

Abgesehen davon gilt hierzulande zum Glueck, dass erlittenes Unrecht keine Sonderrechte impliziert. Das ist schwer zu begreifen, aber bei laengerem Nachdenken kommt eigentlich jeder dahinter, dass das sehr sinnvoll ist.

Gruss,
Axel

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Stammposter
BeitrÀge: 652
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Teltow

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon BUSbahnhof » 19.05.2017, 23:50

3t3 hat geschrieben:
Marcus BULLIZEI hat geschrieben:
BUSbahnhof hat geschrieben:Wie ich die bescheidene Gesetzlage hier kenne, bekommt man dann noch selber eine Anzeige sollte dem Dieb irgendwas passieren dabei.


Da kannste mal getrost von ausgehen! Und auch nicht ganz zu unrecht! Stell dir mal vor, jemand baut sowas in sein Auto, das Auto wird gestohlen, der Besitzer löst den Stromschocker oder die Bremsblockade aus, das Auto gerĂ€t ausser Kontrolle und ĂŒberfĂ€hrt dein Kind oder deine Frau!

Abgesehen davon gilt hierzulande zum Glueck, dass erlittenes Unrecht keine Sonderrechte impliziert. Das ist schwer zu begreifen, aber bei laengerem Nachdenken kommt eigentlich jeder dahinter, dass das sehr sinnvoll ist.

Gruss,
Axel


Stimmt schon. Vor allem wenn andere gefÀhrdet werden.
Nur auf die Nase hauen wĂŒrde ich solchen Leuten schon gerne :mrgreen:
Bullige GrĂŒĂŸe vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

hauert
Mit-Leser
BeitrÀge: 29
Registriert: 23.06.2014, 23:35
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 92 PS
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 1

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon hauert » 20.05.2017, 07:43

Wenn andere gefĂ€hrdet werden ok, aber vom Dieb ist da wohl nichts zu befĂŒrchten. Ich darf mir wohl Elektrokitzler in MEIN Auto einbauen wie ich will. Was dann passiert wenn Unrecht getan wird kann ich nix fĂŒr. Sonst wĂ€re es ja auch schon kritisch wenn der Dieb ne Scheibe einschlĂ€gt und sich dabei an meinem Auto verletzt. Bin ich dann auch schuld?

Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk

Benutzeravatar
CBSnake
Stammposter
BeitrÀge: 951
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon CBSnake » 20.05.2017, 08:56

hi,

ne, dass eine Scheibe beim Einschlagen splittert, davon ist auszugehen, dass der Fahrersitz unter Strom steht hat ja, außer den Dieb zu zĂŒchtigen, keinen anderen Zweck. :-)

grĂŒĂŸe
Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
3t3
Inventar
BeitrÀge: 2707
Registriert: 14.02.2006, 13:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro & 2WD
Wohnort: GoiN

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon 3t3 » 20.05.2017, 09:34

hauert hat geschrieben:Wenn andere gefĂ€hrdet werden ok, aber vom Dieb ist da wohl nichts zu befĂŒrchten. ...

Da Du nicht sicherstellen kannst, dass nicht berechtigte Dritte in Dein Fahrzeug eindringen koennen - z.B. Rettungsdienste -, solltest Du mit Schutzmassnahmen insbesondere der Schutzklasse "Faustrecht" sehr vorsichtig sein.

Gruss, Axel

Marcus BULLIZEI
Inventar
BeitrÀge: 4946
Registriert: 19.06.2007, 19:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 5E, Syncro-Pritsche
Leistung: 70-137
Motorkennbuchstabe: div
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Bullihausen
Kontaktdaten:

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon Marcus BULLIZEI » 20.05.2017, 16:26

BUSbahnhof hat geschrieben:
Stimmt schon. Vor allem wenn andere gefÀhrdet werden.
Nur auf die Nase hauen wĂŒrde ich solchen Leuten schon gerne :mrgreen:


Da bist du garantiert nicht der Einzige!


hauert hat geschrieben:Wenn andere gefĂ€hrdet werden ok, aber vom Dieb ist da wohl nichts zu befĂŒrchten.


Das wĂŒrd ich so nicht behaupten. Es wĂ€re nicht der erste MissetĂ€ter, der hinterher den rechtmĂ€ĂŸigen Besitzer noch auf Schmerzensgeld und Schadenersatz verklagt. Und damit auch noch Recht bekommt!
BULLIZEIliche GrĂŒĂŸe

Marcus

Das "Verschwinden" der alten BULLIZEI: http://bullizei.bplaced.net/"

BULLIZEI-Homepage: bullifreundeostfriesland.de/Bullizei/


Bild

Getriebekiller
Poster
BeitrÀge: 146
Registriert: 27.11.2015, 21:46
Aufbauart/Ausstattung: Pritschedokacamper
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Norddeutschland

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon Getriebekiller » 20.05.2017, 18:16

Solange man nicht schon vor einem Diebstahl vom zukĂŒnftigen TĂ€ter auf Schadensersatz, Sachmangelhaftung und auf NacherfĂŒllung verklagt wird, weil man das Auto zu gut gesichert hat oder es eventuell kaputt sein könnte, solange gehts ja noch.

p40p40
Stammposter
BeitrÀge: 634
Registriert: 17.05.2014, 19:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: normal
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rosenheim

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon p40p40 » 20.05.2017, 20:35

Marcus BULLIZEI hat geschrieben:
BUSbahnhof hat geschrieben:Es wĂ€re nicht der erste MissetĂ€ter, der hinterher den rechtmĂ€ĂŸigen Besitzer noch auf Schmerzensgeld und Schadenersatz verklagt. Und damit auch noch Recht bekommt!

Traurig aber wahr
LG Markus

Benutzeravatar
3t3
Inventar
BeitrÀge: 2707
Registriert: 14.02.2006, 13:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro & 2WD
Wohnort: GoiN

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon 3t3 » 20.05.2017, 23:02

p40p40 hat geschrieben:
Marcus BULLIZEI hat geschrieben:
BUSbahnhof hat geschrieben:Es wĂ€re nicht der erste MissetĂ€ter, der hinterher den rechtmĂ€ĂŸigen Besitzer noch auf Schmerzensgeld und Schadenersatz verklagt. Und damit auch noch Recht bekommt!

Traurig aber wahr ...

Es waere im Gegenteil sehr traurig, wenn das nicht moeglich waere.
Es wuerde naemlich unser Rechtssystem pervertieren, wenn erlittenes Unrecht spezielle Rechte implizieren oder begangenes Unrecht (insbesondere vor einer Verurteilung) zu einem Enzug von Rechten fuehren wuerde. Auch wenn das in Einzelfaellen zu schwer nachvollziehbaren Verfahren fuehrt.

Gruss,
Axel

p40p40
Stammposter
BeitrÀge: 634
Registriert: 17.05.2014, 19:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: normal
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rosenheim

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon p40p40 » 21.05.2017, 12:16

Das ist halt die Gradwanderung ! Sicherlich kann man jemanden keinen schwerwiegenden Schaden zufĂŒgen der ein Straftat begeht .
Anderseits wenn einer bewusst eine Straftat begeht muss er auch der Konsequenzen bewusst sein .
Mit der Überlegung mir kann ja nicht viel passieren gehst halt auch leichter . Schwierig Schwierig das richtige zu finden .
LG Markus

Marcus BULLIZEI
Inventar
BeitrÀge: 4946
Registriert: 19.06.2007, 19:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 5E, Syncro-Pritsche
Leistung: 70-137
Motorkennbuchstabe: div
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Bullihausen
Kontaktdaten:

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon Marcus BULLIZEI » 21.05.2017, 17:11

Also, wenn ein Einbrecher in ein umzĂ€untes GelĂ€nde eindringt, um einen Einbruch in ein dortiges GebĂ€ude zu verĂŒben, dabei von einer Überwachungskamera gefilmt und durch diese Aufnahmen identifiziert wird und dann Schmerzensgeld zugesprochen bekommt, weil er INNERHALB des GelĂ€ndes ohne sein Wissen und Wollen gefilmt wurde (Recht am eigenen Bild), dann frag ich mich so langsam, wo wir eigentlich sind!
BULLIZEIliche GrĂŒĂŸe

Marcus

Das "Verschwinden" der alten BULLIZEI: http://bullizei.bplaced.net/"

BULLIZEI-Homepage: bullifreundeostfriesland.de/Bullizei/


Bild

Benutzeravatar
3t3
Inventar
BeitrÀge: 2707
Registriert: 14.02.2006, 13:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro & 2WD
Wohnort: GoiN

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon 3t3 » 21.05.2017, 17:26

In einem Gemeinwesen, in dem der Betrieb von Videoueberwachungsanlagen rechtlich sehr klar geregelt ist. Handelt der Betreiber zuwider, macht er sich i.A. strafbar, insbesondere dann, wenn die Zuwiderhandlung vorsaetzlich erfolgt ist. Ich bin etwas ueberrascht, dass so etwas nicht allgemein bekannt ist.

Axel

PS: Peinlich ist natuerlich, wenn das erst auffliegt, nachdem ein Einbruch stattgefunden hat. So etwas gehoert eigentlich viel frueher geahndet.

Benutzeravatar
T3ClubJoker
Poster
BeitrÀge: 75
Registriert: 22.08.2016, 16:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon T3ClubJoker » 21.05.2017, 22:34

Das anfangs interessante Thema driftet doch sehr ab...
gn8

p40p40
Stammposter
BeitrÀge: 634
Registriert: 17.05.2014, 19:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: normal
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rosenheim

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon p40p40 » 22.05.2017, 19:36

Also zurĂŒck zum Thema absichern so gut es geht , Man sollte jedoch immer eine HintertĂŒr haben sonst schauts so aus :
viewtopic.php?f=4&t=97575 Da hat jemand seinen Bus auch gut abgesichert und kommt jetzt selber nicht mehr rein .
Habe auch immer wo am Fahrzeug einen SchlĂŒssel verbaut fĂŒr NotfĂ€lle da brauchst du aber Werkzeug das du da hin kommst und unter 5- 10 Minuten geht gar nichts . Also mal kurz runtergreifen geht gar nicht .
LG Markus

Benutzeravatar
3t3
Inventar
BeitrÀge: 2707
Registriert: 14.02.2006, 13:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro & 2WD
Wohnort: GoiN

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon 3t3 » 22.05.2017, 19:53

Leider gibt es noch keinen richtig differenzierten Thread dazu.

Generell muss man auf der boesen Seite unterscheiden mindestens zwischen
- Einbruchsdieben: klauen auch das billigste Autoradio, um schnell Kohle zu machen (Untermenge: Vandalen)
- Gelegenheitsdieben: brauchen ein Auto, num irgendwo hinzufahren (Untermenge: Vandalen)
- Betriebsmitteldieben: brauchen ein Auto, um eine andere Straftat zu begehen
- Busdieben: klauen gezielt einen T3, um ihn zu schlachten oder weiterzuverkaufen

Und dann gibt es Massnahmen, die
- von aussen sichtbar sind (Reifenkrallen, Lenkradkrallen, Warnanlagen-Leuchtdioden)
- nicht sofort sichtbar sind, sich aber bemerkbar machen (Warnanlagen, Scheisskarrenschaltung)
- unsichtbar sind (GPS-Tracker, Scheisskarrenschaltung)

mit dem Ziel
- den Einbruch unmoeglich zu machen oder zu erschweren
- das Wegfahren zu erschweren oder unmoeglich zu machen
- den Abtransport nachzuverfolgen
- die Teile unverkaeuflich zu machen

Und je nach subjektiv empfundenen Gefaehrdungspotenzial wird man entsprechend Massnahmen ergreifen (oder man verbaut das volle Programm von Reifenkralle ueber Pedalkralle bis zum GPS-Tracker). Letztlich ist das immer eine Kosten-/Nutzen-Abwaegung. Und es gibt kein Allheilmittel. Die Reifenkralle schuetzt das Autoradio nicht und auch ein GPS-Tracker hilft nicht, wenn man das Fahrzeug zwei Tage spaeter irgendwo ausserhalb der befreundeten Nato-Staaten lokalisieren kann.

Gruss,
Axel

Benutzeravatar
Doka-Pi
Poster
BeitrÀge: 67
Registriert: 05.09.2014, 09:04
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 85 kw
Motorkennbuchstabe: ABK
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 73098 Rockberghausen

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon Doka-Pi » 23.05.2017, 07:37

Wie schon geschrieben haben wir die Hupe auf ZĂŒndungsplus inkl versteckter Schalter dazu.

Variante 2.0 wird sein, daß sobald man den Motor abstellt, per Relais die "Diebstahl-Warnanlage" automatisch aktiv wird.
Bin am ĂŒberlegen ob ich dazu nicht noch eine Unterbrechung der Sprit Zufuhr einbauen soll, ab das Benzinventil von der W124
Alarmanlage im Lager "rumfahren"
Aber jede Schnittstelle an der Spritleitung ist leider auch eine mögliche Leckstelle :roll:
T3 DoKa 2,0 Audi ABK Motor + 40% Sperre + 5,5 Achse + viel Bodenfreiheit + 225/75/16 Stollen = viel Spaß :mrgreen:

Benutzeravatar
Mipfi
Mit-Leser
BeitrÀge: 9
Registriert: 23.05.2010, 13:40
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 78 KW
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1

Re: Diebstahlschutz Bus

Beitragvon Mipfi » 23.05.2017, 15:10

Auch ich habe aufgerĂŒstet, nach einen Zwischenfall 2015 in Pisa
Bei mir bestand damals der Schutz fĂŒr "Fred" gegen Blitzeinbruch, aus einer "Klarsichtfolie" (extrem Bruchhemmend) an den Fahrer- und Beifahrerseite.
An den anderen Scheiben ist eine Tönungsfolie (ebenfalls Bruchhemmend) angebracht. Beide mit AGB.
Diese Folies haben dann die "Kollegen" in Pisa kennengelernt, die mit einem Hammer die Scheibe auf der Fahrerseite einschlagen wollten. Danach
wurde noch kurz versucht das Schloss mit einem Schraubenzieher aufzuhebeln. Fazit; zwei Tage lĂ€nger Toskana, bis die Scheibe im Spiderlook ersetzt war und @home nochmal zig Stunden um den defekten Schließzylinder zu wechseln.

Daher wurde im Winter 2015 aufgerĂŒstet.
Die Fahrer- und BeifahrertĂŒr werden seither durch einen Riegel (innen) gesichert.
Die Schiebe- und HecktĂŒr werden jeweils durch einen gleichschließenden Thule Van Lock Riegel gesichert.
Somit ist in Gegenden wo sich "Fred" nicht wohlfĂŒhlt, schnell zusĂ€tzliche Sicherheit gegeben.

Elektronisch wird die ZĂŒndung durch einen versteckten Schalter mit Relais unterbrochen, somit eiert man nur die Batterie leer.
Bei Startversuchen mit SchlĂŒssel, aber nicht gedrĂŒcktem Schalter, gibt das Relais nach ca. 20 SEC die Hupe frei - Dauerton

Mit war es wichtig, dass dieser Schalter so angebracht ist, dass ich keine Verrenkungen machen muss.
Und wenn "Fred" ein paar Tage steht, bekommt er seine Pedalfessel.
Dann wird es schon schwierig, "Fred" als 4 WD aus seiner Box zu bekommen.

GrĂŒĂŸe


ZurĂŒck zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast