Wie Löcher richtig im Fahrzeugboden verschließen?

OT fĂŒr alle Foren von T1-T5

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Benutzeravatar
Oli_36
Stammposter
BeitrÀge: 653
Registriert: 17.10.2010, 16:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bayern

Wie Löcher richtig im Fahrzeugboden verschließen?

Beitragvon Oli_36 » 12.09.2017, 00:31

Servus,

ich baue auf Grund meines Sturmschadens den Bus um und er bekommt auch eine neue Einrichtung. Nun habe ich auch die Bodenplatte entfernt und einige Löcher von dem alten Gastankschrauben, die noch unter der Platte montiert waren (ca. 1cm Durchmesser) bzw. ein Loch vom Abwasserschlauch nach draussen (ca. 2,5 cm). Reicht es, wenn ich es ordentlich mit Sika ausfĂŒlle und von unten noch fett Unterbodenschutz drauf mache?
Wie wĂŒrdet ihr das ordentlich verschließen?
Wie immer vielen Dank fĂŒr eure wertvollen Tipps !!!
Gruß Oli

Benutzeravatar
Jumpy
Harter Kern
BeitrÀge: 2072
Registriert: 10.06.2005, 22:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: 5 Zyl. Elch-TDI
Leistung: ~103kw
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: an der A7, 20km vor DK

Re: Wie Löcher richtig im Fahrzeugboden verschließen?

Beitragvon Jumpy » 12.09.2017, 07:07

Ich habe auf die ehemaligen Schlauch-DurchfĂŒhrungen ein passendes Blech geklebt.
Mit entsprechender Vorarbeit natĂŒrlich.
Nur einen Karosserie-Kleber zu nehmen, gefiel mir nicht.
Gruß Jumpy

one life, live it now


____________________
Member of the C.d.a.S.

Benutzeravatar
JX_JOSCHI
Inventar
BeitrÀge: 2747
Registriert: 01.10.2012, 10:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bayrisch-Schwaben und Oberschwaben

Re: Wie Löcher richtig im Fahrzeugboden verschließen?

Beitragvon JX_JOSCHI » 12.09.2017, 07:08

Servus Oli,
du könntest kleine Blechscheiben dir zuschneiden, lackieren und dann mit einem MS Polymer Kleber (diese Kraftkleber bekommt man inzwischen ĂŒberall auch im Baumarkt) die Löcher zukleben. Vorher die Klebestellen schön sauber machen.
Falls du schweißen kannst: einfach zuschweißen. So hab ich das gemacht.
GrĂŒĂŸe, joschi
the worst day on the track is better than the best day at the office

Bild
T3 Klappdachcamper 2WD: Winterbaustelle (KLICK)
T3 Hochdachsyncro 4WD: im Aufbau

Benutzeravatar
Oli_36
Stammposter
BeitrÀge: 653
Registriert: 17.10.2010, 16:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bayern

Re: Wie Löcher richtig im Fahrzeugboden verschließen?

Beitragvon Oli_36 » 12.09.2017, 08:13

Danke euch fĂŒr die Tipps!
Werde mir passende Bleche schneiden und mit MS Polymer Kleber arbeiten, um die Sache abzudichten. Von unten dann noch orentlich Bitumen/Unterbodenschutz drauf, dann sollte Ruhe sein...

Benutzeravatar
Railslide
Stammposter
BeitrÀge: 462
Registriert: 09.02.2017, 06:44
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: HN/HP

Re: Wie Löcher richtig im Fahrzeugboden verschließen?

Beitragvon Railslide » 13.09.2017, 19:32

Wie wsr das denn vorher abgedichtet?
Schlechter kanns net werden.

Zuschweissen is halt optimal.

Benutzeravatar
Bullistattvollgas
Stammposter
BeitrÀge: 439
Registriert: 13.10.2013, 13:14
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan tobacco
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Muc

Re: Wie Löcher richtig im Fahrzeugboden verschließen?

Beitragvon Bullistattvollgas » 13.09.2017, 20:53

Oder ganz einfach: Stramm passende, einrastene Gummistopfen mit ner Portion Sanders.
GrĂŒĂŸe, Bojan

Ein Bus fÀhrt Gassi...und zwar den Fahrer :sun


ZurĂŒck zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast