Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Frala
Poster
Beiträge: 150
Registriert: 13.10.2013, 12:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niedersachsen, Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von Frala » 22.07.2020, 15:49

Moin an alle Bullifahrer.
Ich hab folgendes Problem:

Mein Anhänger muß irgendwie von Eschede (Lüneburger Heide) nach Bad Bocklet (Bayern)


Ich bin Z.Z. im bayerischen Bad Bocklet (bei Bad Kissingen) in der Kur!
Da ich in Hessen eine Sitzbank gekauft habe, würde ich diese gern auf der Rückfahrt am 11.08. gleich mit abholen.

Leider bin ich nur mit meinem Alltagsauto in die Kur gefahren (Opel Vectra) so kann ich die Bank nicht mitnehmen. Da der Opel aber ne Anhängerkupplung hat und bei mir zu Hause ein kleiner 500kg-Anhänger steht, frage ich Euch, ob jemand, der ev. aus dem Norden in diese Richtung fährt, den Anhänger mitnehmen kann! Der Anhänger ist ungebremst, technisch i.O. und wiegt Leer nur 95kg! Er hat einen 13-Pol WEST-Stecker, der aber problemlos auch in die alte 7-Pol Dose passt. Für die 13-Pol Iso-Dose habe ich ggf einen Adapter!

Ev kann der Anhänger auch an die A7 zur Anschlussstelle Schwarmstedt gebracht werden, um ihn von dort aus mitzunehmen. Ich würde Versuchen ihn dann an der A7 Anschlusstelle Bad Kissingen abzuholen, wenn der Therapieplan es zulässt! Als Aufwandsentschädigung würde ich auch 20,-Euro in euere Spritkasse zahlen!

Ich würde mich über Antworten freuen!
Euer Frank
Ein Leben ohne Bulli ist möglich, aber sinnlos...!

Benutzeravatar
Frala
Poster
Beiträge: 150
Registriert: 13.10.2013, 12:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niedersachsen, Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von Frala » 28.07.2020, 16:09

Ich suche immer noch eine Mitfahrgelegenheit für meinen Anhänger!!! :mrgreen:

Fährt denn keiner in den nächsten zwei Wochen auf der A7 von Norden nach Süden in den Urlaub oder so...?? :gr
... und hat dann keiner noch ne freie Anhängerkupplung???
Wie schon beschrieben, es ist ein kleiner 500kg-Anhänger ungebremst, der also fast nicht zu merken ist! Ich weiß, er reduziert die zul. Höchstgeschwindigkeit auf 80km/h aber auch bei 100 ist er mir noch nicht auseinandergefallen....

Als Entschädigung für die verlorene Zeit durch den Anhänger und die höheren Spritkosten würde ich auch 30,-Euro euerer Spritkasse zusteuern! :dance

Gern kann man sich bei mir über PN melden oder mich mal in der Kur abends unter 0160 93056278 anrufen, um details zu klären!

DANKE schon mal im Voraus!!
Ein Leben ohne Bulli ist möglich, aber sinnlos...!

Der Purist
Stammposter
Beiträge: 427
Registriert: 21.09.2016, 10:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Halbkasten
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von Der Purist » 28.07.2020, 16:23

Wenn du noch bis Oktober kuren würdest, kämen wir ggf. ins Geschäft. :-)
Aber passt die Sitzbank denn nicht umgedreht beim Vectra auf die Rückbank?

Benutzeravatar
Frala
Poster
Beiträge: 150
Registriert: 13.10.2013, 12:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niedersachsen, Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von Frala » 28.07.2020, 19:11

Der Purist hat geschrieben:
28.07.2020, 16:23
Wenn du noch bis Oktober kuren würdest, kämen wir ggf. ins Geschäft. :-)
Nö, so lange wollte ich nicht in dieser "Weltstadt" bleiben!
Der Purist hat geschrieben:
28.07.2020, 16:23
Aber passt die Sitzbank denn nicht umgedreht beim Vectra auf die Rückbank?
Leider nein, Ist eine Limousine, kannste nur von der Seite beladen!
Ein Leben ohne Bulli ist möglich, aber sinnlos...!

newt3
Inventar
Beiträge: 3707
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von newt3 » 29.07.2020, 07:01

ggf besorgst dir vor ort ür deinen opel einen dachträger(neu im netz mal gcken was sie kosten oder halt kleinanzeigen durchgehen)
(oder falls du bereits einen hast, läßt dir deinen schicken. bis 120cm geht dhl. über 120cm kannst per iloxx oder packlink beauftragen und geht dann per dpd oder gls).
klar bank aufs dach laden (zweite person wirst wohl brauchen) und ggf einpacken(notfalls frischhaltefolie) und zurrgurte besorgen (hat jeder baumarkt) ist auch nochmal aufwand aber das halt ich für aussichtsreicher als dass dir jemand deinen anhänger bringt.

aber vielleicht findet sich ja noch wer.

newt3
Inventar
Beiträge: 3707
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von newt3 » 29.07.2020, 07:10

wenns eine zweier bank ist könnte das mit von der seite einladen schon gehen.
müßten vermutlich die rückenlehnen ab. ggf die türfangbänder ausgebaut weden (evtl ists dann bei ofener vordertür möglich die hintere tür deutlich weiter zu öffnen). ggf muss noch die sitzfläche der vectra rückbank ausgebaut werden (die läßt sich evtl nach dem einladen der bank obendrauf packen....oder notfalls packst die sitzfläche auf deinen kofferraumdeckel)

versuch isses wert die bank irgendwie in eine vectra limo reinzubekommen. (bei einer 3er bank seh ich eher schwarz die wird zu breit sein)

------------
und da alle guten dinge drei sind noch ein weiterer tip:
da dein vectra eine ahk hat könnte man es auch mit einem heckfahrradträger versuchen. keine ahnung was sowas gebraucht bei kleinanzeigen kostet oder ob man sowas one-way mit rückversand irgendwo ausleihen kann.

-------
vier:
in osteuropa würde man bei ermangelung eines dachträgers die bank mit etwas polsterung drunter) direkt aufs dach packen (würd ich nicht machen...) oder sie auf dem kofferraumdeckel befestigen (das könnte man probieren. sieht sicher panne aus aber egal)

Benutzeravatar
Frala
Poster
Beiträge: 150
Registriert: 13.10.2013, 12:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niedersachsen, Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von Frala » 29.07.2020, 17:45

newt3 hat geschrieben:
29.07.2020, 07:01
ggf besorgst dir vor ort ür deinen opel einen dachträger(neu im netz mal gcken was sie kosten oder halt kleinanzeigen durchgehen)
Dachträger für den Vectra hab ich leider nicht, sind Spezielle und die sind recht teuer (auch gebraucht bei Ebay...), sonst hätte ich schon welche...
Ja, es ist ne Zweierbank, aber die wird mit Untergestell nicht hinten reinpassen, da der Vectra hinten viel kleiner ist, als man denken könnte... Zum demontieren der Lehnen und der Vectra-Sitze bräuchte ich Werkzeug, das nehme ich im Vectra aber in der Regel nicht mit, da es eigentlich mein "zuverlässiges" Alltagsauto ist... Fahrradträger....?? Kommt das dann noch mit der zul. Stützlast hin... was wiegt denn so ne 2erBank mit zwei Klapplehnen??
Ein Leben ohne Bulli ist möglich, aber sinnlos...!

Benutzeravatar
T3TDISyncro
Harter Kern
Beiträge: 2426
Registriert: 04.08.2005, 16:57
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Kasten HD
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hier und Da... Meistens aber Zuhause

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von T3TDISyncro » 29.07.2020, 20:33

Und wenn du mal nach einem Mietanhänger schaust ? Es gibt da ja ähnliche Anbieter wie bei den Autovermietungen. In A mieten, in B zurückgeben. :gr
Eve was here ;)
1HX1-299
93er 86C 2F QP G40
92er T3 Syncro HD EX-ÖBH
86er 32b Fronti KV "ABT" (1er von nur noch 41 Vari KV(2012))Bald mit KE/A2300 und "H"
Und anderes Spielzeug

Benutzeravatar
Frala
Poster
Beiträge: 150
Registriert: 13.10.2013, 12:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niedersachsen, Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von Frala » 29.07.2020, 21:54

T3TDISyncro hat geschrieben:
29.07.2020, 20:33
Und wenn du mal nach einem Mietanhänger schaust ? Es gibt da ja ähnliche Anbieter wie bei den Autovermietungen. In A mieten, in B zurückgeben. :gr
Für den Preis einer Oneway-Vermietung kaufe ich lieber einen gebrauchten Anhänger!! :gr
Ein Leben ohne Bulli ist möglich, aber sinnlos...!

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 1411
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von 14Feuerwehr245 » 29.07.2020, 22:23

Hallo Frank,

hast Du ein Foto von der Bank.
Dann recherchiere ich sie damit ich weis welche Schlüssel oder Knarren bzw. SW Du brauchst die könnte ich Dir in einem Care Paket an Deinen Kurort senden.
Das Werkzeug sammle ich dann bei Gelegenheit bei Dir in der Heide ein.
Das Teil lässt sich doch soweit zerlegen das es in Deinen Ofen paßt.
:bumsfreunde

Schöne Grüße von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen ( im Aufbau) Bj. '87 '89
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
Frala
Poster
Beiträge: 150
Registriert: 13.10.2013, 12:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niedersachsen, Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von Frala » 29.07.2020, 22:43

14Feuerwehr245 hat geschrieben:
29.07.2020, 22:25

Das Teil lässt sich doch soweit zerlegen das es in Deinen Ofen paßt.
Also bevor ich eine große Zerlegeaktion zum Einladen mache, bevorzuge ich die Anhängerlösung !

Sollte der kleine Stema doch nicht zu mir nach Bad Bocklet kommen, dann hol ich die Bank halt mit dem Bulli, da passt sie rein wie dafür gemacht... :lol:
Ein Leben ohne Bulli ist möglich, aber sinnlos...!

Mika Schöneberger
Mit-Leser
Beiträge: 21
Registriert: 06.09.2015, 10:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von Mika Schöneberger » 30.07.2020, 09:41

Frank, ich war schon am Überlegen, ob das zeitlich passen könnte, sehe aber, dass Du am 11.08. schon zurückfahren willst.

Noch eine andere Idee: Könntest Du nicht versuchen, die Bank auf den flachgelegten :mrgreen: Beifahrersitz und die dahinterliegende Vectra-Rückbank zu bekommen? Also so, dass sie längs die gesamte Beifahrerseite einnimmt? Notfalls die Kopfstütze des Beifahrersitzes ausbauen und die Bank durch die Vectra-Fondtür "einfädeln"...

Das muss doch zu machen sein... :bet

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 2237
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von Alexander » 30.07.2020, 10:17

Moin,
reden wir hier eigentlich von einer 2er Bank für die mittlere Sitzreihe, welche auf die beiden Schienen geschoben wird?
Wenn ja, dann sollte eigentlich klar sein das man die in keinen normalen PKW (auch Kombi) bekommt.
Ausgenommen vielleicht ein Cabrio, wenn da dann für die Weiterfahrt auf die Schließung des Verdecks verzichten kannst.
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
Frala
Poster
Beiträge: 150
Registriert: 13.10.2013, 12:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niedersachsen, Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von Frala » 30.07.2020, 17:01

Alexander hat geschrieben:
30.07.2020, 10:17
Moin,
reden wir hier eigentlich von einer 2er Bank für die mittlere Sitzreihe, welche auf die beiden Schienen geschoben wird?
Wenn ja, dann sollte eigentlich klar sein das man die in keinen normalen PKW (auch Kombi) bekommt.
Ausgenommen vielleicht ein Cabrio, wenn da dann für die Weiterfahrt auf die Schließung des Verdecks verzichten kannst.
Genau!
Da frag ich mich, ob die alle noch nie ne 2er-Bank gesehen haben und wie sperrig die ist...
:gr
Ein Leben ohne Bulli ist möglich, aber sinnlos...!

Benutzeravatar
Frala
Poster
Beiträge: 150
Registriert: 13.10.2013, 12:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niedersachsen, Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von Frala » 30.07.2020, 22:33

Mika Schöneberger hat geschrieben:
30.07.2020, 09:41
Frank, ich war schon am Überlegen, ob das zeitlich passen könnte, sehe aber, dass Du am 11.08. schon zurückfahren willst.
Ich werde wahrscheinlich noch bis zum 18.08. in Bad Bock bleiben, passt es dann ev.??
Ein Leben ohne Bulli ist möglich, aber sinnlos...!

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 1411
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von 14Feuerwehr245 » 01.08.2020, 14:43

Hallo Frank und Alexander,

gestern habe ich mir meine Sitzbank aus der Caravelle angesehen.
Beide Teile Rückenlehne und Sitzfläche lassen sich vom Stahlgestell für den Schieneneinschub demontieren.
Für mein Gefühl bekommst Du die Teile zerlegt in den Vectra Ofen, ansonsten viel Erfolg mit dem Lift für Deinen Anhänger.Und die knapp 300km aus der Heide bis nach Hessen sind ja auch nicht aus der Welt, wen man von den Baustellen zwischen Harz und Heide absieht.

Guten Wirkungsgrad :sun

Schöne Grüße vom VW Werk
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen ( im Aufbau) Bj. '87 '89
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

newt3
Inventar
Beiträge: 3707
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von newt3 » 01.08.2020, 16:26

"Wenn ja, dann sollte eigentlich klar sein das man die in keinen normalen PKW (auch Kombi) bekommt."
die zweier bank mit den 2 klappbaren armlehnen ist (gemessen ohne lehnen) ca 44cm hoch, 110cm breit, unten am sockel ca 42cm tief und oben an der sitzfläche irgendwas um die 50cm. ich frag mich eher in welchen kombi die nicht reingehen soll längs?
->in einen ceed sw ed (also erste generation ging sie damals rein - OHNE die lehnen demontieren zu müssen).
->da sie wie gesagt nur 110 breit ist würd ich behaupten die paßt auch in sowas wie einen golf 4 (also normale 3/fünftürer)

von den maßen her geht der korpus (also ohne die lehnen) VERMUTLICH auch locker auf die vectra rückbank. von der breite dürften die 110cm auch kein problem darstellen, egal ob wir über vectra a, b oder c reden.
->das lichte maß von b zu c säule in einer gewissen höhe müßte man halt mal ausmessen aber das ist zumindest in einem vectra c recht groß
->begrenzender faktor dürfte wie gesagt der öffnungsbereich der türen sein(ggf lassen sie sich aber nach ausshängen der fangbänder weiter öffnen als vorgesehen das müßte man sich halt anschauen).....oder eben einen der vordersitze nach vorne und die bank leicht schräg rein bevor man sie hinten quer platzieret (höhe der mittelarmlahne könnte hier jedoch zum problem werden sofern im vectra vorhanden...der a hatte ja vermutlich noch keine)
->die rückenlehnen dann in den kofferraum

radträger:
gewicht der bank keine ahnung. leicht ist sie nicht das dürften irgendwas um die 50 55kg sein (kann ich bei bedarf wiegen)
stützlast beim vectra b vermutlich 75kg, beim C 80kg oder 85kg. nun wiegt so ein radträger natürlich auch noch um die 20kg und das gesamte gewicht des trägers wirkt nicht direkt auf den kupplungskopf sondern als hebel weil eben weiter hinten aber wenn du so drangehst sind 3 oder 4 normale fahrräder auf einem solchem träger wohl auch nicht zulassig.

heckklappe:
es kann sogar sein, dass du den korpus der bank längs in die hecklappe der vetra limo zu mindestens 50% eingeladen bekommst so dass man sie anschließend verzurrt auch transportiert bekommen (bei dann offener heckklape). ich weiß ist hier zulande unüblich, auf der autobahn erst recht und schönwetter sollte man besser auch haben. aber möglich wärs vermutlich

-------------
den Korpus mit der Sitzfläche nach unten auf dem Heckdeckel verzurren wäre im übrigen auch noch eine Möglichkeit.

-----------
Ich bleib also bei der Meinung dass man das Ding mit einer mittelklasse limo wie dem vectra irgendwie transportiert bekommt insbesondere wenn es sich um die variante mit den 2 klappbaren rückenlehnen handelt auch wenn der korpus (unterbau) gewichtsmäßig ein ganz schönes trumm metall ist.
beim vectra c könnt ich schon fast drauf wetten (a und b sind halt etwas kleiner aber auch nicht winzig)

hier mal eine maßskizze vom golf IV
https://www.angurten.de/Bilder/abmessun ... 174-03.jpg
natürlich hat man nicht 81,6cm einladebreite durch den hinteren türausschnitt ABER gut die hälfte könnte es im vectra schon sein und das würde dann wohl ausreichen sofern man die bank entweder schräg durch die tür bekommt oder die türen eben weiter aufbekommt als vorgesehen (65, 70 grad oder was die können wird halt kaum reichen)

Benutzeravatar
Frala
Poster
Beiträge: 150
Registriert: 13.10.2013, 12:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niedersachsen, Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von Frala » 01.08.2020, 20:26

newt3 hat geschrieben:
01.08.2020, 16:26

->in einen ceed sw ed (also erste generation ging sie damals rein - OHNE die lehnen demontieren zu müssen).
->da sie wie gesagt nur 110 breit ist würd ich behaupten die paßt auch in sowas wie einen golf 4 (also normale 3/fünftürer)
Alle diese Autos haben eine Große Heckklappe!!! Ich habe einen Vectra C Limousine mit kleinen Deckel!
Zudem habe ich dann ja auch noch das Gepäck von meiner dann 5-wöchenlichen Kur bei mir im Kofferraum. Der ist damit zwar nicht voll, aber mein großer Koffer ist auch recht sperrig! Zudem habe ich auch nicht das Werkzeug dabei ( liegt zu Hause im Bulli) um die Bank zu zerlegen!

radträger:
gewicht der bank keine ahnung. leicht ist sie nicht das dürften irgendwas um die 50 55kg sein (kann ich bei bedarf wiegen)
stützlast beim vectra b vermutlich 75kg, beim C 80kg oder 85kg. nun wiegt so ein radträger natürlich auch noch um die 20kg und das gesamte gewicht des trägers wirkt nicht direkt auf den kupplungskopf sondern als hebel weil eben weiter hinten aber wenn du so drangehst sind 3 oder 4 normale fahrräder auf einem solchem träger wohl auch nicht zulassig.
Das mit dem Gewicht sehe ich auch kritisch, aber da kommt noch die Sache mit den Leuchten vom Vectra, die wohl verdeckt werden...



Also Abschließend denke ich, daß alle gut gemeinten Ratschläge, die Bank irgendwie in den Vectra zu kanten in meinem Fall nicht zielführend sind! Auch die Fahradträgerlösung schließe ich mal für mich aus!

Kurz gesagt, wer meinen Anhänger von A
(Eschede oder ev. Schwarmstedt an der A7) nach B (Bad Bocklet oder die A7 bei Bad Kissingen) bringen kann, darf sich gerne Melden!
Ein Leben ohne Bulli ist möglich, aber sinnlos...!

Benutzeravatar
CBSnake
Inventar
Beiträge: 2753
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von CBSnake » 01.08.2020, 20:42

muss denn diese extrem große Schrift unbedingt sein?
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
Frala
Poster
Beiträge: 150
Registriert: 13.10.2013, 12:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niedersachsen, Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von Frala » 02.08.2020, 06:54

CBSnake hat geschrieben:
01.08.2020, 20:42
muss denn diese extrem große Schrift unbedingt sein?
Ja, leider, sonst bekomme ich noch weitere 100 unbrauchbare Tips, wie man eine Zweierbank eventuell in den Vectra wursteln könnte!! :-bla
Die frage war ja, ob mir jemand meinen Anhänger vorbeibringen kann und nicht "Wie kante ich ne Bank in nen Vectra" :looser
Ich habe mich schon damit abgefunden, daß ich halt nach der Kur nochmal nen Großteil der Strecke wieder zurückfahre. um die Bank abzuholen... Anders wäre sicher besser gewesen (Zeit / Kosten sparen, Umweltbelastung)

Aber dann fahre ich die Strecke wenigstens mit nem vernünftigen Auto...(Caravelle C TurboD)!! :tl
Ein Leben ohne Bulli ist möglich, aber sinnlos...!

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20076
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von neujoker » 02.08.2020, 10:04

Frank,
hast du dir eigentlich schon mal überlegt, dass sich kaum einer es antun wird, quasi "für lau" über 350 km mit Anhänger insbesondere auf der Autobahn max. 80km/h zu fahren, wenn er nicht muss.

Großschrift gilt in Foren nach der Netikette als herumschreien. Das lässt man also besser - insbesondere, wenn man einen Wunsch hat. Schon in deinem Startbeitrag hast du damit angefangen.

Das auf Fragen in Foren immer unspezifische Antworten kommen ist leider normal.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 2237
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von Alexander » 02.08.2020, 11:06

neujoker hat geschrieben:
02.08.2020, 10:04
hast du dir eigentlich schon mal überlegt, dass sich kaum einer es antun wird, quasi "für lau" über 350 km mit Anhänger insbesondere auf der Autobahn max. 80km/h zu fahren, wenn er nicht muss.
Naja, Joachim, so würde ich das jetzt nicht sehen.
Er bietet immerhin 30,- Aufwandentschädigung. Das sind beim Diesel quasi die Kraftstoffkosten für die 350km.
Und 80 muß man nun auch nicht fahren. 90 geht immer. Zumal bei den meisten 90 eh nur echte 84 sind.
Also kann man sich mit in die LKW's einreien. Die wiederum alle echte 87 - 89 fahren.
Die wenigsten fahren schneller.
Ich würde ihm den Anhänger bringen, komme aber überhaupt nicht in die Richtung.
Problem ist wohl einfach das kaum einer diese Strecke fährt.
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
Frala
Poster
Beiträge: 150
Registriert: 13.10.2013, 12:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niedersachsen, Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von Frala » 02.08.2020, 19:26

neujoker hat geschrieben:
02.08.2020, 10:04
Frank,
hast du dir eigentlich schon mal überlegt, dass sich kaum einer es antun wird, quasi "für lau" über 350 km mit Anhänger insbesondere auf der Autobahn max. 80km/h zu fahren, wenn er nicht muss.
Also ich würde es machen, wenn ich mit dem Bulli unterwegs wäre und es halbwegs auf meiner Wegstrecke liegt.
Zugegeben, mit dem Alltagsauto würde der Anhänger schon stören, da würde ich mir das wohl zweimal überlegen. Aber das ist hier doch ein Bulliforum und nicht der Racerschnack... so hatte ich doch Hoffnung, daß sich jemand dafür findet.
Großschrift gilt in Foren nach der Netikette als herumschreien. Das lässt man also besser - insbesondere, wenn man einen Wunsch hat. Schon in deinem Startbeitrag hast du damit angefangen.
Ich verwende meist Großschrift, um etwas zu verdeutlichen oder hervorzuheben... Wenn das nach der Netikette als herumschreien gilt, dann würde ich mich dafür entschuldigen!
Jetzt verstehe ich auch den Beitrag von CBSnake, ich hatte diesen als Satire auf mein großgeschriebenes Fazit gewertet,
Sorry CBSnake
(jetzt mit Absicht in Großschrift!)
Das auf Fragen in Foren immer unspezifische Antworten kommen ist leider normal.
ja, das muß man wohl in kauf nehmen....
Ein Leben ohne Bulli ist möglich, aber sinnlos...!

newt3
Inventar
Beiträge: 3707
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von newt3 » 02.08.2020, 19:40

" ja, das muß man wohl in kauf nehmen...."
ich behaupte weiter, dass du den anhänger für deine vectra c limo nicht zwingend brauchst um eine 2er bank mit 2 klappbaren armlehnen zu transportieren. man muss halt nur wollen. (und du willst halt den anhänger gebracht haben das hab ich schon verstanden. dennoch mag ich mir alternativvorschläge nicht verkneifen)

Benutzeravatar
Frala
Poster
Beiträge: 150
Registriert: 13.10.2013, 12:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niedersachsen, Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von Frala » 02.08.2020, 19:49

Alexander hat geschrieben:
02.08.2020, 11:06
neujoker hat geschrieben:
02.08.2020, 10:04
hast du dir eigentlich schon mal überlegt, dass sich kaum einer es antun wird, quasi "für lau" über 350 km mit Anhänger insbesondere auf der Autobahn max. 80km/h zu fahren, wenn er nicht muss.
Naja, Joachim, so würde ich das jetzt nicht sehen.
Er bietet immerhin 30,- Aufwandentschädigung. Das sind beim Diesel quasi die Kraftstoffkosten für die 350km.
Und 80 muß man nun auch nicht fahren. 90 geht immer. Zumal bei den meisten 90 eh nur echte 84 sind.
Also kann man sich mit in die LKW's einreien. Die wiederum alle echte 87 - 89 fahren.
Die wenigsten fahren schneller.
Ich würde ihm den Anhänger bringen, komme aber überhaupt nicht in die Richtung.
Problem ist wohl einfach das kaum einer diese Strecke fährt.
Danke für diesen Beitrag, so ungefähr hatte ich auch gedacht. Ich fahre mit meinem T3 selten schneller als 100, und da kommt der kleine Stema noch ganz ordentlich mit, auch wenn die offizielle max. Geschwindigkeit bei 80 liegt! Und 30€ sollten bei einem Diesel schon die halbe Tankfüllung sein, ich würde locker das Doppeltel verfahren, wenn ich den Anhänger von zu Hause aus abhole!
Ein Leben ohne Bulli ist möglich, aber sinnlos...!

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20076
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Kann mir Jemand meinen Anhänger Mitbringen?

Beitrag von neujoker » 02.08.2020, 21:49

Habt ihr euch schon mal den Bußgeldkatalog für Geschwindigkeitsübertretungen außerorts mit Anhänger angeschaut?
Stand 2019:
… 16 - 20 km/h: 30,-- €,
… 21 - 25 km/h: 70,-- €, 1 Punkt in Flensburg
... 26 bis 30 km/h: 80,-- €, 1 Punkt in Flensburg und ggf. 1 Monat Fahrverbot bei Wiederholungstätern

Und wenn der neue Bußgeldkatalog rechtsfähig wird, dann wird es noch teurer.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“