Das Stinken des T3-Diesels

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: jany, tce, gvz, Staff

Antworten
Benutzeravatar
milamatik
Harter Kern
Beiträge: 1285
Registriert: 27.06.2005, 15:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camping-Impro
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Nord-Ost

Das Stinken des T3-Diesels

Beitrag von milamatik »

Liebe Leute,

nun fahre ich ja schon 17 Jahre meinen Bulli, inzwischen mit dem dritten Motor (JX, 1Z, 1Z). Diverse Turbos kamen und gingen.
Und nach jedem Umbau im Bereich "Motor" kam der spannende Moment beim Starten: Was hat sich geändert, an der Geräuschkulisse, an den optischen Phänomenen (Rauchbildung, Farbe des Rauches) und damit einhergehend eben auch der Geruch.

Ich wette, einige hier schnuppern die Abgase um daraus Vermutungen über den momentanen Motorzustand abzuleiten, z.B. wird da gerade massiv Öl verbrannt?

Und dazu habe ich eine Frage an euch: Ist es normal, dass die Dieselmotore im Bulli bzw. die TDIs der frühen 90er (1Z, ALE, AHU, AFN) stinken? Wenn ich neben modernen Dieseln stehe (z.B. aktueller Passat eines Bekannten), stört der Geruch des laufenden Motors eigentlich gar nicht, fällt nicht wirklich auf.
Dabei stoßen die modernen Diesel angeblich ja auch relativ viele Abgase aus.

Was meint ihr dazu? Stinken unsere Diesel mehr als moderne Diesel? Oder liegt das an MEINEM Motor :)
;-) Grüße, Stefan

BJ1991 1,9 TDI 1Z mit AAP
Womo-Selbst-Umbau mit Klappdach
Benutzeravatar
Atlantik90
Antik-Inventar
Beiträge: 21974
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Das Stinken des T3-Diesels

Beitrag von Atlantik90 »

Man muss unterscheiden: Betriebswarm laufend, Warmstart oder Kaltstart.
Hat dein T3 einen Kat? Wenn nein, dort würden betriebswarm noch viele verbliebene Aromate oxidiert.
Und beim Motorstart hilft reichliches Nachglühen, das bei modernen Dieseln ohnehin mit den dort dafür geeigneten Glühkerzen efolgt.
Und beim T3 keine Ungeduld und Vorglühen bis die Lampe ausgeht.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum
Benutzeravatar
Bluestarschorsch
Stammposter
Beiträge: 428
Registriert: 14.05.2017, 18:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bluestar Intercooler
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Schweinfurt
Kontaktdaten:

Re: Das Stinken des T3-Diesels

Beitrag von Bluestarschorsch »

Was vor allem stinkt, sind die Zuheizer bei modernen Dieseln. Seit ein paar Wochen geht das wieder los...

Viele Grüße,
Georg
###T3###
Stammposter
Beiträge: 268
Registriert: 02.01.2021, 20:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ja
Anzahl der Busse: 1

Re: Das Stinken des T3-Diesels

Beitrag von ###T3### »

<klugscheissmodus >

Die 1Z, ALE, AHU, AFNx die Du zitierst, sind keine originalen T3-Diesel.

Dein T3 stinkt, weil Du ihn seines Herzens beraubt hast :hehe
puckel0114
Antik-Inventar
Beiträge: 5938
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Das Stinken des T3-Diesels

Beitrag von puckel0114 »

Am meisten stinken die 2,5er tdi im T4.
Davor und danach eher weniger.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar
alwaysbusted
Poster
Beiträge: 185
Registriert: 07.06.2011, 20:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 100PS?
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bergisches Land

Re: Das Stinken des T3-Diesels

Beitrag von alwaysbusted »

Von Liqui-moly gibt es jetzt doch das Diesel-Deo. Einfach bei jeder Tankfüllung mit reinkippen, haha :tl

(Sorry, ich konnte mir den Scherz nicht verkneifen)
Benutzeravatar
zwergnase
Stammposter
Beiträge: 410
Registriert: 26.08.2018, 06:07
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: ex 64er
Anzahl der Busse: 0

Re: Das Stinken des T3-Diesels

Beitrag von zwergnase »

Ich finde die modernen Diesel stinken viel schlimmer als die alten Brikettverteiler.

Mag aber auch Geschmackssache sein, mir ist auch der Geruch von echtem Gemisch bei der Motorsäge lieber,
als dieser Fertigmix. Vielleicht auch, weil der 2-Takt-Duft an die wilden Mopedzeiten erinnert :mrgreen:

Aber zurück zum Thema, die neuen Benziner finde ich relativ Geruchsneutral, die neuen Diesel hingegen
schnüren mir die Luft ab, besonders mit Zuheizer :kotz

Gruss
Martin
Je mehr man sein Gehirn durch Google und seine Freunde durch Facebook ersetzt,
umso leichter lässt man sich seine Meinung bilden!

Medien vs. Verstand --- entscheidet selbst!
Antworten

Zurück zu „Plauderecke“