Mefro 6x16ET30

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
graumer33
Mit-Leser
Beiträge: 1
Registriert: 12.09.2018, 22:40
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Mefro 6x16ET30

Beitrag von graumer33 » 13.09.2018, 16:24

Hallo T3-Gemeinde,gibt es noch irgendwo, irgendjemand, der in seinem Brief die Stahlfegen von Mefro 6x16ET30 eingetragen hat??
War gestern beim TÜV und wollte diese eintragen lassen,der Prüfer sagte,er will erst ein baugleiches Fahrzeug mit diesen Felgen eingetragen sehen.
Nun meine Bitte:Kann mir einer die Kopie seines Briefes mit dieser Eintragung zukommen lassen?
Schon mal danke für eure Antwort:
MfG GS

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4589
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von deltaprofi fix » 13.09.2018, 18:22

Kann man nicht mehr eintragen !!!
Geht beim Tüv ne Rote Lampe an, wenn die eingeben die Nummer.

Grüsse
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

caravelle c
Stammposter
Beiträge: 919
Registriert: 06.11.2014, 16:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von caravelle c » 13.09.2018, 18:27

Und das finde ich auch richtig so! Die 700€ für einen originalen Satz 16" Stahlfelgen, sollte man schon auftreiben können. Wenn das nämlich jemand nicht kann, kann er sich so einen Syncro eigentlich auch nicht leisten 8-)

Der Purist
Stammposter
Beiträge: 449
Registriert: 21.09.2016, 10:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Halbkasten
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von Der Purist » 22.09.2018, 16:07


joky
Stammposter
Beiträge: 485
Registriert: 02.07.2012, 14:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Anzahl der Busse: 1

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von joky » 22.09.2018, 18:22

Gruß, Joky

Marc1976
Stammposter
Beiträge: 533
Registriert: 30.03.2007, 20:35
Modell: T3 Syncro
Leistung: 70PS
Motorkennbuchstabe: JX
Wohnort: 2 km vom Strand der Ostsee

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von Marc1976 » 22.09.2018, 21:40

Dekra hat die Mefro noch eingetragen. Sogar ein H mit vergeben.

Grüße,

Marc

Greendragon73
Mit-Leser
Beiträge: 2
Registriert: 09.08.2018, 13:46
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Doka / Caravelle C
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von Greendragon73 » 30.10.2018, 10:22

Guten Morgen,

das ist doch genau mein Thema. :-) Meine Caravelle hat warum auch immer schon 205/16C auf 5,5jx16 eingetragen. Dafür habe ich mir grade sündhaft teure originalfelgen geschossen. Auf der Doka würde ich gerne die Mefro (15 oder 16 Zoll) oder die Kronprinz in 15 Zoll (hab ich schon in der Garage liegen fahren. H- Kennzeichen steht auch bald an. Hat das jemand eingetragen und kann mit mit ner Prüfstelle die das einträgt bzw. mit ner Schein / Briefkopie per PN oder Mail weiterhelfen?

Ach ja, die beiden Schätzchen sind beides Syncros

Vielen Dank schonmal

Benutzeravatar
CBSnake
Inventar
Beiträge: 2903
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von CBSnake » 30.10.2018, 11:24

Für die KPZ gibt's n Gutachten zu Tragfähigkeit und Geschwindigkeit.
Ich hab da 235/75R15 drauf. Kann dir gerne Mal was dazu mailen.

Grüße

Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
Jumpy
Inventar
Beiträge: 2606
Registriert: 10.06.2005, 22:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: 5 Zyl. Elch-TDI
Leistung: ~103kw
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: an der A7, 20km vor DK

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von Jumpy » 30.10.2018, 12:19

Eine Scheinkopie "Syncro-Doka mit 6x16 Mefro" kann ich beisteuern.
des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

_____________________________________________________________________________

Gruß Jumpy

one life, live it now


____________________
Member of the C.d.a.S.

Greendragon73
Mit-Leser
Beiträge: 2
Registriert: 09.08.2018, 13:46
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Doka / Caravelle C
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von Greendragon73 » 31.10.2018, 15:23

Hallo Achim,
Hallo Jumpy,

die Angebote nehme ich doch beide begeistert an. Wie kann man sowas hier empfangen? Oder soll ich mal die Mailadresse per PN schicken?
Viele Grüße und Danke schonmal

Henrik

Benutzeravatar
CBSnake
Inventar
Beiträge: 2903
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von CBSnake » 31.10.2018, 15:39

Mailadresse wäre vermutlich das einfachste ;-)
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
Schloehsi
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 10.11.2018, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 57
Motorkennbuchstabe: Ky
Anzahl der Busse: 1

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von Schloehsi » 11.11.2018, 16:23

Hat jemand zufällig die 16 zoll mefros auf nem 2wd eingetragen.
Bin auch langsam am verzweifeln.....

Benutzeravatar
Schloehsi
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 10.11.2018, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 57
Motorkennbuchstabe: Ky
Anzahl der Busse: 1

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von Schloehsi » 19.11.2018, 13:09

Also, komme grad von der dekra mit positiver begutachtung.
Geht also doch noch.....

Der Purist
Stammposter
Beiträge: 449
Registriert: 21.09.2016, 10:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Halbkasten
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von Der Purist » 20.11.2018, 08:03

Wo warst du denn damit? Und welche Reifengröße hast du ausgewählt?

Benutzeravatar
Schloehsi
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 10.11.2018, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 57
Motorkennbuchstabe: Ky
Anzahl der Busse: 1

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von Schloehsi » 20.11.2018, 08:46

Direkt bei der Dekra Hauptniederlassung.
Als Reifen hab ich die Bf Goodrich AT in 215/65r16 drauf,
ging alles ohne Änderungen.
Traglastbescheinigung und Tachogutachten wollten sie natürlich haben....

Der Purist
Stammposter
Beiträge: 449
Registriert: 21.09.2016, 10:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Halbkasten
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von Der Purist » 20.11.2018, 13:34

Prima, danke für die Info.

Benutzeravatar
Mettigel
Mit-Leser
Beiträge: 14
Registriert: 14.11.2018, 09:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter JX 1,6TD
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von Mettigel » 02.01.2019, 10:29

### Schloehsi'###

Hallo und Moin.

Ich wollte mir bei meinem 2WD T3 auch die MEFROS 16 Zoll ET30 eintragen lassen allerdings mit 205/65R16 Reifen .
Nun habe ich im Netz das aktuelle Traglastgutachten gesehen mit dem Hinweis nur für Anhängerbetrieb, speziell auch die getestete Traglast von 900kg. Hast du noch ein anderes Gutachten oder könntest mir eine Kopie vom Schein machen.Oder was hat der TÜV zu den Hinweisen des Herstellers gemeint?!?
Bei dir ging die Eintragung auch ohne Tachoanpassung ?!?!?
Wäre sehr freundlich von die ein paar Infos hierzu zu bekommen.

Besten Dank erstmal

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20577
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von neujoker » 02.01.2019, 14:13

Es gibt zu den "Mefros" keine Gutachten bezüglich Traglast sondern nur Herstellerbescheinigungen. Und die alte Herstellerbescheinigung von 2002 wurde noch auf einer anderen Rechtsbasis erstellt als die aktuelle.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Marian T3
Mit-Leser
Beiträge: 1
Registriert: 30.06.2019, 19:12
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach Reimo
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 0

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von Marian T3 » 01.07.2019, 11:02

Hallo,

Möchte gerne an meinem t3 2wd die Mefro 16Zoll eintragen lassen. Der Tüv Prüfer meinte das wär kein Problem wenn er zb. eine Kopie von einem Schein hätte wo sie schonmal eingetragen sind. Könnte mir da jemand weiterhelfen? Und welche Reifengröße fahrt ihr mit den 16zoll mefros?

MfG

Benutzeravatar
Jumpy
Inventar
Beiträge: 2606
Registriert: 10.06.2005, 22:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: 5 Zyl. Elch-TDI
Leistung: ~103kw
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: an der A7, 20km vor DK

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von Jumpy » 01.07.2019, 14:05

225/70R16
FzSchein kann ich dir mailen, wenn du mir deine Mail-Adresse als pn schickst.
des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

_____________________________________________________________________________

Gruß Jumpy

one life, live it now


____________________
Member of the C.d.a.S.

Benutzeravatar
Schloehsi
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 10.11.2018, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 57
Motorkennbuchstabe: Ky
Anzahl der Busse: 1

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von Schloehsi » 02.07.2019, 16:00

Beim TÜV keine Chance, nur dekra im Osten...

Benutzeravatar
syncromane
Inventar
Beiträge: 2579
Registriert: 27.04.2009, 12:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Womo
Leistung: 1??
Motorkennbuchstabe: afn
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Leipzig

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von syncromane » 08.09.2019, 08:19

Hier in Leipzig bekommen wir echt viel mit unserem Prüfer hin, aber die Mefros darf er nicht mehr, die er uns früher eingetragen hat. Beim Syncro passen 6,5x17 Zoll Stahlfelgen vom Vito plug'n play, haben aber ne 50er ET. Stehen also auch so weit innen, wie die 16er Originalfelgen. Ansonsten muss man leider mit ALUs leben
Alles für den Bulli. Alles für den Klub. Unser Leben für den Bus!!! (frei nach Hausmeister Krause)

Benutzeravatar
CBSnake
Inventar
Beiträge: 2903
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von CBSnake » 08.09.2019, 08:32

17??? Das ergibt doch Niederquerschnitt ;-)
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
syncromane
Inventar
Beiträge: 2579
Registriert: 27.04.2009, 12:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Womo
Leistung: 1??
Motorkennbuchstabe: afn
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Leipzig

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von syncromane » 08.09.2019, 09:07

Hi Achim, hab da 225/70 drauf. Das passt schon
Alles für den Bulli. Alles für den Klub. Unser Leben für den Bus!!! (frei nach Hausmeister Krause)

Benutzeravatar
Alexander
Inventar
Beiträge: 2539
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von Alexander » 08.09.2019, 09:35

syncromane hat geschrieben:
08.09.2019, 08:19
Beim Syncro passen 6,5x17 Zoll Stahlfelgen vom Vito plug'n play, haben aber ne 50er ET. Stehen also auch so weit innen, wie die 16er Originalfelgen.
Moin,
wie kommst du da drauf?
Die originalen vom 16"er haben eine ET34. Und die sind nur 5,5" breit.
Deine Vitofelgen stehen 33mm weiter nach innen. Das paßt nie.
Du wirst also schon noch eine 25er Spurplatte drunter packen müssen.
Paßt denn die Nabenbohrung?
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
syncromane
Inventar
Beiträge: 2579
Registriert: 27.04.2009, 12:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Womo
Leistung: 1??
Motorkennbuchstabe: afn
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Leipzig

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von syncromane » 08.09.2019, 21:44

Ich meinte die Außenkante, die steht genau so doof weit im innen Radhaus. Die Felgen passen problemlos beim Syncro. Man benötigt keine Platten. Hab sie ja schon drauf. Bilder kann ich gerne zeigen. Mit welchem Dienst gehen denn Bilder gut einzustellen, ohne mich dort registrieren zu lassen?
Alles für den Bulli. Alles für den Klub. Unser Leben für den Bus!!! (frei nach Hausmeister Krause)

Fränkie
Harter Kern
Beiträge: 1826
Registriert: 24.06.2013, 07:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 75+?
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Dresden

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von Fränkie » 15.10.2019, 08:37

caravelle c hat geschrieben:
13.09.2018, 18:27
Und das finde ich auch richtig so! Die 700€ für einen originalen Satz 16" Stahlfelgen, sollte man schon auftreiben können. Wenn das nämlich jemand nicht kann, kann er sich so einen Syncro eigentlich auch nicht leisten 8-)
Null Informationswert, dafür eine gehörige Portion Arroganz und Überheblichkeit. :kotz

Ich bin froh dass der überwiegende Teil des Forums NICHT so ist. :bet

caravelle c
Stammposter
Beiträge: 919
Registriert: 06.11.2014, 16:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von caravelle c » 15.10.2019, 11:51

Schön dass Du über ein Jahr später antwortest.
So, nun zum Thema:
Da ist rein garnichts überheblich, wenn Leute bei der Sicherheit Kompromisse eingehen nur um ein paar Euro zu sparen, ist das zu Recht zu kritisieren.
Die Mefro Felge ist nunmal eine Anhängerfelge, und nicht für PKW zugelassen. Beim PKW gibt es ganz andere Testbedingungen, viel höhere Geschwindigkeit, Traglast, Aufnahme von Seitenkräften. So eine Anhängerfelge findet sich nämlich nicht an einer Lenkachse, oder muss 70% der negativen Beschleunigung übertragen.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20577
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Mefro 6x16ET30

Beitrag von neujoker » 15.10.2019, 19:13

caravelle c hat geschrieben:
15.10.2019, 11:51
...So eine Anhängerfelge findet sich nämlich nicht an einer Lenkachse, oder muss 70% der negativen Beschleunigung übertragen.
Bist du dir da so sicher, denn eine solches Rad kann sich auch an einem Anhänger mit Drehschemellenkung sein oder an einem gebremsten Einachser muss sie bis auf den geringen Teil der Betätigungskraft der Auflaufbremse und damit fast 100 % der negativen Beschleunigung übertragen.

Der wesentliche Unterschied zwischen PKW- und Anhängerrädern ist meines Wissens die Zahl der Lastwechsel bei der Prüfung. Wer sich schlau machen will besorgt sich die Richtlinie BMV/StV 13/36
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“