Lohnen sich 10 Tage Korsika im April?

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Henry27
Poster
Beiträge: 80
Registriert: 05.08.2010, 03:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Lohnen sich 10 Tage Korsika im April?

Beitrag von Henry27 » 03.02.2019, 20:14

Hallo Kollegen!
Bin Grad ziemlich geknickt.
Wird hatten eigentlich 3 Wochen Korsika im April geplant!
Leider funzt das alles berufsbedingt nun doch nicht :kp
Kommen aus NRW und hätten
effektiv nur 10Tage auf der Insel
Was meint ihr,lohnt das :gr .

Lg Henning
Gruß Henning

Benutzeravatar
CaravElla
Stammposter
Beiträge: 272
Registriert: 18.06.2015, 10:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle CL
Leistung: 112PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Köln

Re: Lohnen sich 10 Tage Korsika im April?

Beitrag von CaravElla » 03.02.2019, 22:37

Hallo Henning,

wenn du die Anreise so organisierst, dass das bereits als Urlaub zählt... Ich wüsste mit 10 Tagen auf Korsika viel anzufangen. Ist halt die Frage was du willst. In Bastia anfangen und eine Rundreise über Il Rousse, Calci, Spelonca-Schlucht, Corte, Ajaccio, Bonifacio.... geht in 10 Tagen immer. 10 Tage in den Bergen wandern ebenso. Einen chemin de fer bekommst du auch noch unter. Strandurlaub in der Jahreszeit weniger.

Es gibt schlechtere 10 Tage

Viel Spaß, Burkhard
Es begann mit der Idee, dass EIN Zweitwagen Spaß machen und nützlich sein soll.....
VW Caravelle CL 1988 112PS 381.000km
VW Vanagon GL 1990 95PS 224.000mls - Projekt
Fiat Uno 45 i.e. 1990 45PS 61.000km

joky
Stammposter
Beiträge: 454
Registriert: 02.07.2012, 14:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Anzahl der Busse: 1

Re: Lohnen sich 10 Tage Korsika im April?

Beitrag von joky » 04.02.2019, 06:13

Lohnt sich auf jeden Fall! Ich war mit dem Motorrad auch mal nur für 4 Tage auf der Insel. Plus je 1 Tag für Hin- und Rückreise hatte ich nur 6 Tage Zeit.
Abenteuer Pur! Unvergesslich!
Gruß, Joky

Benutzeravatar
metallikart
Stammposter
Beiträge: 253
Registriert: 11.01.2019, 13:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2e
Anzahl der Busse: 1

Re: Lohnen sich 10 Tage Korsika im April?

Beitrag von metallikart » 04.02.2019, 06:49

Guten Morgen,
lohnt auf jeden Fall.

Wir sind geflogen, weil wir auch nur eine Woche hatten, und hatten dann einen Leihwagen.
Traumhaft. Und ich würde nicht wieder im Hochsommer fahren, sondern eher April oder Mai.

Gruss, Christian

Benutzeravatar
AKA
Poster
Beiträge: 111
Registriert: 22.12.2014, 10:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Lohnen sich 10 Tage Korsika im April?

Beitrag von AKA » 04.02.2019, 15:39

Und wie das lohnt!
April/Mai sind mit die schönsten Monate dort. Alles noch frisch und unverbraucht, bei durchweg tollen Temperaturen. Schon schöne lange Tage, alles gut

-siehe mein Avatar, auf einem Felsen vor Algajola, in 1987-

Benutzeravatar
Henry27
Poster
Beiträge: 80
Registriert: 05.08.2010, 03:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Re: Lohnen sich 10 Tage Korsika im April?

Beitrag von Henry27 » 04.02.2019, 19:01

Heyho!
...ja,cool!
Das hört sich doch mal gut an...
Dank euch :g5

Lg Henning
Gruß Henning

Benutzeravatar
macone
Stammposter
Beiträge: 447
Registriert: 28.02.2015, 20:47
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Weinsberg HD
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Paderborn / Bielefeld

Re: Lohnen sich 10 Tage Korsika im April?

Beitrag von macone » 05.02.2019, 10:05

AKA hat geschrieben:bei durchweg tollen Temperaturen
Wie warm ist denn das da ungefähr von T-Shirt und kurze Hose über Pullover bis Jacke?

Benutzeravatar
solosyncro
Poster
Beiträge: 98
Registriert: 23.10.2014, 11:18
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Vollausstattung
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: avg
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Alicante

Re: Lohnen sich 10 Tage Korsika im April?

Beitrag von solosyncro » 05.02.2019, 10:56

Wie warm ist denn das da ungefähr von T-Shirt und kurze Hose über Pullover bis Jacke?
Ja genau ;)
Also untertags wenn Sonne T-Shirt, bei Wind/Rgen und nachts warme Jacke...
Ich war zweimal dort, einmal 5Tage und einmal eine Woche...

Grüsse,
Saludos,
Christian

It´s the open road, men!

Benutzeravatar
AKA
Poster
Beiträge: 111
Registriert: 22.12.2014, 10:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Lohnen sich 10 Tage Korsika im April?

Beitrag von AKA » 05.02.2019, 13:12

macone hat geschrieben:
AKA hat geschrieben:bei durchweg tollen Temperaturen
Wie warm ist denn das da ungefähr von T-Shirt und kurze Hose über Pullover bis Jacke?

Genau :)

Ich habe dort mal "beruflich gewohnt"...

Im Februar fängt es schon an schön zu werden... will heissen: Die Sonne wärmt so richtig, wenn sie da ist. Nachts aber noch kühl.
März ist dann schon das grosse Blühen überall und die Heizkraft der Sonne kommt so richtig durch. "Heizkraft" der Sonne als Ausdruck deshalb, weil eben noch nicht alles so aufgewärmt ist wie im Sommer... d.h. die Sonnen-abgelegene Seite kann auch mal etwas abkühlen :lol:

Aber April ist alles im Lot. Eben nur nicht vergessen, dass Korsika "ein Gebirge im Meer" ist. Mit allem was dazu gehört. Das Meer ringsrum sorgt immer für Luftzirkulation, die dann noch recht frisch sein kann. Die Gipfel können noch weiss sein. Also für den (späten) Abend auch einen Wollpullover einpacken...

Aber die gesamte Region, also Korsika nun eh, aber auch das französische Festland im Süden, so von Norden kommend ab Ardèche und Drôme, ist ab April absolut ein zu bevorzugendes Reiseziel.

Die Heizung im Bulli habe ich jedenfalls dort nie gebraucht.... vielleicht auch deshalb, weil keine drin ist - es sei denn das war umgekehrt :roll:

Benutzeravatar
Henry27
Poster
Beiträge: 80
Registriert: 05.08.2010, 03:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Re: Lohnen sich 10 Tage Korsika im April?

Beitrag von Henry27 » 23.03.2019, 09:40

Hallo Leute!
So, ende nächster Woche gehts los :-) :sun
Hab grad mal nen bissel nach Campingplätzen geschaut.
Viele machen allerdings erst mitte April bzw. im Mai auf :gr
Wollen zwar probieren meißt frei zu stehen aber zwischendurch auch nen Platz anfahren.
Habt ihr da Empfehlungen?
Am liebsten am Wasser (Meer,See,Fluss) und möglichst wild und unparzelliert :bet

Lg Henning
Gruß Henning

Benutzeravatar
Mipfi
Poster
Beiträge: 101
Registriert: 23.05.2010, 13:40
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1

Re: Lohnen sich 10 Tage Korsika im April?

Beitrag von Mipfi » 29.03.2019, 08:58

Hallo Hennig,
auf http://www.paradisu.de/korsika-camping.html hast du alle CP auf Korsika. Ich würde noch einen Heizer einpacken, wenn nicht im Bus vorhanden.
Die Temperaturen gehen aktuell Abends noch ganz schön runter. Schöne Zeit
Michael

Benutzeravatar
axi0n
Stammposter
Beiträge: 283
Registriert: 03.08.2016, 21:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California Hochdach
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: südl. Rosenheim

Re: Lohnen sich 10 Tage Korsika im April?

Beitrag von axi0n » 31.03.2019, 11:06

Henry27 hat geschrieben:Hallo Leute!
So, ende nächster Woche gehts los :-) :sun
Hab grad mal nen bissel nach Campingplätzen geschaut.
Viele machen allerdings erst mitte April bzw. im Mai auf :gr
Wollen zwar probieren meißt frei zu stehen aber zwischendurch auch nen Platz anfahren.
Habt ihr da Empfehlungen?
Am liebsten am Wasser (Meer,See,Fluss) und möglichst wild und unparzelliert :bet

Lg Henning
Ein sehr schöner natürlicher Platz direkt am Fluss mit vielen großen Steinen ist der hier. http://www.upontegrossu.com
Viel Spaß!
Gruß Stephan

Benutzeravatar
Railslide
Stammposter
Beiträge: 965
Registriert: 09.02.2017, 06:44
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: HN/HP

Re: Lohnen sich 10 Tage Korsika im April?

Beitrag von Railslide » 02.04.2019, 18:06

Was soll denn "lohnen" heißen?
Für ordentliche Erholung wirds nicht reichem. Für Tapetenwechsel und Abenteuer bestimmt schon.

rp-curl
Mit-Leser
Beiträge: 48
Registriert: 22.06.2017, 22:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Multivan
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Re: Lohnen sich 10 Tage Korsika im April?

Beitrag von rp-curl » 02.04.2019, 22:37

Den U ponto gross kann ich auch empfehlen, ist ein schöner Platz an einem tollen Fluss.
Am Meer kann ich noch Camping Fautea empfehlen.
https://campingfautea.com/
Uns hatte es da so gut gefallen, dass wir am Ende 5 oder 6 Nächte da geblieben sind. Ich weiß allerdings nicht ab wann die auf machen.

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“