Dichtung Gehäuse Kardanflansch

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
norbert
Harter Kern
Beiträge: 1165
Registriert: 26.01.2007, 19:14
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JP
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Dichtung Gehäuse Kardanflansch

Beitrag von norbert » 16.03.2019, 18:38

Frage an die Getriebeexperten,

wo kann man die Papierdichtung Gehäuse Kardanflansch vom Synchrongetriebe T3 beziehen?
Im EDGAR wird diese Dichtung nicht ausgewiesen. Nachfrage bei CP wurde beantwortet: VW verwendet hier Dichtungsmasse.
Die an meinem Getriebe vorgefundene Dichtung ist aber auf jeden Fall ein Originalteil.
Bin für jeden Hinweis dankbar.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18904
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Dichtung Gehäuse Kardanflansch

Beitrag von neujoker » 16.03.2019, 19:50

Wenn du genau schaust, dann ist im Ersatzteilkatalog im Zusammenhang mit dem Gehäuse Pos. 64 auch als Pos. 68 die Dichtmasse AMV18820003 genannt.
Und im Reparaturleitfaden ist die Dichtung auch nirgends zu finden. Die anderen sind alle abgebildet.
Ich würde im Reparaturfall einfach mit Dichtmasse montieren.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18904
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Dichtung Gehäuse Kardanflansch

Beitrag von neujoker » 16.03.2019, 20:00

Und ich hab eben noch mal in alte Filme von Anfang der 1990er gesehen:
Die Paste trug früher die Bezeichnung "Dichtungspaste für Getriebegehäusetrennfläche".
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1728
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Dichtung Gehäuse Kardanflansch

Beitrag von Alexander » 16.03.2019, 21:38

Hallo Norbert,
wie ja schon geklärt, original nur Dichtmasse.

Wenn du aber gerne eine Papierdichtung haben möchtest, dann kannst du die bei mir bekommen.
Die Dichtung die du jetzt demontiert hast wird wahrscheinlich auch von mir sein.
Und Danke für das Kompliment "Originalteil", lohnt sich also das wir uns Mühe gegeben haben :-)

Die Dichtung gibt es da viele Hobbyschrauber (soll nicht abwertend klingen) an der Stelle Probleme haben es mit Dichtmasse dicht zu bekommen.
Viele Grüße,
Alexander

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“