Heute mal golf 4 ausnahmsweise;-)

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
safari-camper
Stammposter
Beiträge: 254
Registriert: 29.10.2007, 09:12
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Klappbar
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Würzburg

Heute mal golf 4 ausnahmsweise;-)

Beitrag von safari-camper » 07.05.2019, 21:22

Hi. Hab ne kurze Frage an die erfahrenen Schrauber. Kämpfe gerade mit einem hohen ölverbrauch beim 1.6 16v 105 ps bcb Motor und habe die kurbelgehäuseentlüftung im Verdacht. Wenn ich also den Schlauch vom Luftfilterkasten abziehe und da mit dem Mund rein Puste, muss das da durchzupusten sein oder ist das eine Art rückschlagventil drin?

Ich weiß es gibt noch weitere verdächtige, will aber erst mal mit was einfachem angangen.

Danke schon mal für eure Tipps.

Grüßle aus Würzburg

Der Chris
scheiß doch einfach auf groß- und kleinschreibung!
Bild

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2467
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Heute mal golf 4 ausnahmsweise;-)

Beitrag von BUSbahnhof » 07.05.2019, 22:46

Die wird wie immer zugeschlammt sein unten im Gehäuse ;-)

Löse doch fix die drei Schrauben der Kge am Rumpf unten und schau mal rein.

Ein Verlust nach außen ist nicht zu sehen?
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

racer01014
Mit-Leser
Beiträge: 7
Registriert: 19.08.2017, 15:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: --
Motorkennbuchstabe: --
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: MUC

Re: Heute mal golf 4 ausnahmsweise;-)

Beitrag von racer01014 » 07.05.2019, 22:50

BUSbahnhof hat geschrieben:Die wird wie immer zugeschlammt sein unten im Gehäuse ;-)

Löse doch fix die drei Schrauben der Kge am Rumpf unten und schau mal rein.

Ein Verlust nach außen ist nicht zu sehen?
Besorg dir im Vorfeld auch die Dichtringe. Die alten sind im Regelfall knüppelhart.
Wenns nicht rußt, hats keine Leistung!

Benutzeravatar
safari-camper
Stammposter
Beiträge: 254
Registriert: 29.10.2007, 09:12
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Klappbar
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Würzburg

Re: Heute mal golf 4 ausnahmsweise;-)

Beitrag von safari-camper » 08.05.2019, 06:25

Hi. Dank für sie schnellen Rückmeldungen. Werde da demnächst machen. Aber noch mal zu meiner Frage. Ist das durchgängig. Also Kann nich da rein pusten ohne Widerstand. Und wenn nicht kann kann dann davon ausgehen, dass da was nicht stimmt.?
scheiß doch einfach auf groß- und kleinschreibung!
Bild

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2467
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Heute mal golf 4 ausnahmsweise;-)

Beitrag von BUSbahnhof » 08.05.2019, 12:34

Da weder in der Leitung/Schlauch, noch in dem Gehäuse selber ein Rückschlagventil oder ähnliches sitzt, sollte das eigentlich gehen.

Die Dichtringe sind bei einem neueb Gehäuse dabei.
Habe es noch nie gehabt das die nicht mit neu kamen. :kp
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“