elektrische Lackierpistole

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
yellowt3
Poster
Beiträge: 141
Registriert: 09.06.2008, 11:56
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Burow-Ausbau
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Türkenfeld

elektrische Lackierpistole

Beitrag von yellowt3 » 02.05.2020, 20:59

Hallo Zusammen,

gibt es eine elektrische Lackierpistolen, mit der man Flächen von 1x5cm bis ca. 60x60cm ansprechend lackieren Kann?
Ich habe von rostigen Fensterrahmen bis Einbruchschaden einiges auszubessern

Gruß

yellowt3

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20855
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: elektrische Lackierpistole

Beitrag von neujoker » 02.05.2020, 21:27

Für das kleine wäre es eher eine Airbrush-Pistole.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 1690
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: elektrische Lackierpistole

Beitrag von 14Feuerwehr245 » 02.05.2020, 23:38

Hallo yellowt3,

es gibt diese Verfahren:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Spritzlackieren

Guten Wirkungsgrad :sun

Schöne Grüße von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen ( im Aufbau) Bj. '87 '89
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

yellowt3
Poster
Beiträge: 141
Registriert: 09.06.2008, 11:56
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Burow-Ausbau
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Türkenfeld

Re: elektrische Lackierpistole

Beitrag von yellowt3 » 04.05.2020, 17:53

Danke,
aber das hilft mir nicht wirklich weiter.
Wie schafft ihr es bessere Ergebnisse zu erzielen als mit Pinsel und Sprühpistole?
Zumal 80% des Lackes in einem optimalen Orginalzustand sind.

Gruß

yellowt3

Hacky
Inventar
Beiträge: 3920
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Re: elektrische Lackierpistole

Beitrag von Hacky » 04.05.2020, 18:00

Wie J :-bla oachim schon schrieb, für solche kleinen Sachen verwende ich eine Airbrush-Pistole :-bla
Mit den Elektrodingern kann mann allenfalls einen Gartenzaun mit Holzschutz einjauchen...
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67

yellowt3
Poster
Beiträge: 141
Registriert: 09.06.2008, 11:56
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Burow-Ausbau
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Türkenfeld

Re: elektrische Lackierpistole

Beitrag von yellowt3 » 04.05.2020, 18:08

Kann man mit einem Mini-Kompressor von 180L/min eine Air-Brush Pistole bedienen?
Gruß

yellowt3

yellowt3
Poster
Beiträge: 141
Registriert: 09.06.2008, 11:56
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Burow-Ausbau
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Türkenfeld

Re: elektrische Lackierpistole

Beitrag von yellowt3 » 04.05.2020, 18:22

oder weiß jemand, wie groß ein Tank sein muß, damit man keinen pulsierenden Luftstrom erhält?
Gruß

yellowt3

bullifried
Inventar
Beiträge: 2760
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: elektrische Lackierpistole

Beitrag von bullifried » 04.05.2020, 18:29

yellowt3 hat geschrieben:
04.05.2020, 18:08
Kann man mit einem Mini-Kompressor von 180L/min eine Air-Brush Pistole bedienen?
Mit Sicherheit. :g5
Dekorpistole sollte gehen und mit grosser Lackierpistole wird knapp.
:bier

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Harter Kern
Beiträge: 1690
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: elektrische Lackierpistole

Beitrag von 14Feuerwehr245 » 04.05.2020, 21:47

Hallo yellowt3,

wen Du Deine Teile mit einer Airbrushpistole machen möchtest würde ich Dir dringend eine Übungplatte aus Blech empfehlen.
Zumindest so lang bist Du Druck, Düse und Verdünnungsgrad vom Lack eingestellt hast, nicht das Du nachher nur einen rauhen pixeligen Lackauftrag auf Deinen Teilen aufsprühst.
Hacky hat geschrieben:
04.05.2020, 18:00
Mit den Elektrodingern kann mann allenfalls einen Gartenzaun mit Holzschutz einjauchen...
@Hacky Holz geht mit den Dingern ja nun nicht. :mrgreen:

Guten Wirkungsgrad und viel Erfolg beim Probieren :sun

Schöne Grüße von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen ( im Aufbau) Bj. '87 '89
VW T3 DG 1,9l Caravelle ( mit H ) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“