Preisfindung wbx Motor MV

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Jumpy
Inventar
Beiträge: 2606
Registriert: 10.06.2005, 22:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: 5 Zyl. Elch-TDI
Leistung: ~103kw
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: an der A7, 20km vor DK

Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von Jumpy » 20.06.2020, 09:55

Wir haben hier einen gutem MV Motor auf Palette stehen, der verkauft werden soll.
Der Motor ist trocken und hat gerade ohne Probleme die AU bestanden. Er war kurz als "Wiederinverkehrbringungsmotor" verbaut und wurde nun wegen Umbau auf tdi
überflüssig. Die Laufleistung müsste bei 250tkm liegen.
Welchen fairen Preis kann man da ansetzen.

Danke für eure Hilfe.
des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

_____________________________________________________________________________

Gruß Jumpy

one life, live it now


____________________
Member of the C.d.a.S.

Benutzeravatar
CBSnake
Inventar
Beiträge: 2904
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von CBSnake » 20.06.2020, 11:23

Hi,

mit Kabel und Steuergerät um die 2000 würde ich jetzt mal sagen.

Grüße
Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
Jumpy
Inventar
Beiträge: 2606
Registriert: 10.06.2005, 22:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: 5 Zyl. Elch-TDI
Leistung: ~103kw
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: an der A7, 20km vor DK

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von Jumpy » 20.06.2020, 14:30

Der ist, bis auf die Servopumpe komplett,
inkl. Kabel und Steuergerät.
des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

_____________________________________________________________________________

Gruß Jumpy

one life, live it now


____________________
Member of the C.d.a.S.

bullifried
Inventar
Beiträge: 2749
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von bullifried » 20.06.2020, 14:53

Moin,

ich würde den Klotz erst zerlegen um einen Preis zu nennen.
Wer weis, was noch investiert werden muss.
So würde ich 500,- sagen.
:cafe

Benutzeravatar
Jumpy
Inventar
Beiträge: 2606
Registriert: 10.06.2005, 22:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: 5 Zyl. Elch-TDI
Leistung: ~103kw
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: an der A7, 20km vor DK

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von Jumpy » 20.06.2020, 15:48

warum sollte man den zerlegen, wenn er so einbaufähig, keine Zicken macht?
Das wäre in meinen Augen erst sinnvoll, wenn er revidiert werden muss.
des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

_____________________________________________________________________________

Gruß Jumpy

one life, live it now


____________________
Member of the C.d.a.S.

bullifried
Inventar
Beiträge: 2749
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von bullifried » 20.06.2020, 16:06

Um den Preis zu finden. 250.000 ist nicht gerade neu.
Vielleicht baust Du den 5 Wochen später wieder aus. Undicht oder so. Da kann man sich den doch gleich von innen angucken: Risse zwischen den Ventilen, Kippelspiel Ventile, Hydros machen, Hohnung, Kolbenringspalmaß,...
Noch issa draussen. 2000,- halte ich für die Katze im Sack zuviel. :kp
:cafe

Benutzeravatar
CBSnake
Inventar
Beiträge: 2904
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von CBSnake » 20.06.2020, 16:38

Kann man sich anschauen, wenn man das kann ;-)
Wenn man das nicht selber kann stecken da schnell 6000 euro für den Motorenbauer drin, wenn er schonmal auf ist ;-)
Bild mit Autogas

bullifried
Inventar
Beiträge: 2749
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas südl. von Berlin

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von bullifried » 20.06.2020, 18:00

Ich glaube, ich muss meine Preise anpassen(wie es immer so schön heisst). :dance
:bier

Benutzeravatar
CBSnake
Inventar
Beiträge: 2904
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von CBSnake » 20.06.2020, 18:16

Nur zu ;-)
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20579
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von neujoker » 20.06.2020, 19:15

Ich denke, man kann auch erst mal in Komponenten denken.
Die genannten 500,-- € sind in meinen Augen viel zu niedrig, denn ein funktionstüchtiges Steuergerät ist schon über die Hälfte davon wert.

Wenn wirklich alles dabei ist außer Servo, also mit Auspuffanlage, Kabelbaum, Steuergerät, Luftfilter, Luftmengenmesser, Leerlaufregelventil mit Steuergerät und Zündspule usw., würde ich das Paket bei min. 2000,--€ sehen - eher sogar noch höher. Wenn sogar der Halter für den Luftfilter an der Karosse dabei wäre, wäre das ein ideales Aufrüstepaket (auch grüne Plakette). Man sollte vielleicht noch definieren ob für Syncro oder 2WD wegen der spezifischen Unterschiede am Auspuff, Kühlwassersystem und der Abdichtung an der Kurbelwelle-Riemenscheibe.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

caravelle c
Stammposter
Beiträge: 919
Registriert: 06.11.2014, 16:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von caravelle c » 20.06.2020, 21:20

Wenn Du ihn verkaufen willst, und er noch probegefahren werden kann 1250€ bis 1500€. Die Laufleistung ist eigentlich schon "End Of Life", selbst wenn er noch gut startet, nicht bläut und ordentlich Kompression hat.

Benutzeravatar
Jumpy
Inventar
Beiträge: 2606
Registriert: 10.06.2005, 22:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: 5 Zyl. Elch-TDI
Leistung: ~103kw
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: an der A7, 20km vor DK

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von Jumpy » 21.06.2020, 13:18

End of life ist eine Prognose, die du mir begründen müsstest. Unsere Syncros z.B. laufen nicht als daily driver und kommen auf 2000km bzw. beim Camper auf 6000km im Jahr. Wenn ich vom Bus mit den 2000km/Jahr ausgehe, sind das 10000km in 5 Jahren. Was in fünf Jahren zu erst aufgibt,
Getriebe, Karosse oder sonst etwas und ob die nächsten 10000 oder 20000 km ein Motor seinen Geist aufgibt ist auch nicht in der Glaskugel ersichtlich. Wenn jemand seinen DG jetzt umrüsten will um weiterhin in der Umweltzone rumfahren zu dürfen oder ähnliches, dann könnte es ja durchaus ohne komplette Revision sinnvoll sein.
des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

_____________________________________________________________________________

Gruß Jumpy

one life, live it now


____________________
Member of the C.d.a.S.

caravelle c
Stammposter
Beiträge: 919
Registriert: 06.11.2014, 16:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von caravelle c » 21.06.2020, 14:43

VW hat den Motoren eine Lebenszeit von 250.000km gegeben. Das machen ziemlich alle Hersteller so, und fast überall wird von einer viertelmillion Kilometer ausgegangen.
Das heißt nicht, dass der Motor genau bei 250.000km spektakulär explodiert.

Wenn Du ihn zügig verkaufen willst, und ihn nicht noch in einem Jahr auf Kleinanzeigen inseriert haben möchtest, würde ich ihn mit 1500€ vhb einstellen.

Benutzeravatar
Jumpy
Inventar
Beiträge: 2606
Registriert: 10.06.2005, 22:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: 5 Zyl. Elch-TDI
Leistung: ~103kw
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: an der A7, 20km vor DK

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von Jumpy » 21.06.2020, 15:58

Das hört sich plausibel an. :g5
des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

_____________________________________________________________________________

Gruß Jumpy

one life, live it now


____________________
Member of the C.d.a.S.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20579
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von neujoker » 21.06.2020, 18:32

Jumpy, biete Block und Peripherie getrennt an. Das Paket bringt so wesentlich weniger.
Das Digifant-Steuergerät wird gegenwärtig zwischen 300,-- und 550,--€ gehandelt, das Leerlaufsteuergerät für bis zu etwa 350,--€, Luftmengenmesser wenn überhaupt verfügbar für 150,--€ bis 250,--€. Das Motorgehäuse alleine ohne Innereien bringt schon 300,--€
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

caravelle c
Stammposter
Beiträge: 919
Registriert: 06.11.2014, 16:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von caravelle c » 21.06.2020, 19:20

Ich habe letztens mal Steuergeräte auf Vorrat gekauft, 3 mal Digijet, jeweils 100€. Alle funktionieren ohne Probleme.
Im ganzen wirst Du auf jeden Fall mehr bekommen, den Motor auseinander zu bauen, halte ich nur für sinnvoll wenn er nicht mehr gehen würde.

Benutzeravatar
Alexander
Inventar
Beiträge: 2544
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von Alexander » 21.06.2020, 19:57

Moin,
der spritzige Digijetter ist aktuell noch nicht so gefragt. Da habe ich auch ein paar von liegen, teilweise komplett mit Motorkabelbaum.
Die durstigen Elefanten (Digifant) sind da schon seltener geworden. Defekte habe ich auch schon erlebt.

Jumpy, wenn du maximal Geld erzeugen willst, dann hat Johannes recht.
Wenn du einem Busfahrer noch was guten tun möchtest, dann reiß das Paket nicht auseinander.

Aber laß den nicht so lange trocken liegen, dass mögen die WMD gar nicht. Wenn die austrocknen wird der Motor undicht wenn er das erste mal wieder auf Temperatur kommt. Auch wenn der vorher absolut dicht war.
Habe ich schon 2x erlebt.
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
tinkerbellwp
Harter Kern
Beiträge: 1981
Registriert: 26.05.2010, 17:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von tinkerbellwp » 21.06.2020, 20:04

Ui, LMM so teuer? Dann bin ich wohl ein Idiot. Habe gerade einen für weniger verkauft.
Habe noch 2 im Keller
Das Leben ist zu kurz um popelige kleine Autos zu fahren
( geklaut, aber gut)


Bild
Diebstahlschutz sollte man haben

Benutzeravatar
remmlatshofer
Stammposter
Beiträge: 783
Registriert: 02.03.2010, 17:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Vanagon
Leistung: 112/95
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: 89284 Remmeltshofen
Kontaktdaten:

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von remmlatshofer » 21.06.2020, 20:14

Die Preise von Joachim sind schon etwas sehr optimistisch angesetzt... :gr
Etwas für einen hohen Preis anzubieten, und etwas auch für diesen Preis zu verkaufen, sind zwei Paar Schuhe :kp
Gruß Rainer

Bild

caravelle c
Stammposter
Beiträge: 919
Registriert: 06.11.2014, 16:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von caravelle c » 22.06.2020, 00:36

Digifant Steuergeräte gibt es tatsächlich mehr am Markt, man muss nur den Suchkreis erweitern, in den USA waren alle 2.1er Wbx mit Digifant ausgestattet. Ich glaube die bekommst Du dort für 50$.

Benutzeravatar
Jumpy
Inventar
Beiträge: 2606
Registriert: 10.06.2005, 22:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: 5 Zyl. Elch-TDI
Leistung: ~103kw
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: an der A7, 20km vor DK

Re: Preisfindung wbx Motor MV

Beitrag von Jumpy » 22.06.2020, 11:28

caravelle c hat geschrieben:
22.06.2020, 00:36
Digifant Steuergeräte gibt es tatsächlich mehr am Markt, man muss nur den Suchkreis erweitern, in den USA waren alle 2.1er Wbx mit Digifant ausgestattet. Ich glaube die bekommst Du dort für 50$.
G̶a̶n̶z̶ ̶s̶c̶h̶ö̶n̶ ̶v̶i̶e̶l̶ ̶G̶l̶a̶u̶b̶e̶n̶ ̶i̶n̶ ̶d̶e̶i̶n̶e̶n̶ ̶A̶u̶s̶s̶a̶g̶e̶n̶,̶ ̶f̶ü̶r̶ ̶d̶i̶e̶ ̶K̶i̶r̶c̶h̶e̶ ̶w̶ä̶r̶e̶ ̶e̶s̶ ̶s̶i̶c̶h̶e̶r̶ ̶e̶i̶n̶ ̶G̶e̶w̶i̶n̶n̶.̶ ̶ ̶
W̶e̶n̶n̶ ̶d̶u̶ ̶v̶o̶r̶h̶e̶r̶ ̶n̶a̶c̶h̶g̶e̶s̶e̶h̶e̶n̶ ̶h̶ä̶t̶t̶e̶s̶t̶,̶ ̶
w̶ä̶r̶e̶ ̶d̶e̶i̶n̶e̶ ̶A̶u̶s̶s̶a̶g̶e̶ ̶v̶l̶l̶t̶.̶ ̶v̶o̶n̶ ̶W̶e̶r̶t̶ ̶g̶e̶w̶e̶s̶e̶n̶ ̶a̶b̶e̶r̶ ̶s̶o̶ ̶m̶a̶c̶h̶t̶ ̶d̶a̶s̶ ̶k̶e̶i̶n̶e̶n̶ ̶S̶i̶n̶n̶.̶.̶.̶ ̶

Soweit vielen Dank für die Infos, ich werde ihn wohl kurzfristig inserieren.
des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

_____________________________________________________________________________

Gruß Jumpy

one life, live it now


____________________
Member of the C.d.a.S.

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“