Jetzt muss er stehen bleiben

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Jokeringo
Stammposter
Beiträge: 438
Registriert: 22.03.2013, 16:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1

Jetzt muss er stehen bleiben

Beitrag von Jokeringo » 25.11.2020, 10:02

Da haben sie wirklich schon Salz auf die Stassen gehauen :oops: , und dann wird nicht mehr gefahren , das habe ich den Bulli einmal angetan , war dann auch gleich am Blech zu sehen.
Naja auch bei wenig km in diesem Jahr hat er sich seine Ruhe verdient, wünsche allen Bullis angenehmen Winterschlaf gn8

Gruß Ingo
Ingo, mit 50 gemütlichen PS unterwegs

Hacky
Inventar
Beiträge: 3920
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Re: Jetzt muss er stehen bleiben

Beitrag von Hacky » 26.11.2020, 08:50

Nixda!
Untenrum schön mit Sprühöl einjauchen, die Fugen mit W.4. fluten und ab mit der Heckschleuder in den Winter...
Und ne volle Gasflasche für die Standheizung nicht vergessen :mrgreen:
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67

__ferry__
Gesperrter Benutzer (Verbannt)
Beiträge: 248
Registriert: 19.09.2020, 16:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ja
Anzahl der Busse: 1

Re: Jetzt muss er stehen bleiben

Beitrag von __ferry__ » 26.11.2020, 09:02

Hacky hat geschrieben:
26.11.2020, 08:50
Nixda!
Untenrum schön mit Sprühöl einjauchen, die Fugen mit W.4. fluten und ab mit der Heckschleuder in den Winter...
:mrgreen:

Ob Sprühöl so gut für die Gummiteile ist? Was ist W.4.? WD40 ("Water Displacement") ist zwar feuchtigkeitsverdrängend, ist aber dennoch fraglich, obs das wirklich spürbar bringt.

Hacky
Inventar
Beiträge: 3920
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Re: Jetzt muss er stehen bleiben

Beitrag von Hacky » 26.11.2020, 10:11

Na, am Posti mache ich es seit 12 Jahren so und der Fugenrost hält sich immer noch in unbedenklichen Grenzen.
Und die Gummiteile werden nicht übermäßig eingejaucht, aber ein wenig geschmeidig sollen sie ja sein...
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67

__ferry__
Gesperrter Benutzer (Verbannt)
Beiträge: 248
Registriert: 19.09.2020, 16:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ja
Anzahl der Busse: 1

Re: Jetzt muss er stehen bleiben

Beitrag von __ferry__ » 26.11.2020, 13:29

Hacky hat geschrieben:
26.11.2020, 10:11
Na, am Posti mache ich es seit 12 Jahren so

Nix für ungut Hacky :cafe

Was für ein Sprühöl / Eigenkreation nimmst Du?

Hacky
Inventar
Beiträge: 3920
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Re: Jetzt muss er stehen bleiben

Beitrag von Hacky » 26.11.2020, 17:47

Meine Autowagen bekommen von unten immer eine Dusche mit nem Gemisch aus "Avia Sprühöl hell" und Diesel, als Verdünnung damits durch die Sprühpistole flutscht.
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67

Benutzeravatar
Jokeringo
Stammposter
Beiträge: 438
Registriert: 22.03.2013, 16:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1

Re: Jetzt muss er stehen bleiben

Beitrag von Jokeringo » 26.11.2020, 20:33

Bei der NVA haben wir Graphit mit Diesel gemischt und die Fahrzeuge eingesprüht , wäre das heute auch noch eine Alternative
Ingo, mit 50 gemütlichen PS unterwegs

Benutzeravatar
Bluestarschorsch
Stammposter
Beiträge: 294
Registriert: 14.05.2017, 18:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bluestar Intercooler
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Schweinfurt
Kontaktdaten:

Re: Jetzt muss er stehen bleiben

Beitrag von Bluestarschorsch » 27.11.2020, 11:03

Moin Moin,

bei mir werden der Unterboden und die Radkästen gut eingefettet, das hilft schonmal. Trotzdem fahre ich im Winter ungern.

Viele Grüße,
Georg

Benutzeravatar
KüstenKiste
Poster
Beiträge: 82
Registriert: 11.10.2020, 19:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Funker
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ostholstein

Re: Jetzt muss er stehen bleiben

Beitrag von KüstenKiste » 01.12.2020, 12:23

Der Buur hier schwört auf 2 teile Diesel zu 1 Teil Motoröl.
Ist aber Umwelt technisch nicht ganz unbedenklich da sich ja immer noch was runter wäscht.
Moin geht immer.
Moin moin ist schon Gesappel

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Inventar
Beiträge: 2909
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 75
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Jetzt muss er stehen bleiben

Beitrag von BUSbahnhof » 01.12.2020, 12:55

Es gibt genügend vernünftige Unterbodenwachsangebote. Da braucht man nicht mit solch einer Umweltsauerei anfangen :looser

Einfacher zu verarbeiten sind sie auch noch...
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“