WBX Keilriehmen 1100 oder 1075 ich bin verwirrt

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
bastardop
Stammposter
Beiträge: 405
Registriert: 11.01.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hubdach
Leistung: 78
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: BS

WBX Keilriehmen 1100 oder 1075 ich bin verwirrt

Beitrag von bastardop » 20.10.2011, 13:31

Hallo

ich hab bei T Koch einen Keilriemen für den WBX für Lima und Wapu bestellt. (Alle anderen angebotenen waren für Diesel, Servo Klima ...)Dieser ist 10x1100
Nun hab ich aber gesehen, das in meinem DG nur ein 10x1075 verbaut ist. Im Netz lese ich immer wieder verschieden angaben.
Passt mein 10x1100 auch? Kann ich die Lima vielleicht etwas weiter spannen um das auszugleichen? Oder muss ich noch noch einen 10x1075 hohlen gehen?

MfG
BastardOp

Wohnklofan
Mitleser
Beiträge: 6391
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Büren

Re: WBX Keilriehmen 1100 oder 1075 ich bin verwirrt

Beitrag von Wohnklofan » 20.10.2011, 14:13

Hi,

mal abgesehen davon das ich Diesel fahre und deine Größen und die Spannmöglichkeiten deiner Lima nicht kenne :

Wenn die Riemenscheiben schon älter und an den Flanken ausgenudelt sind kann es sein das die Orginalgröße nach dem Spannen zu lose ist.
Dann im gut sortierten Teilehandel eine Nummer kleiner wählen und probieren ob er gut drauf geht...

Ich persönlich führe gebrauchte Riemen mit, um sie im Pannenfall auf der Bahn schnell wechseln zu können und an sicherem Orte dann den neuen , strammeren auf die Scheiben zu hebeln.

Da beim JX der Servoriemen vor dem Wasserpumpen-Lichtmaschinenriemen sitzt und es in Gefahrenbereichen zu lange dauert die Servopumpe zu lösen, habe ich eine Gartenschere an Bord um ihn schnell durchzukneifen um den Wapu/Lima -Riemen zu ersetzen.
Dann gehts ohne Servo auf nen Parkplatz um den Riemen auch zu erneuern... :dance

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

Benutzeravatar
DePhysio
Stammposter
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2010, 22:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat, Bj. 87
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: WBX Keilriehmen 1100 oder 1075 ich bin verwirrt

Beitrag von DePhysio » 20.10.2011, 17:29

Der 1075 is eigentlich für die servopumpe gedacht und der 1100 für LiMa und WaPu. Also sollte der 1100 bei dir grundsätzlich passen. Hab den 1075 z. Zt auch auf der lima/wapu-schiene, weil der werkstattheini zu blöd war und das vertauscht hatte. Der 1100 auf der servo is dann nach einiger zeit auch schön weggeflogen, weil er nicht genug gespannt war.
Also nehm den. 1100 mal erst und schau, ob alles gut sitzt. Is ja nicht soviel arbeit.

LG, michael
Schöne Grüße aus dem Tal,

Michael

*************
Caravelle Carat, Bj. 1987, 2.1 WBX, DJ, 112 PS mit HJS-Kat, Euro 1 und grüner Plakette
*************
Wo es Neuteile gibt, werden auch Neuteile verbaut!

Benutzeravatar
Mr.J
Harter Kern
Beiträge: 1789
Registriert: 08.10.2004, 15:04
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doppelkastenkabine
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erbstetten
Kontaktdaten:

Re: WBX Keilriehmen 1100 oder 1075 ich bin verwirrt

Beitrag von Mr.J » 20.10.2011, 19:32

oder schau einfach auf deinem alten Keilriemen nach, da sollte die Größe ja auch draufstehen :-bla :mrgreen:
Alles, was nichts mit Elefanten zu tun hat, ist irrelefant....

bastardop
Stammposter
Beiträge: 405
Registriert: 11.01.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hubdach
Leistung: 78
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: BS

Re: WBX Keilriehmen 1100 oder 1075 ich bin verwirrt

Beitrag von bastardop » 20.10.2011, 22:03

@ Mr.J darum ging es ja, dass bei mir der kurze verbaut war und ich einen längeren hatte.

Hab jetzt den 1100er verbaut und auch gespannt bekommen. die ersten 10m aus der Halle zum Parkplatz lief er schonmal. Wenn morgen wieder Bremsflüssigkeit ins System kommt kann ich auch richtig fahren. Aber denke es wird schon funktionieren.

Benutzeravatar
Papajupe
Antik-Inventar
Beiträge: 6162
Registriert: 22.08.2007, 20:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 ps
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: WBX Keilriehmen 1100 oder 1075 ich bin verwirrt

Beitrag von Papajupe » 20.10.2011, 22:47

Und dann gibt es noch eine dritte Länge für den Klimakompressor :sun :sun
Nur zur Ergänzung:
Keilriemen WBX Klimakompressor 13 x 1225
Bild

Verzichte auf Fremdspaß und du hast mehr vom T3.
Immota fides nec aspera terrent =In unerschütterlicher Treue. Sie Fürchten sich vor nichts.

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“