Waschanlage

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
soundjoker
Stammposter
Beiträge: 297
Registriert: 16.10.2011, 18:54
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Knaus580
Leistung: 77
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Peißenberg
Kontaktdaten:

Waschanlage

Beitrag von soundjoker » 26.10.2011, 23:20

Ich möcht meinem Zwetschgerl gerne noch vor dem Winterschlaf eine Rundum-Wäsche gönnen , traue mich damit aber nicht in die Waschanlage. Wäsche mit Stehleiter am Bus oder mit Gartenschlauch abspritzen ist nicht drin. Mag auch keine Eimer mit Wasser schleppen....

Hat da jemand Tipps ????

Danke!

Heidrun
________________________________________

Zahme Vögel singen von der Freiheit - wilde Vögel fliegen

Dokamatze
Stammposter
Beiträge: 574
Registriert: 06.02.2011, 19:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 58 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Re: Waschanlage

Beitrag von Dokamatze » 26.10.2011, 23:57

Hallo

Hier gibt es solche selfmade Waschplätze.
Bin da zwar nur einmal gewesen aber es ging gut.
Mußte nur vorher gut nachdenken und alles vorbereiten,sonst wird es teuer.

Die Geräte laufen um die Wette mit Deinem Geld.

Oder hinter der Tanke,wenn nicht viel los ist,kannste ja mal fragen,was die so nehmen,wenn Du selber reinigst.



Gruß Matthias

Benutzeravatar
Mr.J
Harter Kern
Beiträge: 1789
Registriert: 08.10.2004, 15:04
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doppelkastenkabine
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erbstetten
Kontaktdaten:

Re: Waschanlage

Beitrag von Mr.J » 27.10.2011, 07:16

also mit dem Eimer Wasser vor der Haustüre waschen dürfte überall in Deutschland nicht mehr erlaubt sein; wenn du das trotzdem machst kann es ein Bussgeld geben (wenn dich jemand anzeigt z.B.) . Wenn du nicht 34 Antennen am Bus hast, würde ich dir trotzdem die Wäsche in der Waschanlage raten; such dir eine gute ( vielleicht neu eröffnete ?) mit Personal, die können dich dann beraten . Wenn du auf dem Waschplatz selber rumrennst mit Dampfstrahler usw., kostet dich das mehr und dsas Ergebnis wird nicht unbedingt besser; in den Bürsten hängt oft noch Dreck drin, damit zerkratzt man sich den Lack ... ich fahr nur noch in die Anlage und lasse waschen , die Sparbrötchenwäsche kostet da um die 7 Euro, ein bischen mehr dann um die 10 Euro . Und so Sachen wie Hartwachs kann man getrost weglassen, einfach Waschen&Trocknen, evtl. noch ne Felgenreinigung, je nachdem wie die aussehen ...
Alles, was nichts mit Elefanten zu tun hat, ist irrelefant....

Benutzeravatar
PHo
Westdeutscher
Beiträge: 5297
Registriert: 19.07.2007, 13:31
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 84 PS
Motorkennbuchstabe: AAC
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niederrhein

Re: Waschanlage

Beitrag von PHo » 27.10.2011, 09:41

Mr.J hat geschrieben:also mit dem Eimer Wasser vor der Haustüre waschen dürfte überall in Deutschland nicht mehr erlaubt sein
Irrtum.

Ohne Waschzusätze jeglicher Art und oberhalb der Schmutzkante (bei den meissten Fahrzeugen im Schwellerbereich) ist das durchaus erlaubt. Genaue Regelungen kann man bei der Stadt/Kommune erfragen, das dürfen die nämlich alleine festlegen/verbieten.
Nicht erlaubt sind alle Teile tiefer der Schmutzkante: Räder, Unterboden, Schweller usw. Also Bremsenstaub und Co darf man zu Hause nicht entfernen. Da sind Waschstraßen oder Selbstwaschplätze mit Öl- Schmutzabscheider gefragt.
Gruß,
Peter

Mein positiver Wunsch in dieser verrückten Zeit:
Bleibt negativ

Benutzeravatar
Q-Master
Inventar
Beiträge: 4209
Registriert: 02.06.2007, 22:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle + Kasten
Leistung: 92 PS
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: 31028 Gronau (Leine)

Re: Waschanlage

Beitrag von Q-Master » 27.10.2011, 09:44

Der Bus ist so schön eckig, da hat keine Waschanlage ein Problem mit.
Der Bereich an den Spiegeln, die man einklappen sollte, wird allerdings meistens nicht richtig sauber.

Einfach eine Waschanlage suchen die nicht schon 30 Jahre alt ist und dann am besten eine mit Lammfellstreifen.
Die Waschanlagen mit den rotierenden Lackentfernungsbürsten würde ich einem ordentlichen T3 dann auch nicht zumuten.
Gruß Stephan,
der jetzt auch als "Rückwärtsfahrer" unterwegs ist (T5GP)

****
"Some cause happiness wherever they go; others whenever they go."
(Oscar Wilde; 1854-1900; Irisch poet, playwright, novelist, and critic)

Wolf80
Mit-Leser
Beiträge: 16
Registriert: 18.10.2011, 11:08
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: keine
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0

Re: Waschanlage

Beitrag von Wolf80 » 27.10.2011, 09:47

Wieso machst dich nicht mitnem Hochdruckreiniger dran? Musst nur bei den epfindlichen Stellen aufpassen. Solche Reiniger gibt bei uns an den verschiedensten Tankstellen.

Benutzeravatar
DePhysio
Stammposter
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2010, 22:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat, Bj. 87
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Waschanlage

Beitrag von DePhysio » 27.10.2011, 21:43

soundjoker hat geschrieben:Wäsche mit Stehleiter am Bus oder mit Gartenschlauch abspritzen ist nicht drin. Mag auch keine Eimer mit Wasser schleppen...
Gegen entsprechendes Entgeld gibt es auch Dienstleiter, die das für Dich tun... :g5 Bei den meisten Waschstrassen oder Autoaufbereitern wird ne klassische Handwäschen angeboten. :dance
Schöne Grüße aus dem Tal,

Michael

*************
Caravelle Carat, Bj. 1987, 2.1 WBX, DJ, 112 PS mit HJS-Kat, Euro 1 und grüner Plakette
*************
Wo es Neuteile gibt, werden auch Neuteile verbaut!

Benutzeravatar
T3MAGNUM
Poster
Beiträge: 83
Registriert: 28.06.2011, 09:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hamburg

Re: Waschanlage

Beitrag von T3MAGNUM » 27.10.2011, 22:19

Bei mir auf dem Betriebshof gibt es einen firmeneigenen Aufbereiter. Was wäre euch dieser Spass Wert oder würdet ihr niemals euren Bulli aus der Hand geben. So geht es mir nämlich, aber ich habe auch noch nie ein Ergebnis des Aufbereiters gesehen. Deshalb kann ich es nicht beurteilen. Doch keiner geht so mit seinen Bulli um, wie man selber. ;)
Ein Leben ohne Bulli ist möglich, jedoch sinnlos.

Bild

Benutzeravatar
Demo8
Stammposter
Beiträge: 354
Registriert: 08.05.2009, 16:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Köln

Re: Waschanlage

Beitrag von Demo8 » 28.10.2011, 08:41

Ich fahre immer in eine Selfmade Waschstrasse.

Und zum Thema Aufbereiter:
Das steht zum Anfang der nächsten Saison an. Dann gebe ich den Bulli mal ab und die können sich um das komplette Außen- und Innenleben kümmern :bier
everything will be ok in the end
if it´s not ok - it´s not the end

⇒ Mein VW Westfalia Joker Blog ⇐

Benutzeravatar
T3MAGNUM
Poster
Beiträge: 83
Registriert: 28.06.2011, 09:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hamburg

Re: Waschanlage

Beitrag von T3MAGNUM » 29.10.2011, 18:14

Ich denke ich werde es auch mal ausprobieren. :gr
Ein Leben ohne Bulli ist möglich, jedoch sinnlos.

Bild

Benutzeravatar
björk
Bierkettenbeauftragte
Beiträge: 845
Registriert: 21.03.2009, 09:35
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 57PS
Motorkennbuchstabe: ky
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: bei Münster

Re: Waschanlage

Beitrag von björk » 29.10.2011, 19:12

Gregor rufen :mrgreen:

Liebe Grüße, Sandra.
Hexen trocknen schnell. Bild

(T.Pratchett)

Benutzeravatar
bu-bi
Harter Kern
Beiträge: 2163
Registriert: 09.10.2009, 09:16
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: Chevy Pickup 6.5TD
Leistung: 3xx PS
Motorkennbuchstabe: -F-
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 31632 Husum

Re: Waschanlage

Beitrag von bu-bi » 29.10.2011, 19:20

die Idee hatte ich auch schon :mrgreen:
Grüße aus NI, Burkhard

Jetzt im Chevy Pickup 6,5TD unterwegs...

Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist immer die Theorie falsch!

Benutzeravatar
soundjoker
Stammposter
Beiträge: 297
Registriert: 16.10.2011, 18:54
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Knaus580
Leistung: 77
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Peißenberg
Kontaktdaten:

Re: Waschanlage

Beitrag von soundjoker » 30.10.2011, 00:21

ist der immer noch auf Putztour quer durchs Land unterwegs...... Der Arme!
________________________________________

Zahme Vögel singen von der Freiheit - wilde Vögel fliegen

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20585
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Waschanlage

Beitrag von neujoker » 30.10.2011, 00:59

Ich fahre immer wieder mal in die Waschstraße - immer die gleiche. Da weiß ich dass es geht. das letzte mal habe ich allerdings zu lange damit gewartet und das Aufstelldach meines Atlantik wurde nicht sauber. Das wird jetzt ein paar Wäschen dauern.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Benutzeravatar
T3MAGNUM
Poster
Beiträge: 83
Registriert: 28.06.2011, 09:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hamburg

Re: Waschanlage

Beitrag von T3MAGNUM » 31.10.2011, 23:03

Ich habe meinen Bus heute auch in den Winterschlaf geschickt. War in einer Textilwaschanlage um ihm eine letzte Waschung für dieses Jahr.
Ein Leben ohne Bulli ist möglich, jedoch sinnlos.

Bild

Benutzeravatar
soundjoker
Stammposter
Beiträge: 297
Registriert: 16.10.2011, 18:54
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Knaus580
Leistung: 77
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Peißenberg
Kontaktdaten:

Re: Waschanlage

Beitrag von soundjoker » 02.11.2011, 16:27

So, das Thema Waschanlage ist erledigt. Hatte lange nach einer mit Einfahrthöhe über 2m gesucht, war heute drin und das Ergebnis war so enttäuschend dass ich gleich noch mit dem Hochdruckreiniger in der Waschbox nacharbeiten durfte.
Jetzt weiss ich aber wo überall ich neue Fensterdichtungen einbauen darf !
Und vorne quietschen die Bremsen nicht mehr!
Danke für alle Ratschläge.

Heidrun
________________________________________

Zahme Vögel singen von der Freiheit - wilde Vögel fliegen

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“