OT: Internet Stick: welchen nehmen?

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
*Wolfgang*
Inventar
Beiträge: 3699
Registriert: 07.10.2007, 22:19
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Karlstadt

OT: Internet Stick: welchen nehmen?

Beitrag von *Wolfgang* » 11.12.2011, 11:49

Etwas OT: da ich bald auf ne Reha gehe und nicht weiß wie es dort mit I-net aussieht hab ich ne Frage: wer kennt sich mit Internet Sticks aus, kann was zur Zuverlässigkeit/Netzabdeckung und zu den entsprechenden Tarifen sagen? Ich würde etwa täglich 1 - 2 Stunden surfen (vermutlich nicht mehr), Location wäre Nordbayern. Was käme da infrage bzw. von was soll man generell besser die Finge lassen? Auf was soll man bei ner Anschaffung achten?

Wer mir da weiterhelfen kann - immer raus damit... :sun , danke schon mal.
Viele Grüße

Wolfgang

T3 - der fahrbare Wohncontainer...

classick
Inventar
Beiträge: 3437
Registriert: 22.01.2011, 20:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Camper
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Krefeld

Re: OT: Internet Stick: welchen nehmen?

Beitrag von classick » 11.12.2011, 12:13

e-plus netz hab ich schlechte erfahrung. >langsam, nicht überall netzabdeckung.
vodafone ist top z.B pro sieben stick. vodafone hat im allgemeinen die beste geschwindigkeit.

gruß
Bild

Benutzeravatar
DePhysio
Stammposter
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2010, 22:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat, Bj. 87
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: OT: Internet Stick: welchen nehmen?

Beitrag von DePhysio » 11.12.2011, 16:25

Hallo Wolfgang,

frag doch erstmal direkt in der Reha-Klinik nach, was die da evtl im Angebot haben. Denke die gehen ja auch mit der Zeit und bieten vllt einen HotSpot o.ä. an. Das wär dann sicherlich was Abdeckung und Geschwindigkeit angeht das Beste. Muß man sich dann mal durchrechnen.
Ansonsten bleibt die Frage, inwieweit I-Sticks überhaupt erlaubt sind. Denke die fallen ggf. auch unter`s allgemeine Handyverbot von Krankenhäusern. Wird in Rehakliniken aber wahrscheinlich nicht so heiß gegessen. Und bevor Du Dir womöglich einen Stick mit Vertrag zulegst, könntest Du auch noch prüfen, ob Dein Handy nicht als Modem dienen kann und Du die dort evtl eh schon vorhandene Datenflat nutzt.
Für fast alle mobilen Lösungen gilt allerdings, dass die sog. Datenflats meist ein Datenlimit haben. Wenn das erreicht ist, drehen die Provider gnadenlos die Geschwindigkeit runter. Denke das es zum normalen surfen meistens reicht, aber wenn Du irgendwas downloaden möchtest, wird das in der Regel ziemlich schnell sehr langsam werden. Also ggf. auch darauf mal ein Auge werfen, bevor Du Dich vor Ort rumärgerst.

Grüße, Michael
Schöne Grüße aus dem Tal,

Michael

*************
Caravelle Carat, Bj. 1987, 2.1 WBX, DJ, 112 PS mit HJS-Kat, Euro 1 und grüner Plakette
*************
Wo es Neuteile gibt, werden auch Neuteile verbaut!

Benutzeravatar
PHo
Westdeutscher
Beiträge: 5293
Registriert: 19.07.2007, 13:31
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 84 PS
Motorkennbuchstabe: AAC
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niederrhein

Re: OT: Internet Stick: welchen nehmen?

Beitrag von PHo » 11.12.2011, 17:26

eplus ist wirklich nicht der Renner, bin daher auf fonic umgestiegen. Wird nur bei Bedarf genutzt, hat stabilere und schnellere Anbindungen als eplus.
Gruß,
Peter

Mein positiver Wunsch in dieser verrückten Zeit:
Bleibt negativ

Benutzeravatar
corley
Stammposter
Beiträge: 393
Registriert: 02.11.2007, 18:14
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdachkombi
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg
Kontaktdaten:

Re: OT: Internet Stick: welchen nehmen?

Beitrag von corley » 11.12.2011, 19:59

Moin,

Die SIM-Karte würd ich von Fonic nehmen. Genutzt wird das Netz von O2 (nutzt Alice auch, bislang hab ich damit keine Probleme gehabt)
Die Tagesflat liegt bei 2,50 Euro, ab dem 10. Nutzungstag bleibts allerdings bei 25 Euro (auch wenn Du 30 Tage nutzt)
Die Geschwindigkeit beträgt UMTS gerechte 7,2 Mbit/s, nach 500MB (pro Tag, bzw. 5000 MB pro Monat) wird auf ISDN-Geschwindigkeit (64kbit/s) gedrosselt.

Als Vergleich: Bei der SIM über Alice sind 30MB frei, gegen Aufpreis (irgendwas um die 6 Euro) sinds 300 MB - allerdings pro Monat! Auch hier gilt bei Überschreiten des Volumens ein Fallback auf 64kbit/s.

Einen UMTS-Adapter würd ich mir für kleines aus der Bucht holen, liegen meist so um die 20 Euro rum. Achte aber drauf, dass der auch 7,2Mbit/s kann, es gibt einige Teile, die machen nur bis 3,6. Und auf einen bestimmten Provider sollte er auch nicht beschränkt sein (Stichwort: SIM-Lock)
Bekannte Hersteller sind ZTE und Huawei, meistens haben die ein Branding auf z.B. Vodafone oder Eplus / Base. Wenn die jedoch SIM-Lock frei sind, kannst Du jede Karte damit betreiben.

Gruß
Ralf
Durst wird durch Bier erst schön! (Verfasser unbekannt)

Benutzeravatar
*Wolfgang*
Inventar
Beiträge: 3699
Registriert: 07.10.2007, 22:19
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Karlstadt

Re: OT: Internet Stick: welchen nehmen?

Beitrag von *Wolfgang* » 12.12.2011, 09:37

Hallo erstmal,

danke für den input! In der reha-Klinik gibts offenbar kein W-Lan, bzw. war die Mitarbeitereing diesbezüglich nicht besonders gut informiert. Möchte aber jetzt auch keine drei Wochen (oder gar vier...) ganz ohne Zugang dastehen. Ich werde nun mal beim Händler meines Vertrauens vorbeischauen und erfragen was infrage kommt. Ich hab jetzt leider auch nicht die Zeit goßartig nach Alternativen zu schauen, am Mittwoch früh gehts ja schon los und es gibt noch ein paar andere Dinge die ich bis dahin erledigen muß.

Ich danke Euch jedenfalls recht herzlich für Eure Hinweise, das hat mir schon mal deutlich weitergeholfen :g5
Viele Grüße

Wolfgang

T3 - der fahrbare Wohncontainer...

Benutzeravatar
DePhysio
Stammposter
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2010, 22:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat, Bj. 87
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: OT: Internet Stick: welchen nehmen?

Beitrag von DePhysio » 12.12.2011, 21:33

Na dann rehabilitier Dich mal schön... :-bla
Schöne Grüße aus dem Tal,

Michael

*************
Caravelle Carat, Bj. 1987, 2.1 WBX, DJ, 112 PS mit HJS-Kat, Euro 1 und grüner Plakette
*************
Wo es Neuteile gibt, werden auch Neuteile verbaut!

Benutzeravatar
*Wolfgang*
Inventar
Beiträge: 3699
Registriert: 07.10.2007, 22:19
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Karlstadt

Re: OT: Internet Stick: welchen nehmen?

Beitrag von *Wolfgang* » 12.12.2011, 21:38

Danke, ich geb mein Bestes. :-)
Viele Grüße

Wolfgang

T3 - der fahrbare Wohncontainer...

Benutzeravatar
humanchu
Poster
Beiträge: 180
Registriert: 06.06.2011, 22:45
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Weißstern
Leistung: 92
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 1

Re: OT: Internet Stick: welchen nehmen?

Beitrag von humanchu » 12.12.2011, 21:49

Moin, etwas spät aber ich kann den Pro7 stick empfehlen. 7 tage 7,99 oder 1 monat mit 3 gb volumen 19,99. Die Sim kann man mit ruhiger Hand auch passend fürs Ipad machen. :-)
KLR - grüne Plakette, 150 tax, LPG @ KME Diego, ~12,5€/100 herrlich
Bild +1,1 l Benzin

Benutzeravatar
humanchu
Poster
Beiträge: 180
Registriert: 06.06.2011, 22:45
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Weißstern
Leistung: 92
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 1

Re: OT: Internet Stick: welchen nehmen?

Beitrag von humanchu » 12.12.2011, 21:51

humanchu hat geschrieben:Moin, etwas spät aber ich kann den Pro7 stick empfehlen. 7 tage 7,99 oder 1 monat mit 3 gb volumen 19,99. Die Sim kann man mit ruhiger Hand auch passend fürs Ipad machen. :-)
PS: jetzt haben die natürlich schon die micro Sim im Angebot, gabs dmals noch nicht...naja. Kann man sich das basteln sparen
KLR - grüne Plakette, 150 tax, LPG @ KME Diego, ~12,5€/100 herrlich
Bild +1,1 l Benzin

Benutzeravatar
SyncroHorst
Stammposter
Beiträge: 538
Registriert: 07.03.2009, 17:09
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Krankenwagen
Leistung: 51 KW
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: NRW

Re: OT: Internet Stick: welchen nehmen?

Beitrag von SyncroHorst » 13.12.2011, 20:23

Hi,
ich bin mit der a**i Karte sehr zufrieden. 12,99 € und 5GB vor der drosselung find ich OK. Allerdings ist die Netzabdeckung sehr unterschiedlich.
Gruß Horst
Ich fahre T3 Syncro was sonst...

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“