[OT] Hände werden taub beim Crossen

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Henning1984
Stammposter
Beiträge: 329
Registriert: 21.10.2010, 21:40
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: doka
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Meppen (PLZ49716)

[OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von Henning1984 » 10.06.2012, 13:47

Fährt jemand von euch Motocross?? Habe seid zwei Monaten ne 380er KTM und meine Hände werden beim fahren recht flott taub.......quasi so als ob die einschlafen würden. KEnnt das wer? Und was hilft dagegen??
suche: Doka Türdichtung hinten, Spurverbreiterungen v+h

Benutzeravatar
Vinreeb
Inventar
Beiträge: 3012
Registriert: 26.05.2009, 21:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Gammelmultivan
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von Vinreeb » 10.06.2012, 13:52

Das wird wahrscheinlich an den Vibrationen liegen (kenne das nur von der Flex).
Gibts Dämpfende Griffe für Motorradlenker? Wenn ja würd ich sowas mal probieren.
Panzertape ist "Die Macht" ... es hat eine helle und eine dunkle Seite und es hält das Universum zusammen

Benutzeravatar
DaBen
Stammposter
Beiträge: 673
Registriert: 23.11.2009, 17:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: CaravelleGL
Leistung: ~100PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: DoubleD

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von DaBen » 10.06.2012, 14:09

Den Effekt gibts auch bei Fahrrädern. Da liegt es an der Sitzhaltung bzw abgeklemmten Nerven der Hände. Biogrip ist da ein Stichwort. Vielleicht sitzt du einfach falsch.
Bild

Benutzeravatar
**Maitre**
Stammposter
Beiträge: 411
Registriert: 01.01.2012, 10:39
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Wohnort: Kohlenpott

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von **Maitre** » 10.06.2012, 16:48

Kenne ich vom MTB fahren... macht mir auch Angst, was ist das? :gr

Benutzeravatar
tinkerbellwp
Harter Kern
Beiträge: 1981
Registriert: 26.05.2010, 17:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von tinkerbellwp » 10.06.2012, 17:06

Frag mal DePhysio, der kennt sich besser aus, aber bei mir kommt es aus dem Nacken. Nerven verklemmt oder ähnliches. Such dir nen guten Osteophaten der richtet das meist in ein oder zwei Sitzungen. Kommt durch Fehlhaltung , Muskelverhärtung und solche Sachen.
LG Tinka
Das Leben ist zu kurz um popelige kleine Autos zu fahren
( geklaut, aber gut)


Bild
Diebstahlschutz sollte man haben

Udel0272
Mit-Leser
Beiträge: 30
Registriert: 03.01.2012, 19:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 25938 Föhr

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von Udel0272 » 10.06.2012, 18:50

Mach dir da mal noch nicht son Kopf :box Durchhalten und weiter üben das kommt von der ungewohnten belastung deiner Hände/Arme. Wenn ich unterwegs bin zum üben fürs Rennen usw. fang ich ich in 10min schritten an und mach kurz Pause so 5 min und dann weiter nach der 3. runde gehts dann langsam. Auch wichtig wenn du vor hast Rennen zu fahren das du n Enduro/Motocross Lehrgang zu machen (auch wenn du kein Rennen Fahren willst würde ich das Empfehlen). Da wird dir viel Haltung auf dem Moped usw beigebracht. Schau mal in deiner Nähe :bier

Schöne Grüsse von der Crossfront
Wenn mein Bus nicht hinkommt fahr ich halt mit meiner GasGas EC250 hin


VW T3 1Y Fenster trapo 1986
Gas Gas EC 250 SixDays Bj 2010
Intruder 800 custom umbau

Benutzeravatar
tobi76
Stammposter
Beiträge: 966
Registriert: 20.07.2008, 14:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Bj 87
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wismar
Kontaktdaten:

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von tobi76 » 10.06.2012, 19:51

alle antworten sind falsch, ausser die von tinka...

egal ob radfahren oder moped/motorrad.

deine nerven müssen im schulterbereich durch eine recht kleine öffnung. durch falsche haltung / sitzposition z.b. beim bürojob drückt das schulterdach deine nerven ein und irgendwann fängt es an zu kribbeln...

lass dir mal vom physiotherapeuten ein training zeigen, um deine muskulatur zu stärken.
Bild

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4589
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von deltaprofi fix » 10.06.2012, 20:03

:tl
Bei mir war es einfach , bin ich zu schwach ist die KTM zu stark.
Da heist es nur üben üben üben.

also , Gas ist recht und wer später bremmst ist länger schnell.

fix
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Stelze
Stammposter
Beiträge: 520
Registriert: 05.10.2010, 08:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: White- und Redstar
Leistung: 81Kw
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: 45772 Marl

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von Stelze » 10.06.2012, 20:46

Habe ich das richtig verstanden und du hast mit ner 380er KTM ANGEFANGEN ??

Die tauben Hände kommen von der verkrampften Haltung auf dem Motorrad. Du versuchst (unbewusst) den Lenker so fest wie möglich zu halten, was einer sehr hohen Belastung entspricht.
Trainieren, trainieren, trainieren... Mehr bleibt dir da nicht übrig. Komme blos nicht auf die Idee deine Unterarmmuskeln durch Krafttraining zu stärken. Das bewirkt genau das Gegenteil ;)

Benutzeravatar
DePhysio
Stammposter
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2010, 22:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat, Bj. 87
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von DePhysio » 10.06.2012, 21:25

:bumsfreunde :bumsfreunde :bumsfreunde
Schöne Grüße aus dem Tal,

Michael

*************
Caravelle Carat, Bj. 1987, 2.1 WBX, DJ, 112 PS mit HJS-Kat, Euro 1 und grüner Plakette
*************
Wo es Neuteile gibt, werden auch Neuteile verbaut!

Benutzeravatar
tinkerbellwp
Harter Kern
Beiträge: 1981
Registriert: 26.05.2010, 17:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von tinkerbellwp » 10.06.2012, 21:43

Zu viele Kekse sind nicht gesund Micha.
LG Tinka
Das Leben ist zu kurz um popelige kleine Autos zu fahren
( geklaut, aber gut)


Bild
Diebstahlschutz sollte man haben

Benutzeravatar
DePhysio
Stammposter
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2010, 22:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat, Bj. 87
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von DePhysio » 10.06.2012, 21:51

@tinka: Das stimmt. Aber soviel gesundes halbwissen... :gr
Wenn die hände einschlafen is irgendwas nicht in ordnung. Das gehört in die hände eines ordentlichen arztes und danach ggf eines therapeuten. :-bla
Die empfehlung, einfach weiter zu machen is halbwegs fahrlässig. Es kann natürlich mangelnde fitness sein, dann wäre das ok. Aber wenn's im orthopädisch/neurologischen bereich liegt, könnnte aus einer kleinigkeit auch schnell was operationswürdiges werden.
Mehr is dazu nich zu sagen... :kp
Schöne Grüße aus dem Tal,

Michael

*************
Caravelle Carat, Bj. 1987, 2.1 WBX, DJ, 112 PS mit HJS-Kat, Euro 1 und grüner Plakette
*************
Wo es Neuteile gibt, werden auch Neuteile verbaut!

Stelze
Stammposter
Beiträge: 520
Registriert: 05.10.2010, 08:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: White- und Redstar
Leistung: 81Kw
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: 45772 Marl

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von Stelze » 10.06.2012, 22:03

DePhysio hat geschrieben:@tinka: Das stimmt. Aber soviel gesundes halbwissen... :gr
Wenn die hände einschlafen is irgendwas nicht in ordnung. Das gehört in die hände eines ordentlichen arztes und danach ggf eines therapeuten. :-bla
Die empfehlung, einfach weiter zu machen is halbwegs fahrlässig. Es kann natürlich mangelnde fitness sein, dann wäre das ok. Aber wenn's im orthopädisch/neurologischen bereich liegt, könnnte aus einer kleinigkeit auch schnell was operationswürdiges werden.
Mehr is dazu nich zu sagen... :kp
Fährst du aktiv Moto Cross ?

Wenn dem so wäre, würden alle Moto Crosser an neurologischen/orthopädischen Erkrankungen leiden.
Jeder, der schonmal ne Runde auf einer Moto Cross Maschine auf einer Strecke gedreht hat, kennt die Verhärtung der Unterarme und die daraus resultierenden Schmerzen/Gefühle. Ich habe teilweise nach einem Lauf, der max. 20 Minuten gedauert hat, die Finger nicht mehr gerade machen können, weil man sich automatisch verkrampft.
Wenn dann ein Anfänger daher kommt und sich eine 65PS starke Zweitakt KTM unter den allerwertesten schnallt, darf sich nicht wundern, wenn es schmerzt ;)
Selbst erfahrene Fahrer halten Abstand von diesem "Monster".
Die Problematik liegt meistens einfach darin, dass sich die Leute auf ihre Erfahrungen durch den Umgang mit Straßensportlern a´la GSXR, R1 und co. stützen und dann die 125er und 250er als "Kindermopeds" abstempeln.

Benutzeravatar
Charly
Harter Kern
Beiträge: 1897
Registriert: 08.10.2004, 22:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Magnum
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Pellenz

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von Charly » 10.06.2012, 22:30

Ich will auch Halbwissen teilen! :-bla




ganz nebenbei: ich kenne jmd, der durch 2 Behandlungen mittels Manualtherapie den Kopf wieder drehen kann. Vielen Dank hierfür an den Osteopathen! :bet
Gruss Charly


Da lernt man mühevoll laufen und sprechen,
und nun soll ich stillsitzen und die Klappe halten !

Benutzeravatar
DePhysio
Stammposter
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2010, 22:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat, Bj. 87
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von DePhysio » 10.06.2012, 22:38

@stelze: Nö, fahr ich nicht. Lediglich ne 1100gs im Sand und enduropark, als ich noch jung und 'halbwegs' fit war. Glaube die Tinka hat ne ungefähre ahnung, was ich mit 'halbwegs' fit meine. Aber das war nicht die frage.

Ich hatte ja geschrieben, dass es im günstigsten fall mangelnde fitness ist und man das dann mit viel training verbessern kann. Aber es gibt da auch noch die anderen möglichkeiten und da bedarf es vllt vorher einer abklärung. Bagatellisierung hilft dem henning da wenig und wenn man sich die knochen erst ruiniert hat, ist es zu spät. Aber das gesundheitswesen lebt ja ganz gut von solchen kandidaten. :g5

Na und wegen solcher kommentare hatte ich weiter oben nur die hier :bumsfreunde gepostet.
Schöne Grüße aus dem Tal,

Michael

*************
Caravelle Carat, Bj. 1987, 2.1 WBX, DJ, 112 PS mit HJS-Kat, Euro 1 und grüner Plakette
*************
Wo es Neuteile gibt, werden auch Neuteile verbaut!

Dr_Feelgood
Stammposter
Beiträge: 209
Registriert: 02.05.2012, 18:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 255 Camper
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von Dr_Feelgood » 10.06.2012, 22:43

Hallo zusammen,

Ist bei mir zwar schon eine Zeit her dass ich im Sand gespielt habe, aber ich hatte ein ähnliches Problem.
Abhilfe hat ein Lenker mit anderer Kröpfung geschaffen!

Würde ich an deiner Stelle mal probieren, hat bei mir einiges gebracht! ;-)

Hacky
Inventar
Beiträge: 3909
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von Hacky » 10.06.2012, 22:54

Also, ich kann da auch ein Lied von singen,

wer mich auf Treffen kennengelernt hat, weiss das ich seit einigen Jahren nicht vernünftig laufen kann, beim Wintertreffen bekam ich kaum meine Schlittschuhe an die Füsse.

Mein Hausarzt hat immer nur rumgedoktort, nun habe ich einen Osteodingsbums kennengelernt, bzw seinen Vater, für den fahre ich Brennholz...

Nach einer Sitzung beim Sohnemann kann ich schon wieder halbwegs vernünftig laufen, mir schlafen beim Moppedfahren nicht mehr die Pfoten ein. nächste Woche steht die nächste Runde an :bet
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67

stoppelhopser
Harter Kern
Beiträge: 1656
Registriert: 25.08.2009, 10:58
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Mercedes
Leistung: 105
Motorkennbuchstabe: M10
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von stoppelhopser » 11.06.2012, 09:09

Kenn ich sowohl von Motorradfahren als auch vom Mountain Biken. Erstmal abklären dass nix kaputt ist, dann andere Lenkerkröpfung und -Stellung. Wenn sich so dann nix Ändert sind es wohl die Vibrationen. Nach einer ganzen Tankfüllung auf der Bahn mit meiner XT bin ich so durchgerappelt dass ich ab den Ellenbogen kaum noch was spüre. Zumindest keine Feinmotorik mehr vorhanden. 5 Minuten und alles ist OK.

Gruß, Michael
Some people are like slinkies, not really good for much, but they bring a smile to your face when pushed down the stairs.

luckypunk
Inventar
Beiträge: 3516
Registriert: 24.01.2010, 20:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Womo
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von luckypunk » 11.06.2012, 10:03

stoppelhopser hat geschrieben:Kenn ich sowohl von Motorradfahren als auch vom Mountain Biken. Erstmal abklären dass nix kaputt ist, dann andere Lenkerkröpfung und -Stellung. Wenn sich so dann nix Ändert sind es wohl die Vibrationen. Nach einer ganzen Tankfüllung auf der Bahn mit meiner XT bin ich so durchgerappelt dass ich ab den Ellenbogen kaum noch was spüre. Zumindest keine Feinmotorik mehr vorhanden. 5 Minuten und alles ist OK.

Gruß, Michael

Exakt. Man muss unterscheiden zwischen Störung der Feinmotorik/Sensibilität und dem kompletten "Einschlafen" der Hände/Unterarme.

Im ersten Fall ist das normal, da die massiven Vibrationen einfach die Sensorik mit Reizen überfluten und diese dann quasi irritiert sind, das kann ich auch mit ner Flex haben, oder sonstwas. Dabei hab ich aber volle Kraft bei gestörter Sensibilität. Und die Hand/Armstellung ist egal!

Wenn ich aber richtig eingeschlafene Hände hab, dann ist das schon was anderes. Beim Crossen hab ich die Arme ja nie in der gleichen Stellung, also kommt es eher nicht von der Halsseite, sondern eher von den Händen selbst, den falschen Griffen, Stellung usw.

Ich hatte das bei meinem alten Rad: ein stinknormales Trekkingbike, bei dem mir nach max 10 min die Hände eingeschlafen sind, allerdings nur wenn ich in der Stadt unterwegs war. Im Wald berg-auf-berg-ab, wo man ständig die Position und die Handstellung ändert, hatte ich das nicht.

Nun hab ich ein neues Rad, da tritt das nie auf! Hat aber einfach auch ergonomische Griffe, und nen verstellbaren Vorbau.

Erst wenn ich all diese Möglichkeiten ausgeschlossen hab würde ich an ein medizinisches Problem denken.

Übrigens, bevor man zum "Einrenken" geht: das würde ich nur machen wenn alles anderes nicht geholfen hat. Also erstmal die technische Seite checken, dann zu ner Physio die nicht einrenkt, sondern das ganze erstmal wirklich diagnostiziert und dann einem Übungen verpasst, die nicht nur ne Symptombekämpfung darstellen sondern ne Therapie.

Einrenken ist so ne Sache: das kann man als Hausarzt in nem Wochenend_Kurs "lernen", das ist echt gefährlich. Vor allem wenn man vorher keine Röntgenaufnahme des Halsbereiches macht: nicht selten stecken da Sachen dahinter, bei denen Einrenken nicht hilft oder sogar gefährlich ist.

Wir haben auf unserer Intensiv regelmässig Patienten, bei denen beim Einrenken Gefässe geschädigt (kann bis zu schwersten Hirnschäden gehn) oder Wirbel gebrochen wurden, oder Nervenläsionen gesetzt wurden, die oft leider irreparabel sind.
2E Luftansaug im rechten Ohr http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=75&t=81806

"Mir kommt kein Auto ins Haus in dem man nicht Kacken, Schlafen, Kochen und mit soviel Gepäck reisen kann!"


Benutzeravatar
tinkerbellwp
Harter Kern
Beiträge: 1981
Registriert: 26.05.2010, 17:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von tinkerbellwp » 11.06.2012, 21:14

Letztendlich muss das ja jeder selber wissen. Ich würde erst mal bei meinen Knochen anfangen als an der Technik. Darf man ja gar nicht laut sagen, aber nach 20 Jahren die mein Exorthopäde mich immer und immer wieder eingerenkt hat, gehe ich jetzt zum Pferdedoktor ( Tierheilpraktiker) . Der stellt mich und den Rest der Familie immer wieder auf sanfte Weise gerade hin. Ob Hexenschuss bei meinem Freund, Kopfweh bei meinem Sohn oder meine eigene Nackenproblematik.
Ich rede eben nicht von einrenken, Spritzen oder solchen Dingen.
Natürlich hat Micha recht sich fachkundige Hilfe zu holen. Nur bei der Behandlung hat man ja immer noch alternativen zur Schulmedizin. Die können eben nix außer Medikamente verschreiben und Spritzen setzen.
Wenn Du nen guten Arzt hat der schickt dich zu einem Physio.

Soll da ja ganz gute geben . :bet

LG Tinka
Das Leben ist zu kurz um popelige kleine Autos zu fahren
( geklaut, aber gut)


Bild
Diebstahlschutz sollte man haben

Benutzeravatar
Henning1984
Stammposter
Beiträge: 329
Registriert: 21.10.2010, 21:40
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: doka
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Meppen (PLZ49716)

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von Henning1984 » 11.06.2012, 23:35

Nein, ich fahre nicht aktiv. Ich bin seid meinem 18. geb mit ner XT600 unterwegs. Habe etwa 5 Jahre gefahren (Enduro), dann kam die wech und wegen Doka-Aufbau, Hausbau und Meisteschule war letzten Jahre nix mehr. Nun wird das thema "Motocross" inner clique wieder gross und naja dann war da die KTM zu haben......


EXC 380 2Takter.........klar, eig nichts für Anfänger. ABER: besser gleich genug zunder als nach 6 Wochen bereuen das man zu wenig hat. Ausserdem braucht man seltener Vollgas.....gedanklich also weniger Verschleiss. Und ein ganz blutiger Anfänger bin ich sicher nicht

@Stelze: Andere Birne, anderer Gaser wurden vom Vorbesitzer von ner Firma angebaut und eingestellt. Das dinge drückt (belegbares Protokoll) 69PS und wiegt mit vollem Tank 111kg :lol:
suche: Doka Türdichtung hinten, Spurverbreiterungen v+h

Benutzeravatar
Henning1984
Stammposter
Beiträge: 329
Registriert: 21.10.2010, 21:40
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: doka
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Meppen (PLZ49716)

Re: [OT] Hände werden taub beim Crossen

Beitrag von Henning1984 » 11.06.2012, 23:48

hatte ich vergessen:


Wir waren am Sonntag abend noch inner Kiesgrube........etwa 4 Stunden da gewesen, davon etwa die hälfte echte Fahrzeit. Habe bewusst den Lenker und Amaturen mal so , mal so verstellt. Das hat letztendlich nicht soviel gebracht.

Was jedoch enorm was ausmacht ist ob man tatsächlich mit 6 man "Rennen" fährt und dann wirklich ange-/ver- spannt draus sitzt oder ob man ganz locker für sich durch die gegen heizt. Beim zweiten ist nämlich auch nach ner Stunde alles bestens. Denke es liegt tatsächlich daran das man den Hobel beim "Rennen" fahren unterbewusst viel zu fest klammert. Lockerflockig dagegen ist alles bestens.

Wird vermutlich mit der Zeit alles besser. Trotzdem danke für alle Tips

http://www.abload.de/img/ktm550139_2822141685361ekg.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;

http://www.abload.de/image.php?img=ktm5 ... 361ekg.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;
suche: Doka Türdichtung hinten, Spurverbreiterungen v+h

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“