Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Bergturock
Mit-Leser
Beiträge: 8
Registriert: 19.03.2007, 23:50
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von Bergturock » 10.11.2012, 20:59

Hi Ihr

Ich habe gerade die Diskussion über den Volvo und Co gelesen und habe bemerkt, dass ihr mir vieleicht auch weiter helfen könntet. Möchte mir auch ein neues "altes" Auto zu legen mit folgenden Vorraussetzungen:

Einigermaßen Alltagstauglich
Geländetauglich (für Wald bzw Forstarbeiten)
soll nicht die Welt kosten und
einigermaßen zuverlässlich sein

jetzt wo ich es selber lese hört es sich ein bisschen nach der eierlegenden Wollmilchsau an.
Bis her in der Auswahl
Opel Frontera
Pajero

Über Meinungen von diesen und über Neuvorschläge wäre ich dankbar

Bergturock
Der Trei von der Tankstelle

Benutzeravatar
T3-Staff
Harter Kern
Beiträge: 1866
Registriert: 02.11.2004, 21:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: T3
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2e
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: 42477 Radevormwald

Re: Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von T3-Staff » 10.11.2012, 21:36

Mahlzeit! Lada-Niva!Gruß Frank!

Benutzeravatar
littlejoe
Stammposter
Beiträge: 696
Registriert: 29.03.2009, 14:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: +-78PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: 35415 Hesse mittich

Re: Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von littlejoe » 10.11.2012, 21:42

noch`nen T3 :mrgreen:
Bild nicht ohne meinen Bulli

Bergturock
Mit-Leser
Beiträge: 8
Registriert: 19.03.2007, 23:50
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von Bergturock » 10.11.2012, 21:44

an den Niva hatte ich auch schon gedacht, aber sehr viele schauergeschichten gehört
Der Trei von der Tankstelle

Benutzeravatar
Bullrich
Stammposter
Beiträge: 445
Registriert: 24.08.2008, 18:45
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Womo & Bus
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Hessen

Re: Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von Bullrich » 10.11.2012, 21:48

subaru forester!
Bild
Sondermodell FFE (Freiwillige Feuerwehr Edition)

ergster
Inventar
Beiträge: 2616
Registriert: 14.04.2009, 12:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: DOKA
Leistung: Hatta
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von ergster » 10.11.2012, 22:16

Frontera kann ich nicht empfehlen.

Die Ersatzteilsituation ist jetzt schon nicht mehr die beste. Differentialdecke für hinten sind zB. kaum für Geld und gute Worte aufzutreiben, aber dafür gerne durchgerostet.

Ich denke n Niva ist schon nicht verkehrt. Vielleicht geht da öfter mal was hinüber, aber dafür sollte es alle Teile geben und das meiste lässt sich verm. mit 3 Schraubenschlüsseln und nem dicken Mottek wieder richten.

Oder n alten 300 GD, sprich Wolf?
Wer V sagt . . .
Muss auch W sagen

Grüße
ergster

Benutzeravatar
Bündner
Harter Kern
Beiträge: 2254
Registriert: 30.03.2008, 11:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle GL / DoKa
Leistung: 87 PS
Motorkennbuchstabe: SR
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Mastrils / GR (Schweiz)

Re: Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von Bündner » 10.11.2012, 22:33

Bergturock hat geschrieben:an den Niva hatte ich auch schon gedacht, aber sehr viele schauergeschichten gehört
Hallo ,

Vergiss bitte die Schauergeschichten , fahr mal den Niva
zur Probe und du wirst sehen ob er dir passt . Ich jedenfalls
fahre seit 2 Jahren und ca 22tkm selbst einen Niva und bisher
überhaupt nichts gehabt .

Gut , ich hab ihn entrostet und neu gelackt und jetzt kommt noch
ein neuer Endtopf rein aber das wars dann auch wieder .

Beim Niva ist nicht viel dran was kaputtgeht und wenn mal was
hin ist , kann mans mit ein bisschen Schraubertalent selbst wieder
richten und die Ersatzteile kriegt man seehr günstig , siehe
http://www.lada-hamburg.de" onclick="window.open(this.href);return false; ;-) Auch für den Wald sprechen seine kompakten
Aussenabmessungen und für einen Serienwagen schafft der Niva schon
einiges .

Gruss Mirco
--------------------------------------------
Sei umweltbewusst - Fahre (VW) Bus
--------------------------------------------

http://www.b" onclick="window.open(this.href);return false;ündner-unterwegs.ch -> Meine kleine Homepage

T3-Ruben
Stammposter
Beiträge: 710
Registriert: 25.02.2008, 15:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 174 PS
Motorkennbuchstabe: AAA
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Weinstadt

Re: Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von T3-Ruben » 10.11.2012, 22:36

subaru, alte limo / kombi, paar gescheite winterreifen drauf und los gehts.

bekannter forstarbeiter nimmt den für alles her, das auto sieht innen aus wie der wald.
hat wohl keine probleme mit dem steckenbleiben dank allrad.
Gruß Ruben

brummmmmmmm.........

puckel0114
Antik-Inventar
Beiträge: 5410
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von puckel0114 » 11.11.2012, 11:35

Wir sind vor zig Jahren mit nem Suabru Justy auf dem Syncrotreffen (damals noch Karenz) rumgeheizt. Hatte nur größere Räder drauf und der ging überall durch. :mrgreen:
Gruß aus Bielefeld
Volkmar

Postbusschrauber
Stammposter
Beiträge: 499
Registriert: 11.06.2010, 19:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bald Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Re: Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von Postbusschrauber » 11.11.2012, 12:24

Daihatzu Froza oder wie der heißt.

So einer hat meinen Bulli mal aus der dicken s.....e gezogen:D

grüße denny
8,5l Durchschnittsverbrauch :)

Benutzeravatar
El Coronel
Stammposter
Beiträge: 693
Registriert: 25.09.2011, 10:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Whitestar
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Geldern

Re: Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von El Coronel » 11.11.2012, 17:45

Empfehlungen kann ich dir auch keine Aussprechen, aber von dem Frontera abraten.
Zwei Fronteras im Bekanntenkreis, der eine in der großen Version, auf dem Acker wirklich ein guter Wagen, war/ist aber auch dementsprechend teuer im Unterhalt und schluckt gut.
Der andere in der kleinen Version, im Gelände lustig anzusehen, mehr aber auch nicht. Schluckt wie sonst was und sehr anfällig.
Für unseren Wald wäre der Pajero wiederum zu groß; alles was viel breiter als unser D3005 ist, würde nur Probleme machen ;)
Bild"'
And all those exclamation marks, you notice? Five?
A sure sign of someone who wears his underpants on his head.'"
Terry Pratchett

Bergturock
Mit-Leser
Beiträge: 8
Registriert: 19.03.2007, 23:50
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von Bergturock » 13.11.2012, 00:36

Also kurze Zwischenbillanz

der Frontera is raus
Pajero zu schmal
die subaros weit vorn (die fressen aber auch super sprit, hatten einen libero)
und der niva darf man nicht unterschätzen, aber bekomm ich in den Kofferraum vom Niva überhaupt einen Kinderwagen rein(da is die Alltagstauglichkeit wieder)

aber ich danke euch schon mal
würde gerne noch mehr meinungen haben, wenns geht
Der Trei von der Tankstelle

Benutzeravatar
Bündner
Harter Kern
Beiträge: 2254
Registriert: 30.03.2008, 11:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle GL / DoKa
Leistung: 87 PS
Motorkennbuchstabe: SR
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Mastrils / GR (Schweiz)

Re: Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von Bündner » 13.11.2012, 05:25

Hallo ,

Also Kinderwagen im Niva geht schon aber da müsstest
du erst diverse Modelle probieren oder allenfalls den
viertürigen Niva (2131) in Betracht ziehen aber die findest
Gebraucht eigentlich selten .

Gruss Mirco
--------------------------------------------
Sei umweltbewusst - Fahre (VW) Bus
--------------------------------------------

http://www.b" onclick="window.open(this.href);return false;ündner-unterwegs.ch -> Meine kleine Homepage

Benutzeravatar
DePhysio
Stammposter
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2010, 22:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat, Bj. 87
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von DePhysio » 13.11.2012, 10:22

Wie wär's mit einem oktavia 4x4, ggf der ersten generation? Platz genug im heck und ausreichend agil im gelände.
Schöne Grüße aus dem Tal,

Michael

*************
Caravelle Carat, Bj. 1987, 2.1 WBX, DJ, 112 PS mit HJS-Kat, Euro 1 und grüner Plakette
*************
Wo es Neuteile gibt, werden auch Neuteile verbaut!

Dokamatze
Stammposter
Beiträge: 574
Registriert: 06.02.2011, 19:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 58 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Re: Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von Dokamatze » 13.11.2012, 12:48

Hallo

Die kleinen Stoppelhopser von Suzuki finde ich ja klasse.
Den SJ meine ich damit,gibt es in diversen Varianten und man kann die super höher legen.
Wo die alles durchgehen,das ist schon beachtlich.

Oder eben ein G-Modell,das ist was ganz feines,leider aber auch nicht günstig.

Gruß Matthias

stoppelhopser
Harter Kern
Beiträge: 1656
Registriert: 25.08.2009, 10:58
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Mercedes
Leistung: 105
Motorkennbuchstabe: M10
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von stoppelhopser » 13.11.2012, 13:53

Als ich n9och einen Samurai fuhr wollte ich immer mal ein Buch schreiben. Den Titel hatte ich schon: Ich fahre Suzuki- Ein Leben am Drehzahlbegrenzer :oops:

Wenn Samurai, dann einen alten aus Japanischer Produktion. Die Satanas sind Qualitativ um Welten schlechter.

Gruß, Michael

PS: Ich hatte damals den Verdacht, je schlechter man ihn behandelt, umso besser läuft er…
Some people are like slinkies, not really good for much, but they bring a smile to your face when pushed down the stairs.

Benutzeravatar
UluKay
Poster
Beiträge: 173
Registriert: 08.03.2011, 12:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: DarkblueStar
Leistung: 90
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Südhessen

Re: Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von UluKay » 13.11.2012, 17:35

Ich würde auch Subaru Outback oder Forrester empfehlen. Benziner und höherer Verbrauch relativiert sich durch weniger Steuer, weniger Ärger mit Plakette und geringerer Kaufpreis gegenüber Diesel. Ausserdem hat er einen der besten Allradantriebe.

http://www.youtube.com/watch?v=Q7dVFY5CxT0" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.youtube.com/watch?v=0_MXK2nz ... re=related" onclick="window.open(this.href);return false;

Gruß Kay der einen Outback fährt. (natürlich nur im Winter :-))
Alpine iDA-X305S
Weiche:Fostex EN 4
Front:Fostex Mittel und Hochtonmagnetostaten,Doppel µPrecision5.16,Audio Art 240.4,Concord QD400
Sub: 2 x Exact PSW 269, DLS A6
Ach ja, nen Bus und nen Subi hab ich auch noch :-)

Benutzeravatar
UluKay
Poster
Beiträge: 173
Registriert: 08.03.2011, 12:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: DarkblueStar
Leistung: 90
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Südhessen

Re: Neues Spaß-Alltags-Wald-Auto

Beitrag von UluKay » 13.11.2012, 18:16

Hier noch eins.

http://www.youtube.com/watch?v=MImb4qEY ... el&list=UL" onclick="window.open(this.href);return false;

Gruß Kay
Alpine iDA-X305S
Weiche:Fostex EN 4
Front:Fostex Mittel und Hochtonmagnetostaten,Doppel µPrecision5.16,Audio Art 240.4,Concord QD400
Sub: 2 x Exact PSW 269, DLS A6
Ach ja, nen Bus und nen Subi hab ich auch noch :-)

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“