Rad abgerissen auf der A44

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Benutzeravatar
ChristianK
Stammposter
Beiträge: 285
Registriert: 24.05.2011, 23:19
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: im Aufbau
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von ChristianK » 17.11.2012, 19:26

Ich bin heute Mittag auf der A44 unterwegs gewesen.

Da stand ein T3 Multivan, bei dem das hintere rechte Rad abgerissen ist. Das Rad habe ich dann knapp 400m weiter stehen!!! sehen.

Wer war das? Alles gut?

Ich war leider zu schnell um mal eben anzuhalten. Hätte aber wahrscheinlich auch nichts gebracht!?!
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten
darfst Du nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen
Lieb und Freundschaft zu entdecken.
Heinrich Heine

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20562
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von neujoker » 17.11.2012, 21:48

ChristianK hat geschrieben: Ich war leider zu schnell um mal eben anzuhalten. Hätte aber wahrscheinlich auch nichts gebracht!?!
Da solltest du aber mal drüber nachdenken. Es könnten ja Beteiligte wegen Schocks medizinische Hilfe benötigen.

Bei so etwas handelt es sich um einen Unfall und wenn sonst noch niemand geholfen hat, dann greift auch § 323c Strafgesetzbuch (StGB)
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Benutzeravatar
ChristianK
Stammposter
Beiträge: 285
Registriert: 24.05.2011, 23:19
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: im Aufbau
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von ChristianK » 17.11.2012, 22:27

Da gibt's nichts drüber nachzudenken! Mit 230 auf der linken Spur, kann man froh sein, wenn man auf dem Standstreifen überhaupt etwas mitbekommt.
Der Bus war nicht am Brennen und stand auf allen "Dreien".

Ich persönlich würde dafür keine Vollbremsung hinlegen. ;-)
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten
darfst Du nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen
Lieb und Freundschaft zu entdecken.
Heinrich Heine

Hannes
Harter Kern
Beiträge: 1543
Registriert: 28.03.2010, 17:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bundesheer-Hochdach
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Hannes » 17.11.2012, 22:52

ChristianK hat geschrieben:Mit 230 auf der linken Spur, kann man froh sein, wenn man auf dem Standstreifen überhaupt etwas mitbekommt.)
1. Gebot: Ich bin dein VW-Bus. Du sollst kein anderes Fahrzeug haben neben mir.

Benutzeravatar
jany
Administrator
Beiträge: 6220
Registriert: 07.10.2004, 22:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ex-Bluestar
Leistung: 204 PS
Motorkennbuchstabe: AUE
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von jany » 17.11.2012, 23:12

Hannes hat geschrieben:
ChristianK hat geschrieben:Mit 230 auf der linken Spur, kann man froh sein, wenn man auf dem Standstreifen überhaupt etwas mitbekommt.)
1. Gebot: Ich bin dein VW-Bus. Du sollst kein anderes Fahrzeug haben neben mir.
wo ist da nun ein konflikt? :muaha
grüße jany ;-)

---------------------------------
Youtube Bulliforum

Bild

Benutzeravatar
Fred82
Harter Kern
Beiträge: 1086
Registriert: 17.05.2010, 09:54
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: ExKTW 4WD Doka 2WD
Leistung: 95/115
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Kreis Korschenbroich

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Fred82 » 18.11.2012, 04:04

ChristianK hat geschrieben:Mit 230 auf der linken Spur, kann man froh sein, wenn man auf dem Standstreifen überhaupt etwas mitbekommt.

wird Zeit für ein generelles Tempolimit

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20562
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von neujoker » 18.11.2012, 10:54

Ich hab mir bei der "Entschuldigung" auch meinen Teil gedacht. Wer mit 230 km/h an einer Unfallstelle oder an einem Pannenfahrzeug vorbeifliegt, hat sicher keine angepasste Geschwindigkeit. Er ist einfach nicht auf Sicht gefahren. Leider ist das heute Praxis und führt deshalb oft zu Folgeunfällen mit Toten und Verletzten auch unter Helfern.

Ich fahre auch nicht nur Bulli sondern auch Fahrzeuge die deutlich über 200 km/h können. Und ich habe auch noch zu Zeiten Autofahren gelernt, als man auch auf Landstraßen noch über 100 km/h fahren durfte und die wenigsten Autobahnen überhaupt Standstreifen hatten.
wird Zeit für ein generelles Tempolimit

das ist keine Lösung, denn auch z.B. 130 km/h sind je nach Situation zu schnell. Es ist der Egoismus abzulegen und das Hirn umzuschalten von blanker Motorik auf Vernunft.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Benutzeravatar
*Wolfgang*
Inventar
Beiträge: 3699
Registriert: 07.10.2007, 22:19
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Karlstadt

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von *Wolfgang* » 18.11.2012, 11:10

Tja, kann neujoker auch nichts hinzufügen. Möchte niemandem Egoismus unterstellen, aber wenn ich sehe wie manche auf der Autobahn unterwegs sind - im Leben könnten die nicht mehr rechtzeitig anhalten wenn was unvorhergesehenes passiert. Hab auch ein Auto welches mit Vmax 265 (nach Fzg-schein) unterwegs sein kann, hab das allerdings noch nie ausprobiert, eigentlich reichts mir zu wissen daß man könnte wenn man denn wollte.

Egal, wie auch immer, ein abgerissenes Hinterrad kann beim Bus ja mehrere Ursachen haben. Möglicherweise waren es "nur" lose Radschrauben, wenn aber die Nabe noch dran war könnte z.B. auch die Achsschwinge abgerissen sein (infolge Korrosion?). Gefährlich ist ein sich verabschiedendes hinterrad immer da dann die Spurführung nicht mehr gewährleistet ist (vorne ists weniger problematisch). Gottseidank hat sich der Bus nicht überschlagen o.ä., offenbar waren auch keine Dritten beteiligt. Glück gehabt!
Viele Grüße

Wolfgang

T3 - der fahrbare Wohncontainer...

Benutzeravatar
ChristianK
Stammposter
Beiträge: 285
Registriert: 24.05.2011, 23:19
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: im Aufbau
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von ChristianK » 18.11.2012, 11:24

Werter Joachim,

hast Du gestern zufällig ohne mein Wissen auf dem Beifahrersitz gesessen? Ich meine, wenn Du aus Hunderten Km Entfernung die Situation so dermaßen genau einschätzen kannst, musst Du wohl der Übermensch sein.
Des weiteren habe ich keine verletzen aus dem Fahrzeug hängen sehen und der Bus stand noch auf allen "drei" Reifen. Deshalb sah ich auch keinen Grund, eine Vollbremsung hinzulegen und einen halben km über dem Standstreifen zuuckzufahren, um mein Ersatzrad anzubieten.

Was soll der Mist, dass jeder zweite Beitrag durch irgendjemand zerrissen wird?

@ Fred

Was hast Du für Komplexe, dass Du schnelles fahren direkt als "Teufelswerk" abtust? Wenn Dir in Deutschland zu schnell gefahren wird, kann ich Dir nur empfehlen, ins umliegende Ausland auszuwandern. Da kannst Du auch mit einem Bulli einer der schnellen Fahrer sein. :mrgreen:

Ich weiß nicht, ob dieses kleinkarierte Gefasel jetzt tatsächlich weiter geführt werden muss, um die frage nach dem Halter zu und Seinem RäderProblem zu beantworten.
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten
darfst Du nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen
Lieb und Freundschaft zu entdecken.
Heinrich Heine

Benutzeravatar
DaBen
Stammposter
Beiträge: 673
Registriert: 23.11.2009, 17:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: CaravelleGL
Leistung: ~100PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: DoubleD

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von DaBen » 18.11.2012, 11:53

:bumsfreunde


Darüber hinaus war es EmVau. Immerhin sucht er ne neue Multivanfelge.
http://bulliforum.com/viewtopic.php?f=1 ... 829f7caee4" onclick="window.open(this.href);return false;
Bild

Marcus BULLIZEI
Antik-Inventar
Beiträge: 5101
Registriert: 19.06.2007, 19:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 5E, Syncro-Pritsche
Leistung: 70-137
Motorkennbuchstabe: div
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Bullihausen
Kontaktdaten:

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Marcus BULLIZEI » 18.11.2012, 12:03

Hannes hat geschrieben:
ChristianK hat geschrieben:Mit 230 auf der linken Spur, kann man froh sein, wenn man auf dem Standstreifen überhaupt etwas mitbekommt.)
1. Gebot: Ich bin dein VW-Bus. Du sollst kein anderes Fahrzeug haben neben mir.

Ausser vielleicht noch nen VW-Bus. Oder zwei oder drei... :-) :-) :-)


Fred82 hat geschrieben:
ChristianK hat geschrieben:Mit 230 auf der linken Spur, kann man froh sein, wenn man auf dem Standstreifen überhaupt etwas mitbekommt.

wird Zeit für ein generelles Tempolimit
Ja, 250 km/h als Limit wären ok. Schneller kann man ja eh kaum irgendwo fahren! :-) :-) :-)


neujoker hat geschrieben:Ich hab mir bei der "Entschuldigung" auch meinen Teil gedacht. Wer mit 230 km/h an einer Unfallstelle oder an einem Pannenfahrzeug vorbeifliegt, hat sicher keine angepasste Geschwindigkeit. Er ist einfach nicht auf Sicht gefahren. Leider ist das heute Praxis und führt deshalb oft zu Folgeunfällen mit Toten und Verletzten auch unter Helfern.

Da mag man als Aussenstehender, der nicht selbst in der konkreten Situation dabei war, vortrefflich drüber diskutieren können. Ich fahre selbst regelmäßig Autobahn, und wenns frei ist, auch gerne alles, was die Kiste hergibt (PKW, NICHT Bus!). Wenn da auf der ganz rechten von drei Spuren friedlich ein paar LKW ihre Bahn ziehen und die Sicht auf den Standstreifen verdecken, aber sonst eher wenig los ist, kann man durchaus "relativ gefahrlos" links mit 230 vorbeifliegen, insbesondere soweit man die Strecke voraus überblicken kann und keine Trümmerteile eines Unfalls oder der abgerissene Reifen auf der Fahrbahn liegen. Bei der Geschwindigkeit interessierts mich auch nicht wirklich, was auf der Pannenspur rumsteht. Dafür dann ne Vollbremsung und ein Ausscheren über alle drei Spuren zu riskieren, halte ich für ein Vielfaches gefährlicher.
BULLIZEIliche Grüße

Marcus

BULLIZEI-Homepage: bullizei.eu


Bild

Benutzeravatar
ChristianK
Stammposter
Beiträge: 285
Registriert: 24.05.2011, 23:19
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: im Aufbau
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von ChristianK » 18.11.2012, 12:16

Ein toller Typ, der Markus! :bier

So sehe ich das auch.

Aber es werden sicherlich noch ein paar tolle Kommentare hinzu kommen.
In diesem Stil:
:-bla :-bla :-bla
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten
darfst Du nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen
Lieb und Freundschaft zu entdecken.
Heinrich Heine

Hannes
Harter Kern
Beiträge: 1543
Registriert: 28.03.2010, 17:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bundesheer-Hochdach
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Hannes » 18.11.2012, 12:23

Ich kann die Gesamtsituation nicht beurteilen, daher werde ich mich zu den 230 km/h nicht allgemein äußern, aber:

Wenn ich mit 230 dahinfliege und sehe ein Fahrzeug - egal ob VW-Bus oder anderes) mit einem verlorenen Rad am Pannenstreifen stehen, dann hänge ich auf der Bremse. Verlorene Räder sind nahezu immer vor dem Fahrzeug und nicht dahinter und mit 230 so ein Ding zu schnupfen heißt, Abflug zu machen und wenns ganz blöd hergeht, landet man trotz Leitplanke im Gegenverkehr.
Ausweichen ist bei dem Tempo auch nicht so der Hammer.

Hannes

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4589
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von deltaprofi fix » 18.11.2012, 12:36

Man habt ihr alle einen Kleinen . :hehe :fly

fix

...aber eins ist gut , ich hab sie gefunden die besten und tollsten Autofahrer der Welt , ....

...das ist sicher. :kotz

So und jetzt bekomme ich wieder eins auf den Sack.
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
DePhysio
Stammposter
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2010, 22:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carat, Bj. 87
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von DePhysio » 18.11.2012, 15:58

Coole debatte hier. Mich wundert, dass hier noch niemand das blockieren des standstreifens mit einem bulli thematisiert hat. Man stelle sich vor, man muß mal ausweichen, wenn einer dieser unzälligen lkw's auf der überwiegend 2-spurigen a44 zum überholen ausschert und dann is da kein platz mehr zum duchschlüpfen...?! Das nenn ich mal fahrlässig! :)
Schöne Grüße aus dem Tal,

Michael

*************
Caravelle Carat, Bj. 1987, 2.1 WBX, DJ, 112 PS mit HJS-Kat, Euro 1 und grüner Plakette
*************
Wo es Neuteile gibt, werden auch Neuteile verbaut!

Benutzeravatar
Hendrik
Stammposter
Beiträge: 907
Registriert: 15.03.2010, 21:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: DoKa
Leistung: 85kw
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Burgenlandkreis

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Hendrik » 18.11.2012, 18:10

DaBen hat geschrieben:Darüber hinaus war es EmVau. Immerhin sucht er ne neue Multivanfelge.
http://bulliforum.com/viewtopic.php?f=1 ... 829f7caee4" onclick="window.open(this.href);return false;
Warum meldet er sich nicht mal um das Thema mit dem Bulli aufzuklären? Was war denn los?
Gruß Hendrik

Bild
Ich Schreibe EXTRA langsam weil ich weis das es Leute gibt die nicht so schnell Lesen können!

Benutzeravatar
T3-Staff
Harter Kern
Beiträge: 1866
Registriert: 02.11.2004, 21:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: T3
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2e
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: 42477 Radevormwald

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von T3-Staff » 18.11.2012, 19:27

Mahlzeit! Sorry,auch hier läufts langsam immer mehr zur gequirlten Scheiße hin!!!
Watt is dabei 230 zu fahren? Nix!!!
Was sagt das aus das man mal eben nen Bulli rechts gesehen hat der schräg stand? Nix!!!
Keiner der so tollen Mahner weiß wo das war.Keiner weiß wieviel Spuren,Was an Vekehr los war usw.
Ne,egal-DuDuDu,Finger heb!
Wenn frei ist fahr ich datt watt die Kiste hergibt.Huups,steht da nen Bulli.Is ja nen Ding! Na und???
Wenns kein Bulli wär würd hier keiner aus der Truppe nur nen Blick riskieren!
Is doch so,oder?
Wenn der Rechts stand,sonst alles frei war-kuckt man.Registriert und geht vom Gas und kuckt genau vor sich auf die Spur!.Aber ne Vollbremsung???
Nöö,nich wirklich.
Is klar,nen richtigen Bulli-Fahrer macht das und fährt 2 Km rechtswiedrig aufm Standstreifen zurück! Is ja nen Bulli!
Nochmal Sorry,aber is albern!
Gruß Frank!

multiwahn2
Stammposter
Beiträge: 395
Registriert: 02.11.2010, 15:51
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Hochdach
Leistung: toless
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rudolstadt

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von multiwahn2 » 18.11.2012, 19:42

Mal abgesehen von den laufenden Diskussionen abgesehen: Es ist ein wundervolles Privileg in Deutschland so schnell fahren zu können wie man eben kann....(was bei mir meist nicht allzuviel ist.......)

Find ich toll und hoffe das das noch lange so bleibt!!!!!!!!Geht sonst so eigentlich nirgendwo....

und jetzt vertragt euch wieder :g5 :g5 :g5

Benutzeravatar
Papajupe
Antik-Inventar
Beiträge: 6162
Registriert: 22.08.2007, 20:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 ps
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Papajupe » 18.11.2012, 21:05

:bumsfreunde :bumsfreunde
........warte auf Fortsetzung.............
Bild

Verzichte auf Fremdspaß und du hast mehr vom T3.
Immota fides nec aspera terrent =In unerschütterlicher Treue. Sie Fürchten sich vor nichts.

Benutzeravatar
EmVau
Stammposter
Beiträge: 852
Registriert: 20.09.2011, 00:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Bluestar HE
Leistung: 68/92
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Soest

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von EmVau » 18.11.2012, 21:47

DaBen hat geschrieben::bumsfreunde


Darüber hinaus war es EmVau. Immerhin sucht er ne neue Multivanfelge.
http://bulliforum.com/viewtopic.php?f=1 ... 829f7caee4" onclick="window.open(this.href);return false;
Dünnschiss! Deswegen suche ich ne Felge: http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=30&t=66607" onclick="window.open(this.href);return false;
Gruß Michael


Bild

Benutzeravatar
ChristianK
Stammposter
Beiträge: 285
Registriert: 24.05.2011, 23:19
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: im Aufbau
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von ChristianK » 18.11.2012, 22:32

Rein von den Örtlichkeiten und vom Bus her hättest Du es sein können. Es war def. ein Bus in Deiner Farbe. Und Ecke Sost passt auch ungefähr.
Kann aber genau so gut ein anderer gewesen sein.

Aber darauf kommt es ja auch garnicht an!!!

Ich wollte ja eigentlich wissen, wie es um den Fahrer und den Bus steht. Der Fahrer scheint hier aber nicht aktiv zu sein....

Auf jeden fall sieht ein Bus mit fehlendem HR extrem seltsam aus.

Vielleicht meldet sich der Fahrer noch.
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten
darfst Du nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen
Lieb und Freundschaft zu entdecken.
Heinrich Heine

Benutzeravatar
EmVau
Stammposter
Beiträge: 852
Registriert: 20.09.2011, 00:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Bluestar HE
Leistung: 68/92
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Soest

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von EmVau » 18.11.2012, 23:03

:-? Eine Restchance, dass es mein dicker Blauer war, besteht. Aber dann schwillt mir morgen meine Halsschlagader auf die Dicke eines Gartenschlauchs. Steht noch beim Lackierer zum "Finish". Die Chance, dass er damit eine Spritztour über die A44 macht, ist zwar theoretisch möglich, aber geht gegen Null. Wenn es meiner war, war die Fahrerseite noch nicht ganz fertig lackiert und die Beplankung ist noch nicht montiert. Morgen als erstes mal gucken fahren :roll:
Gruß Michael


Bild

Benutzeravatar
ChristianK
Stammposter
Beiträge: 285
Registriert: 24.05.2011, 23:19
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: im Aufbau
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von ChristianK » 18.11.2012, 23:11

Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett. ;-)
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten
darfst Du nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen
Lieb und Freundschaft zu entdecken.
Heinrich Heine

Benutzeravatar
der dennis
Harter Kern
Beiträge: 1900
Registriert: 06.05.2007, 14:02
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bus/Tristar
Leistung: 174/90
Motorkennbuchstabe: AAA
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Bersenbrück

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von der dennis » 19.11.2012, 07:42

Moin.

Jetzt muss ich auch mal:

Erstens zum Thema:
In letzter Zeit häufen sich irgendwie die Schwingendefekte, ich hab mehrere Anrufe gehabt ob ich komplette (mit Bremse und Radlagergehäuse) zu veräussern habe... Wegen Bruch oder Durchforstung...
Ferner kenne ich im näheren Umfeld persönlich einen Syncro mit abgerissener Schwinge bzw. Radlageraufnahme an dieser...
Das MUSS es nicht gewesen sein, KANN aber...
Also: Mal alle nachgucken wie die Schwingen so sind!
In diesem Fall Tippe ich auf: Radmuttern gelöst: War grad Rädertauschzeit... und den freundlichen Hinweis des Reifenfritzen
das man nach 300-500km die Radmuttern auf Festsitz prüfen soll ignorieren die meisten ja eh...

Zum OT:

Ich würde mich gern darüber aufregen wie die Reaktionen zum fahren von hohen Geschwindigkeiten hier ausfallen, aber das ist eh müßig.
Was ich festgestellt habe ist das einige Busfahrer sich der Philosophie hingeben: Reisen statt Rasen.
Und das ist auch gut so, mit dem Bus kann man auch prima die Gelassenheit entdecken. MUSS man aber nicht.
(ICH fahre auch mit dem Bus "schnell"!)
Das einzige was ich an persönlichen Einstellungen von Menschen gern immer wieder anprangere ist das diese Ihre Meinung und Einstellung allen anderen eben aufzwingen wollen bzw. keine Gelegenheit auslassen auf das "falsche" Weltbild der anderen hinzuweisen...

Ich habe ja nun auch einiges im Fuhrpark, und ich fahre jede Woche mindestens 500km Autobahn... bevorzugt mit dem PKW.
Und dann auch eigentlich immer um oder über 200 wenn möglich. Und wenn nicht dann eben nicht.
Und wenn da jemand auf dem Pannenstreifen steht: Dann steht er da eben. :kp

Jetzt jemandem (wem auch immer) wilde Vorwürfe zu machen weil er keine Vollbremsung gemacht und rechts rübergezogen ist halte ich für unverschämt und fadenscheinig.
Zumal ich den meisten nicht mal zutraue das sie anhalten wenn sie rechts mit 90 fahren.
Wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein!

Mit besten Grüßen,

Dennis
Bild

Benutzeravatar
EmVau
Stammposter
Beiträge: 852
Registriert: 20.09.2011, 00:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Bluestar HE
Leistung: 68/92
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Soest

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von EmVau » 19.11.2012, 10:24

Aaaalso ich bin raus. Meiner war´s nicht :sun
Gruß Michael


Bild

der_benny
Stammposter
Beiträge: 250
Registriert: 09.09.2012, 14:04
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carthago
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Singapur
Kontaktdaten:

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von der_benny » 19.11.2012, 11:11

Oder die Jungs sind extrem flink beim reparieren :hehe

Benutzeravatar
Fred82
Harter Kern
Beiträge: 1086
Registriert: 17.05.2010, 09:54
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: ExKTW 4WD Doka 2WD
Leistung: 95/115
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Kreis Korschenbroich

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Fred82 » 19.11.2012, 11:56

Ich wollte mit meiner Äußerung bzgl Tempolimit niemandem irgendetwas aufzwingen oder irgendwem irgendwelche Vorwürfe machen...

Der Bulli ist auch nicht das einzige Auto, das ich fahre oder gefahren bin. Ich plädiere also nicht für ein Tempolimit, damit ich mit dem Bus zu den schnelleren gehöre oder so...

Entschuldigt, wenn sich irgendwer durch meine Äußerung auf den Schlips getreten gefühlt hat...

Wenn es die Situation zulässt, ist gegen schnelles fahren grundsätzlich nichts einzuwenden. Aber es gibt meiner Meinung nach eben auch einige Argumente, die für ein Tempolimit sprechen.
Aber ist ja auch egal und muss hier sicherlich nicht ausdiskutiert werden...

Benutzeravatar
3t3
Inventar
Beiträge: 2837
Registriert: 14.02.2006, 13:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro & 2WD
Wohnort: GoiN

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von 3t3 » 19.11.2012, 15:56

Ich jedenfalls beneide Dich um eine Autobahn, auf der man noch mit 230 km/h entlangkacheln kann. Hier im dichtbevoelkerten Norden ist es meist kaum moeglich, schneller als 140 km/h zu fahren, ohne den Sicherheitsabstand zum Vordermann zu unterschreiten oder permanent abbremsen zu muessen...

Benutzeravatar
ChristianK
Stammposter
Beiträge: 285
Registriert: 24.05.2011, 23:19
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: im Aufbau
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von ChristianK » 19.11.2012, 16:18

@Fred
Mach Dir keinen Kopf! So schlimm ist es nicht. ;-)

@3T3

Wuppertal-Bamberg 2h 15min :-) allerdings morgens um halb fünf.

@Michael

Schön, dass Du Deinen Lacker nicht verprügeln musstest. :-D
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten
darfst Du nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen
Lieb und Freundschaft zu entdecken.
Heinrich Heine

Marcus BULLIZEI
Antik-Inventar
Beiträge: 5101
Registriert: 19.06.2007, 19:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 5E, Syncro-Pritsche
Leistung: 70-137
Motorkennbuchstabe: div
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Bullihausen
Kontaktdaten:

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Marcus BULLIZEI » 19.11.2012, 18:13

der dennis hat geschrieben:Moin.

Jetzt muss ich auch mal:

Erstens zum Thema:
In letzter Zeit häufen sich irgendwie die Schwingendefekte, ich hab mehrere Anrufe gehabt ob ich komplette (mit Bremse und Radlagergehäuse) zu veräussern habe... Wegen Bruch oder Durchforstung...

Mit besten Grüßen,

Dennis

Hallo Dennis!

Und ich dachte immer, der Oberforstrat vom TannenÜberwachungsVerein würde auch an den Stellen ganz besonders nach Rost "forsten"! :-) :-) :-)


Fred82 hat geschrieben:... Aber es gibt meiner Meinung nach eben auch einige Argumente, die für ein Tempolimit sprechen.

Es gibt aber auch einige, die dagegen sprechen. Und damit will ich nicht provozieren oder nen Streit mit dir anfangen!!!

Ich meine die "volkswirtschaftlichen" Gründe.
BULLIZEIliche Grüße

Marcus

BULLIZEI-Homepage: bullizei.eu


Bild

Benutzeravatar
oldi2005
Stammposter
Beiträge: 419
Registriert: 26.12.2008, 23:35
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 57
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Nähe Hildesheim

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von oldi2005 » 19.11.2012, 19:47

Da muss ich auch mal :mrgreen:

Ich fahre beruflich die Woche teilweise bis zu 3000Km mit dem PKW! wir brauchen kein Tempolimit auf Deutschen Autobahnen! was wir brauchen sind Hohe Geldstrafen bzw......

1) permanent in der Mitte fahren bei 3 Fahrspuren (wir haben ein Rechtsfahrgebot in Deutschland) wenn der nächste LKW oder was auch immer auf der rechten Spur noch zich Km entfernt sind. Ich sehe Täglich zig mal wie daraus wirklich gefährliche Situationen entstehen.

2) Überholen mit 2 Km/H Geschwindigkeitsunterschied (damit mein ich nicht die Elefantenrennen der Trucker) sondern die, die meinen Sie müssten konstant mit 100Km/H über die Bahn Gurken und alle anderen müssen sich anpassen!

3) Ab 50 alle Zwei Jahre eine erneute Fahrprüfung!

4) PKW die LKW durch das langsame Fahren behindern (mit 80 laut Tacho auf der rechten Spur) und so den LKW Fahrer zum Überholen nötigen

und da fällt mir noch vieles vieles mehr ein................

Gruß
Jens
Gruß
Jens

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 11245
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von TottiP » 19.11.2012, 19:51

...worum ging es hier doch gleich beim Threadbeginn???


:bumsfreunde
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
3t3
Inventar
Beiträge: 2837
Registriert: 14.02.2006, 13:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro & 2WD
Wohnort: GoiN

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von 3t3 » 19.11.2012, 19:58

Es ging darum, dass der Thread-Ersteller mit so hoher Geschwindigkeit an einem liegengebliebenen T3 vorbeigefahren ist, dass er fruehesten einen Kilometer spaeter zum Stehen gekommen waere. Und dass jemand ein Rad ab hat. Oder so aehnlich...

Benutzeravatar
**Maitre**
Stammposter
Beiträge: 411
Registriert: 01.01.2012, 10:39
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Wohnort: Kohlenpott

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von **Maitre** » 19.11.2012, 20:00

...wenn ich mich recht entsinne ging es um einen Ford Mondeo welcher mit 230 km/h auf der mittleren Spur 50 jährigen Greisen ausweichen musste welche mit 80 km/h LKW Fahrer zum überholen nötigten... :bier

Bullfred
Antik-Inventar
Beiträge: 6695
Registriert: 03.03.2012, 11:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 120Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: leicht südlich von Berlin

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Bullfred » 19.11.2012, 20:04

:g5
Ick hol gleich den Schlauch!

Benutzeravatar
Papajupe
Antik-Inventar
Beiträge: 6162
Registriert: 22.08.2007, 20:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 ps
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Papajupe » 19.11.2012, 21:51

:bumsfreunde :bumsfreunde

........Radabthemen sind gut, wenn nicht wirklich jemand zu Schaden kam................mal guggen wann der/die nexte eine Schnappatmung einleitet................
Bild

Verzichte auf Fremdspaß und du hast mehr vom T3.
Immota fides nec aspera terrent =In unerschütterlicher Treue. Sie Fürchten sich vor nichts.

Benutzeravatar
BulliMedic
Sanitärbeauftragter
Beiträge: 2296
Registriert: 26.08.2008, 12:30
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: Wollmütze
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von BulliMedic » 20.11.2012, 06:06

TottiP hat geschrieben:...worum ging es hier doch gleich beim Threadbeginn???


:bumsfreunde

Keine Ahnung...für mich mittlerweile nur noch um den Unterhaltungswert einer weitgehend sinnfreien Diskussion :tl
“Ich hoffe mein Schaden hat kein Gehirn genommen”
– Homer Simpson

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4589
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von deltaprofi fix » 20.11.2012, 07:35

Papajupe hat geschrieben::bumsfreunde :bumsfreunde

........Radabthemen sind gut, wenn nicht wirklich jemand zu Schaden kam................mal guggen wann der/die nexte eine Schnappatmung einleitet................
Also ,ich kenn da zwei von.

Einmal habe ich die Radschrauben vorne vergessen richtig festzumachen, T3 2WD Doka , in der AB Abfahrt Rad vorne links weg , auf der Bremsscheibe an die Seite gefahren . Rad eingesammelt ,Schrauben gefunden, Rad wieder drauf und nach Hause.

Jahre später , meine MV Tristar, A57 morgens nach Köln , linke Spur , ca 120 KM, ohne Vorwarnung das hintere linke Rad weg mit Trommel. Irgendwie auf den Standstreifen gekommen , mit Funkenflug :-P . Ohne Unfall.
Rad ist einfach weiter gerollt und dann im Mittelstreifen liegengebieben , puhhhhh, auch wieder Unfall. :dance

Ich hatte da nur Glück , alle Anderen haben super reagiert.

Werke angerufen, eingeschleppt, nach Hause gebracht worden , andere Doka genommen und damit nach Kölle gefahren.

Alles Gut.

fix
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
ArCane
Harter Kern
Beiträge: 2175
Registriert: 01.09.2009, 23:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: ~130PS
Motorkennbuchstabe: AHU
Anzahl der Busse: 1

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von ArCane » 20.11.2012, 08:52

oldi2005 hat geschrieben:Da muss ich auch mal :mrgreen:

Ich fahre beruflich die Woche teilweise bis zu 3000Km mit dem PKW! wir brauchen kein Tempolimit auf Deutschen Autobahnen! was wir brauchen sind Hohe Geldstrafen bzw......

1) permanent in der Mitte fahren bei 3 Fahrspuren (wir haben ein Rechtsfahrgebot in Deutschland) wenn der nächste LKW oder was auch immer auf der rechten Spur noch zich Km entfernt sind. Ich sehe Täglich zig mal wie daraus wirklich gefährliche Situationen entstehen.

2) Überholen mit 2 Km/H Geschwindigkeitsunterschied (damit mein ich nicht die Elefantenrennen der Trucker) sondern die, die meinen Sie müssten konstant mit 100Km/H über die Bahn Gurken und alle anderen müssen sich anpassen!

3) Ab 50 alle Zwei Jahre eine erneute Fahrprüfung!

4) PKW die LKW durch das langsame Fahren behindern (mit 80 laut Tacho auf der rechten Spur) und so den LKW Fahrer zum Überholen nötigen

und da fällt mir noch vieles vieles mehr ein................

Gruß
Jens
Hey Jens
ich geb dir bei fast allen Punkten Recht. Jedoch kennstdu bei dem Fall einer dreispurigen Autobahn noch nicht die Ausnahmeregel. Hier besteht nicht die Pflicht ganz rechts zu fahren.
Kannst du unter anderem hier nachlesen. http://www.zeit.de/auto/2012-09/rechtsf ... t-autobahn" onclick="window.open(this.href);return false;
Bild

Benutzeravatar
tinkerbellwp
Harter Kern
Beiträge: 1981
Registriert: 26.05.2010, 17:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von tinkerbellwp » 20.11.2012, 09:04

Versucht doch mal das Wort Toleranz zu buchstabieren, wenn ihr das geschafft habt macht mal mit Gelassenheit weiter. Schaun wir mal wie weit der ein oder andere kommt.

Tinka
Das Leben ist zu kurz um popelige kleine Autos zu fahren
( geklaut, aber gut)


Bild
Diebstahlschutz sollte man haben

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4589
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von deltaprofi fix » 20.11.2012, 10:18

tinkerbellwp hat geschrieben:Versucht doch mal das Wort Toleranz zu buchstabieren, wenn ihr das geschafft habt macht mal mit Gelassenheit weiter. Schaun wir mal wie weit der ein oder andere kommt.

Tinka

Ach Weiber ,wollen wieder besänftigen :fl

fix :sun
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
3t3
Inventar
Beiträge: 2837
Registriert: 14.02.2006, 13:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro & 2WD
Wohnort: GoiN

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von 3t3 » 20.11.2012, 10:40

ArCane hat geschrieben:
oldi2005 hat geschrieben:....
1) permanent in der Mitte fahren bei 3 Fahrspuren (wir haben ein Rechtsfahrgebot in Deutschland) wenn der nächste LKW oder was auch immer auf der rechten Spur noch zich Km entfernt sind. Ich sehe Täglich zig mal wie daraus wirklich gefährliche Situationen entstehen.
...
...
ich geb dir bei fast allen Punkten Recht. Jedoch kennstdu bei dem Fall einer dreispurigen Autobahn noch nicht die Ausnahmeregel. Hier besteht nicht die Pflicht ganz rechts zu fahren.
Kannst du unter anderem hier nachlesen. http://www.zeit.de/auto/2012-09/rechtsf ... t-autobahn" onclick="window.open(this.href);return false;
Es haette korrekt wohl heissen muessen:
... permanent in der Mitte fahren bei 3 Fahrspuren (wir haben ein ausnahmebehaftetes Rechtsfahrgebot in Deutschland) wenn der nächste LKW oder was auch immer auf der rechten Spur noch zich Km entfernt sind. ...
aber ob das so viel an der Gesamtaussage geaendert haette????

Gruebelnd, Axel

Benutzeravatar
Feldschröder
Stammposter
Beiträge: 294
Registriert: 24.06.2007, 20:45
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Gefechtsmäßig
Leistung: 116 PS
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Helsa

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Feldschröder » 20.11.2012, 11:05

Papajupe hat geschrieben::bumsfreunde :bumsfreunde
........warte auf Fortsetzung.............
:tl :tl :tl :tl :tl
Grüße vom FELDSCHRÖDER

Benutzeravatar
Mr.Patrick
Stammposter
Beiträge: 464
Registriert: 04.01.2010, 15:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 78PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Berchtesgaden-D/Wien-A
Kontaktdaten:

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Mr.Patrick » 20.11.2012, 11:09

tinkerbellwp hat geschrieben:Versucht doch mal das Wort Toleranz zu buchstabieren, wenn ihr das geschafft habt macht mal mit Gelassenheit weiter. Schaun wir mal wie weit der ein oder andere kommt.

Tinka
Absolut.

Ab 50 alle 2 Jahre zur Fahrprüfung? Klar, damit sich bald keiner mehr das Autofahren leisten kann und Menschen in dem Alter noch mehr Nachteile auf dem Jobmarkt haben.
a society grows great, when old man plant trees
whose shade they know, they shall never sit in

torben
Poster
Beiträge: 103
Registriert: 10.10.2011, 18:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doppelkabine
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Peine/Niedersachsen

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von torben » 20.11.2012, 13:47

Ich würde es eher umgekehrt sehen: Die Fahrerlaubnis in Stufen. Ab 18 Jahren alle 2 Jahre zur Nachprüfung bis zum 30. Lebensjahr und dann wieder ab dem 60. Lebensjahr, dann aber jährlich zur Nachprüfung, dann auch mit Medizinisch-Psychologischer Untersuchung. Eine Idee zu Prüfungsgebühr hätte ich auch schon: Die KFZ-Zulassungsstelle bekommt für den Verwaltungsakt jeweils pro Prüfung 62,50 Euro, die Kosten der Prüfung belaufen sich auf 239,88 Euro und die Medizinische Untersuchung 88,98 Euro (stand 2012) -muss dann jeweils der
Geldentwertung angepasst werden-.
Na, wie wäre das ? HM ? :-bla
Gesendet von meinem Sensation 3125 ix mit XTC 2 GHCx2² und 315 GB using Interncom XX3c²

Benutzeravatar
PHo
Westdeutscher
Beiträge: 5293
Registriert: 19.07.2007, 13:31
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 84 PS
Motorkennbuchstabe: AAC
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niederrhein

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von PHo » 20.11.2012, 14:00

Sacht mal, habt ihr alle was geraucht? Bild
Gruß,
Peter

Mein positiver Wunsch in dieser verrückten Zeit:
Bleibt negativ

Hannes
Harter Kern
Beiträge: 1543
Registriert: 28.03.2010, 17:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bundesheer-Hochdach
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Hannes » 20.11.2012, 14:09

Mr.Patrick hat geschrieben: Ab 50 alle 2 Jahre zur Fahrprüfung?
Was soll das? Ich fahr eh schon möglichst flott und schnell *) um meine Reaktionen zu trainieren - ich will nicht in 10 Jahren hilflos und reaktionslos auf der Straße herumgurken :)

Hannes
*) Gott sei Dank geht meiner nur 160, ich tät sonst brennen wie ein Luster bei unserer vmax. von 130.

Benutzeravatar
BulliMedic
Sanitärbeauftragter
Beiträge: 2296
Registriert: 26.08.2008, 12:30
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: Wollmütze
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von BulliMedic » 20.11.2012, 14:32

PHo hat geschrieben:Sacht mal, habt ihr alle was geraucht? Bild
Jau, und zwar Laminat oder abgerissener Räder...vielleicht sollte das hier mal geschlossen werden :mrgreen:
“Ich hoffe mein Schaden hat kein Gehirn genommen”
– Homer Simpson

Benutzeravatar
bu-bi
Harter Kern
Beiträge: 2163
Registriert: 09.10.2009, 09:16
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: Chevy Pickup 6.5TD
Leistung: 3xx PS
Motorkennbuchstabe: -F-
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 31632 Husum

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von bu-bi » 20.11.2012, 14:54

Moin,

helft mir über die Straße.
ich werde dieses jahr noch 52.
Wenn nichts dazwischen kommt... :mrgreen:
Grüße aus NI, Burkhard

Jetzt im Chevy Pickup 6,5TD unterwegs...

Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist immer die Theorie falsch!

Benutzeravatar
El Coronel
Stammposter
Beiträge: 693
Registriert: 25.09.2011, 10:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Whitestar
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Geldern

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von El Coronel » 20.11.2012, 15:51

Ich sollte aufhören diesen Thread zu öffnen...
Von Mal zu Mal verwirrt es mich nur noch mehr.

Oder sind wir nun tatsächlich bei 52-jährigen, laminatrauchenden, notorischen Mittelspurrasern (mit geschätzt 230km/h, wo man das noch kann) die ein Rad abhaben?
Bild"'
And all those exclamation marks, you notice? Five?
A sure sign of someone who wears his underpants on his head.'"
Terry Pratchett

ergster
Inventar
Beiträge: 2616
Registriert: 14.04.2009, 12:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: DOKA
Leistung: Hatta
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von ergster » 20.11.2012, 15:55

Ne lass offen, dass ist hier doch ne prima Sammlung um ggf. rechtzeitig reagieren zu können, falls der ein oder andere der hier was verzapft hat, gedenkt in der Politik aktiv zu werden.

Oder war gerade n Bullitreffen in Brüssel von dem ich nix mitgekommen habe. Sowas kommt doch normalerweise immer von dort....
Wer V sagt . . .
Muss auch W sagen

Grüße
ergster

Benutzeravatar
lifeofmyown
Harter Kern
Beiträge: 1539
Registriert: 03.10.2009, 21:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Schweden

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von lifeofmyown » 20.11.2012, 16:04

Brauche ich eigentlich ein Öl mit VW Norm und kann ich für meinen Diesel auch 10W60 nehmen? :gr

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3360
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von yamsun » 20.11.2012, 16:18

BulliMedic hat geschrieben:...vielleicht sollte das hier mal geschlossen werden :mrgreen:
also ich finds lustig!

...und möchte diesen Thread mal um eine Nuance erweitern: der Mensch ist nun mal kein vernunftbegabtes Wesen, denn sonst bräuchten wir kein Tempolimit.

...und das Bulliforum ist auch nur ein Querschnitt unserer Gesellschaft. :holland
Aber eigentlich ists echt ganz schön hier! :kuss
Bild

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3360
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von yamsun » 20.11.2012, 16:21

da hat jemand ÖL gesagt! Ich habs genau gehört! :fl

torben
Poster
Beiträge: 103
Registriert: 10.10.2011, 18:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doppelkabine
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Peine/Niedersachsen

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von torben » 20.11.2012, 16:41

LOL :box :hehe :tl :tl :tl
Gesendet von meinem Sensation 3125 ix mit XTC 2 GHCx2² und 315 GB using Interncom XX3c²

Benutzeravatar
bu-bi
Harter Kern
Beiträge: 2163
Registriert: 09.10.2009, 09:16
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: Chevy Pickup 6.5TD
Leistung: 3xx PS
Motorkennbuchstabe: -F-
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 31632 Husum

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von bu-bi » 20.11.2012, 16:46

Ist etwa Weibszeug unter uns?
Grüße aus NI, Burkhard

Jetzt im Chevy Pickup 6,5TD unterwegs...

Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist immer die Theorie falsch!

bliamle
Stammposter
Beiträge: 505
Registriert: 29.06.2007, 16:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: SportJoker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: KÜN

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von bliamle » 20.11.2012, 16:49

grosse steine .... kleine steine.

lasst uns doch in die mitte atmen und uns über 15w40 und die mögliche laufleistung eines jx unterhalten.

:bier
grüssla
bliamle

mogli
Poster
Beiträge: 95
Registriert: 27.12.2008, 00:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110ps
Motorkennbuchstabe: afn
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bischbrunn

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von mogli » 20.11.2012, 16:53

Wo ist der "Gefällt mir" Button :muaha

Benutzeravatar
björk
Bierkettenbeauftragte
Beiträge: 845
Registriert: 21.03.2009, 09:35
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 57PS
Motorkennbuchstabe: ky
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: bei Münster

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von björk » 20.11.2012, 17:18

Otternasen.

S.
Hexen trocknen schnell. Bild

(T.Pratchett)

Benutzeravatar
der dennis
Harter Kern
Beiträge: 1900
Registriert: 06.05.2007, 14:02
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bus/Tristar
Leistung: 174/90
Motorkennbuchstabe: AAA
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Bersenbrück

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von der dennis » 20.11.2012, 17:19

Moin.

Ich nochmal:
Erstens: Unter 160 ist schleichen und sollte hart, nein, DRAKONISCH bestraft werden.
Zweitens: Beim JX spricht man nicht von Lebensdauer. Der hat nämlich keine.
Drittens: Is syncro eh am besten

Viertens: Jeder hat ein recht auf meine Meinung... :mrgreen:

Gruß, Dennis
Bild

Wohnklofan
Mitleser
Beiträge: 6391
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Büren

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Wohnklofan » 20.11.2012, 17:28

:tl
Hotelbett ? Nein danke...

Benutzeravatar
ChristianK
Stammposter
Beiträge: 285
Registriert: 24.05.2011, 23:19
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: im Aufbau
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von ChristianK » 20.11.2012, 17:29

der dennis hat geschrieben: Viertens: Jeder hat ein recht auf meine Meinung... :mrgreen:
Ach, Meinung nennt man das mittlerweile?

:mrgreen: ;-)
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten
darfst Du nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen
Lieb und Freundschaft zu entdecken.
Heinrich Heine

Wohnklofan
Mitleser
Beiträge: 6391
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Büren

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Wohnklofan » 20.11.2012, 17:35

Wenn ich mit 230 auf der linken Spur unterwegs bin, die Augen rechts
auf der Suche nach defekten Bullis, und gerate in eine Ölspur eines defekten JX :

Ist es dann auf 10W60 oder 15W40 rutschiger ? :tl

Gruß, weitermachen... :dance
Hotelbett ? Nein danke...

Benutzeravatar
der dennis
Harter Kern
Beiträge: 1900
Registriert: 06.05.2007, 14:02
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bus/Tristar
Leistung: 174/90
Motorkennbuchstabe: AAA
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Bersenbrück

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von der dennis » 20.11.2012, 17:39

Mahlzeit.

Ich glaube kaum das man auf der LINKEN Spur eine Ölspur vom JX findet.
Und wenn doch? Was hatte der da verdammt nochmal zu suchen?

Anzeigen. Sofort.

:mrgreen:

Gruß, Dennis

@ christianK: Es gibt immer zwei Meinungen: Meine und die falsche...
Bild

Benutzeravatar
El Coronel
Stammposter
Beiträge: 693
Registriert: 25.09.2011, 10:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Whitestar
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Geldern

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von El Coronel » 20.11.2012, 17:42

Hör nicht hin mein Kleiner dicker weißer... du hast einen ganz ganz tollen Motor.
Und auf seiner eigenen Ölspur auf die linke Spur zu rutschen ist ganz normal!

Meine Meinung, deine Deinung, Seine Seinung...
Bild"'
And all those exclamation marks, you notice? Five?
A sure sign of someone who wears his underpants on his head.'"
Terry Pratchett

Wohnklofan
Mitleser
Beiträge: 6391
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Büren

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Wohnklofan » 20.11.2012, 17:45

Die 44 ist hier 2 Spurig mit Überholverbot für LKW...

Wenn der Wind richtig steht bin sogar ich da mal links...
(bei leichtem Gefälle kurz vor Soest...) :tl

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

Benutzeravatar
Falko
Moderator
Beiträge: 1011
Registriert: 07.10.2004, 22:45
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro Camper
Leistung: 81kw
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hannover

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Falko » 20.11.2012, 18:01

@dennis. Du fährst ja sogar rechts, wenn es nur die Linke gibt, sogar mit Blau silberner SaftyCar Phase :-P

@rest aufpassen, dass wir nicht auf Bus....... .de Niveau abgleiten ;-)
Bild

bliamle
Stammposter
Beiträge: 505
Registriert: 29.06.2007, 16:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: SportJoker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: KÜN

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von bliamle » 20.11.2012, 18:09

@dennis :nö ... keine ahnung von dem perfektesten motor im vw-regal überhaupt, aber dicke backen machen ;-)

@wohnklofan mein jx verliert nix ...ausser vielleicht seine windel


DA! wir haben das nächste thema: DIE WINDEL

grüssla :bier
bliamle

Wohnklofan
Mitleser
Beiträge: 6391
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Büren

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Wohnklofan » 20.11.2012, 18:14

Falko hat geschrieben:
@rest aufpassen, dass wir nicht auf Bus....... .de Niveau abgleiten ;-)
Keine Bange, dat is nur n Streßtest für den neuen Server... :mrgreen:

Mal schauen wieviel Platz wir für Blödsinn machen haben... :tl

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

Marcus BULLIZEI
Antik-Inventar
Beiträge: 5101
Registriert: 19.06.2007, 19:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 5E, Syncro-Pritsche
Leistung: 70-137
Motorkennbuchstabe: div
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Bullihausen
Kontaktdaten:

Recip Trail

Beitrag von Marcus BULLIZEI » 20.11.2012, 18:14

Hallo Burkhard!

Ich sehe grad in deiner Signatur, dass du auch die Recip Trail auf deiner (2WD?)-Doka fährst.

Fährst du die auch auf der Straße? Sind ja eigentlich für 90% Gelände ausgelegt (laut Verkaufsbeschreibung im Netz).

Ich hab mir die für meinen Syncro gekauft (allerdings in 185/14), aber eigentlich nur fürs Gelände. Hab irgendwo im Netz gelesen, auf der Straße wären die nach 10.000 km zur Hälfte runtergefahren.

Wie laufen die denn so auf der Straße? Und wie sieht es mit Abnutzung aus?


BULLIZEIliche Grüße

Marcus
BULLIZEIliche Grüße

Marcus

BULLIZEI-Homepage: bullizei.eu


Bild

Wohnklofan
Mitleser
Beiträge: 6391
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Büren

Re: Recip Trail

Beitrag von Wohnklofan » 20.11.2012, 18:28

Marcus BULLIZEI hat geschrieben:
Wie laufen die denn so auf der Straße? Und wie sieht es mit Abnutzung aus?
Mensch Marcus, so vie Ernsthaftigkeit grad in diesem Thread hätt ich von dir jetzt gar nicht erwartet... :gr

Oder hast du Angst das die Reifen auf der Bahn heiß werden und sich dann von der Felge lösen könnte und du endest auf dem Standstreifen , wartend ob nich ein Bullikollege anhält der aber viel zu schnell... usw...

:tl

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

Benutzeravatar
bu-bi
Harter Kern
Beiträge: 2163
Registriert: 09.10.2009, 09:16
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: Chevy Pickup 6.5TD
Leistung: 3xx PS
Motorkennbuchstabe: -F-
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 31632 Husum

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von bu-bi » 20.11.2012, 18:29

Straße?
Ich lese immer Straße.
Mit dem DJ fährt mann auf der Autobahn soweit links, da ist keine Straße mehr...
Grüße aus NI, Burkhard

Jetzt im Chevy Pickup 6,5TD unterwegs...

Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist immer die Theorie falsch!

Benutzeravatar
Papajupe
Antik-Inventar
Beiträge: 6162
Registriert: 22.08.2007, 20:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 ps
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Papajupe » 20.11.2012, 18:44

Wohnklofan hat geschrieben:Wenn ich mit 230 auf der linken Spur unterwegs bin, die Augen rechts
auf der Suche nach defekten Bullis, und gerate in eine Ölspur eines defekten JX :

Ist es dann auf 10W60 oder 15W40 rutschiger ? :tl

Gruß, weitermachen... :dance
.........je grösser die zweite Zahl, umso mehr stinkt es nach Fisch................sagte mir mal ein alter Werkstattmeister......

@Wohnklofan..........kannst mal das Öl probieren.............vll. ist ja was dran an der Meistertheorie...........als 20jähriger hab ich ihm das nicht Geglaubt.
Bild

Verzichte auf Fremdspaß und du hast mehr vom T3.
Immota fides nec aspera terrent =In unerschütterlicher Treue. Sie Fürchten sich vor nichts.

Marcus BULLIZEI
Antik-Inventar
Beiträge: 5101
Registriert: 19.06.2007, 19:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 5E, Syncro-Pritsche
Leistung: 70-137
Motorkennbuchstabe: div
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Bullihausen
Kontaktdaten:

Re: Recip Trail

Beitrag von Marcus BULLIZEI » 20.11.2012, 18:50

Wohnklofan hat geschrieben:
Marcus BULLIZEI hat geschrieben:
Wie laufen die denn so auf der Straße? Und wie sieht es mit Abnutzung aus?
Mensch Marcus, so vie Ernsthaftigkeit grad in diesem Thread hätt ich von dir jetzt gar nicht erwartet... :gr

Oder hast du Angst das die Reifen auf der Bahn heiß werden und sich dann von der Felge lösen könnte und du endest auf dem Standstreifen , wartend ob nich ein Bullikollege anhält der aber viel zu schnell... usw...

:tl

Gruß...

und

bu-bi hat geschrieben:Straße?
Ich lese immer Straße.
Mit dem DJ fährt mann auf der Autobahn soweit links, da ist keine Straße mehr...

Ich wollte mal gucken, ob diese Reifen sich so in den Asphalt verbeissen, dass ich auch mitm JX mit 230 km/h auf der ganz linken Spur mithalten kann! :-) :-) :-)
BULLIZEIliche Grüße

Marcus

BULLIZEI-Homepage: bullizei.eu


Bild

Benutzeravatar
BulliMedic
Sanitärbeauftragter
Beiträge: 2296
Registriert: 26.08.2008, 12:30
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: Wollmütze
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von BulliMedic » 20.11.2012, 19:25

@Dennis (der): Arschnase! JX ist gut! Fahr doch Saap, oder wie diese komischen Elchtöter heißen. So...meine Meinung, allerdings nach ner Flasche Merlot. Fühl mich grad wie bei 230 auf der rechten Spur!
“Ich hoffe mein Schaden hat kein Gehirn genommen”
– Homer Simpson

Benutzeravatar
martin30
Stammposter
Beiträge: 598
Registriert: 11.10.2010, 19:12
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 75
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wiesedermeer NDS
Kontaktdaten:

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von martin30 » 20.11.2012, 20:32

Ich würd ja den Standstreifen nehmen aber da liegen mir zu viele einsame Reifen rum :muaha :muaha :muaha :muaha

Benutzeravatar
EmVau
Stammposter
Beiträge: 852
Registriert: 20.09.2011, 00:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Bluestar HE
Leistung: 68/92
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Soest

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von EmVau » 20.11.2012, 20:36

Hab jetzt nicht alle Beiträge gelesen, aber wer hat denn jetzt hier ein Rad ab? :tl
Gruß Michael


Bild

Benutzeravatar
*Wolfgang*
Inventar
Beiträge: 3699
Registriert: 07.10.2007, 22:19
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Karlstadt

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von *Wolfgang* » 20.11.2012, 20:53

...gottseidank ist die max. Anzahl der abgängigen Räder auf vier begrenzt (meistens jedenfalls...)... :mrgreen:
Viele Grüße

Wolfgang

T3 - der fahrbare Wohncontainer...

Benutzeravatar
DerPäter
Stammposter
Beiträge: 382
Registriert: 28.07.2010, 23:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BHD mit Eigenausbau
Leistung: 81kW
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberschwarzach

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von DerPäter » 20.11.2012, 21:46

So ein JX hält exakt 151.789 km. Dann platzt der Kopf. Und mir der Kragen. Ja, da hatte ich auch erst mal ein Rad ab. Den Kopf hab ich mir dann auch noch an der A-Säule gestoßen. Öl an den Sohlen. Und das trotz VW-Norm. Das war aber ein 15W40. Wär mir das auch mit einem 10W60 passiert?

Benutzeravatar
DerPäter
Stammposter
Beiträge: 382
Registriert: 28.07.2010, 23:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BHD mit Eigenausbau
Leistung: 81kW
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberschwarzach

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von DerPäter » 20.11.2012, 21:52

Ich fasse also mal zusammen:

Wenn ich mit dem JX (ja, schon klar, mit meinem nicht mehr...) mit 230 Sachen auf der Linken Spur unterwegs bin und ich hab das falsche Öl auf die Reifen, reist es mir das Rad ab und ich mach mir in die Windel. Nur weil das Öl nicht der 505.00 entsprach? Das ist doch Scheiße.

Benutzeravatar
oldi2005
Stammposter
Beiträge: 419
Registriert: 26.12.2008, 23:35
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 57
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Nähe Hildesheim

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von oldi2005 » 20.11.2012, 22:01

einfach nur Geil was aus dem Start fred so geworden ist :muaha :muaha :bumsfreunde
Gruß
Jens

Benutzeravatar
Puck
Poster
Beiträge: 160
Registriert: 18.01.2012, 12:09
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: selbstausbau
Leistung: 75
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Leipzig/Eberswalde

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Puck » 20.11.2012, 22:45

Hey
Bin voll auf den Vw T3 gekommen. Kann jetzt aber nicht so viel machen.

Suche jetzt für weniger als 1000€ ne Bulli.

Am besten mit 4Rädern. Aber einfach mal alles anbieten.

:bumsfreunde :bier

Puck
Keine Panik!
42 und immer nen Handtuch dabei haben...

classick
Inventar
Beiträge: 3437
Registriert: 22.01.2011, 20:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Camper
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Krefeld

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von classick » 20.11.2012, 22:52

Hätt die die günstigen Multialus für 80€ letztens in der Bucht mal gekauft. Hätt ich besimmt 4 einzelne Käufer für gefunden! :mrgreen: Und ich hätt mehr Geld.

So, jetzt noch bissel Bremsstaub rauchen und Radlos pennen gehen. :hehe
Bild

Benutzeravatar
EmVau
Stammposter
Beiträge: 852
Registriert: 20.09.2011, 00:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Bluestar HE
Leistung: 68/92
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Soest

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von EmVau » 21.11.2012, 00:16

classick hat geschrieben:Hätt die die günstigen Multialus für 80€ letztens in der Bucht mal gekauft. Hätt ich besimmt 4 einzelne Käufer für gefunden! :mrgreen: Und ich hätt mehr Geld.
Au, den Satz für 80 Flöhe. Die sahen bestimmt zustandmäßig 1. Sahne aus. Und deine Milchmädchenrechnung geht dann nur auf, weil wir alle hier einen rostigen Nagel im Kopp stecken haben und uns morgens mit ner Dachlatte kämmen :hehe
Gruß Michael


Bild

Benutzeravatar
Stoltrom
Stammposter
Beiträge: 453
Registriert: 22.12.2011, 12:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Armeebus!
Leistung: 60 PS
Motorkennbuchstabe: DF
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Winterthur, Schweiz

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Stoltrom » 21.11.2012, 07:18

:bumsfreunde
ach einfach nur herrlich wie sich das hier entwickelt hat!!!
Bild

multiwahn2
Stammposter
Beiträge: 395
Registriert: 02.11.2010, 15:51
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Hochdach
Leistung: toless
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rudolstadt

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von multiwahn2 » 21.11.2012, 10:12

dämmt man reifen gegen zu laute abrollgeräusche eigentlich mit x-treme isolator oder besser mit armaflex...
bauschaum müsste doch auch gehen um in alle ecken zu kommen, wegen der kältebrücken.... :kp

Benutzeravatar
Vinreeb
Inventar
Beiträge: 3012
Registriert: 26.05.2009, 21:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Gammelmultivan
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Vinreeb » 21.11.2012, 11:09

nee, Bauschaum rein in den Reifen, dämmt und macht gleichzeitig Pannensicher :tl
Panzertape ist "Die Macht" ... es hat eine helle und eine dunkle Seite und es hält das Universum zusammen

Benutzeravatar
braun beiger
Stammposter
Beiträge: 315
Registriert: 09.01.2011, 15:08
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: caravelle cl/ tp t4
Leistung: 78/102
Motorkennbuchstabe: dg
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Brandis

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von braun beiger » 21.11.2012, 11:37

Vinreeb hat geschrieben:nee, Bauschaum rein in den Reifen, dämmt und macht gleichzeitig Pannensicher :tl
aber wenn das rad abreisst hilft das auch nicht...

multiwahn2
Stammposter
Beiträge: 395
Registriert: 02.11.2010, 15:51
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Hochdach
Leistung: toless
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rudolstadt

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von multiwahn2 » 21.11.2012, 11:38

hab grad nochmal geschaut, bei mir war da gelbe Mineralwolle drin....

Benutzeravatar
bu-bi
Harter Kern
Beiträge: 2163
Registriert: 09.10.2009, 09:16
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: Chevy Pickup 6.5TD
Leistung: 3xx PS
Motorkennbuchstabe: -F-
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 31632 Husum

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von bu-bi » 21.11.2012, 11:40

Beim Einschlag wird durch den Bauschaum bestimmt die Felge geschützt.
(Und jetzt für die Frauen: :mrgreen: )
Und bei Bordsteinremplern auch.
Grüße aus NI, Burkhard

Jetzt im Chevy Pickup 6,5TD unterwegs...

Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist immer die Theorie falsch!

Benutzeravatar
krohnkorken
Inventar
Beiträge: 2559
Registriert: 22.09.2007, 00:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper/Caravelle Gl
Leistung: 115/70
Motorkennbuchstabe: SWX
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von krohnkorken » 21.11.2012, 12:13

Ich habe auf meinem T3 mit Cs Motor jetzt 275/50 R15 Reifen aufgezogen, muss ich mich jetzt im Dragster Forum anmelden oder bin ich bei mobilen Standheizungen richtig?

Gruß Lasse
Bild

"Schatz, ich bin richtig froh, dass wir mal ohne das Kind in den Urlaub fahren"

Benutzeravatar
lifeofmyown
Harter Kern
Beiträge: 1539
Registriert: 03.10.2009, 21:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Schweden

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von lifeofmyown » 21.11.2012, 12:17

Bei meinem CS klappen bei 190 die Spiegel an! Ist das normal? :gr

bliamle
Stammposter
Beiträge: 505
Registriert: 29.06.2007, 16:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: SportJoker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: KÜN

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von bliamle » 21.11.2012, 12:30

@ lasse:

ts ts ts ts, lasse das solltest du aber mittlerweile wissen...
wenn der höhergelegt ist -> hillclimbing-forum
wenn der tiefergelegt ist -> erdwärme-forum

:bier
bliamle

Wohnklofan
Mitleser
Beiträge: 6391
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Büren

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Wohnklofan » 21.11.2012, 12:56

Ja, Bliamle,

es gibt heutzutage zig Foren für alles, insbesondere Fahrzeuge.

Und da gibts auch einiges an Fragen, wie hier in diesem Thread...



Lamborghini Forum:
Windgeräusche bei 330 km/h, ich weiß nicht weiter!

Audi A8 Forum:
Wo kann ich meine Rolex reparieren lassen?

Fiat Forum:
Hallo? Bin ich der einzige hier?

Mercedes C-Klasse Forum:
Mein Mercedes ist Sonntag beim Brötchenholen nass geworden - Was tun?

MX-5 Forum:
So ein Hinterwäldler-Assi in einem VW Touareg ist mir übers Auto gefahren.

VW Touareg Forum:
Mir klemmt ein MX-5 unterm Chassis. Wie kriege ich den wieder raus?

Renault-Forum:
Verkaufe Monatskarte - Auto früher als erwartet aus Werkstatt zurück.

Bentley Forum:
Ich habe heute den Aschenbecher benutzt. Wie ersetze ich ihn?

Porsche-Cayenne-Forum:
Verbrauch unter 40L/100km - Motorschaden?

Smart Forum:
Motorradmotor eingebaut: Endlich mehr Leistung!

Camaro Forum:
Meine Freundin hat mit meinem Bruder und seiner Frau geschlafen.
Wie kann ich sie umbringen? Ich bin vorbestraft und gehe keinesfalls wieder zurück in den Knast!

Mustang Forum:
So ein Schwachkopf im Civic hat heute versucht, mich zu überholen.

Civic Forum:
So ein Schwachkopf im Mustang hat heute versucht, mich zu überholen.

Opel Forum:
Mein Corsa hat keinen Rost! EHRLICH! (Thema gelöscht von Admin).

Mazda MX-5 Forum:
Darf ich als Mann ein Frauenauto fahren?

BMW M3 Forum:
Wo zum Teufel krieg ich Golf 3-Außenspiegel her?

Viper-Forum:
Smart im Ansaugtrakt! Wie kriege ich den da wieder raus?

Ford Fiesta-Forum:
Hilfe - ich habe eine Nähmaschine unter der Haube!

Seat Marbella Forum:
Konnte heute mit einem LKW mithalten!

Honda-Forum:
Mein Integra hört bei 9000 Touren auf zu drehen - Motorschaden ?

Honda CRX Forum:
Hilfe, der Hund meines Nachbarn schläft in meinem Auspuff. Kann ich den Motor starten?

BMW 3er E36-Forum:
Wo gibst beste fett krass Döner in Stadt?

Hummer Forum:
Hab' mir heute die Stoßstange verbogen. 24 Verletzte, 10 Tote.
Muss ich den schwarzen Lack unbedingt beim Händler kaufen?? Er sitzt 25 Kilometer entfernt. Das macht 35 Euro Spritkosten!

MB 190D Forum:
Mein Käufer hat ne Rückfrage - kann jemand Kisuaheli?

Da gehts doch hie völlig normal ab, oder ? :tl
Hotelbett ? Nein danke...

Danno Joker
Stammposter
Beiträge: 443
Registriert: 24.08.2007, 12:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker/Pritsche
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: nähe FFM in good old Wedderau
Kontaktdaten:

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Danno Joker » 21.11.2012, 13:14

Huh! Jetzt hab ich grad herzlich gelacht!
Rollende Schlafcouch
Club Joker
BJ.:88
JX und brachiale 69 Diesel PS

im Winter W201 2.0l Bj.: 87



Bild

bliamle
Stammposter
Beiträge: 505
Registriert: 29.06.2007, 16:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: SportJoker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: KÜN

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von bliamle » 21.11.2012, 13:18

:tl :bier

grüssla
bliamle

classick
Inventar
Beiträge: 3437
Registriert: 22.01.2011, 20:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Camper
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Krefeld

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von classick » 21.11.2012, 16:13

ey ich schwör dass mein corsa kein rost hat junge! dafür ist der rest für die tonne! :mrgreen: eigentlich nicht zum lachen....aber mir bleibt nich anderes über! :sun
Bild

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3360
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von yamsun » 21.11.2012, 17:07

Hey Wohnklofan,

sehr gut getroffen! ...ich fall um...

:tl
Bild

Wohnklofan
Mitleser
Beiträge: 6391
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Büren

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Wohnklofan » 21.11.2012, 17:22

Kam von nem Kumpel, habs nur weitergegeben...

Aber passt... :tl

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

Benutzeravatar
Stoltrom
Stammposter
Beiträge: 453
Registriert: 22.12.2011, 12:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Armeebus!
Leistung: 60 PS
Motorkennbuchstabe: DF
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Winterthur, Schweiz

Re: Rad abgerissen auf der A44

Beitrag von Stoltrom » 21.11.2012, 18:25

der war jetzt WIRKLICH gut!
:sun
Bild

Gesperrt

Zurück zu „Plauderecke“