Endeavour mit Triebwerks-ENDE

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4589
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Endeavour mit Triebwerks-ENDE

Beitrag von deltaprofi fix » 28.05.2014, 09:01

Ich glaube es ist soweit.

Das Triebwerk in der Endeavour neigt sich dem Ende, nach sehr sehr vielen KM´S

ca 400tkm

Ich hab den Bus jetzt 13 Jahre, und da hab ich am Motor , ausser Verschleiss nix gemacht.

Er fährt eigendlich noch ganz normal, 140 nach GPS schaft er nicht mehr, aber wenn man bei laufendem Motor den Öleinfüllstutzen öffnet geht er aus. Und es blubbert gewaltig aus dem Öleinfüllstutzen.
Öldruck ist wenn er heiss ist auch nicht mehr der Beste.
15W50 hat auch nix gebracht.
Eigendlich sollte er dieses Jahr noch schaffen bis die Gipsy fertig ist.

Stelle mir natürlich jetzt die Motorfrage,

MV , hab ich keinen
DJ , hätte ich
AGY hätte ich
AEB hätte ich


mal sehen.

Gehe jetzt Wunden lecken.

fix Sad
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Vinreeb
Inventar
Beiträge: 3012
Registriert: 26.05.2009, 21:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Gammelmultivan
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Endeavour mit Triebwerks-ENDE

Beitrag von Vinreeb » 28.05.2014, 09:14

Was war den original drin? MV?
Dann stopf doch den DJ mit MV-Anbauteilen rein, das sollte für dich kein Problem und definitiv die schnellste lösung sein.

AEB wäre natürlich die geilere Sache :sun aber hast du Bock zusätzlich zu deiner Gipsy noch ein Fass auf zu machen?

Gruß,
Thibaut
Panzertape ist "Die Macht" ... es hat eine helle und eine dunkle Seite und es hält das Universum zusammen

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4589
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Endeavour mit Triebwerks-ENDE

Beitrag von deltaprofi fix » 28.05.2014, 09:18

Jep MV.

Der DJ stht auch bei mir an erster Stelle.

Der DJ ist halt auch schon "alt" und liegt lange, ist aus dem 747.

Einbauen und sehen was los ist, puuhhhh.

Die Endeavour


Bild
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Vinreeb
Inventar
Beiträge: 3012
Registriert: 26.05.2009, 21:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Gammelmultivan
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Endeavour mit Triebwerks-ENDE

Beitrag von Vinreeb » 28.05.2014, 09:25

Hab ich bisher immer so gemacht :mrgreen:
Naja, kannst ja mal bissi öl in die Brennräume träufeln und ne Getriebeglocke sammt Anlasser an hängen. Dann kannst du wenigstens Kompression messen und gucken ob es lohnt.
Vorteil ist halt, das ne Eintragung erst mal nicht sofort ansteht. Beim AEB ist der Sound doch n bissl auffällig. Da gabs mal einen in den US, der ne schöne Andaugbrücke für geschweißt hat, damit der Motor unter die klappe passt, glaube mit KR-Ansaugbrücke oder so.
Panzertape ist "Die Macht" ... es hat eine helle und eine dunkle Seite und es hält das Universum zusammen

stoppelhopser
Harter Kern
Beiträge: 1656
Registriert: 25.08.2009, 10:58
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Mercedes
Leistung: 105
Motorkennbuchstabe: M10
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Endeavour mit Triebwerks-ENDE

Beitrag von stoppelhopser » 28.05.2014, 09:34

Öl in die Brennräume verfälscht das Ergebnis, damit werden undichte Kolbenringe ein wenig "dichter".

Aber DJ mit MV Geraffel wäre auch meine erste Wahl. :g5

Gruß, Michael
Some people are like slinkies, not really good for much, but they bring a smile to your face when pushed down the stairs.

Benutzeravatar
Loudpipes
Harter Kern
Beiträge: 1857
Registriert: 28.01.2009, 12:12
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: EX-BW->Holzklasse
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Endeavour mit Triebwerks-ENDE

Beitrag von Loudpipes » 28.05.2014, 09:35

Oder du reaktivierst die Maggie ;-)
Bild
----
Verkaufe:
[ ] P2-Stoßstangen
[ ] Alu-Dachbox auf Trägern
[ ] Caravelle Sitzbank Velour blau
----
Die größte Herausforderung ist die Arbeit am eigenen Leben.
Pablo Picasso

Benutzeravatar
Vinreeb
Inventar
Beiträge: 3012
Registriert: 26.05.2009, 21:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Gammelmultivan
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Endeavour mit Triebwerks-ENDE

Beitrag von Vinreeb » 28.05.2014, 09:41

@ Stoppelhopser: jup, da gebe ich dir recht, aber ich hätte bedenken einen Motor der so lange stand ganz ohne öl auf den Laufflächen durch zu drehen.
Panzertape ist "Die Macht" ... es hat eine helle und eine dunkle Seite und es hält das Universum zusammen

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4589
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Endeavour mit Triebwerks-ENDE

Beitrag von deltaprofi fix » 28.05.2014, 09:45

Loudpipes hat geschrieben:Oder du reaktivierst die Maggie ;-)

Die wird bald abgeschrottet!!!
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4589
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Endeavour mit Triebwerks-ENDE

Beitrag von deltaprofi fix » 28.05.2014, 13:03

stoppelhopser hat geschrieben:Öl in die Brennräume verfälscht das Ergebnis, damit werden undichte Kolbenringe ein wenig "dichter".

Aber DJ mit MV Geraffel wäre auch meine erste Wahl. :g5

Gruß, Michael

Na, hab gerade gesehen das ich noch HJS Kat mit allem Zip und Zap habe, gut wenn man nix weggibt. :-P

Ich glaub dann mach ich DJ , ED Auspuffanlage von meinem Schätzchen, da hat der Kat auch direkt einen Platz, und ich muss nix bauen.

Fahre eh auf LPG, da stört mich auch nicht die Sache mit dem 98Okt Benzin. :dance LEISTUNG.

Da bekommt die Endeavour ja noch mal einen richtigen BOOST.

OK, das Hauptproblem ist an den Motor zu Kommen, der liegt oben im Regal, durch einen Umbau ist da ne Wand vor. :kp

Nächte Woche.

fix
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
milch
Stammposter
Beiträge: 321
Registriert: 23.08.2011, 10:13
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 85 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dresden

Re: Endeavour mit Triebwerks-ENDE

Beitrag von milch » 28.05.2014, 13:21

deltaprofi fix hat geschrieben: OK, das Hauptproblem ist an den Motor zu Kommen, der liegt oben im Regal, durch einen Umbau ist da ne Wand vor. :kp
fix
:lol :pic
BildBild :suff

Benutzeravatar
Vinreeb
Inventar
Beiträge: 3012
Registriert: 26.05.2009, 21:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Gammelmultivan
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Endeavour mit Triebwerks-ENDE

Beitrag von Vinreeb » 28.05.2014, 13:36

:mrgreen: Motoren einmauern... auch eine Konservierungsmethode :tl

Ja hohe Verdichtung und LPG ist GUT!! Da holst nochmal einges raus.
Was hast du für ne Anlage? Meine KME am agg kann ich ruckelfrei ab 20C umschalten lassen... das bedeutet zum anlassen täte es beim DJ wahrscheinlich dennoch 95oct.
Panzertape ist "Die Macht" ... es hat eine helle und eine dunkle Seite und es hält das Universum zusammen

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4589
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Endeavour mit Triebwerks-ENDE

Beitrag von deltaprofi fix » 28.05.2014, 13:49

Vinreeb hat geschrieben::mrgreen: Motoren einmauern... auch eine Konservierungsmethode :tl

Ja hohe Verdichtung und LPG ist GUT!! Da holst nochmal einges raus.
Was hast du für ne Anlage? Meine KME am agg kann ich ruckelfrei ab 20C umschalten lassen... das bedeutet zum anlassen täte es beim DJ wahrscheinlich dennoch 95oct.
Hopt, laufen die WBX sehr lässig mit, gibt es nicht mehr, die startet mit auch mit GAS!!
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Vinreeb
Inventar
Beiträge: 3012
Registriert: 26.05.2009, 21:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Gammelmultivan
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Endeavour mit Triebwerks-ENDE

Beitrag von Vinreeb » 28.05.2014, 13:56

ach stimmt... hab schon gehört das das geht, nur bei mir nicht, die Jungs haben das irgendwie doof verdrahtet.
Ist zwar hart OT, aber kannst du mir sagen wie ich das verdrahten muss damit das geht?
Panzertape ist "Die Macht" ... es hat eine helle und eine dunkle Seite und es hält das Universum zusammen

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4589
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Endeavour mit Triebwerks-ENDE

Beitrag von deltaprofi fix » 28.05.2014, 14:11

Hallo

Nee kann ich nicht, bei der Hobtanlage gibt es nur zwei Drähte, der Rest ist mechanisch. Ein LMM und Regelventil , das wars!!

Wenn ich das richtig im Kopf habe, ist die Möglichkeit bei der KME , den Knopf beim Starten gedrückt halten......bin mir aber nicht sicher, kann auch bei Agis gewesen sein.

Teste mal.

fix
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4589
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Endeavour mit Triebwerks-ENDE

Beitrag von deltaprofi fix » 03.06.2014, 18:48

Totgesagte leben länger!! :-P :bet

Man war ich ein Dussel :-? oder auch ein doofer Sack, blöder Hund, dummes Schwein, sucht euch was aus.

Hatte bei dem suchen nach dem Ölverlust einen Fühler mit Red-Stück aus der Kurbelwellenentlüftung ausgebaut.

Nachdem mir heute beim betrachten des DJ`S dieses Teil aufgefallen ist, hab ich mal wieder eingebaut.

Und siehe da :hehe :sun .

Läuft wieder sauben, geht in den Leerlauf, geht nicht mehr aus wenn man das Öleinfüllrohr öffnet und blubert auch nicht mehr sooo stark aus dem Rohr.

Bin da guter Dinge.

Jetzt bekommt er mal einen Service und gut ist.

Man kann ja auch mal Glück haben !!!!
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
T3ler
Stammposter
Beiträge: 888
Registriert: 01.04.2012, 11:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Magnum
Leistung: Subaru
Motorkennbuchstabe: EJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Endeavour mit Triebwerks-ENDE

Beitrag von T3ler » 03.06.2014, 18:50

gehts dann jetzt wieder an den Frankenfix ?? :fly :pic

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4589
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Endeavour mit Triebwerks-ENDE

Beitrag von deltaprofi fix » 03.06.2014, 18:59

T3ler hat geschrieben:gehts dann jetzt wieder an den Frankenfix ?? :fly :pic
Das dauert jetzt ein paar Tage, miste gerade etwas aus und schaffe Platz.

Schlachten und abschrotten.

fix
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“