Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

OT für alle Foren von T1-T6

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
krohnkorken
Harter Kern
Beiträge: 2475
Registriert: 22.09.2007, 00:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper/Caravelle Gl
Leistung: 115/70
Motorkennbuchstabe: SWX
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von krohnkorken » 19.11.2015, 21:11

Moin moin,

ich habe die folgende Hallenaufteilung:

Bild



Jetzt überlege ich, welche Hebebühne ich aufstellen kann, hier nochmal die Rahmendaten:

-Breite 2,50m sehr tragfähig
- 0,5 m sind Beton mit einer Senkkante

Ideale Breite: 2,50 m
mögliche Breite: 2,80 m
maximale Breite: 3,00 m

Alles was breiter ist, ist durch die Zisterne nicht mehr 100% tragfähig.


- gerne würde ich die Langzeitprojekte nach vorne schieben um an die Regale zu kommen. Daher wäre eine möglichst "dezente" Hebebühne am besten.


Budget: ca. 1000 Euro

Meine möglichen Optionen:

1-Säulen Bühne
+ kann an der Wandseite (rechts) problemlos aufgestellt werden
- Tragfähigkeit gebraucht meist nur 2,00 Tonnen (für den Syncro zu wenig)
- Mittelarm kann störend sein


2- Säulen Bühne
+ lässt sehr viel Platz zum rangieren
+ preislich gebraucht gut zu bekommen
- Hebebühne mit Grundgestell zu breit
- Betonarbeiten notwendig


=> Wie weit kann man eine 2-Säulen-Hebebühne ohne Grundgestell zusammenstellen?


4-Säulen Bühne
+ gibt es in 2,50m und 2,70 m Breite
+ bezahlbar
- gar keine Rangiermöglichkeit mehr
- braucht sehr viel Platz
- meist ohne Achsfreiheber/Radfreiheber in der Größe


Scherenhebebühne
+ sehr viel Platz zum Rangieren
+ sehr dezent
- sehr teuer



Unterflurbühne
+ könnte ich günstig erwerben
- Betonarbeiten, Betonarbeiten, Betonarbeiten


2 Meter Betonarbeiten an einer gemieteten Halle sind sicherlich nicht wünschenswert und praxisnah...oder?

Wie würdet ihr das Problem lösen?

Derzeit arbeite ich in dieser Kombination, die nicht schlecht ist, aber doch recht wackelig. Ich habe vor der Halle noch 3 Stellplätze und könnte auch im Sommer draußen schrauben.

Bild


Bild

ich bin gespannt!


Gruß Lasse
Bild

"Schatz, ich bin richtig froh, dass wir mal ohne das Kind in den Urlaub fahren"

kolofonium
Stammposter
Beiträge: 329
Registriert: 30.12.2009, 22:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 101kW
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 09116

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von kolofonium » 19.11.2015, 21:37

http://bulliforum.com/viewtopic.php?f=3 ... =hebehilfe" onclick="window.open(this.href);return false;

Gruß
kolo

nicatron
Poster
Beiträge: 160
Registriert: 20.04.2014, 20:58
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Münsterland

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von nicatron » 19.11.2015, 22:37

Viel Platz hab ich auch nicht und bin bei einer Kurzhub-schere gelandet. Vorteil: dezent, verfahrbar, nur 220v benötigt. Nachteil: 1m Hubhöhe (mehr Deckenhöhe hab ich eh nicht). Teuer (um 2k, selten gebraucht zu finden) Habe eine Ath 3000m, die hat 80cm Raum zwischen den Rampen und damit genug Platz um z.B. Beim T3 den Tank rauszubekommen.

Unterflurbühnen gibt's ja oft verdächtig günstig, für die nötigen Betonarbeiten kannste aber allein ne Kurzhub-bühne bekommen...

Hacky
Inventar
Beiträge: 3874
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von Hacky » 20.11.2015, 08:36

Ich würd mal andersrum denken und nen Flaschenzug an die Decke Tüddern :-bla

+ preiswert
+ platzsparend
+gem Werbung reicht ein Tropfen Pattex
-Kleberückstände am Auto
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67

MR. CCB
Stammposter
Beiträge: 765
Registriert: 21.05.2009, 20:44
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: O

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von MR. CCB » 20.11.2015, 11:47

@ Hacky
gegen die Klebereste kann man ja Powerstrips verwenden, rückstandslos.......

Also, hab dank unserer Baustelle mittlerweile Erfahrung mit Betonarbeiten, wie dick ist denn der Beton an der Stelle die für eine Unterflurlösung in Frage kommt und was kostet dieses Teil?
4Säulenbühne ist recht unpraktisch zum Schrauben, 2Säulenbühne ist meist bei 2500kg auch am Limit, Schere und 1Säuler sind ja schon aus dem Rennen.
Wie sieht denn euer Mietvertrag aus? dürft ihr denn den Boden verändern? wie lange ist die Halle noch zu mieten?
Ganz ehrlich, die Decke mit der großen Asphaltflex im betreffenden Bereich aufschneiden, entfernen und runtergraben. Bodenplatte gießen, hochmauern Stahldeckel drauf und fertig.
Mal den Vermieter anhauen, das wenn er die Betonarbeiten übernimmt, er beim Auszug die Bühne behalten kann.

Benutzeravatar
krohnkorken
Harter Kern
Beiträge: 2475
Registriert: 22.09.2007, 00:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper/Caravelle Gl
Leistung: 115/70
Motorkennbuchstabe: SWX
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von krohnkorken » 20.11.2015, 12:26

Moin,

die mobile Scherenhebebühne ist gut, jedoch kann ich dann eigentlich weiterhin meine mobile DDR-Bühne nutzen. Gerne würde ich entspannt unter dem Auto durchgehen können.

Derzeit tendiere ich fast du einer 1-Säulen Hebebühne mit 2500 kg Tragkraft gebraucht.

Oder sind die zu wackelig? Die wäre nicht mobil, aber dafür sehr platzsparend.

Weitere Vor- und Nachteile einer 1-Säulenhebebühne zur Nutzung am T3, Volvo 850 und Golf2?


Gruß Lasse
Bild

"Schatz, ich bin richtig froh, dass wir mal ohne das Kind in den Urlaub fahren"

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18915
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von neujoker » 20.11.2015, 14:44

Schau dir das mal bei deinen Platzverhältnissen an:
http://www.finkbeiner-lifts.com/produkt ... 4-sl-2300/" onclick="window.open(this.href);return false;
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Dokamatze
Stammposter
Beiträge: 574
Registriert: 06.02.2011, 19:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 58 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von Dokamatze » 20.11.2015, 15:01

Hallo

So eine Einsäulen Bühne hat mein Nachbar auch.
Er hat ein wahnsinniges Fundament gebraucht.
Ich weiß nicht ob es reicht die einfach in den Betonboden zu verankern.
Dann kommt dazu,das ein großer Arm und vier Gelenkarme die Arbeitsbereiche einschränken.

Aber Einschränkungen gibt es bei jeder Variante,entweder unten oder am Schweller,manche heben über die Reifen.

Deshalb hab ich keine eigene Bühne,weil es mir einfach zu unflexibel ist.
Ich find ja die Rohrbögen geil,wo das Auto auf die Seite gedreht wird,evtl mal drüber nachdenken,die kann abgekaut und verstaut werden.
Keine Betonarbeiten,kein verschwendeter Platz.



Gruß Matthias

Benutzeravatar
Mr. Magnum
Moderator
Beiträge: 1172
Registriert: 05.11.2004, 14:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 100 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Springe / Bennigsen

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von Mr. Magnum » 20.11.2015, 16:08

neujoker hat geschrieben:Schau dir das mal bei deinen Platzverhältnissen an:
http://www.finkbeiner-lifts.com/produkt ... 4-sl-2300/" onclick="window.open(this.href);return false;
Was ein geiles Teil.
Weiß einer was eo ein Ding kostet?
Bild


Ich muss nicht immer im Mittelpunkt stehen,
sitzen ist auch ok.
______________________________________
Es ist schwer perfekt zu sein.
Aber ich komm damit gut klar.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18915
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von neujoker » 20.11.2015, 16:46

Da wirst du neu wohl an 9000,--€ (in Worten neuntausend) kommen.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
t3virus
Stammposter
Beiträge: 413
Registriert: 27.05.2012, 12:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Bluestar
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Raum Diepholz

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von t3virus » 20.11.2015, 17:40

Du könntest eine Zweisäulenbühne ohne Grundrahmen nehmen und einfach etwas dichter zusammenstellen als vorgesehen.
Käme sowas in Frage?

Beim Bus gibt es dann keine Probleme, aber bei anderen PKWs hast du halt ein Problem beim Türen aufmachen...

Benutzeravatar
krohnkorken
Harter Kern
Beiträge: 2475
Registriert: 22.09.2007, 00:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper/Caravelle Gl
Leistung: 115/70
Motorkennbuchstabe: SWX
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von krohnkorken » 20.11.2015, 17:42

Das wäre auch eine meiner Ideen, kann ich die bis auf 2,50 Meter Innenabstand zusammenstellen? Welches Fundament brauche ich für eine Hebebühne ohne Grundrahmen? 25 cm?

Gruß Lasse

Gesendet von meinem VOYAGER2 DG310 mit Tapatalk
Bild

"Schatz, ich bin richtig froh, dass wir mal ohne das Kind in den Urlaub fahren"

Benutzeravatar
t3virus
Stammposter
Beiträge: 413
Registriert: 27.05.2012, 12:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Bluestar
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Raum Diepholz

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von t3virus » 20.11.2015, 18:03

Ich kann morgen mal bei unserer Nußbaum messen. Ich denke bei anderen Herstellern wird das ähnlich sein.

Beim Fundament sind wir auf Nummer sicher gegangen und haben nach ein/zwei Probebohrungen Nägel mit Köpfen gemacht und ca. 50 cm tief gegraben. Unsere Bolzen sind M16 und 20cm lang. Nußbaum schreibt für unsere Bühne (2,5 to) mind. 20 cm (15 cm mit Grundrahmen) vor und Beton mind. C20/25 normal bewehrt.

nicatron
Poster
Beiträge: 160
Registriert: 20.04.2014, 20:58
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Münsterland

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von nicatron » 20.11.2015, 18:52

...die finkbeiner liegt irgendwo bei 5000 eur neu btw. Vor nem Jahr ging mal ne gebrauchte via Kleinanzeigen weg...

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18915
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von neujoker » 20.11.2015, 21:14

nicatron hat geschrieben:...die finkbeiner liegt irgendwo bei 5000 eur neu btw. Vor nem Jahr ging mal ne gebrauchte via Kleinanzeigen weg...
Dann schau z.B. mal da: http://www.werkzeugeonline.eu/mobile-2- ... orter.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

nicatron
Poster
Beiträge: 160
Registriert: 20.04.2014, 20:58
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Münsterland

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von nicatron » 20.11.2015, 22:31

Huh - inflation ;-)

Benutzeravatar
Heizöl Power
Stammposter
Beiträge: 652
Registriert: 25.05.2008, 12:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von Heizöl Power » 21.11.2015, 12:17

Finkbeiner = Qualität, die auch bezahlt werden muß. 3to. Hubkraft und die Höhe, da muß richtig gutes Material verwendet werden.
Stabilität muß sein, sonst hätte ich Angst darunter zu arbeiten.

Der Boden für eine 1 und 2Säulen Lösung ist m.E. zu schwach. Da muß die Druckpunktverteilung größer sein.
Hab mich damit auch schon beschäftigt und es sein lassen, da die Kosten an die 4000tsd waren.
Daher hab ich mich für die mobile Hebebühne von WDW entschieden und ich bekomm bald die Nachfolgebühne geliefert.
Hab gerade noch die aktuelle als Übergang und bin da schon zufrieden.
Gruß
Bild

Ein T3 verliert kein Öl- er markiert sein Revier!!!

www.bus-am-lech.de

Fränkie
Harter Kern
Beiträge: 1593
Registriert: 24.06.2013, 07:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 75+?
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Dresden

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von Fränkie » 22.11.2015, 07:44

Diese mobile Bühne ist hübsch aber unfassbar teuer, ob da eine in den Boden eingelassene Bühne nicht preiswerter ist?

Benutzeravatar
nstoss
Poster
Beiträge: 108
Registriert: 21.09.2012, 09:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach T3
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Waal

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von nstoss » 23.11.2015, 11:30

Ich hab ne REMO Einsäulenbühne bis 2.5to. Die hab ich mit VIEL Glück für 550€ geschossen in gutem Zustand.
Zum Schrauben ist das meistens schon okay. - vorausgesetzt man kann das Auto bewegen - also umdrehen um an beide Seiten zu kommen.
der Arm unten drunter ist manchmal schon etwas im Weg - klar. Ich hab das Glück zusätzlich noch ne Grube zu haben - das ergänzt sich ganz gut.
Von der Stabilität der Bühne. Ja - ist stabil - allerdings ist das am Anfang schon wirklich sehr gewöhnungsbedürftig weil das Ding da rumschaukelt wie nochmalwas wenn man etwas mehr Kraft aufwendet... Bei so mancher Schraube wirds dann schon unheimlich... Ich stütze die meistens zusätzlich von unten ab. Fürs Gefühl!

Befestigung war bei mir gar kein Thema. In den Boden gebohrt und gut.

Benutzeravatar
nstoss
Poster
Beiträge: 108
Registriert: 21.09.2012, 09:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach T3
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Waal

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von nstoss » 23.11.2015, 11:33

Bild
so sieht das dann aus :D

Benutzeravatar
krohnkorken
Harter Kern
Beiträge: 2475
Registriert: 22.09.2007, 00:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper/Caravelle Gl
Leistung: 115/70
Motorkennbuchstabe: SWX
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von krohnkorken » 23.11.2015, 12:09

Moin,

ich bin irgendwie hin- und hergerissen:


- Mobilität/Geräumigkeit beibehalten:


* DDR-Hebebühne weiter nutzen

* Ein-Säulen Hebebühne:
http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze ... -241-19452" onclick="window.open(this.href);return false;

* Scherenhebebühne:
http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze ... 7-276-1073" onclick="window.open(this.href);return false;

=> Betonarbeiten sind mir nicht ganz klar!


--------------------------------------------


Ansonsten wären noch folgende Bühnen im Rennen:

4-Säulen-Bühne:
http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze ... 5-223-2743" onclick="window.open(this.href);return false;


passt von der Breite genau in die Halle rein, keine Arbeiten am Betonboden notwendig.



Sowas ist natürlich ein Traum:


-Scherenhebebühne:
http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze ... 1-223-2585" onclick="window.open(this.href);return false;

Was haltet ihr für umsetzbar?


Gruß Lasse
Bild

"Schatz, ich bin richtig froh, dass wir mal ohne das Kind in den Urlaub fahren"

Benutzeravatar
Jim Daniels
Poster
Beiträge: 97
Registriert: 21.09.2013, 08:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo-Ausbau
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: 32825 Blomberg

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von Jim Daniels » 24.11.2015, 21:47

Ich schließe mich Heizöl Power an.
Auch ich habe den WDW Lift und bin voll zufrieden damit.
Hatte das Glück, meine WDW über Kleinanzeigen, so gut wie Neuwertig, für knapp über 1k zu bekommen.

Gruß
Mario
Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt!

Benutzeravatar
krohnkorken
Harter Kern
Beiträge: 2475
Registriert: 22.09.2007, 00:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper/Caravelle Gl
Leistung: 115/70
Motorkennbuchstabe: SWX
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von krohnkorken » 26.11.2015, 06:48

Moin,
meine Tendenz geht jetzt zur einer Doppel-Scherenhebebühne.

Wie ist der Ablauf in der Praxis mit solchen Bühnen?

- aufbocken am Schweller?
- aufbocken an den Längsträger?
- Hilfskonstruktion mit einem Brett und dann an die Wagenheberaufnahme?

Gibt es noch etwas zu Bedenken bei den Hebebühnen?

Gruß Lasse

Gesendet von meinem VOYAGER2 DG310 mit Tapatalk
Bild

"Schatz, ich bin richtig froh, dass wir mal ohne das Kind in den Urlaub fahren"

prometheus0815
Harter Kern
Beiträge: 2072
Registriert: 17.09.2012, 14:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Niederösterreich

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von prometheus0815 » 26.11.2015, 08:36

krohnkorken hat geschrieben:Wie ist der Ablauf in der Praxis mit solchen Bühnen?

- aufbocken am Schweller?
- aufbocken an den Längsträger?
- Hilfskonstruktion mit einem Brett und dann an die Wagenheberaufnahme?
Laut VW sind für Hebebühnen und Werkstatt-Wagenheber ausschließlich folgende Auflagepunkte zu verwenden (Zitat aus "Instandhaltung genau genommen - Volkswagen Transporter - für Fahrzeuge ab Modelljahr 1986", Seite 44, klicken zum Vergrößern):

Bild

Benutzeravatar
krohnkorken
Harter Kern
Beiträge: 2475
Registriert: 22.09.2007, 00:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper/Caravelle Gl
Leistung: 115/70
Motorkennbuchstabe: SWX
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von krohnkorken » 26.11.2015, 18:34

Moin,

welche Art der Scherenhebebühne ist denn besser geeignet im Alttag bei einem Fuhrpark mit T3 (viele), Volvo 850 und Golf 2:

Scherenhebebühne über die ganze Länge mit Radfreiheber:

Bild

Oder eine Scherenhebebühne ohne Radfreiheber mit freien Reifen:

Bild

Gruß Lasse
Bild

"Schatz, ich bin richtig froh, dass wir mal ohne das Kind in den Urlaub fahren"

Fränkie
Harter Kern
Beiträge: 1593
Registriert: 24.06.2013, 07:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 75+?
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Dresden

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von Fränkie » 28.11.2015, 21:52

Bei letztere hast du halt mehr Platz an den Rädern, dafür weniger an den Schwellern, die erste dürfte wesentlich teurer sein, dafür aber mit Radfreiheber besser nutzbar, ich bevorzuge, aber da muss der Platz für sein 2-Säulen Hebebühnen, meistens hat mannhaft doch im Bereich der Räder oder des Motors zu tun.

Benutzeravatar
krohnkorken
Harter Kern
Beiträge: 2475
Registriert: 22.09.2007, 00:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper/Caravelle Gl
Leistung: 115/70
Motorkennbuchstabe: SWX
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von krohnkorken » 06.12.2015, 11:48

Moin moin,

ich bin fündig geworden!!! :g5 :suff :bier


Bei Ebay dann erstaunlich niedrig weggegangen, im Verhältnis zu den Scherenbühnenpreisen, die sonst so bezahlt werden. Für die interessierten:

eBay-Artikelnummer:172006925668


Nur leider sind es von Kiel ja doch ein paar hundert Kilometer, bzw. pro Strecke 850 km.

Daher stellt sich die Frage der Abholung:

- wie bekommt man eine gute/günstige Spedition zur Abholung. Die Maße sind ja doch nicht so ganz die üblichen (Länge 450 cm, Breite 60 cm).
- selber abholen mit einem Anhänger mit 100 cm Überstand nach hinten (da nur B-Führersein und daher nur bis 3500 kg, kein Trailer möglich)
- passenden Fahrer organisieren.

Bei der Spedition dürft ihr gerne eure Wissen einbringen. Das wäre klasse.


Gruß Lasse
Bild

"Schatz, ich bin richtig froh, dass wir mal ohne das Kind in den Urlaub fahren"

Benutzeravatar
bu-bi
Harter Kern
Beiträge: 2164
Registriert: 09.10.2009, 09:16
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: Chevy Pickup 6.5TD
Leistung: 3xx PS
Motorkennbuchstabe: -F-
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 31632 Husum

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von bu-bi » 06.12.2015, 17:23

Moin,

Glückwunsch und Beileid...
Weiter weg ging auch nicht.
Ob das wirklich günstig war, glaube ich nicht.
Grüße aus NI, Burkhard

Jetzt im Chevy Pickup 6,5TD unterwegs...

Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist immer die Theorie falsch!

Hacky
Inventar
Beiträge: 3874
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von Hacky » 07.12.2015, 08:28

bu-bi hat geschrieben: Weiter weg ging auch nicht.
Aber auch nur weil Bierdeckelchen die italienischen und spanischen Ebay-Seiten noch nicht entdeckt hat... :mrgreen:
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67

Benutzeravatar
Jumpy
Harter Kern
Beiträge: 2447
Registriert: 10.06.2005, 22:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: 5 Zyl. Elch-TDI
Leistung: ~103kw
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: an der A7, 20km vor DK

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von Jumpy » 07.12.2015, 09:10

log dich mal bei MyHammer ein und inseriere deinen Transportwunsch.
Es gibt viele Transporteure die Rückladungen suchen.
des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

_____________________________________________________________________________

Gruß Jumpy

one life, live it now


____________________
Member of the C.d.a.S.

Benutzeravatar
Mr. Magnum
Moderator
Beiträge: 1172
Registriert: 05.11.2004, 14:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 100 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Springe / Bennigsen

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von Mr. Magnum » 07.12.2015, 10:57

Autotrailer hinter und ab ;-)
Bild


Ich muss nicht immer im Mittelpunkt stehen,
sitzen ist auch ok.
______________________________________
Es ist schwer perfekt zu sein.
Aber ich komm damit gut klar.

Benutzeravatar
krohnkorken
Harter Kern
Beiträge: 2475
Registriert: 22.09.2007, 00:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper/Caravelle Gl
Leistung: 115/70
Motorkennbuchstabe: SWX
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von krohnkorken » 07.12.2015, 11:09

Mr. Magnum hat geschrieben:Autotrailer hinter und ab ;-)
Ja, ich darf leider nur 3,5 Tonnen und ich mag meinen Führerschein, auch wenn ich ihn arbeitsbedingt nicht täglich brauche!


Anfrage bei Myhammer ist eingestellt, mal sehen wann es eine Rückmeldung gibt.


Die ersten Speditionen habe ich auch angeschrieben, bin mal auf eine Hausnummer für die Transportkosten gespannt.

Gruß Lasse
Bild

"Schatz, ich bin richtig froh, dass wir mal ohne das Kind in den Urlaub fahren"

Benutzeravatar
stunt
Harter Kern
Beiträge: 1022
Registriert: 12.04.2012, 10:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Type253 Krankenwagen
Leistung: 51 kW
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dortmund

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von stunt » 07.12.2015, 11:50

Was wiegt denn so eine Hebebühne ?
Und was wiegt so ein Trailer ?

3,5 Tonnen sind doch schon viel.


Mit einem Führerschein Klasse B darf man ja bis 3,5t Gesamtgewicht ziehen.
Die Einschränkung mit "Anhänger nur 750kg" kann durch ein schweres Zugfahrzeug umgangen werden.
Zitat: Darüber hinaus erlaubt das Gesetz «Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zur Höhe der Leermasse des Zugfahrzeugs». Dies gilt jedoch nur, wenn die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3,5 Tonnen nicht übersteigt.

Sprich wenn du ein 1,5 Tonnen Fahrzeug hast, dürftest du auch ein 1,5 Tonnen Anhänger ziehen.


So schwer kann ein Trailer und eine Hebebühne doch nicht sein oder ?

Benutzeravatar
krohnkorken
Harter Kern
Beiträge: 2475
Registriert: 22.09.2007, 00:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper/Caravelle Gl
Leistung: 115/70
Motorkennbuchstabe: SWX
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von krohnkorken » 07.12.2015, 12:48

Moin,

die Bühne hat eine Länge von 4,5 m, da es eine Scherenhebebühne ist.

Ich bekomme bis 1,5 Tonnen nur einen Anhänger bis zu 3 m. Dadurch würde die Ladung ca 1,5 Meter über das Heck hinausragen und die Achslast wird sicherlich gar nicht mehr stimmen.

Klar mit einem Autotrailer wäre die Sache sehr sehr einfach...


Alternativ wäre es nur möglich einen Motorradanhänger zu nehmen, dort kann man dann ja ein wenig nach vorne überstehen lassen und nach hinten, aber so wirklich gut gefällt mir der Gedanke nicht!

Gruß Lasse
Bild

"Schatz, ich bin richtig froh, dass wir mal ohne das Kind in den Urlaub fahren"

p40p40
Stammposter
Beiträge: 907
Registriert: 17.05.2014, 19:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: normal
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rosenheim

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von p40p40 » 07.12.2015, 18:16

So sieht meine aus etwas umgebaut und näher zusammengeschoben
Bild
Dann die Rollen runter und du kannst sie verschieben
Bild
Bild

Benutzeravatar
sir-henry
Poster
Beiträge: 108
Registriert: 16.12.2011, 15:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 132KW
Motorkennbuchstabe: AKE
Anzahl der Busse: 1

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von sir-henry » 10.12.2015, 13:41

krohnkorken hat geschrieben:Moin moin,

ich bin fündig geworden!!! :g5 :suff :bier


Bei Ebay dann erstaunlich niedrig weggegangen, im Verhältnis zu den Scherenbühnenpreisen, die sonst so bezahlt werden. Für die interessierten:

eBay-Artikelnummer:172006925668


Nur leider sind es von Kiel ja doch ein paar hundert Kilometer, bzw. pro Strecke 850 km.

Daher stellt sich die Frage der Abholung:

- wie bekommt man eine gute/günstige Spedition zur Abholung. Die Maße sind ja doch nicht so ganz die üblichen (Länge 450 cm, Breite 60 cm).
- selber abholen mit einem Anhänger mit 100 cm Überstand nach hinten (da nur B-Führersein und daher nur bis 3500 kg, kein Trailer möglich)
- passenden Fahrer organisieren.

Bei der Spedition dürft ihr gerne eure Wissen einbringen. Das wäre klasse.


Gruß Lasse
Wenn du sie nicht willst nehme ich sie. Sind nur 100km von München. :muaha

Spaß bei Seite Glückwunsch zur Bühne. Die muss ja noch abgebaut werden. Müssten ja nur 8 Schrauben am Boden und die Steuereinheit sein.
Machen Speditionen so etwas?
Grüße
Michi

Benutzeravatar
Takeshi
Harter Kern
Beiträge: 1087
Registriert: 15.08.2008, 23:52
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: .

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von Takeshi » 13.12.2015, 14:32

Mail die Speditionen nicht an, da wird nicht oft einer reagieren.

Ruf die lieber an!

Ich bin ja in der Branche, da das Ding über die üblichen Stückgutabmessungen geht, ist uship eventuell dir eine Hilfe.

Ansonsten, wer z.B. sowas macht ist Palletways-Netzwerk, das Gebiet in Wittibreut wird von denen selbst betreut:

05681/93260

Du brauchst dann genaue Abmessungen, Gewicht und das Teil muss halt auch wirklich transportfähig sein (hinfahren, aufladen und gut).

Alternativ kannst die hier fragen, sind auch aus der Region:

Trams MF 08703/98890
Eberl 08669/3580

Da du eine Privatperson bist, kanns sein, dass die sich nicht wirklich drum reißen (Messen, Baustellen und Privatpersonen gelten als umständlich und problematisch).

Daher stells auch mal bei uship.com rein.

Viel Glück!
...feinste Grüße!

Der Bulli ist ein unweigerlicher Teil meines Lebens, dem ich mich seit Kindesbeinen nicht entziehen kann.

Benutzeravatar
Takeshi
Harter Kern
Beiträge: 1087
Registriert: 15.08.2008, 23:52
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: .

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von Takeshi » 13.12.2015, 14:51

Ganz vergessen, frag mal deinen Verkäufer, ob er das auf eine Palette zurren kann, bzw. ob das mit einem Stapler verladen werden kann.
Wenn er selbst einen Lader/Schlepper mit Zinken zur Hand hat, könnt das beim Preisverhandeln den Preis günstiger machen.
...feinste Grüße!

Der Bulli ist ein unweigerlicher Teil meines Lebens, dem ich mich seit Kindesbeinen nicht entziehen kann.

Benutzeravatar
Stone
Moderator
Beiträge: 966
Registriert: 11.10.2009, 22:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: von allem was
Leistung: bissl
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Pilsting

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von Stone » 16.12.2015, 23:31

Und falls es anderweitig nicht klappt könnt ich die auch zwischenlagern, bin nicht weit weg davon.
Meine Werkstatt liegt direkt neben der A92 und wir haben auch eine Spedition vor Ort. ;-)
Leiterfolie defekt? Nachricht mit Fehlerbeschreibung und/oder Foto an mich!
Grün: KY, ex-Bundeswehr Bus, Multivan/Caravelle
Blau: DG->GW, ex-THW 4WD Doka, Caratsitze
Schieferblau: JX, Halbkasten, Camper
und diverse alte Schweden...

Benutzeravatar
krohnkorken
Harter Kern
Beiträge: 2475
Registriert: 22.09.2007, 00:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper/Caravelle Gl
Leistung: 115/70
Motorkennbuchstabe: SWX
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von krohnkorken » 07.02.2016, 14:51

Moin moin,

die Bühne ist bei mir in Kiel gelandet, vielen Dank für die Angebote zur Zwischenlagerung und zum Zwischenverkauf :g5

Jetzt geht es an die Installation.

Leider ist mein Betonfußboden nicht sonderlich plan, ich muss wohl den Boden ein wenig angleiche, da die Scherenhebebühne nicht an allen Stellen aufliegt.

Es schaut so aus:

Bild

Wie würdet ihr das machen?

- Ausgleichsmasse in der ganze Halle auftragen (teuer, zeitaufwändig)

- Ausgleichsmasse nur an den Auflagestellen (ca. 50 cm x 80 cm auftragen)

- mit Metallplatten unterfüttern

- andere Ideen?

Ich kenne mich mit der Betonverarbeitung nicht sonderlich gut aus, bin aber gewillt zur lernen und etwas sicheres zu verbauen :-bla


Es ist eine Miethalle, der Höhenunterschied liegt bei ca 5 mm.

Gruß Lasse
Bild

"Schatz, ich bin richtig froh, dass wir mal ohne das Kind in den Urlaub fahren"

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9711
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von TottiP » 07.02.2016, 17:37

Miethalle gibt ja fast nur die Option mit Eisen zu unterfüttern.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Hacky
Inventar
Beiträge: 3874
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von Hacky » 08.02.2016, 08:12

Solange das Teil nicht schwindelerregend wackelt würd ich da garnix machen :-bla
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67

Hannes
Harter Kern
Beiträge: 1539
Registriert: 28.03.2010, 17:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bundesheer-Hochdach
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von Hannes » 08.02.2016, 10:23

Nochmals zu den Anhängern, die Formulierungen waren etwas schwammig:

Mit dem B-Führerschein darf man folgende Kombinationen fahren:

Jedes Fahrzeug mit einem höchstzulässigen Gesamgewicht (HzGG) von 3,5 Tonnen und ein leichter Anhänger (bis 750 kg HzGG)
Jedes Fahrzeug mit einem höchstzulässigen Gesamgewicht (HzGG) von 3,5 Tonnen und ein "schwerer" Anhänger (über 750 kg HzGG), wenn die Summe der HzGG 3.500 kg nicht übersteigt.

D.h. mit einem T3 darf man keinen Anhänger ziehen, der 1.500 kg HzGG hat, der darf bei einem HzGG des T3 von 2.500 kg nur 1.000 kg haben!

Zu beachten sind die zusätzlichen Bestimmungen über das maximale Zuggewicht de T3 - also 600 kg ungebremst und meistens, aber nicht bei allen 1.500 kg gebremst.

Benutzeravatar
krohnkorken
Harter Kern
Beiträge: 2475
Registriert: 22.09.2007, 00:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper/Caravelle Gl
Leistung: 115/70
Motorkennbuchstabe: SWX
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von krohnkorken » 09.02.2016, 22:30

Moin,

gerne würde ich die Bühne richtig installieren.

Welche Füllmasse kann ich denn als Ausgleichsmasse einsetzen, die der Belastung der Bühne und der Last darauf widersteht?
Nivelliermasse, Reparaturmassse,...

Gruß Lasse

Gesendet von meinem M2 mit Tapatalk
Bild

"Schatz, ich bin richtig froh, dass wir mal ohne das Kind in den Urlaub fahren"

Hacky
Inventar
Beiträge: 3874
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von Hacky » 10.02.2016, 09:26

Du willst es richtig machen?

Dann ist Ausgleichsmasse gleich welche wie Spachtelmasse auf Rostigem Blech.

Richtig machen heisst den alten unbekannten Betonboden im Bereich der Bühne entfernen und ein vernünftiges Fundament schütten.
Ich weiss, das willste nicht lesen, aber isso :-bla



gesendet von meiner elektrischen Zahnbürste ohne Tattertalk
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67

Benutzeravatar
krohnkorken
Harter Kern
Beiträge: 2475
Registriert: 22.09.2007, 00:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper/Caravelle Gl
Leistung: 115/70
Motorkennbuchstabe: SWX
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von krohnkorken » 20.02.2016, 09:04

Moin,

nachdem ich jetzt mit Stahlplatten unterfüttert habe, die Bühne sauber ausgerichtet habe, habe ich die ersten Bohrungen gemacht und die Fischer Betonanker versenkt!

Versenkt im wahrsten Sinne des Wortes.

125 mm vorgebohrt, dann die Kartusche versenkt und den Gewindebolzen eingedreht und mit dem Schlagschrauber/Schlagbohrmaschine eingedreht und auf einer Seite: Bolzen weg, kein Gewinde schaut mehr raus!!!

D.h. unter dem Betonboden ist scheinbar ein Zwischenboden/Hohlraum. Kann jemand mit diesem Bild vom Grundriss etwas anfangen?

Bild

Boden aufstemmen und ein komplettes Fundament gießen?

Gruß Lasse
Bild

"Schatz, ich bin richtig froh, dass wir mal ohne das Kind in den Urlaub fahren"

Paul S.
Harter Kern
Beiträge: 1392
Registriert: 15.01.2013, 09:10
Aufbauart/Ausstattung: T3

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von Paul S. » 24.05.2016, 21:45

Wie geht denn die Story weiter und gibt's ein Bild von der Bühne und dem Aufstellungsort?
Die Apokalypsen der Vergangenheit:
70er: Es droht eine neue Eiszeit - sagen die Wissenschaftler
80er: Waldsterben - in 20 Jahren sind die Mittelgebirge unbewaldet - sagen die Wissenschaftler
90er: Das Ozonloch

Benutzeravatar
krohnkorken
Harter Kern
Beiträge: 2475
Registriert: 22.09.2007, 00:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper/Caravelle Gl
Leistung: 115/70
Motorkennbuchstabe: SWX
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von krohnkorken » 02.06.2016, 11:15

Moin,
ich mache mal Fotos in den nächsten Tagen!

Danke für die Erinnerung :bier

Gruß Lasse
Bild

"Schatz, ich bin richtig froh, dass wir mal ohne das Kind in den Urlaub fahren"

ertzui
Stammposter
Beiträge: 331
Registriert: 05.11.2014, 19:47
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: caravelle
Leistung: 136
Motorkennbuchstabe: Ej2
Anzahl der Busse: 2

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von ertzui » 03.06.2016, 23:39

Bild

Das ist meine bühne und von wand bis wand sind es 3meter.
Manschmal.ist es umständlich wenn man bremsen machen muss,aber es geht.
Obwohl ,wenn jemand tauschen will,ich würde meine gegen eine 2 säulenbühne tauschen

p40p40
Stammposter
Beiträge: 907
Registriert: 17.05.2014, 19:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: normal
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rosenheim

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von p40p40 » 05.06.2016, 11:44

ertzui hat geschrieben:Bild

Das ist meine bühne und von wand bis wand sind es 3meter.
Manschmal.ist es umständlich wenn man bremsen machen muss,aber es geht.
Obwohl ,wenn jemand tauschen will,ich würde meine gegen eine 2 säulenbühne tauschen
Manche würden sich freuen wenn sie so was hätten ! Der Boden ist beschischtet ?
Die 4Säulenbühne ist zwar zum Arbeiten nicht das besste , aber als Parkbühne 1A wenn man die höhe hat .
Momentan da ich noch im Aufbau binn ist die meine 2Säulenbühne noch besser , aber wenn der Bus dann fertig ist ,
würde er schon auf einer 4Säulenbühne über Winter besser stehen . Ein Garagenparkplatz mehr !
Must du die eigentlich anschrauben oder steht die alleine ?
LG Markus

ertzui
Stammposter
Beiträge: 331
Registriert: 05.11.2014, 19:47
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: caravelle
Leistung: 136
Motorkennbuchstabe: Ej2
Anzahl der Busse: 2

Re: Beratung: welche Hebebühne bei sehr schmaler Halle?

Beitrag von ertzui » 05.06.2016, 12:22

Ein normaler bus passt genau unter die decke( sind 4 cm bis zur decke)
,wenn die bühne ganz oben ist
Der boden ist beschichtet,damit kein öl oder bremsflüssikeit,oder sprit in den boden einziehen kann.
Da aber zwichen bühne und wand nur ca.40 cm platz ist,ist mir da zu wenig platz,allein.wenn man bremsen macht habe ich kaum platz wegen den wänden.

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“