Trommelbremse

aktueller Austausch, T4 bezogen

Moderatoren: tce, gvz, Staff

Turbofeind
Stammposter
BeitrÀge: 232
Registriert: 21.07.2016, 16:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 45kw
Motorkennbuchstabe: 1x
Anzahl der Busse: 1

Trommelbremse

Beitragvon Turbofeind » 11.04.2018, 09:51

Mahlzeit

Hab da ein kleines Problem mit meiner Bremse. StĂ€ndig setzt sie sich fest obwohl alles leichtgĂ€ngig ist. Die Seile sind auch neu Trommel ist im Toleranzbereich Voreinstellung stimmt auch Belag ist genug drauf. Tritt vor allem bei feuchten Wetter auf da reichen schon 2 Stunden stehen mit gezogener Handbremse. Ist aber immer nur hinten links. Leitungen und SchlĂ€uche sind auch neu. Beim losfahren ist es so das die Seite bei den ersten zwei drei Bremsversuchen ĂŒberbremst. LastabhĂ€ngiger bremsregler arbeitet auch. Haben wir auf PrĂŒfstand getestet

Gruss Christian

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
BeitrÀge: 1452
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Teltow

Re: Trommelbremse

Beitragvon BUSbahnhof » 11.04.2018, 10:17

Was sagt der Radbremszylinder? Noch intakt?
Bullige GrĂŒĂŸe vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Turbofeind
Stammposter
BeitrÀge: 232
Registriert: 21.07.2016, 16:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 45kw
Motorkennbuchstabe: 1x
Anzahl der Busse: 1

Re: Trommelbremse

Beitragvon Turbofeind » 11.04.2018, 10:54

Mahlzeit

Ja die sind gangbar wie der gesamte Rest

Guss Christian

Alex0069
Poster
BeitrÀge: 88
Registriert: 12.11.2016, 19:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Trommelbremse

Beitragvon Alex0069 » 13.04.2018, 10:25

Hi Christian

Ganz spontan, ohne fachlichen oder Erfahrungs-Hintergrund; quasi Brainstorming..

Wie verhÀlt sich das nach Parken ohne Handbremse?
Folgefragen:
- Nachsteller rechts ohne Funktion?
- Nachsteller links zu eng gestellt?
- Handbremse gleichmĂ€ssig? (PrĂŒfstand nach "eingebremst"?)

Bremstrommel noch im Maß, aber ausgeglĂŒht?
Folgefrage: Zuviel Stahl-Abrieb oder Rost in die BelÀge eingearbeitet?

Bremsbacken neu?
Folgefrage: "Markenware" im i-Net gekauft und Fake-Teile erhalten?

Ende Brainstorm

Geht es hier eig. um einen T4 oder um den 3er aus deiner Sig?

Gruß Alex0069

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
BeitrÀge: 16442
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Trommelbremse

Beitragvon neujoker » 13.04.2018, 10:39

Ich wĂŒrde sagen, da ist etwas falsch zusammengebaut. Die Bremse streift beim Fahren und wird warm. Die Trommel dehnt sich und die automatische Nachstellung fĂ€hrt die Backen nach. Wenn sich dann die Trommel zusammenzieht beim AbkĂŒhlen bleibt die Bremse fest.
Ich wĂŒnsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernĂŒnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Turbofeind
Stammposter
BeitrÀge: 232
Registriert: 21.07.2016, 16:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 45kw
Motorkennbuchstabe: 1x
Anzahl der Busse: 1

Re: Trommelbremse

Beitragvon Turbofeind » 13.04.2018, 23:44

Mahlzeit

Hier geht's um meinen t4. Die Bremse ist absolut im Toleranzbereich kein ĂŒbermĂ€ĂŸiger verschleiss. Warte sie auch selber darum kann ein falscher Zusammenbau auch ausgeschlossen werden. Beide Seiten bremsen gleichmĂ€ĂŸig Betriebs sowie die Handbremse. Sie wird auch nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig warm lĂ€uft frei und schleift nicht. Sie setzt sich auch nur fest wenn die Handbremse gezogen ist. Seile alle drei neu.

Gruss Christian

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
BeitrÀge: 8043
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Trommelbremse

Beitragvon TottiP » 14.04.2018, 07:17

Ist die Trommel soweit eingelaufen, dass der Belag in der entstandenen Laufspur verklemmt, sobal die Trommel abkĂŒhlt?
Gruß, Totti

Ein Bus ist wie eine Frau, die man einfach gern hat - man lacht viel und verzeiht dabei jeden Fehler...
http://www.bulli-totti.de Bild
Ich reagiere auf PNÂŽs nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
BeitrÀge: 16442
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Trommelbremse

Beitragvon neujoker » 14.04.2018, 09:33

Turbofeind hat geschrieben:Mahlzeit

Hier geht's um meinen t4. Die Bremse ist absolut im Toleranzbereich kein ĂŒbermĂ€ĂŸiger verschleiss. Warte sie auch selber darum kann ein falscher Zusammenbau auch ausgeschlossen werden. Beide Seiten bremsen gleichmĂ€ĂŸig Betriebs sowie die Handbremse. Sie wird auch nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig warm lĂ€uft frei und schleift nicht. Sie setzt sich auch nur fest wenn die Handbremse gezogen ist. Seile alle drei neu.

Gruss Christian

Genau das mit dem T4 (allerdings ein frĂŒher vor 1996) habe ich in meinem Beitrag beachtet.
Und niemand ist vor Fehlern gewappnet, auch jemand, der behauptet: "Warte sie auch selber darum kann ein falscher Zusammenbau auch ausgeschlossen werden."
Ich wĂŒnsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernĂŒnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
bullino
Mit-Leser
BeitrÀge: 31
Registriert: 10.01.2014, 01:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hamburg

Re: Trommelbremse

Beitragvon bullino » 15.04.2018, 00:02

kann es sein, dass auf die BremsbelĂ€ge mal erwas BremsflĂŒssigkeit gekommen ist?
Nach Deiner Fehlerbeschreibung tippe ich darauf.

Gruß
Holger

Turbofeind
Stammposter
BeitrÀge: 232
Registriert: 21.07.2016, 16:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 45kw
Motorkennbuchstabe: 1x
Anzahl der Busse: 1

Re: Trommelbremse

Beitragvon Turbofeind » 15.04.2018, 01:00

Mahlzeit

Ne eingelaufen ist die Trommel minimal das wĂŒrde ich auschliessen. BemsflĂŒssigkeit nicht zu meiner Zeit war auch alles schön trocken staubig als ich sie das letzte mal zerlegt hatte.

Gruss Christian

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
BeitrÀge: 1452
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Teltow

Re: Trommelbremse

Beitragvon BUSbahnhof » 15.04.2018, 01:31

Ist es dir möglich mal ein Foto der betroffenen Bremse reinzustellen?
Bullige GrĂŒĂŸe vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Turbofeind
Stammposter
BeitrÀge: 232
Registriert: 21.07.2016, 16:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 45kw
Motorkennbuchstabe: 1x
Anzahl der Busse: 1

Re: Trommelbremse

Beitragvon Turbofeind » 18.04.2018, 22:35

Mahlzeit

Ne Bild ist zur Zeit nicht möglich. WĂŒrde nur ne halbe Stunde dauern aber die Zeit hab ich im Moment nicht. In der Woche stĂ€ndig auf Achse Wochenende ist Familie. Auf den Bilder wĂ€re auch nur zu sehen das sie richtig zusammen gebaut ist. Niemand ist vor Fehler gefeit auch ich nicht aber bei bremsen gibt es nur eins 100% bei Einbau und Kontrolle. Wenn keiner ne andere Idee hat werd ich sie hinten einfach neu machen das stĂ€ndige fest backen geht mir aufn Keks

Gruss Christian

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
BeitrÀge: 1452
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Teltow

Re: Trommelbremse

Beitragvon BUSbahnhof » 20.04.2018, 23:17

Welchen Hersteller der verbauten Teile hast du denn genommen?
Bullige GrĂŒĂŸe vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Turbofeind
Stammposter
BeitrÀge: 232
Registriert: 21.07.2016, 16:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 45kw
Motorkennbuchstabe: 1x
Anzahl der Busse: 1

Re: Trommelbremse

Beitragvon Turbofeind » 23.04.2018, 06:42

Mahlzeit

Was jetzt verbaut ist weis ich nicht waren schon drinn. Neu werd ich ferodo nehmen,da stimmt Preis Leistung meiner Meinung nach

Gruss Christian


ZurĂŒck zu „T4-Aktuell (BJ 1990 - 2003)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast