D+ anzapfen

aktueller Austausch, T4 bezogen

Moderatoren: gvz, tce, Staff

Dirk on Tour
Mit-Leser
Beiträge: 7
Registriert: 29.03.2018, 08:15
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Kasten
Leistung: 50 KW
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

D+ anzapfen

Beitragvon Dirk on Tour » 17.05.2018, 06:53

Hallo Leute..
Kann mir jemand bitte helfen und mir eventuell ein Foto schicken wo man bei folgendem Fahrzeug D+ abgreift?
Ich hab nen T4
EZ 14.05.1999
70X02A

Im Netz habe ich gelesen das es sich um den AnschluĂź Stecker A2 Pin 1 handeln soll?
Oder Stecker F Pin 3

Eigentlich sollte es ja egal sein welchen ich fĂĽr mein Trennrelais nehme??
Danke fĂĽr Eure Hilfe..

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 16588
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: D+ anzapfen

Beitragvon neujoker » 17.05.2018, 08:36

Die beiden genannten AnschlĂĽsse sind prinzipiell dafĂĽr geeignet.
Weitere Möglichkeiten wären:
- Anschluss D1 an der Zentralelektrik
- der Steckverbinder in der D+-Leitung nahe dem Anlasser
- der Anschluss D+ direkt an der Lichtmaschine.

Die originalen Campingausstattungen nutzen den Anschluss D1.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernĂĽnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum


Zurück zu „T4-Aktuell (BJ 1990 - 2003)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast