OBDII

aktueller Austausch, T4 bezogen

Moderatoren: gvz, tce, Staff

Antworten
Dirk on Tour
Mit-Leser
Beiträge: 7
Registriert: 29.03.2018, 08:15
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Kasten
Leistung: 50 KW
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

OBDII

Beitrag von Dirk on Tour » 10.04.2018, 06:38

Hallo Gemeinde...
Ich hab mir mal einen Billig OBDII Stecker geholt.. Die Software stellt eine Verbindung zum OBDII Stecker her empfängt aber keine Daten vom Steuergerät. Dann hab ichs mit Autocom von einem Bekannten versucht. Genau das selbe Problem... Hat da jemand eventuell einen Tipp für mich an was es liegen könnte? VCDS mit K409 Kabel auch keine Daten vom Steuergerät.

Fahrzeug ist ein T4 BJ.99 50KW

Danke für Eure Hilfe

Benutzeravatar
Tigertreiber
Poster
Beiträge: 159
Registriert: 05.02.2012, 15:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Lyding Rog 2
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Lütjensee

Re: OBDII

Beitrag von Tigertreiber » 10.04.2018, 08:19

Moin,
hast Du einen USB zu Com-Treiber installiert?
Wenn nicht versteht sich der Adapter nicht mit dem PC.
Gruß Thomas
100 % Sauger....nur halbtote müssen beatmet werden!

Dirk on Tour
Mit-Leser
Beiträge: 7
Registriert: 29.03.2018, 08:15
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Kasten
Leistung: 50 KW
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: OBDII

Beitrag von Dirk on Tour » 10.04.2018, 10:14

erst mal danke für deine Antwort...

das billig china teil geht über bluetooth und klappt am polo einwandfrei... nur am T4 nicht
das autocom geht über usb und klappt an allen fahrzeugen nur am T4 nicht
der k409 Adapter geht über serial und klappt am Polo einwandfrei nur am T4 nicht

deshalb denke ich liegt es am T4 ...

Gruß Dirk

elCravale
Poster
Beiträge: 181
Registriert: 12.05.2015, 17:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Trapo / T4 Caravelle
Leistung: 57/1??
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: E'damm

Re: OBDII

Beitrag von elCravale » 27.04.2018, 17:38

Hi

welches Steuergerät in deinem T4 möchtest du denn erreichen?

50kW sollte der 1,9Turbodiesel sein. Der hat zumindest kein Motorsteuergerät.

was er haben könnte, wäre ein ABS-Steuergerät, ein Airbag-Steuergerät, ein Zentralverriegelung-Steuergerät, das KI (Schalttafeleinsatz/Tacho) und Wegfahrsperre hat er sicher, Klimatronic gab es in Verbindung mit dem ABL-Motor nicht.

Grüße und DAnk
Klaue nicht...
...der Staat hasst Konkurrenz!


Bild

Denn Ihr werdet feststellen, dass wer Bus fährt, mehr fährt, denn die Fahrt im Bus ist mehr wert.

Bulli Days: 2014 #265; 2015 #059; 2016 #062

Turbofeind
Stammposter
Beiträge: 373
Registriert: 21.07.2016, 16:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 45kw
Motorkennbuchstabe: 1x
Anzahl der Busse: 1

Re: OBDII

Beitrag von Turbofeind » 27.04.2018, 23:07

Mahlzeit

Genau ist wie mein Vorredner sagt.Schilder einfach mal dein Problem wirst ihn ja nicht umsonst auslesen wollen.

Gruss Christian

Dirk on Tour
Mit-Leser
Beiträge: 7
Registriert: 29.03.2018, 08:15
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Kasten
Leistung: 50 KW
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: OBDII

Beitrag von Dirk on Tour » 16.05.2018, 09:09

Ehrlich gesagt hat er nichts.. Nur das ich dieses OBDII Gerät bekam und es mal testen wollte.
Ich hab einfach alle Steuergeräte dieses Fahrzeugs auslesen lassen. Das hat ca 30 Min gedauert.
Ergebnis war das er kein einziges Steuergerät gefunden hatte.. Das hat mich eben gewundert..
Irgend etwas hätte er doch über den OBD Stecker finden müssen und wenn er nur sagt keine Fehler..
Danke für Eure Hilfe

Benutzeravatar
corley
Stammposter
Beiträge: 393
Registriert: 02.11.2007, 18:14
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdachkombi
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg
Kontaktdaten:

Re: OBDII

Beitrag von corley » 26.05.2018, 08:48

Moin,
wie schon oben geschrieben, hat der 50kW ABL kein Motorsteuergerät, kein Wunder, dass Dein Adapter bzw. die Software da nichts finden.

Welche Software benutzt Du?
Die meisten frei erhältlichen Programme, können nur reines OBD (genauer OBD-II). Damit kannst Du ein paar Motordaten auslesen (Temperatur, Drehzahl etc) und ggf. noch abgasrelevante Fehler anzeigen und löschen. Die Protokolle sind frei verfügbar und herstellerübergreifend, d.h. ich kann mit der OBD Software sowohl einen VW als auch nen BMW auslesen. Einsatz war hier ab Bj 2001 für Benziner und 2003 für Diesel (LKW noch etwas später). Für alles was herstellereigen ist (und das ist eigentlich alles, was nicht OBD ist), brauchst du speziellere Software (VCDS z.B.). Damit lassen sich dann auch ABS und Wegfahrsperre auslesen. Mehr dürfte ein alter T4 nicht an diagnosefähigen Steuergeräten haben.

Gruß Ralf
Durst wird durch Bier erst schön! (Verfasser unbekannt)

Antworten

Zurück zu „T4-Aktuell (BJ 1990 - 2003)“