T4 Wertermittlung

aktueller Austausch, T4 bezogen

Moderatoren: tce, gvz, Staff

Antworten
Dejay45
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 05.03.2019, 16:22
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 84 ps
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

T4 Wertermittlung

Beitrag von Dejay45 » 05.03.2019, 19:24

Hallo Bullifreunde,

ich möchte gerne wissen wieviel mein T4 wert ist. Auf Mobile fand ich leider wenig vergleiche. Hier einige Daten.

- Benziner 84ps
- Bj 1991
- Multivan
- Standheizung
- 1 Hand steht top da (alle Rechnungen von Autohaus usw... vorhanden)
- Anhängerkupplung
- 230 Tausend Kilometer

Anliegend einige Bilder
IMG_0602.JPG
IMG_0601.JPG
IMG_0600.JPG
IMG_0599.JPG
IMG_0598.JPG
IMG_0597.JPG
IMG_0596.JPG
IMG_0595.JPG
IMG_0594.JPG

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9701
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: T4 Wertermittlung

Beitrag von TottiP » 05.03.2019, 19:40

Als ersten Beitrag gleich eine verkappte Verkaufsanzeige?
Für eine realistische Einschätzung sollte man einen Gutachter bemühen.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Dejay45
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 05.03.2019, 16:22
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 84 ps
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: T4 Wertermittlung

Beitrag von Dejay45 » 05.03.2019, 20:13

Das ist keine verkappte Verkaufsanzeige?! Darf man nicht mal mehr Leute in einem Forum um ihre eigene Meinung/Einschätzung Fragen?

Herr dalbergia
Poster
Beiträge: 128
Registriert: 10.08.2018, 15:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Feuerwehrauto
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: WBX
Anzahl der Busse: 1

Re: T4 Wertermittlung

Beitrag von Herr dalbergia » 05.03.2019, 22:59

Ich würde den mal ordentlich polieren (lassen) ....

Bus-Froind
Harter Kern
Beiträge: 1849
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: T4 Wertermittlung

Beitrag von Bus-Froind » 06.03.2019, 07:11

Die Eckdaten sprechen zumindest grob für das Auto. Am Ende entscheidet der Rost.
Die Bilder sind abschreckend. Sehen vernebelt aus und sind zu dunkel.
Wenn du es genau wissen willst, inserierst du zu einem Preis, der einen Verkauf leichtmachen würde. Wenn jemand zuschlägt, hat es gepasst.
Die neun aktuellen Angebote bei Mobile zeigen die Preisspanne, 5tsd ansetzen und los.

Paul S.
Harter Kern
Beiträge: 1390
Registriert: 15.01.2013, 09:10
Aufbauart/Ausstattung: T3

Re: T4 Wertermittlung

Beitrag von Paul S. » 06.03.2019, 08:30

Entscheidend ist auch der Motor (5Zylinder), Klima, überhaupt irgendwas was man als Ausstattung bezeichnen kann...Servo, Airbag, ABS...ne schicke Farbe...hatta? Hatta net.
Die Apokalypsen der Vergangenheit:
70er: Es droht eine neue Eiszeit - sagen die Wissenschaftler
80er: Waldsterben - in 20 Jahren sind die Mittelgebirge unbewaldet - sagen die Wissenschaftler
90er: Das Ozonloch

Benutzeravatar
bullimarin
Stammposter
Beiträge: 737
Registriert: 26.11.2012, 17:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan / Caravelle
Anzahl der Busse: 3

Re: T4 Wertermittlung

Beitrag von bullimarin » 06.03.2019, 09:29

Ich mag den Motor. Das ist der sparsame 4 Zylinder. Und alles was nicht an Airbags etc. vorhanden ist kann auch nicht kaputtgehen.
Auch wenn die Bilder nicht so richtig die Problemstellen beschreiben ist irgendwas zwischen 3 und 4.000 EUR realistisch.
Wofür brauchst du denn die Angabe? Für die eine Kasko-Versicherung?

newt3
Inventar
Beiträge: 3411
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: T4 Wertermittlung

Beitrag von newt3 » 06.03.2019, 09:44

zwischen 2000 und 7000€
->wenn er technisch in ordnung ist und so dasteht wie es die bilder suggerieren.
->wenn rostmäßig nicht zuviel zu machen ist. an einem scheibenrahmen sieht man dass man dringend dransollte. vordertür müßte man auch mal gucken. schweller sowieso. vorderer scheibenrahmen ist eigentlich auch immer thema (für einen käufer der sich informiert hat wird das maßgeblich preisbildend sein. nicht bei einem billigexemplar von jmd der einfach nur günstig einen t4 möchte. aber eben von jemandem der mehr als 5000€ für einen frühen t4 ausgeben MÖCHTE)
->preise sind bei solchen alten karren völlig individuell wenn er wirklich gut ist dann eher über 5 als drunter. wer mal einen t4 gesucht hat weiß dass es unendlich viele gibt aber gute ehrliche ohne irgendwelche miese aufbereitung, ohne zusammengewürfelte austattung, original erhalten das schränkt die suche sehr schnell ein - wenn man sich dann noch auf die benziner fixiert erst recht von daher kann man als verkäufer da durchaus selbstbewußt beim preis sein

mit baujahr 1991 kriegt der bald ein h-kennzeichen. mußt du dich nicht trennen dann wart vielleicht noch die 2 jahre und stell ihn vernünftig weg.
dann kannst es evtl auch für 8 oder 10t€ probieren. die karren werden glaub jetzt auch nicht mehr billiger. evtl spielen dir zeitgleich noch zunehmende dieselfahrverbote in die hände (da wird ggf mancher t5.1 fahrer ....für den es sicher kein nachrüstsystem geht....sogar auf t4 benziner zurückgehen,,,von wegen einfache überschaubare technik usw. fahrer jüngerer t4 diesel werden dann auch nach alternativen suchen...ggf sogar jetzt schon)

was den motor angeht:
->benziner haben immer gkat. dürfen also un die umweltzone (was bei den diesen einen dpf vorraussetzt, den es nicht für jeden motor gibt)
->der 2.5er fünfzylinder wäre der schönere motor aber nimmt auch 2 liter mehr sprit (und ist nicht selten noch eine automatik gekoppelt)
->desweiteren hast im motorraum des vierzylinders mehr platz (sofern irgendwelche arbeiten anstehen)

multivan austattung ist insgesamt gefragt.

sprich verramschen mußt du die hütte nicht. mal vernünftig polieren kann auch nicht schaden.
die roststellen vor verkauf professionell und nachhaltig beseitigen zu lassen dürfte sich kaum lohnen. lass sie für den käufer halt 'ehrlich' stehen - will der lange was vom auto wird er die dann schon machen.
Zuletzt geändert von newt3 am 09.03.2019, 16:54, insgesamt 1-mal geändert.

Dejay45
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 05.03.2019, 16:22
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 84 ps
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: T4 Wertermittlung

Beitrag von Dejay45 » 06.03.2019, 13:46

vielen Dank für die ehrlichen Antworten :)

Paul S.
Harter Kern
Beiträge: 1390
Registriert: 15.01.2013, 09:10
Aufbauart/Ausstattung: T3

Re: T4 Wertermittlung

Beitrag von Paul S. » 06.03.2019, 18:51

Habt ihr mal in die Bilder reingezoomt? Rost an der Heckscheibe, Frontscheibe an den Ecken könnte was sein, Schweller Übergang zur B-Säule, Radlauf hinten Beifahrerseite sieht wellig aus...knusprig?
Top-Zustand? Sieht anders aus.
Keine 2 Mille sag ich.
Die Baujahre zw. 1990 und 1996 halte ich persönlich für sinnfrei, nahendes H-Kennzeichen hin oder her. Hat weder irgend was oldtimeriges, noch die Segnungen der Neuzeit.
Die Apokalypsen der Vergangenheit:
70er: Es droht eine neue Eiszeit - sagen die Wissenschaftler
80er: Waldsterben - in 20 Jahren sind die Mittelgebirge unbewaldet - sagen die Wissenschaftler
90er: Das Ozonloch

Benutzeravatar
Oldesloer
Poster
Beiträge: 163
Registriert: 16.01.2018, 22:13
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 116 ps
Motorkennbuchstabe: Ady
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bad oldesloe

Re: T4 Wertermittlung

Beitrag von Oldesloer » 06.03.2019, 19:22

Ich würde pauschal sagen 1000 mit oder ohne TÜV das egal
Nur weil es ein vw Bus ist ist er kein Gold wert auch wenn es hier immer einige glauben

Dejay45
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 05.03.2019, 16:22
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 84 ps
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: T4 Wertermittlung

Beitrag von Dejay45 » 08.03.2019, 16:08

Oldesloer wenn das so ist kaufe ich gerne deinen T3 für 1000...

Benutzeravatar
*Wolfgang*
Inventar
Beiträge: 3526
Registriert: 07.10.2007, 22:19
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Karlstadt

Re: T4 Wertermittlung

Beitrag von *Wolfgang* » 08.03.2019, 20:52

Was hattest du für eine Antwort erwartet? Schlechte Bilder, Zustand eher naja, glaubst da kommt einer der unbedingt 10.000 loswerden will?

Du kannst mit Deinen Daten bei mobile und Autoscout suchen und vergleichen gehen, dann haste eine ungefähre Hausnummer was sich andere Leute für ein ähnliches Auto vorstellen. Was man dafür dann tatsächlich bekommt steht freilich noch auf nem anderen Blatt.
Viele Grüße

Wolfgang

T3 - der fahrbare Wohncontainer...
Bild

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 9701
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: T4 Wertermittlung

Beitrag von TottiP » 08.03.2019, 21:00

Dejay45 hat geschrieben:Oldesloer wenn das so ist kaufe ich gerne deinen T3 für 1000...

Werd mal nicht pampig! Erster Beitrag "was krieg ich für meine Reuse noch?" und dann die Wahrheit nicht vertragen kommt hier gar nicht gut an.
Machen wir uns nichts vor, die Kiste hat gelebt und ist nur ein durchschnittliches Exemplar seiner Gattung. So what? Hast Du erwartet, die Leute überbieten sich hier? :tl
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Antworten

Zurück zu „T4-Aktuell (BJ 1990 - 2003)“