Kaufberatung

aktueller Austausch, T4 bezogen

Moderatoren: gvz, tce, Staff

Antworten
Julia Kämpken
Mit-Leser
Beiträge: 5
Registriert: 26.04.2020, 21:52
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: noch keine
Leistung: 0PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0

Kaufberatung

Beitrag von Julia Kämpken » 29.04.2020, 16:02

Liebes Bulliforum,
seid ihr bitte so nett und helft mir mit euren Adleraugen? Wir überlegen diesen T4 zu kaufen und sind eigentlich ganz angetan.
Wir sind mit der sehr freundlichen Verkäuferin in gutem Kontakt und könnten den Bulli für 8000€ (statt 10800€) kaufen. Aber sie hat uns ein paar Bilder geschickt, die uns Sorgen bereiten hinsichtlich Rost. Wie schätzt ihr das ein?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 18-216-704

Hier ein Link zu weiteren Fotos in Google Drive:

https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Beste Grüße und vielen Dank!

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 11255
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung

Beitrag von TottiP » 29.04.2020, 18:28

Finger weg! Das einzige Bild mit Aussagekraft ist das erste im Drive Ordner. Da sieht man das Seitenteil links mit dem Radlauf hinten. Dieser platzt vor lauter Rost auf.
An dem Bild fest gemacht würde ich in dem Auto einen Schlachter bis 1500,- sehen. Die anderen Bilder, auch in der Annonce, sind unwichtige Details, die mögen den Vorbesitzer wichtig sein, spiegeln aber nur dessen Geschmack bei der Gestaltung des Wagens wieder
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
solosyncro
Stammposter
Beiträge: 202
Registriert: 23.10.2014, 11:18
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Vollausstattung
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: avg
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Alicante

Re: Kaufberatung

Beitrag von solosyncro » 29.04.2020, 18:45

Hallo,
wenn der restliche Bus in ähnlichem Zustand wie der linke hintere Teil der Karosserie ist handelt es sich wie schon geschrieben um einen Schlachter. Finger weg, tut euch das nicht an. Wenn man da mit der Zopfbürste drangeht bleiben nur Löcher übrig.

Grüsse
Saludos,
Christian

It´s the open road, men!

Benutzeravatar
metallikart
Stammposter
Beiträge: 536
Registriert: 11.01.2019, 13:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2e
Anzahl der Busse: 1

Re: Kaufberatung

Beitrag von metallikart » 30.04.2020, 06:58

Guten Morgen,
sieben mal das gleiche Plüschkissen und farbliche Akzente im Innenraum sind nicht gerade aussagekräftige Fotos für eine Verkaufsanzeige eines 20 Jahre alten Fahrzeugs.

Das Seitenteil sieht in jedem Fall grauenhaft aus.

Gruss, Christian

puckel0114
Antik-Inventar
Beiträge: 5425
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung

Beitrag von puckel0114 » 30.04.2020, 07:47

Und der 5- Zylinder Benziner ist auch nicht gerade der sparsamste ;-)
Gruß aus Bielefeld
Volkmar

Bus-Froind
Harter Kern
Beiträge: 1923
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: Kaufberatung

Beitrag von Bus-Froind » 30.04.2020, 08:29

Julia Kämpken hat geschrieben:
29.04.2020, 16:02
Liebes Bulliforum,
...Wir überlegen diesen T4 zu kaufen und sind eigentlich ganz angetan.
Hallo Julia,

ein wichtiger Punkt bei alten Autos: kurz nach "sind ganz angetan" kommt "ich glaube ich bin verliebt". Daraus kann dann eine langwierige Beziehung zu Schweißgerät & Werkstatt/ Teilehändler/ Bulliforum :lol: werden.
Die Bilder in der Anzeige sind wie aus einem Prospekt, sagen aber zum Fahrzeug genau nichts aus.
Mehrere Fahrzeuge möglichst live (auch auf die Gefahr hin, in Summe 1000km ans Bein zu binden :-( ) ansehen, erst einmal so etwas wie einen Riecher für brauchbare und weniger brauchbare Angebote entwickeln.
Bei Mobile.de den Parkplatz nutzen, was länger stehen bleibt, ist überteuert bzw. fertig mit der Welt.

Viel Glück bei der Suche!
Burkhard

newt3
Inventar
Beiträge: 3807
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: Kaufberatung

Beitrag von newt3 » 30.04.2020, 14:09

"Und der 5- Zylinder Benziner ist auch nicht gerade der sparsamste ;-)"
wollt ich auch gerade schreiben. es ist ja nicht nur der fünfzylinder benziner sondern wir reden hier ja von
->hochdach = windwiderstand und gewicht
->langversion = gewicht
->syncro = gewicht und ggf auch etwas kürzere übersetzung
keine ahnung was die karre auf strecke nimmt aber unter 13.5 nur bei wirklich idealen bedingungen würde ich vermuten und rechnen würde ich eher mit 15 im schnitt oder bei kurzstecke+city+winter usw ggf auch mehr.

frage 0: was genau hast du mit dem auto vor. wieviel personen? alltags oder reine urlaubsnutzung? einfahrt in umweltzonen nötig? vorliebe diesel vs benzin und warum? nur sommer/saison oder auch winterbetrieb. budget?(je höher das ist desto besser. ein gut erhaltenes fahrzeug ist zwar teuer aber wenn es seinen wert erhält ist es vielleicht in der gesamten wartung her günstiger als ein billigeres gerocktes fahrzeug)
frage 1 : brauchst überhaupt einen syncro?
frage 2 t4 hoch und lang: vielleicht geht da ja auch ein sprinter...der vielleicht bei gleichen kenndaten weniger kostet

Julia Kämpken
Mit-Leser
Beiträge: 5
Registriert: 26.04.2020, 21:52
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: noch keine
Leistung: 0PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0

Re: Kaufberatung

Beitrag von Julia Kämpken » 03.05.2020, 21:02

:g5 Hallo zusammen!

Erstmal vielen Dank für die Antworten, die Freundlichkeit und die Direktheit! Wir haben das Auto natürlich nicht gekauft.
Danke YouTube, Buschechecker.de und Schwiegerpapas Rat haben wir nun unseren Katalog an kritischen Fragen an Bulli-Verkäufer (und -innen) verlängert. Wir schauen uns Bullis an und verfolgen das Geschehen auf den gängigen Portalen.
Aber sagt mal, gibt es auf EBay Kleinanzeigen eigentlich nur Schrott?
Wo kauft ihr denn eure Bullis?

Beste Grüße aus Hamm, Julia

Julia Kämpken
Mit-Leser
Beiträge: 5
Registriert: 26.04.2020, 21:52
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: noch keine
Leistung: 0PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0

Re: Kaufberatung

Beitrag von Julia Kämpken » 03.05.2020, 21:26

Lieber NewT3!
Ich beantworte deine Fragen:
newt3 hat geschrieben:
30.04.2020, 14:09
frage 0: was genau hast du mit dem auto vor. wieviel personen? alltags oder reine urlaubsnutzung? einfahrt in umweltzonen nötig? vorliebe diesel vs benzin und warum? nur sommer/saison oder auch winterbetrieb. budget?(je höher das ist desto besser. ein gut erhaltenes fahrzeug ist zwar teuer aber wenn es seinen wert erhält ist es vielleicht in der gesamten wartung her günstiger als ein billigeres gerocktes fahrzeug)
frage 1 : brauchst überhaupt einen syncro?
frage 2 t4 hoch und lang: vielleicht geht da ja auch ein sprinter...der vielleicht bei gleichen kenndaten weniger kostet
Frage 0: Wir sind 3 Personen, vielleicht bald mal 4. Wir haben aus Überzeugung gar kein Auto und brauchen auch keines. Natürlich würden wir mit dem Bulli 2-3 mal pro Monat kurze Strecken innerorts fahren zuzüglich Urlaubsfahrten. Wir brauchen eine grüne Plakette in Hamm 🤨
Wir wollen so um die 10 000€ ausgeben. Wir haben natürlich etwas mehr auf dem Konto für Reparaturen etc.
Frage 1: Syncro, wäre charmant, muss aber nicht.
Frage 2: Hochdach muss. Wir sind beide 1,80m groß. Und wir haben auf so ein Zeltdach nicht so wirklich Lust.
Lang muss tatsächlich gar nicht - wir waren 2016 Wochen mit nem kurzen T4er unterwegs. Und das ging gut - ist natürlich für unsere Nutzung im Alltag sehr geeignet.

Haste was in der Garage? 😉

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 11255
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung

Beitrag von TottiP » 03.05.2020, 21:52

Muss es ein VW sein, mal ehrlich? Für 10 große Scheine gibt es wunderbare Fahrzeuge aus Italien und Frankreich, die eigentlich alles besser können als ein t...
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
Sir Kiebitz
Mit-Leser
Beiträge: 21
Registriert: 27.01.2020, 13:17
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: 7DB
Leistung: 102
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 2

Re: Kaufberatung

Beitrag von Sir Kiebitz » 04.05.2020, 14:21

Der ist ja mal was, mit den Fotos schön als Blendwerk.
Innen krass Ikea und außen Lawinenopfer.
Der Motor nicht Arbeitspferd, sondern Saufkuh.
Und dann der Preis .. einfach ... mon dieu! :-(

Und wenn da kein besseres Außenbild dabei war, dann ist das wohl schon das Maximum. Mir gruselts.

Bemerkenswerte Anzeige. :gr

Julia Kämpken hat geschrieben:
03.05.2020, 21:02

Aber sagt mal, gibt es auf EBay Kleinanzeigen eigentlich nur Schrott?
Der ein oder andere Glücksfund ist schon dabei. Erfordert jedoch meiner bescheidenen aber glücklichen Erfahrung nach das Auge eines Adlers, die Schnelligkeit eines Rennkuckucks, oder wie in meinem Fall: den kiloweisen Dusel eines Zugvogels.

Meist jedoch entspricht der Preis auch dem guten Zustand oder aber der Zustand nicht dem guten Preis.

Tottis Tip mag hier vielleicht Häresie sein, aber klingt bei Eurem Budget für mich nicht unvernünftig. Ein Bekannter von mir, der leider vor zwei Jahren viel zu früh aus dem Leben gerissen wurde, hat während seiner Selbstständigkeit als Sattler einen solchen Italiener intensiv gefahren und eigentlich nur Gutes zu berichten gewusst.

Ich berichte, dass T4-kaufen - auf Grund der oft märchenhaften Preise, die man selbst für Exemplare noch bekommt, die jahrelang auf der Ostindienroute gefahren sind - eine längere und abenteuerliche Handelsreise mit Höhen und Tiefen, Banditen und Scharlatanen sein kann.
Daher bezieht vielleicht das französische oder italienische Alternativ in Eure Kalkulation mit ein.

Viel Glück und alles Gute.

Just my two cents
Sir Kiebitz

Antworten

Zurück zu „T4-Aktuell (BJ 1990 - 2003)“