T4 in der Türkei kaufen - empfehlenswert?

aktueller Austausch, T4 bezogen

Moderatoren: gvz, tce, Staff

Antworten
marian1991
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 18.05.2020, 23:29
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: Nix
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0

T4 in der Türkei kaufen - empfehlenswert?

Beitrag von marian1991 » 19.05.2020, 11:08

​Hallo allerseits,

ich möchte mir meinen ersten VW-Bulli in der Türkei kaufen (wo ich seit einigen Jahren mit meiner Frau lebe)

Ich liebäugle aktuell mit diesem hier: VW T4, 1998, Diesel 2.4, 384.500 KM -- https://www.sahibinden.com/ilan/vasita- ... 146/detay/

Preis liegt bei umgerechnet ca. 4800 Euro (Fahrzeuge sind in der Türkei oft 1,5-mal so teuer wie in D wegen hoher Automobilsteuern). Dazu würden wir uns noch ein California-artiges Zeltdach draufsetzen lassen (knapp 2000 Euro).

Beschreibung ist auf Türkisch, aber ich denke über die Bilder lässt sich einiges sehen...

Der Motor wurde vor anderthalb Jahren generalüberholt, der Verkäufer ist ein junger Student, der das Ding seit anderthalb Jahren problemlos fährt und mir sehr ehrlich erscheint. Was meint ihr?

Ursprünglich hatte ich auch an die Variante VW T5 Kastenwagen gedacht (und dann selbst ausbauen), allerdings habe ich so viel Negatives zum T5 gelesen, dass ich da jetzt zögere. Es ging konkret um dieses Modell (ca. 6700 Euro): https://www.sahibinden.com/ilan/vasita- ... 2070/detay

Über jeden Tipp bin ich dankbar! :bet

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 11255
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: T4 in der Türkei kaufen - empfehlenswert?

Beitrag von TottiP » 19.05.2020, 11:19

Die t4 Bilder sagen nur, dass der Vorbesitzer auf Holzdekor und viel Klimbim steht. :mrgreen:
Wenn der immer in der Türkei war, würde ichbweniger ein Rostproblem vermuten. Der Motor ist ein netter Kumpel, nicht aufregend aber treu.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

marian1991
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 18.05.2020, 23:29
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: Nix
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0

Re: T4 in der Türkei kaufen - empfehlenswert?

Beitrag von marian1991 » 19.05.2020, 12:37

Ja, der war immer in der Türkei. Die Deko ist Geschmacksache, aber wir mögen rustikal :lol:
Wie beurteilst du den relativ hohen Kilometerstand? Sonstige Schwachpunkte oder Dinge zu beachten? Merci.

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 11255
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: T4 in der Türkei kaufen - empfehlenswert?

Beitrag von TottiP » 19.05.2020, 12:50

Aus der Ferne erstmal unkritisch. Genauer geht nur vor Ort
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

marian1991
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 18.05.2020, 23:29
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: Nix
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0

Re: T4 in der Türkei kaufen - empfehlenswert?

Beitrag von marian1991 » 19.05.2020, 13:19

Macht Sinn :bier

Benutzeravatar
Sir Kiebitz
Mit-Leser
Beiträge: 21
Registriert: 27.01.2020, 13:17
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: 7DB
Leistung: 102
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 2

Re: T4 in der Türkei kaufen - empfehlenswert?

Beitrag von Sir Kiebitz » 19.05.2020, 15:31

Sieht nett aus.
Der Innenausbau ist ja interessant. Hat der da ein Vogelhäuschen mit an Bord??? :gr
Mit den Holzapplikationen hatte aber jemand Zeit. Krass.
Rost ist ja eher nicht Euer Problem da unten, so wie mir scheint? *neid*

Was mir auffällt:

Sogar am Radiodrehregler ist eine kleine Holzscheibe angebracht. Also ist das alles eher geklebt?
Eventuell sollte man diese ganzen Bastelleien auf Ihre Haltbarkeit prüfen. Nicht dass bei der ersten Tour (z.B. zu diesem kleinen Fischlokal im Hafen an der Spitze der Landzunge oberhalb von Cesme bei Izmir :mrgreen: ) Euch das Getäfel lockerschranzt.

Die Taster der Fensterheber elektrischer Natur entsprechen vom Einbauort eher nicht der Serie. Eventuell sollte man also der ganzen Installation etwas auf den Zahn fühlen. Zum einen ob sie überhaupt geht (alles zu 100% testen) und sich den Kabelverlauf/Klemmpläne von allen Eigenumbauten zeigen/erklären lassen. So kann man vielleicht später bei einem auftretenden Fehler oder einem möglichen Umbau etwas Ärger/unnötige Arbeit vermeiden.

Prüfe vielleicht durch Überbrücken (Kurzes Kabel mit zwei männlichen Kabelschuhen) am Stecker des Thermoschalters die Funktion der Kühlerlüfter.
Nicht dass die auf Grund von Bastellei oder anderen Gründen außer Betrieb sind, bisher nicht kühlten und der Motor oder der Kühler unverhältnismäßig darunter leiden musste.

Mehr fällt mir persönlich jetzt nicht ein. Zum T5 schon garnicht. Nicht mein Metier.

Viel Erfolg und Glück!

Hosca kal

Sir Kiebitz

marian1991
Mit-Leser
Beiträge: 4
Registriert: 18.05.2020, 23:29
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: Nix
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0

Re: T4 in der Türkei kaufen - empfehlenswert?

Beitrag von marian1991 » 19.05.2020, 22:36

Hat der da ein Vogelhäuschen mit an Bord???
Ja, wie man darauf wohl kommt? :mrgreen: Ist auf jeden Fall Geschmacksache!
z.B. zu diesem kleinen Fischlokal im Hafen an der Spitze der Landzunge oberhalb von Cesme bei Izmir :sun
Da bekommt man hier sogar noch Insider-Tipps :cafe

Teşekkürler und lieben Gruß aus Istanbul!

Benutzeravatar
*Wolfgang*
Inventar
Beiträge: 3700
Registriert: 07.10.2007, 22:19
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Karlstadt

Re: T4 in der Türkei kaufen - empfehlenswert?

Beitrag von *Wolfgang* » 20.05.2020, 09:16

Sieht innendrin auf jeden Fall interessant aus!
Viele Grüße

Wolfgang

T3 - der fahrbare Wohncontainer...

Benutzeravatar
Sir Kiebitz
Mit-Leser
Beiträge: 21
Registriert: 27.01.2020, 13:17
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: 7DB
Leistung: 102
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 2

Re: T4 in der Türkei kaufen - empfehlenswert?

Beitrag von Sir Kiebitz » 20.05.2020, 10:25

marian1991 hat geschrieben:
19.05.2020, 22:36
Hat der da ein Vogelhäuschen mit an Bord???
Ja, wie man darauf wohl kommt? :mrgreen: Ist auf jeden Fall Geschmacksache!
Naja, wenn man halt auch einen Vogel hat, dann muss der auch irgendwo wohnen.
Und als T4-Fahrer haben wir den doch serienmäßig, oder nicht? :holland

*Wolfgang* hat geschrieben:
20.05.2020, 09:16
Sieht innendrin auf jeden Fall interessant aus!
Außen Okzident, innen Orient. :lol:
Igendwie hat der was. Wenn er dazu noch leicht nach Gewürzen und aromatisiertem Tabak schnuppert, dann ist das Klischee perfekt. :dance

Antworten

Zurück zu „T4-Aktuell (BJ 1990 - 2003)“