Kostengünstige Zwei-Tank Lösung gesucht

Rund um Pflanzenöl im Tank geht es hier: Umbau, Verwertung, Rechtliches

Moderatoren: jany, Falko, Staff

Benutzeravatar
mowagman
Stammposter
Beiträge: 728
Registriert: 03.06.2008, 13:46
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: Holiday Rambler
Leistung: 125 kW
Motorkennbuchstabe: V8
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Nordheide

Kostengünstige Zwei-Tank Lösung gesucht

Beitragvon mowagman » 13.09.2017, 13:18

Moin Zusammen,

mal angenommen, ich hätte eine Altpölquelle und die rechtliche Seite wäre geklärt. Wie könnte eine kostengünstige 2-Tank-Anlage heute aussehen?

Hatte damals in meinem Bulli die Standard 1Tank Geschichte von Monopoel verbaut. FĂĽr unser jetziges Wohnmobil mĂĽsste es etwas anders gestaltet werden.

Eckdaten: ca. 20-25 l Ist-Verbrauch, original Tank mit ca. 150 l Inhalt. Mechanische Kraftstoffpumpe (nicht ESP), direkt am Motorblock angeflanscht.

Hätte gern ein einfaches Bedienpanel, das per Lämpchen die erreichte Zieltemperatur signalisiert und ich dann manuell auf Pöl umschalten kann. Kurz vor Fahrtende würde ich dann wieder manuell auf Dino zurück schalten.

Würde einen zweiten Tank mit ca. 50 l verbauen, der nur für Diesel sein soll, Haupttank wäre für Pöl.

Was sollte ich beachten und was brauche ich? Kurzgeschlossener RĂĽcklauf oder nicht?

Würde mich über Vorschläge zu benötigten Teilen freuen.
Gruss aus dem Wald

Florian
------
Niveau ist keine Handcreme - und auch nicht fĂĽr Geld zu bekommen

Benutzeravatar
TottiP
Moderator
Beiträge: 7324
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Kostengünstige Zwei-Tank Lösung gesucht

Beitragvon TottiP » 14.09.2017, 15:35

Na, fangen wir doch mal unten an: was fĂĽr ein WoMo habt ihr denn? Welches Gemischaufbereitungssystem?
Bei meinem Bus habe ich 2 Sirai Ventile verbaut und kann während der Fahrt umschalten. Den ganzen Spaß mit Dieselfilter heizen kennst Du ja wahrscheinlich...
GruĂź, Totti

Ein Bus ist wie eine Frau, die man einfach gern hat - man lacht viel und verzeiht dabei jeden Fehler...
http://www.bulli-totti.de Bild
Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
mowagman
Stammposter
Beiträge: 728
Registriert: 03.06.2008, 13:46
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: Holiday Rambler
Leistung: 125 kW
Motorkennbuchstabe: V8
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Nordheide

Re: Kostengünstige Zwei-Tank Lösung gesucht

Beitragvon mowagman » 15.09.2017, 10:46

Moin, das Womo ist ein US V8 Vorkammerdiesel. Kein Turbo. Leergewicht ca. 5.6 tons. Diesel wird per mechanischer Kraftstoffpumpe zur ESP gefördert. Diese benötigt einen bestimmten Druck um ordentlich zu funktionieren.

Vorhanden ist noch der Eckes Filterkopf mit den kleinen Standard Filtern. Wobei ich nicht sicher bin, ob die den benötigten Durchfluss bei unserem Verbrauch haben. Habe noch einen großen Platten Wärmetauscher, den ich zusätzlich verbauen würde.

Frage mich, ob ich den Pöl Tank und/ oder die Kraftstoff Leitung auch beheizen sollte.

Welche Sirais hast du verbaut? Wie hast du die Umschaltung gelöst?

Danke und GruĂź, Florian
Gruss aus dem Wald

Florian
------
Niveau ist keine Handcreme - und auch nicht fĂĽr Geld zu bekommen

Benutzeravatar
TottiP
Moderator
Beiträge: 7324
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Kostengünstige Zwei-Tank Lösung gesucht

Beitragvon TottiP » 15.09.2017, 13:53

Es sind dreiwege Ventile. Welche genau? Ich muss am WE eh unter die MĂĽhle, dann schau ich. Als Tank fungiert ein Universaltank mit Gutachten unter der RĂĽckbank. Da hier nur PĂ–L gebunkert wurde, war der Innenraumverbau akzeptabel.
Umschaltung erfolgt via Schalter. Zeitgleich wird damit auch ĂĽber ein Relais das Tankgebersignal umgeschaltet, so dass ich an der Serientankuhr immer den aktuellen FĂĽllstand des grade geschalteten Tanks ablesen kann.
GruĂź, Totti

Ein Bus ist wie eine Frau, die man einfach gern hat - man lacht viel und verzeiht dabei jeden Fehler...
http://www.bulli-totti.de Bild
Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5


Zurück zu „Pöler-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast