Leitungsverlegung für VL und RL zusammen ???

Rund um Pflanzenöl im Tank geht es hier: Umbau, Verwertung, Rechtliches

Moderatoren: jany, Falko, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Jotze
Stammposter
Beiträge: 252
Registriert: 11.11.2007, 14:08
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Wesel / NRW / zeitweise Lappland / Sverige

Leitungsverlegung für VL und RL zusammen ???

Beitrag von Jotze » 05.05.2008, 10:36

Hallo,

ich werde nun morgen meinen Umbau starten, KY mit 2 Tank und Eckes WT, ohne KGR.
Meine Frage ist nun, ob es Sinn macht, die Leitung vom RL direkt neben die Leitung vom VL zu legen, damit die VL-Leitung vom Warmen PÖL im RL angewärmt wird. Das ganze würde ich dann noch zusätzlich mit einer Isolierung von Heizungsrohren umschliessen.

Bringt das was, oder ist das eher unsinnig. Und könnten da Probleme auftauchen wegen der geänderten RL-Leitung? Die ESP muss das PÖL im RL ja vom Tankausgang (wo der VL dran sitzt) wieder hoch zum Anschluss des RL pumpen? Ich hoffe dass das so verständlich ??????

Grüse

Jürgen

jannemann1
Poster
Beiträge: 166
Registriert: 26.11.2005, 11:17
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: saggsn bei L.E.

Beitrag von jannemann1 » 06.05.2008, 19:43

Hi, also, warum du bei einem WK- MOtor einen Zweitankumbau machen willst ist mir sehr schleierhaft.
Der KY geht sehr gut als 100%-Eintanker.

Eckes WT ist prima, wenn du ihn am Filterkopf dicht bekommst.
Platten-WT finde ich persönlich besser.

Den Rücklauf neben den Vorlauf zu legen ist sinnlos. Die Übertragungsfläche ist extrem gering und die Leitungen bestehen zudem aus einem schlecht wärmeleitenden Material (Kunststoff)

Deinen letzten Absatz hab ich nicht wirklich verstanden.

Wichtiger wären:
Längere, nachglühfähige GK.
Glührelais modifizieren.
Neue ESD (Vorstrahl 273 o. 297)
Dickere Vorlaufleitung min ID 10mm, besser 12mm
FB auf 1,1mm bis 1,15mm
Fördermenge anpassen.

Mit diesem Umbau kannst du dann 100% Pöl fahren, auch bei -15°C.

Benutzeravatar
Jotze
Stammposter
Beiträge: 252
Registriert: 11.11.2007, 14:08
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Wesel / NRW / zeitweise Lappland / Sverige

Beitrag von Jotze » 08.05.2008, 01:00

@jannemann1

da ich im Winter auch nach Schweden will (bis zu -35grad), möcht eich nen 2-Tanksystem haben.

Folgenes is heute abend reingekommen:
10mm ID als VL und RL, Vorfilter an Tank, Eckes WT, 2 x Ventil VL und RL, 2. Tank (18 l), ESP abgedichtet und auf 1,15 mm eingestellt, Soganzeige im Cockpit. Die Düsen und die Kerzen sind grade mal 3000 km drin, die tausche ich demnächst mal. Die Vorglühanlage ist nun mündig, d.h. mit Schalter und abgezogenem Temp.geber.

Der Originaltank wurde heute professionell gereinigt.
Ich hab den Tank leer gemacht und mit Spanngurten auf meiner Betonmühle verspannt. Dann mit Kaltreiniger drin 3 mal ca. 30 minuten drehen lassen. Da kam ne ganz schöne Brühe raus, dafür isser nu sauber.

Grüsse

Jürgen

jannemann1
Poster
Beiträge: 166
Registriert: 26.11.2005, 11:17
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: saggsn bei L.E.

Beitrag von jannemann1 » 08.05.2008, 02:34

Ach so, schweden...na das könnte dann ein echter Härtetest werden.
Aber da halte ich 10mm Vorlaufleitungen für riskant.
Es seidenn du baust noch einen Platten-WT in Tanknähe ein.

Was für Düsen hast du drin?

Bei einem Zweitanker hast du allerdings dann immer noch das Problem, daß du bei der Pumoeneinstellung Kompromisslösungen eingehen mußt, da du ja Diesel UND Pöl fahren willst. Ein FB von 1,15 ist für Pöl prima...aber für Diesel??? :gr

In Schweden soll es ja viele öffentliche 220V-Steckdosen geben. vielleicht baust du dir eine DEFA-Heizung ein, oder besorgst die eine Wasserstandheizung (läuft nur mit Diesel). Das wäre dann wirklich das Optimum.

Benutzeravatar
Jotze
Stammposter
Beiträge: 252
Registriert: 11.11.2007, 14:08
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Wesel / NRW / zeitweise Lappland / Sverige

Fertig is der Umbau....mit bilder

Beitrag von Jotze » 09.05.2008, 23:28

Hallo,

nu isser fertig, der 2-Tank-umbau.

Hier mal Bilder vom Motorraum....alles funktioniert, ESP is auch wieder dicht, da kann der Pfingstausflug ja kommen.

Bild

Bild


War grade noch mal "Tanken" für 70 Cent/Liter.


Frohe Feiertage


Jotze

Antworten

Zurück zu „Pöler-Ecke“