pölsteuer ist durch....

Rund um Pflanzenöl im Tank geht es hier: Umbau, Verwertung, Rechtliches

Moderatoren: jany, Falko, Staff

Benutzeravatar
bahnbus
Stammposter
BeitrÀge: 766
Registriert: 31.12.2004, 14:39
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: internet

pölsteuer ist durch....

Beitragvon bahnbus » 29.06.2006, 20:55

aus dem fmso.....

Folgende Energie-SteuersÀtze sind bis 2012 vorgesehen. (jeweils in Cent zzgl. Mehrwertsteuer(!))


Pflanzenöle
2006: 0 Cent - zzgl. MwSt (!)
2007: 0 Cent - zzgl. MwSt (!)
2008: 10 Cent - zzgl. MwSt (!)
2009: 18 Cent - zzgl. MwSt (!)
2010: 26 Cent - zzgl. MwSt (!)
2011: 33 Cent - zzgl. MwSt (!)
2012: 45 Cent - zzgl. MwSt (!)


Also ab 2012 besteuerung wie Diesel !

Benutzeravatar
Ladytron
Stammposter
BeitrÀge: 246
Registriert: 18.01.2007, 23:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Fenster
Leistung: AAZ
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hessen

Beitragvon Ladytron » 03.05.2007, 02:16

O_0 wird dann das salat öl aus dem aldi auch teurer?

Benutzeravatar
3t3
Inventar
BeitrÀge: 2810
Registriert: 14.02.2006, 13:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro & 2WD
Wohnort: GoiN

Beitragvon 3t3 » 03.05.2007, 06:11

Nope. Tanken von Aldi-Salatöl ist dann Steuerhinterziehung wie derzeit bereits das Verfeuern von Heizöl. Sobald Du grĂ¶ĂŸere Mengen an Salatöl abschleppst, wirst Du vermutlich irgendeinen Wisch unterschreiben mĂŒssen.

GrĂŒĂŸe, Axel
--
Bild

Suche: Kunststoffsitzgarnutur in dunkelbraun, Gummifussmatten Trapo hinten

EuropĂ€ische BĂŒrgerinitiative "30kmh - macht die Straßen lebenswert!"

Benutzeravatar
bahnbus
Stammposter
BeitrÀge: 766
Registriert: 31.12.2004, 14:39
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: internet

Beitragvon bahnbus » 03.05.2007, 06:34

Gut dass ich einen Hund habe... Bei jedem Gassi gehen werden dann 5 Pullen besorgt :dance Wenn "Die" denken die sind schlauer 8-)

Benutzeravatar
3t3
Inventar
BeitrÀge: 2810
Registriert: 14.02.2006, 13:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro & 2WD
Wohnort: GoiN

Beitragvon 3t3 » 03.05.2007, 07:04

Ende 2007 wird vermutlich eine Salat-arme Zeit, da ĂŒberall das Salatöl ausverkauft sein wird. Wie lange hĂ€lt sich das Zeug eigentlich?

Ich bin mal gespannt, wie die DurchfĂŒhrungsverordnungen aussehen werden. PÖLer erkennt man ja von weitem am Geruch. Ob man dann bei einer Kontrolle die Tankquittung vorlegen muß?

GrĂŒĂŸe, Axel

Beetze
Stammposter
BeitrÀge: 508
Registriert: 17.04.2007, 14:14
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: HM

Beitragvon Beetze » 03.05.2007, 10:13

soviel zum thema umweltschutz und

"wir retten das klima"

"der weg zu den erneuerbaren energiequellen"

"wir stoppen den klimawandel"

dann wird halt wieder ab 2012 auf erdöl zurĂŒckgegriffen.....


ich denke jeder weis was ich meine.

gruß Hauke

Benutzeravatar
3t3
Inventar
BeitrÀge: 2810
Registriert: 14.02.2006, 13:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro & 2WD
Wohnort: GoiN

Beitragvon 3t3 » 03.05.2007, 10:47

Ich glaube, das Thema ist etwas komplexer. Ob eine flĂ€chendeckende Monokultur mit Raps oder Sojabohnen wirklich umweltfreundlich ist, mag man durchaus in Frage stellen. Ebenso ist der Hype auf Biokraftstoffe bereits bei in den sog. "armen" LĂ€ndern spĂŒrbar: dort steigen die Preise fĂŒr ölhaltige HĂŒlsenfrĂŒchte - die dort teilweise zu den Grundnahrungsmitteln gehören - nĂ€mlich auch. Und zu guter letzt: da die Brandrodung im Amazonasgebiet ja durchaus auch zu den Störern des CO2-Haushaltes genannt wird, ist das Pölen durchaus mit dem hemmungslosen Abfackeln von Rapsfeldern vergleichbar.

Kurz: so ganz einfach ist das nicht. Es gibt einfach keine umweltfreundliche Methode, Energie zu gewinnen - alle Varianten stellen Eingriffe in den Ökohaushalt der Erde dar. Selbst Solar- und Windkraftwerke sind davon betroffen.

GrĂŒĂŸe, Axel
--
Bild

Suche: Kunststoffsitzgarnutur in dunkelbraun, Gummifussmatten Trapo hinten

EuropĂ€ische BĂŒrgerinitiative "30kmh - macht die Straßen lebenswert!"

Benutzeravatar
bahnbus
Stammposter
BeitrÀge: 766
Registriert: 31.12.2004, 14:39
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: internet

Beitragvon bahnbus » 03.05.2007, 11:03

DIE Lösung ist das Pöl fahren bestimmt nicht !
Aber zur Zeit die sinnvollste und preiswertste Art einen Diesel zu bewegen!

Beetze
Stammposter
BeitrÀge: 508
Registriert: 17.04.2007, 14:14
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: HM

Beitragvon Beetze » 03.05.2007, 12:20

dass es die lösung schlechthin ist behaupte ich auch nicht, aber es ist der erste weg in die richtige richtung auch wenns noch nicht ausgereift ist was besagte brandrodung etc betrifft, aber den ersten schritt in die richtige richtung durch steuern zu verbauen ist nicht grade sinn der sache.

kommt gleich mit nem nichtraucher der dafĂŒr steuern zahlen muss dass er nimmer raucht und somit ja keine steuern in die kassen wirft.

jannemann1
Poster
BeitrÀge: 166
Registriert: 26.11.2005, 11:17
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: saggsn bei L.E.

Beitragvon jannemann1 » 03.05.2007, 12:25

@3t3
Das Thema ist sehr komplex, da geb ich dir recht ,In den Pölforen wurde das auch ausgiebig durchgekaut.
Fakt ist aber, daß beim Pölen die Umweltbelastungen am geringsten sind. Monokulturen sind unnötig- Stichwort Mischfruchtanbau. Ich bin da kein Experte, aber machbar und erfolgversprechend wĂ€re das. Der grĂ¶ĂŸte Vorteil ist jedoch das Dezentralisieren der Kraftstoffherstellung und die StĂ€rkung der LOKALEN(!) Wirtschaft. Da wĂŒrden endlich mal diejenigen verdienen, die auch arbeiten- und nicht nur die Global Player. Und genau das ist der springende Punkt bzw. der der dickste Dorn im Auge der Mineralölindustrie. Deswegen haben wir ja auch diese Schwachsinnssteuer - schade nur daß die nicht auf Schwachsinn im Parlament erhoben wird.
Zu den Brandrodungen:
Die erfolgen nur aus einem Grund. Und zwar weil dort Ölpalmen angebaut werden sollen. Palmöl verwendet aber kein Durchschnittspöler, das ist im Winter unfahrbar. Außerdem wĂŒrde fĂŒr uns Pöler kein derartiger Aufriss betrieben werden. Nein, die Bio( :kotz )diesel oder besser gesagt PME-Industrie kauft dieses Zeug auf um ihren ĂŒberflĂŒssigen Pseudo-Ökokraftstoff herzustellen. Dann liegt wieder alles schön zentral in der Hand der Giganten, der kleine Mann guggt in die Röhre und Merkel&CO subventionieren das ganze. Weils ja so schön öko ist.
Und wer trotzdem pölt wird kriminalisiert- ĂŒber die Steuer, Umweltzonen oder pseudowissenschaftliche Hetzkampanien (ARD-Panorama "Pöl ist krebserregend)

Gruß Jan

Ps: @3t3 Das Gemecker ging jetzt nicht an dich :bier
siehe auch:
http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?t=7206
http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?t=9550
Zuletzt geÀndert von jannemann1 am 04.05.2007, 01:44, insgesamt 1-mal geÀndert.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
BeitrÀge: 17682
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Beitragvon neujoker » 03.05.2007, 16:05

Lassen wir mal die Steuer außen vor,

aber einen Motor mit PÖL zu betreiben, ist momentan auf der Abgasseite noch nicht so ganz umweltfreundlich.
Das was du da auffĂ€llig riechst ist nĂ€mlich durchaus nicht gesund sondern manches was da raus kommt ist massiv krebserregend Bevor man das gut heißen kann, sollten da auch geeignete Entwicklungsmaßnahmen erfolgen, um den Verbrennungsprozess in dieser Richtung in den Griff zu bekommen. Die Motoren sind bisher auf Mineralöl-Diesel optimiert.
Von der CO2-Bilanz ist PÖL natĂŒrlich der optimale Kraftstoff fĂŒr herkömmliche Fahrzeugantriebe.
Ich wĂŒnsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernĂŒnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
bahnbus
Stammposter
BeitrÀge: 766
Registriert: 31.12.2004, 14:39
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: internet

Beitragvon bahnbus » 03.05.2007, 16:18

Kennst du einen wirklich seriösen wissenschaftlichen Vergleich der Abgasschadstoffe Pöl - Diesel ??

Benutzeravatar
Ladytron
Stammposter
BeitrÀge: 246
Registriert: 18.01.2007, 23:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Fenster
Leistung: AAZ
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hessen

Beitragvon Ladytron » 03.05.2007, 19:02

Kann man den nachweisen ob ich Rapsöl aus der Tankstelle fahre oder Salat öl aus dem Aldi?

Beim Heizöl st das ja nachweisbar durch das Farbaditif...
schÀtze es wird nur schwer das öl einzufÀrben...


lg, the_child

Benutzeravatar
sam
Stammposter
BeitrÀge: 935
Registriert: 14.12.2006, 23:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: MĂŒnchen

Beitragvon sam » 03.05.2007, 19:17

Warten wirs ab...

vielleicht is Salatöl in Zukunft dann grĂŒn... oder so...
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
(A. Einstein)

Benutzeravatar
Mischa
Harter Kern
BeitrÀge: 1344
Registriert: 25.09.2004, 22:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: keinen
Leistung: 50 PS
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Koblenz

Beitragvon Mischa » 03.05.2007, 19:54

wenn ich so nen quatsch höre, dass ich mim Golf net pölen soll weil's krebserregend iss.
Dann darf ich
1. keinen Benziner tanken, weil das krebserregned iss,
ich
2. das geqautsche mit feinstaub (entsteht beim Bus ja net=>)net mehr hören kann
das iss alles nur Kohlemacherei, weil papa Staat so verschuldet iss und die Jungs und MĂ€dels ne hochbezahlte daseinsberechtigung haben mĂŒssen.

WÀre Cermedes oder BeMoWeh auf die Idee gekommen, wÀre alles superklasse und die Entwickler hÀtten nen Staatsorden bekommen.

wenn das alles so weit kommt, meld ich ne Firma an, die entwickelt dann Antriebe mit alternativen Kraftstoffen. Dann mach ich mir nen schwarzes KĂ€stchen in den Motorraum, da gehen dann Kabel, Spritleitungen usw rein, tanke beim Aldi, kippe noch nen Liter Schnaps bei und schon hab ich ein Versuchsfahrzeug :hehe
Mischa

Suchst du eine helfende Hand, beginne die Suche am Ende deines Armes

Benutzeravatar
bahnbus
Stammposter
BeitrÀge: 766
Registriert: 31.12.2004, 14:39
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: internet

Beitragvon bahnbus » 03.05.2007, 20:16

Ich betrachte Pöl Fahren als Notwehr :bier

Beetze
Stammposter
BeitrÀge: 508
Registriert: 17.04.2007, 14:14
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: HM

Beitragvon Beetze » 03.05.2007, 21:28

notwehr ist gut ;-)

Benutzeravatar
bahnbus
Stammposter
BeitrÀge: 766
Registriert: 31.12.2004, 14:39
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: internet

Beitragvon bahnbus » 03.05.2007, 21:52

Ist doch wahr... Pöl ist Preiswert, wird zum verfeuern nicht durch die ganze Welt geschippert, gefÀhret damit nicht dei Weltmeere, ist CO2 neutral und ohne Gefahrenklasse. Und dann immer die unbewiesenen Kommentare ach wie GefÀhrlich das doch ist...

Nur glaubwĂŒrdige Beweise fehlen !

Und wenn wie bei Panorama damals der Bericht in der Glotze genau am Tag der EinfĂŒhrung der Neubesteuerung des Pöl an Tankstellen kommt werde ich Nachdenklich wer dahinter steckt...

Ich fahre Pöl weiter (in einem dafĂŒr modifizierten Motor !!)
Auch wenn die BrĂŒhe teurer ist als Diesel !

Benutzeravatar
Styxn
Stammposter
BeitrÀge: 597
Registriert: 03.05.2007, 00:51
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: GRZ
Kontaktdaten:

Beitragvon Styxn » 03.05.2007, 22:08

hmm ist diesel nicht auch COÂČ neutral? - weil hmm ja dmals als das öl noch n baum war hats ja auch das COÂČ aus der umwelt genommen...
ist halt urzeit COÂČ :-P

mit der zusatzsteuerung bin ich mir nicht sicher, ob sich jetzt noch n PÖL umbau fĂŒr mich rentiert... hmm aber ich glaub ich hĂ€tte n 2 tank system eh nur zur Reichweitenerweiterung genutz - mit 70l PÖL und 85L Diesel im SĂŒdafrikatank - aber ich glaub da wĂŒrde der Gesetz*geber* auch irgendwas degegen haben...
Bulli weg, Styxn wohl auch bald

Beetze
Stammposter
BeitrÀge: 508
Registriert: 17.04.2007, 14:14
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: HM

Beitragvon Beetze » 03.05.2007, 22:38

ich werde auch weiter pöler bleiben, seitdem ich damit angefangen habe lÀuft der motor besser...und da kann jetzt sagen wer will, aber der lÀuft ruhiger.

mal sehen wies jetzt mit dem jx klappt :-)

jannemann1
Poster
BeitrÀge: 166
Registriert: 26.11.2005, 11:17
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: saggsn bei L.E.

Beitragvon jannemann1 » 04.05.2007, 01:22

@ Neujoker
Ich weiß worauf du dich beziehst..
Aber genau DIESE Studie bzw. dieser Fernsehbeitrag verkörpert das, was ich Kriminalisierung nenne. Da wird in schönster BLÖD-Zeitungsmanier gefaselt, unter völlig unwissenschaftlichen und nicht nachvollziebarenUmstĂ€nden getestet und bei Otto Normalverbraucher der Eindruck erzeugt, daß alle Pöler UmweltsĂ€ue wĂ€ren. Im FMSO hat eine da mal etwas hinter die Kulissen gegoogelt und rausgefunden das die gesamte Arbeit diese "Professors" von der Min.Ölwirtschaft finanziert wird.
Es blieben bei der Studie jede Menge Fragen offen, alle Fehler hab ich grad nicht mehr im Kopf, aber das wichtigste:
-Verwendung eines absolut ungeeigneten und nicht angepassten (LKW)-DI Moters
-Keine nachvollziebaren Aussagen ĂŒber den verwendeten Kraftstoff PÖl/Diesel
-dummerweise wurde aber doch erwĂ€hnt, daß es sich bei dem verwendeten Diesel um einen NOCH NICHT IM HANDEL ERHÄLTLICHEN neuen Kraftstoff handelt
- demagogische Alleinaussage daß die Abgase von Pöl xfach höhere MutagenitĂ€t hĂ€tten....
- da die gemessene MutagenitĂ€t des verwendeten Diesels bei nahezu 0(!) lag, bedeutet es x mal 0 bleibt immer noch 0. Der von dem (wissensfreien) Journalisten interwiewte Kommunalpolitiker hat das auch sehr schön erkannt und ausgedrĂŒckt
:sun
auf Kommunalebene scheinen Politiker also noch nicht ganz verblödet und vereinnahmt zu sein..
traurig nur, daß ehemals seriöse Sender sich fĂŒr so einen Blödsinn nicht mehr zu schade sind
Langer Rede kurzer Sinn: es war eine Posse..
Sollte der eine oder andere Pöler zukĂŒnftig unangenehmen Diskussionen mit MitbĂŒrgern (Nachbarn) ausgesetzt sein, so hoffe ich ein paar Argumente geliefert zu haben..
Mal sehen was bei der Verfassungsklage von "mobil ohne fossil " rauskommt.
Die entlarvende Rede des SPD-MdB Hermann Scheer von der Demo vom 18.04. in Berlin ist im FMSO als irgendwo Download verlinkt (scotty)
Schöne GrĂŒĂŸe und immer wachsam bleiben - und nicht alles glauben, was im Fernsehn kommt
Jan

Benutzeravatar
FrankM
Poster
BeitrÀge: 198
Registriert: 25.12.2005, 17:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multiv.Westi Pop Top
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 71277 Rutesheim

Beitragvon FrankM » 08.05.2007, 13:16

vielleicht findet mancher von euch hier eine ErklÀrung der Situation:

http://www.all4engineers.com/index.php; ... 77/alloc=1

Gruß

Benutzeravatar
tommy
Ostdeutscher
BeitrÀge: 1886
Registriert: 13.04.2006, 18:33
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: ex 2WD
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: MittelthĂŒringen
Kontaktdaten:

Beitragvon tommy » 08.05.2007, 13:42

@FrankM

hab mir das jetzt nicht durchgelesen. der artikel war hier aber schonmal im gesprÀch, und es wurde festgestellt, das es sich um verestertes rapsöl (biodiesel) handelt........

gruß, thomas

Benutzeravatar
FrankM
Poster
BeitrÀge: 198
Registriert: 25.12.2005, 17:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multiv.Westi Pop Top
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 71277 Rutesheim

Beitragvon FrankM » 08.05.2007, 13:48

hei tommy
dann solltest du dir den bericht mal genau durchlesen, dann wĂŒrdest du verstehen was getest wurde!
gruß

Daniel83
Inventar
BeitrÀge: 4615
Registriert: 13.11.2006, 17:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carthago Malibu
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 32839 Steinheim
Kontaktdaten:

Beitragvon Daniel83 » 08.05.2007, 14:29

3t3 hat geschrieben:Ich bin mal gespannt, wie die DurchfĂŒhrungsverordnungen aussehen werden. PÖLer erkennt man ja von weitem am Geruch. Ob man dann bei einer Kontrolle die Tankquittung vorlegen muß?



Eine DurchfĂŒhrungsverordnung brauchen die gar nicht mehr: siehe Luftsicherheitsgesetzt! :-bla
Carthago Malibu

Es ist ein Reisemobil, kein Rasemobil...

Bild

Benutzeravatar
tommy
Ostdeutscher
BeitrÀge: 1886
Registriert: 13.04.2006, 18:33
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: ex 2WD
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: MittelthĂŒringen
Kontaktdaten:

Beitragvon tommy » 08.05.2007, 14:30

jo frank, hast recht, grad mal gelesen.....ist tatsÀchlich rapsöl........

naja, dann fahr ich eben demnÀchst sonnenblume :tl

nee, mal im ernst, wer weiß wer den test bezahlt hat....wahrscheinlich nen großer mineralölkonzern........irgendwie mĂŒssen die ja geld reinbekommen, bei den gĂŒnsten spritpreisen an der tankstelle legen die ja schon fast oben drauf......da muss auch die kfz steuer mal nen bisschen angehoben werden....sonst machen die bonzen ja nur noch miese :nö

kann ja sein, das der vielleicht schĂ€dlich ist, ich muss aber ehrlicherweise sagen, das mich das nicht juckt, denn nen anreiz zum diesel tanken mĂŒĂŸte ja noch geschaffen werden... :-bla

Bleissy
Mit-Leser
BeitrÀge: 3
Registriert: 11.09.2007, 20:58
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Berlin

wo haste n die weisheiten her ?

Beitragvon Bleissy » 18.09.2007, 20:35

wo haste n die weisheiten her ??? :sun :dance
DEINE SIGNATUR IST ZU LANG !!!!!!!!!!!!!!

Partybus-Siegburg
Stammposter
BeitrÀge: 597
Registriert: 15.04.2007, 00:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan (ex-Trapo)
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Siegburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Partybus-Siegburg » 18.09.2007, 23:17

stimmt das jezz doch ???
was soll den sowas ??
oh man ... dann fahrn wa eben (noch mehr) nach holland um Pöl zu holen ...
Bild

arne0815
Stammposter
BeitrÀge: 237
Registriert: 24.04.2007, 16:27
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: sauerland

shit

Beitragvon arne0815 » 25.09.2007, 21:55

in holland ist das pöl um einiges billiger- soll aber dort verboten sein zu tanken-watch out!
ich fahr nicht mehr nach holland nachdem ich dort wegen wilden campens angezeigt wurde!!!!! (zumindest nicht in den nÀchsten 10j. mit meinem bus)-----
Transporter/camping
bj.85


AAZ 4gang....noch....hat wer ein gĂŒnstiges langes getriebe???

Benutzeravatar
Wataru
Poster
BeitrÀge: 177
Registriert: 22.06.2008, 20:14
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dresden

Beitragvon Wataru » 23.06.2008, 10:36

Will es nur schnell einwerfen. Ich kann mit Sicherheit behaupten das Rapsöl zum Teil einen doppelt so hohen Ausstoss an PAK hat wie herkömmlicher Diesel. Grund ist die Tatsache das ich in meinem Studium den Gedanken hatte zwei identische Fahrzeuge....(Rapsöl- Diesel) zu testen. Nur auf lÀngeren Strecken also wenn er warm ist pulfert er etwas weniger. In der Stadt dagegen ist Rapsöl voll der Verpester. :-bla

Also wenn Pflanzenöle dann nur des Preises wegen oder ausschliesslich bei Urlaubsfahrten :hehe


ZurĂŒck zu „Pöler-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast