Wo habt ihr den Gastank im T3

Hier geht es um Umbauten zum Betrieb benzingetriebener Motoren auf LPG/Erdgas

Moderator: Staff

Antworten
Benutzeravatar
Anton89
Mit-Leser
Beiträge: 38
Registriert: 29.08.2007, 20:47
Modell: T3
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Murnau

Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von Anton89 » 09.09.2007, 17:52

Hallo,

ich überlege meinen T3 auf Gas umrüsten zu lassen, kann mir aber nicht vorstellen wo ich den Tank hinbau. Ich hab mehrmals im Netz gesehen, dass ihn viele unter der hinteren Sitzbank haben. Da hab ich aber einen Heizungsgebläße. Wo habt ihr ihn?

Könnt ihr mir eine Adresse rund um München sagen, wo ich's gut und günstig umrüsten lassen kann?

Liebe Grüße

Anton

Benutzeravatar
T3TDISyncro
Harter Kern
Beiträge: 2381
Registriert: 04.08.2005, 16:57
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Kasten HD
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hier und Da... Meistens aber Zuhause

Beitrag von T3TDISyncro » 10.09.2007, 00:51

Nicht meiner aber gerade gefunden:

http://de.geocities.com/gcwildemaus/puma.html

Uwe

:bier
Eve was here ;)
1HX1-299
93er 86C 2F QP G40
92er T3 Syncro HD EX-ÖBH
86er 32b Fronti KV "ABT" (1er von nur noch 41 Vari KV(2012))Bald mit KE/A2300 und "H"
Und anderes Spielzeug

Bullirider
Poster
Beiträge: 72
Registriert: 03.10.2007, 11:47
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Meppen

Beitrag von Bullirider » 04.10.2007, 12:51

Hi bin neu hier und wollte zuerst einmal moin sagen.
Ich habe bei meinem Bulli den Gastank (54l) in der Reserveradmulde und das Rad vorne davor. Sieht meiner Meinung nach nicht ganz so schön aus ist aber sehr praktisch
Mfg Uwe

vwspezie
Mit-Leser
Beiträge: 5
Registriert: 21.10.2007, 16:42
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Krefeld

Tank unter Rückbank

Beitrag von vwspezie » 21.10.2007, 18:32

Hallo,

ich fahre einen T3 mit Gasumbau. Habe meinen Tank auch unter der Rückbank und den Zusatzheizer einfach entfernt.

Schau nak hier rein :

http://www.gaskutsche.de/

Da gibts einige Anregungen.

Noch viele Spass und viele Grüsse


vwspezie

Benutzeravatar
Motte
Mit-Leser
Beiträge: 3
Registriert: 08.07.2008, 22:53
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Berlin

Beitrag von Motte » 15.07.2008, 12:07

Hi,

120l Zylindertank hinter Fahrer/Beifahrersitz. Mit Holz verkleidet, so dass eine Sitzbank draus geworden ist. Da ist auf beiden Seiten noch Platz für E-Kram und Kühli.

Bullige Grüße
Motte
Bild
Bild

vwspezie
Mit-Leser
Beiträge: 5
Registriert: 21.10.2007, 16:42
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Krefeld

Beitrag von vwspezie » 05.08.2008, 17:45

Hallo,

ich habe den Gastank unter der hinteren Sitzbank und mein Heizungsgebläse einfach entfernt. Man könnte die Heizungsschläuche verlängern und z.B. einen Unterflurwärmetauscher vom T4 einbauen wenn man auf den Zusatzwärmetauscher nicht verzichten will.

Oder man baut den originalen Wärmetauscher an einer anderen Stelle wieder ein.

Ich habe unter der Sitzbank (Multivan Liegebank vom Bluestar leicht modifiziert) einen 80 Liter Gastank eingebaut.
Die Sitz-Liegefunktion bleibt uneingeschränkt erhalten und der TÜV hat den Einbau anstandslos eingetragen.

Ich habe auch schon grössere Gastanks gesehen, dann ist ein grösserer Umbau der Sitzbank unvermeidlich.

Ich hoffe, das hilft ein bischen weiter.

Viel Glück

vwspezie
Und wenn ich wüst, das morgen die Welt untergeht, so würde ich heute doch noch einen VW BUS kaufen.....

Benutzeravatar
X_FISH
Stammposter
Beiträge: 224
Registriert: 17.10.2004, 19:40
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Allstar
Leistung: 103 kW
Motorkennbuchstabe: AES
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Schwobaländle / Oberbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von X_FISH » 07.08.2008, 00:55

Ich schreib's einfach mal hier in den Thread dazu (in den anderen auch :-) ):

Gerne stelle ich weitere "Steckbriefe" auf meiner Website www.gaskutsche.de ins Web. Per E-Mail bekomme ich immer wieder Anfragen ob ich "nicht noch mehr T3s hätte". Leider nicht. Aber vielleicht ändert sich das ja mit Hilfe der Leute hier im Forum? ;)

Grüße, Martin

Benutzeravatar
Leinad20
Poster
Beiträge: 56
Registriert: 06.08.2008, 22:10
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Berlin

Beitrag von Leinad20 » 25.08.2008, 20:03

Motte hat geschrieben:Hi,

120l Zylindertank hinter Fahrer/Beifahrersitz. Mit Holz verkleidet, so dass eine Sitzbank draus geworden ist. Da ist auf beiden Seiten noch Platz für E-Kram und Kühli.

Bullige Grüße
Motte
sag mal, darfst du diese neue "sitzbank" denn auch offiziell mit gurten ausstatten und benutzen?

Benutzeravatar
t-quila
Stammposter
Beiträge: 329
Registriert: 05.02.2008, 13:40
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bluestar
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hamberge bei Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von t-quila » 27.08.2008, 12:54

Habe meinen 100l Gastank auch unter Multivanklappbank Bilder folgen ...
Gruß Olaf
http://www.vw-bus.net -> 2E Umbau, VW Bus Linkliste
http://www.t-quila.net -> T-quila in Busform

Benutzeravatar
mitschi
Mit-Leser
Beiträge: 13
Registriert: 11.04.2013, 09:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: subibus
Leistung: 136 PS
Motorkennbuchstabe: EJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von mitschi » 21.06.2013, 09:19

hallo,

hatte schon dem kauf meinen multivans vor ihn dann mit lpg zu betreiben.


jetzt hab ich ihn :muaha

also nichts wie ab zum umrüster.
da kam dann gleich die ernüchterung :-(
ein radmulden tank unter dem fahrerhaus trägt der tüv nicht ein. was soll das denn?

unter gaskutsche.de hab ich 3 bullis mit solch einem gesehen. mit tüv!!!

einen tank unter der sitzbank scheidet aus. hab musik, sehr große zusatzbetterie und heizung drunter, ist also voll.

wollte die version mit radmulden tank und 2 unterflur tanks rechts und links.


die 2 seitlichen sind kein problem hatte er gesagt, aber die kosten hauten mich um!!!
da die haupt technik im tank sitzt und mann dann 2 verdampfer etc. braucht würden sich die kosten auf ca. 4000€ belaufen.

somit hat sich das thema lpg leider erledigt.

wie sind eure erfahrungen?

gruß michael
" ich bin nicht abergläubisch,
das bringt unglück " !

stoppelhopser
Harter Kern
Beiträge: 1656
Registriert: 25.08.2009, 10:58
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Mercedes
Leistung: 105
Motorkennbuchstabe: M10
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von stoppelhopser » 21.06.2013, 10:53

Gibt's nur den einen Umrüster?

Ab zum Nächsten, zeigen, besprechen, anbieten lassen.

Gruß, Michael
Some people are like slinkies, not really good for much, but they bring a smile to your face when pushed down the stairs.

Benutzeravatar
Nico*
Poster
Beiträge: 169
Registriert: 13.09.2010, 19:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Jubiläums Joker
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: GW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Passau / München

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von Nico* » 22.06.2013, 07:56

Hallo,

Radmulden Tank beim T3 vorne sind gar kein Problem beim T3. Ich hab bei mir einen 63l Tank drin und reicht für 400km Reichweite.

Gruß
Nico

Benutzeravatar
hcz
Mit-Leser
Beiträge: 25
Registriert: 07.06.2013, 14:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ehem. Feuerwehr
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Essen

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von hcz » 01.07.2013, 15:55

heyhey,

habe 2 35l Gasttanks unter dem Bus. Jeweils einen links und rechts etwa auf Höhe der Schiebetür.
Leider ist dadurch etwas Bodenfreiheit verloren gegangen, hat mich bisher aber nicht gestört :)

Benutzeravatar
jany
Administrator
Beiträge: 6091
Registriert: 07.10.2004, 22:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ex-Bluestar
Leistung: 204 PS
Motorkennbuchstabe: AUE
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von jany » 01.07.2013, 23:52

also ich hab meinen so eingebaut:









kleiner Grundrahmen, der in die Aufnahmen der Reserveradwanne greift.
52Liter

grüße jany
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
grüße jany ;-)

---------------------------------
my new motivation: http://www.youtube.com/watch?v=QE3vuT8QNOI

Bild

carawahnsinn
Poster
Beiträge: 146
Registriert: 10.08.2011, 12:32
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Potsdam Mittelmark

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von carawahnsinn » 03.07.2013, 06:01

Wenn dein Umrüster den Tank nicht in der Reserverradhalterung einbauen will dann geheh zu einem anderen, der hat keinen Bock.

Habe schon einige T3´s umgebaut die Taks kann man auch an folgenden Stellen einbauen

- unter der Rücksitzbank (fällt bei die aus)
- über dem Getriebe, wird dann nur ein kleiner Tank
- Stehtank hinten (sieht sehr gewöhnungsbedürftig aus)
- Zylindertank im Kofferraum (raubt die einigean Volumen

Olaf

Benutzeravatar
wiezen
Harter Kern
Beiträge: 1176
Registriert: 13.04.2007, 11:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: UnfallMulti / LLE
Leistung: 64/115
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: 53359

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von wiezen » 03.07.2013, 12:37

@ Jany

Nimmt das Reserverad nicht im Falle eines Aufpralls Energie auf indem es sich verformt? Indem Fall wäre die Position des Gastanks Sicherheitstechnisch bedenktlich. Oder Könnenn die Tanks sowas weg stecken?


Gruß

Martin
Gruß

Martin

Its better to burn out than it is to rust

Benutzeravatar
jany
Administrator
Beiträge: 6091
Registriert: 07.10.2004, 22:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ex-Bluestar
Leistung: 204 PS
Motorkennbuchstabe: AUE
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von jany » 03.07.2013, 17:10

die tanks stecken so einiges weg.

man bedenke, dass bei vielen transportern der tank ebenfalls zwischen hinterachse und stoßfänger montiert ist. hier ist auch nicht wirklich fleisch. ob der crash von vorne oder hinten kommt ist im prinzip ja egal.

grüße jany
grüße jany ;-)

---------------------------------
my new motivation: http://www.youtube.com/watch?v=QE3vuT8QNOI

Bild

Benutzeravatar
Fred82
Harter Kern
Beiträge: 1086
Registriert: 17.05.2010, 09:54
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: ExKTW 4WD Doka 2WD
Leistung: 95/115
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Kreis Korschenbroich

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von Fred82 » 03.07.2013, 22:42

meiner liegt hinten links längs im Seitenschrank - 95l Zylindertank.

Benutzeravatar
Onkel Bob
Stammposter
Beiträge: 629
Registriert: 20.08.2007, 17:35
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: unbekannt
Leistung: genug?
Motorkennbuchstabe: 0-0
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von Onkel Bob » 11.07.2013, 21:49

Nabend,

mein 160 Liter Zylindertank ist statt der Rückbank montiert, ich habe nur eine mittlere
Rückbank und dann 190cm Ladefläche.

Grüße,
Stephan
Familie ist neben der Religion die einzige gesellschaftlich sanktionierte Form von Wahnsinn
http://www.gelberbus.de

Benutzeravatar
whitestar91
Poster
Beiträge: 62
Registriert: 09.11.2011, 20:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 93 PS
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Berlin

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von whitestar91 » 11.10.2013, 23:22

Meiner ist auch hinterm Fahrersitz, mit Holz verkleidet, ist fast eine Art Schrank. Es passen auch noch Campingsachen rein. Drauf sitzen kann man auch.
VG

Benutzeravatar
RED_wbx
Mit-Leser
Beiträge: 14
Registriert: 21.02.2015, 15:33
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: T3 -2.1. WBX Auto
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kehl am Rhein

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von RED_wbx » 21.02.2015, 18:12

70 Liter, unter der Sitz/Schlafbank (Carthago Einrichtung), Umrüster hat eigenes Gestell geschweißt, funktioniert also
alles wie bisher.
86er T3 WBX 2.1 Camper, MV mit Automatik und Gasanlage, SCA Hochdach, ex. Polizei, ex Feuerwehr ;-)

jacobus
Poster
Beiträge: 179
Registriert: 27.06.2013, 12:25
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Top Joker
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Aurich

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von jacobus » 22.02.2015, 06:25

Gastank, 84 brutto, unter der Campingrückbank, Zuheitzer ist verlegt in den Seitenschrank. Ablage zwischen Tank und Sitzfläche. Tankbefüllung hinter dem Nummernschild. Habe selbst umgerüstet. Motor MV mit Euro 2,Fahrzeug ist als KFZ zugelassen. Dadurch 154,00 Euro Steuern, bei derzeit 14 Litern bei Kurzstrecke ungefähr 11 Euro pro 100 Kilometer, incl. Benzin, Betriebsmittel.

Benutzeravatar
humanchu
Poster
Beiträge: 180
Registriert: 06.06.2011, 22:45
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Weißstern
Leistung: 92
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 1

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von humanchu » 22.02.2015, 19:50

60 l Unterflur-Tank anstelle des Reserverads. Reicht für 300 km bei ca 14 Liter Verbrauch. Danach muss ich ehrlich gesagt eh immer einmal rechts raus..zum Strecken. Mehr brauch ich nicht.
KLR - grüne Plakette, 150 tax, LPG @ KME Diego, ~12,5€/100 herrlich
Bild +1,1 l Benzin

Benutzeravatar
Bobo2015
Mit-Leser
Beiträge: 24
Registriert: 10.05.2015, 08:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von Bobo2015 » 15.05.2015, 21:29

Habe einen 140 l Zylindertank im Bereich der hinteren Sitzbank eingebaut,und mit einem Holzkasten verkleidet.
Nachteil ist das Kurvenverhalten ,man merkt die hin- und herschlingernde Masse in den Kurven recht deutlich.
Und das Volltanken dauert eine Ewigkeit .
Gruß Uwe

Benutzeravatar
senegalbulli
Stammposter
Beiträge: 596
Registriert: 03.12.2008, 00:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Münster NRW

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von senegalbulli » 16.05.2015, 00:35

Nen Radmuldentank hab ich bei einem anderen Bus auch gehabt - Eintragung war kein Problem.
Alle sagten: "Das geht nicht!" Da kam einer, der wusste das nicht und hat's einfach gemacht.

Benutzeravatar
69vwfreak69
Poster
Beiträge: 82
Registriert: 21.09.2011, 20:33
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 112PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Salzgitter

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von 69vwfreak69 » 01.06.2015, 21:45

moinsen,
bei mir sitzt der tank ebenfals am reserveradhalter, 63liter, reichweite etwa 300km.

Bild

und das reserverad nun hier ;)

Bild
Nur wer Abends ins Bett geht kann morgens verschlafen.

MFG Sascha

Benutzeravatar
Bustuner
Gesperrter Benutzer (Verbannt)
Beiträge: 275
Registriert: 04.09.2016, 12:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: leerer Kasten
Leistung: 115PS
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 4

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von Bustuner » 05.01.2017, 17:31

Wer kann mir was zum Tank überm Getriebe erzählen?

Also beim 2WD. Beim 4WD gehts da eh nicht.

Und wie kombiniert man 2 Tanks? Zulässig?
We play Rock'N'Roll.

Benutzeravatar
Bustuner
Gesperrter Benutzer (Verbannt)
Beiträge: 275
Registriert: 04.09.2016, 12:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: leerer Kasten
Leistung: 115PS
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 4

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von Bustuner » 06.01.2017, 18:20

HAb heute mal nachgeschaut. Überm Getriebe is nicht viel mehr Platz, als für ne Sprudelflasche. Also total unsinnig. :-(
We play Rock'N'Roll.

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4574
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von deltaprofi fix » 22.01.2017, 10:41

Das geht locker, alles schon mal gebaut.

Da können 50 Liter hin, passen da recht locker.

2001 in meinem Dehler so gemacht, 120 Liter Gas ohne Innenraumverlust, auch nicht in Schränken oder Bänken.

Grüsse fix
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4574
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von deltaprofi fix » 22.01.2017, 10:41

:-), ups, das war zuviel.
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
rubber-duck
Poster
Beiträge: 124
Registriert: 03.12.2016, 20:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 86 PS
Motorkennbuchstabe: DH
Anzahl der Busse: 4

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von rubber-duck » 08.03.2017, 12:46

Bustuner hat geschrieben:HAb heute mal nachgeschaut. Überm Getriebe is nicht viel mehr Platz, als für ne Sprudelflasche. Also total unsinnig. :-(
Mit der originalen Schottwand, ja.
Wenn ich es richtig weiß, gab es mal einen Dehler der die schräge Blech-Schottwand durch eine Kunststoffwanne ersetzt und an dieser Stelle über dem Getriebe einen Wassertank hatte. Der Motorkasten ging dadurch noch ein kleines Stück weiter nach vorne und fiel dann senkrecht zum Laderaumboden ab.

Ich habe auch die Variante mit Gastank in der Reserveradmulde, zusätzlich geschützt durch die Blechwanne / Unterfahrschutz vom Syncro. Ein 60L Tank habe ich allerdings nicht, damit wäre der vordere Böschungswinkel katastrophal schlecht, und die Syncro-Wanne würde nicht passen. Mein Tank hat brutto 49L, wenn er ganz leer war bekomme ich 46 ... 47 Liter rein, das reicht i.d.R. für knapp über 300 km. Hatte aber auch schon mal 400 km geschafft.

Auf das Reserverad verzichte ich, hat die letzten 15 Jahre kein Nachteil gebracht. Ein Reserverad vor der Front war schon beim T2 nachteilig (Spritschlucker, konkret herausgemessene 0,5 - 1,5 Liter mehr auf 100km). Beim T3 zusätzlich noch die Kühlung beeinträchtigen? Nein Danke.

Es gibt übrigens auch senkrechte Radmuldentanks, den würde ich im T2 verwenden bei dem ich das Reserverad im Kofferraum seitlich stehen habe.

p40p40
Stammposter
Beiträge: 952
Registriert: 17.05.2014, 19:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: normal
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rosenheim

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von p40p40 » 08.12.2018, 21:42

rubber-duck hat geschrieben:
Bustuner hat geschrieben:HAb heute mal nachgeschaut. Überm Getriebe is nicht viel mehr Platz, als für ne Sprudelflasche. Also total unsinnig. :-(
Mit der originalen Schottwand, ja.
Wenn ich es richtig weiß, gab es mal einen Dehler der die schräge Blech-Schottwand durch eine Kunststoffwanne ersetzt und an dieser Stelle über dem Getriebe einen Wassertank hatte. Der Motorkasten ging dadurch noch ein kleines Stück weiter nach vorne und fiel dann senkrecht zum Laderaumboden ab.
.
Das wäre für mich als T3 Fahrer der beste Platz ob Kunststoffwanne oder wieder zugeschweißt ist eigentlich egal . Der Syncro Tank mit 60 Liter ist eigentlich schon größer als eine Sprudelflasche . Die Sitzbank und die Gurtbefestigungen müsse wenn benötigt anders gelöst werden ( brauche ich nicht ) und eine zweiten vorne in der Reserveradmulde . Hat das jemand schon so gemacht ?

Benutzeravatar
T3TDISyncro
Harter Kern
Beiträge: 2381
Registriert: 04.08.2005, 16:57
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Kasten HD
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Hier und Da... Meistens aber Zuhause

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von T3TDISyncro » 09.12.2018, 20:47

Also mein Syncrotank hat 70l Inhalt... :gr
Eve was here ;)
1HX1-299
93er 86C 2F QP G40
92er T3 Syncro HD EX-ÖBH
86er 32b Fronti KV "ABT" (1er von nur noch 41 Vari KV(2012))Bald mit KE/A2300 und "H"
Und anderes Spielzeug

sm4rty
Stammposter
Beiträge: 218
Registriert: 03.10.2015, 17:59
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von sm4rty » 24.01.2019, 15:57

Meiner befindet sich in ner Kiste hinter der Trennwand.
41328296_1814136825330334_4341074774944907264_o[1].jpg
Hat brutto 200L - Netto gehen 153L rein. Komme ca. 1000km +- 100km, je nach Fahrweise und Gasqualität.

Mit geöffnetem Deckel:
41360636_1814136601997023_7351259302209781760_o[1].jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

fire9me
Mit-Leser
Beiträge: 16
Registriert: 14.04.2009, 07:59
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi & Polizei
Leistung: -95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Berlin

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von fire9me » 22.05.2019, 00:21

Bei meinem 88er MV`ler: 80 Liter LPG querverbaut unter Vanagon-3er-Sitzbank (3cm Erhöhung bei Ur-/Westfalia-Bankkasten notwendig).

Ev. für meinen 89er Westi-JX: Weiß jemand, ob ich den Anschluß meines Westfalia-Unterflur-Campingtanks für den Antrieb umrüsten könnte - idealerweise mit Zweittank in der Reserveradmulde ? Kühlschrank/Herd-Kombi könnten raus..

Benutzeravatar
Tigertreiber
Poster
Beiträge: 159
Registriert: 05.02.2012, 15:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Lyding Rog 2
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Lütjensee

Re: Wo habt ihr den Gastank im T3

Beitrag von Tigertreiber » 25.05.2019, 11:28

Moin, deinen Treckermotor auf Gas umrüsten wird wohl nix.
Original Westi-Gastank sind glaube ich nur 23 L, selbst wenn das technisch geht wäre eine Annahme teuer und mit dem bisschen Gas kommt man
maximal 200 km.
Doppeltank geht technisch, ist aber sehr teuer weil die meisten Armaturen im Tank sitzen und damit 2 mal benötigt werden.
Gruß Thomas
100 % Sauger....nur halbtote müssen beatmet werden!

Antworten

Zurück zu „Gasumbau“