DJ Gasumbau KME Diego g3

Hier geht es um Umbauten zum Betrieb benzingetriebener Motoren auf LPG/Erdgas

Moderator: Staff

Antworten
Benutzeravatar
Vinreeb
Inventar
Beiträge: 3032
Registriert: 26.05.2009, 21:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Gammelmultivan
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Erlangen

DJ Gasumbau KME Diego g3

Beitrag von Vinreeb »

Moin.
Ich bin gerade dabei meinen DJ wieder zusammenzubauen und in meine Syncro Doka zu hängen... und wenn ich eh das Ding auf dem Motorständer hab, dachte ich mir, machst gleich mal ein paar gewindelöcher für eine Umrüstung auf LPG in die Ansaugbrücken. Frisst ja kein Brot.
Und da ich ohnehin noch eine komplette Diego G3 auf Halde liegen habe, könnte ich mich auch gleich damit beschäftigen diese in den Digijet-Kabelbaum einzuflechten.

Und so sitze ich nun da und denke nach... Der DJ hat ja keine Lambda-regelung, sondern die digijet wird nur über den Luftmengenmesser mit der Info versorgt wieviel Luft in den motor kommt. wenn ich nun die gasanlage starte merkt die Digijet davon garnichts, selbst wenn aufgrund zb falsch gewählter düsengröße und gasdruck zu wenig Gas zugeführt wird und die maschine zu mager läuft. bei meinem AGG würde dann einfach das Simos-stg alarm schlagen wegen Lambda. Hier merke ich davon nix und mach den motor kaputt.

Wie habt ihr die Einstellung vorgenommen?
Sollte ich mir eine Breitband-lambda organisieren um das zu überprüfen oder gibt es einfachere möglichkeiten?

das nächste ist die Zündung, der wagen lief vorher in Schweden und wurde wohl auf 95oktan eingestellt, auf LPG müsste ich diese ja ein ganzes stück nach vorne stellen können, das Bischen Benzin was ich dann zum warm fahren brauch kann ich auch als 100okt tanken... Gibt es da erfahrungswerte wie die zündung auf Gas einzustellen ist?

Grüße,
Thibaut
Panzertape ist "Die Macht" ... es hat eine helle und eine dunkle Seite und es hält das Universum zusammen
Benutzeravatar
69vwfreak69
Poster
Beiträge: 87
Registriert: 21.09.2011, 20:33
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 112PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Salzgitter

Re: DJ Gasumbau KME Diego g3

Beitrag von 69vwfreak69 »

Hallo Thibaut ;)

ich habe Beruflich mit Flüssiggasanlagen zu tun, allerdings eher Tankstellen und Füllwaagen für die Campinggasflaschen.. egal..

Ich fahre ebenfalls einen DJ ohne Kat, und habe diesen vor vielen Jahren beim Bosch Dienst in Salzgitter Bad einbauen lassen, die haben den dann auch gleich etwas "fetter" eingestellt auf meinen Wunsch hin, sind da eigentlich halbwegs fähige Leute ;)
Also fals du das einstellen nicht selber machen magst, könnte ich dir die empfehlen. Muss aber sagen das dort der Chef gewechselt hat, und ich die momentane Situation nicht so kenne.
Die machen viel an Leistungsstarken Autos da ;) Ferrari Porsche etc, aber auch hier so unser Baujahr der Autos.

LG Sascha
Nur wer Abends ins Bett geht kann morgens verschlafen.

MFG Sascha
Benutzeravatar
Vinreeb
Inventar
Beiträge: 3032
Registriert: 26.05.2009, 21:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Gammelmultivan
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Erlangen

Re: DJ Gasumbau KME Diego g3

Beitrag von Vinreeb »

Moin Sascha,
Salzgitter ist leider recht weit von mir (Erlangen).
Ich werd mal gucken wie ich mit der KME zurecht komm, hätte gedacht hier fahren mehr leute LPG... Wenn jemand eine Digifant hat würde mir das wahrscheinlich auch schon helfen, sind ja recht ähnlich und auch fullgroup einspritzungen.
Panzertape ist "Die Macht" ... es hat eine helle und eine dunkle Seite und es hält das Universum zusammen
Benutzeravatar
CBSnake
Inventar
Beiträge: 3429
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: DJ Gasumbau KME Diego g3

Beitrag von CBSnake »

Hi,

ja, das wäre mein Vorschlag, besorg dir ne digifant, nen MV Zündverteiler und nen Kabelbaum, beim Kabelbaum hab ich dir evtl nen Deal, und Bau dir nen "MJ" fahr ich so mit LPG seit 80.000 km allerdings ab einer Stag 300. Da führt die Lambdaregelung der Digifant die STAG was die Einspritzzeit angeht.

Grüße

Achim
Bild mit Autogas
Deniz
Stammposter
Beiträge: 307
Registriert: 12.06.2012, 14:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: CARTHAGO
Leistung: 125
Motorkennbuchstabe: Dj
Anzahl der Busse: 1

Re: DJ Gasumbau KME Diego g3

Beitrag von Deniz »

Hat die Gasanlage keinen Eingang für eine Lambdasonde? Meine uralt Venturi hatte das sogar.. Am Dj ohne Kat einfach ein Gewinde in den Auspuff schweissen und ne Sonde einbauen. Da reicht eine einfache Sprungsonde , evtl sogar eine ohne Heizung. Ich hab eine Bosch Universalheizung eingebaut und diese mit Lambdasondenheizung über ein zündplusgesteuertes Relais versehen und direkt mit dem Steuergerät der Landi Renzo Anlage verbunden.
So regelt sich die Gasanlage selber und unabhängig von der Digijet..
Benutzeravatar
Vinreeb
Inventar
Beiträge: 3032
Registriert: 26.05.2009, 21:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Gammelmultivan
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Erlangen

Re: DJ Gasumbau KME Diego g3

Beitrag von Vinreeb »

Hi Deniz,
Die KME Diego g3 hat einen Anschluss für lambda, ich werde auch eine verbauen. Die Anlage regelt aber nicht nach dem Lambda-Signal, dieses wird nur in der Software mit angezeigt (diagnosezwecke).
Deine Anlage ist ideal für fahrzeuge die selber keine Lambdaregelung haben, die Diego ist aber für neuere Fahrzeuge vorgesehen und lebt parasitär vom Benzin steuergerät. In meinem Fall nicht optimal, ich glaube aber dass sie dennoch laufen wird, wenn händisch sauber eingestellt wird. Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht ob es überhaupt Sequentielle anlagen mit eigener Lambdaregelung noch zu kaufen gibt...


Grüße,
Thibaut
Panzertape ist "Die Macht" ... es hat eine helle und eine dunkle Seite und es hält das Universum zusammen
Antworten

Zurück zu „Gasumbau“