T3 oder T4

Hier geht es um Umbauten zum Betrieb benzingetriebener Motoren auf LPG/Erdgas

Moderator: Staff

whitywhiteman
Mit-Leser
BeitrÀge: 9
Registriert: 08.03.2011, 11:37
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: ?
Anzahl der Busse: 0

T3 oder T4

Beitragvon whitywhiteman » 24.03.2011, 13:00

hi,

ich hab ja schon angekĂŒndigt das wir uns einen gebrauchten bus kaufen und auf lpg umrĂŒsten wollen.

jetzt haben wir zwei angebote bekommen. einen t3 und einen t4. beide ca. 150tkm drauf.
der t3 ist bauj. 1992. der t4 ist bauj. 1994. beide tĂŒv neu.

beide in gleichwertigem guten zustand (rost, usw.)

welchem wĂŒrdet ihr persönlich den vorzug geben?

gruß
whity

whitywhiteman
Mit-Leser
BeitrÀge: 9
Registriert: 08.03.2011, 11:37
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: ?
Anzahl der Busse: 0

Re: T3 oder T4

Beitragvon whitywhiteman » 29.03.2011, 11:22

keine meinungen!?

ok, dann nehm ich halt beide und bilde mir selbst ne meinung.

ahoi,
whity

whitywhiteman
Mit-Leser
BeitrÀge: 9
Registriert: 08.03.2011, 11:37
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: ?
Anzahl der Busse: 0

Re: T3 oder T4

Beitragvon whitywhiteman » 08.04.2011, 10:14

wie sind eigentlich die unterschiede bei den unterhaltskosten zwischen T3 und T4?

inspektionsintervalle?
riemenwechsel usw.?

gruß
whity

whitywhiteman
Mit-Leser
BeitrÀge: 9
Registriert: 08.03.2011, 11:37
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: ?
Anzahl der Busse: 0

Re: T3 oder T4

Beitragvon whitywhiteman » 14.04.2011, 10:29

moin,

keine antworten.
liegts an meinem blöden fragen, oder was ist hier los?

Markus - timeless
Stammposter
BeitrÀge: 269
Registriert: 02.12.2010, 13:58
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: lang-hoch
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: ABL
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: LRO

Re: T3 oder T4

Beitragvon Markus - timeless » 14.04.2011, 13:35

Moin!

Naja, ist schwer zu sagen - die frage ist wohl was du willst?!

Der T4 bietet meiner Meinung nach mehr kompfort, ist schneller und wahrscheinlich auch n bisl sparsamer.
außerdem hast du hinten nicht den störenden Motorkasten, kannst also auch nen motorrad hinten reinschieben oder sonst was. ist einfach die Frage was du brauchst und willst. Der t3 is kultiger und einfach sympathischer.

Was wie wartungskosten betrifft denk ich geht das nicht soo doll auseinander.

Ich selbstfahr nen T3 Diesel einfach weil ich ihn hab und er mir ans Herz gewachsen ist, nen t4 wĂ€re fĂŒr mich aber praktischer...

Ne gute Entscheidung wĂŒnsch ich Dir & dann viel Spaß mitm Bully, welcher e nun auch wird.

Gruß Markus

Goldwinger
Stammposter
BeitrÀge: 356
Registriert: 04.01.2010, 17:02
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ex Postbus
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Breiholz

Re: T3 oder T4

Beitragvon Goldwinger » 14.04.2011, 16:10

Moin,

ja denke auch, dass Du das anhand einer Probefahrt schon selbst rausfinden wirst. Zwischen dem T3 und dem T4 liegen Welten, was Fahrkomfort, GerÀuschdÀmmung, Strassenlage, Verbrauch, Inspektionsintervalle etc. anbelangt.

Rein objektiv betrachtet ist auf jeden fall er T4 die bessere Wahl.

bei den meisten hier im forum ist es jedoch emotional ganz anders bestellt. Da ist der T3 einfach erheblich kultiger. SzenemĂ€ĂŸig macht er ebenfalls erheblich mehr her und gerade durch die einfache Technik auch fĂŒr "Schrauberlehrlinge" einfacher in Schuß zu halten.

meint

der Goldwinger
86er Goldwing in Originalzustand
84er Post(Fenster)bus CS umgeb. auf AAZ mit LKW und 07er Zulassung!!!
84er W126 280SE
89er W126 300SE, der bald (nicht mehr???) tote alte Schwede
70er Simson Schwalbe Duo
und...... keine Ahnung vom Schrauben!!!!!

whitywhiteman
Mit-Leser
BeitrÀge: 9
Registriert: 08.03.2011, 11:37
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: ?
Anzahl der Busse: 0

Re: T3 oder T4

Beitragvon whitywhiteman » 15.04.2011, 07:26

danke euch erstmal

ChristianNM
Stammposter
BeitrÀge: 270
Registriert: 16.12.2009, 09:14
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Ex-Bundeswehr
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1

Re: T3 oder T4

Beitragvon ChristianNM » 15.04.2011, 08:47

Hallo,
wie von meinen Vorrednern schon gesagt schau Dir beide Fahrzeuge an und mach wenn es geht auch mal eine Probefahrt. Wenn Du mehr einen PKW mit mehr Kofferraum suchst und dann fĂŒr Wartungen eher in eine Werksatt fahren willst oder musst ist der T4 die bessere Variante.
Wenn Du selbst an dem Auto arbeiten willst und damit leben kannst das es ein "Oldtimer" (oder gerade deshalb) ist, dann wĂŒrde ich zum T3 greifen. Von den Unterhaltskosten dĂŒrften sich beide nicht viel nehmen, da man neu und gebraucht schon fast besser an T4 Teile kommt. Vom Werterhalt dĂŒrfte der T3 bei guter Pflege auch besser sein - man muss sich nur mal die Preisentwicklung von den Behörden-T3 ansehen, da sind Fahrzeuge zw. 4 und 5t Euro keine Seltenheit mehr.
Ich habe mich nach zwei privat geprĂŒgelten T3 Bussen fĂŒr einen aus Bundeswehrbestand entschieden (nicht das die Teile besser behandelt wurden, aber es wurde meistens alles gemacht was anstand - Geld spielt da auch bei einem Auto das bald ausgemustert wird keine Rolle). Gut BW Fahrzeuge muss man mögen: matter Lack und nichts an Ausstattung was man nicht unbedingt zum fahren braucht - nicht mal eine Uhr, die wurde extra "abbestellt" :roll: Mit dem kleinen Saugdieselmotor aber so eines der dankbarsten "Selbstschrauberautos" die man sich vorstellen kann. Mein Bus hat 37tkm auf der Uhr...das ist privat fast nicht zu finden, wobei ich sagen muss das ich schon noch was investieren musste (meistens sind die Teile lange nicht mehr genutzt worden und haben dadurch SchĂ€den bekommen): Reifen, Zahnriemen, Öl Auspuff etc. gehören da eben auch mal dazu.

Wenn Du irgendwelche genauen Fragen hast und uns evtl. noch sagst wie der Bus genutzt werden soll bekommst Du sicherlich auch mehr Antworten! Je nach dem woher Du kommst kannst Du ja auch mal mit einem Forumteilnehmer kontakt aufnehmen und Dir sein Fahrzeug ansehen. Wenn es ein BW-Bus sein soll kannst Du gerne auch bei mir vorbeikommen (PLZ 66484). Jetzt gehen auch die ganzen Treffen los, da kannst Du Dir auch gut anregungen holen.

Viele GrĂŒĂŸe Christian

whitywhiteman
Mit-Leser
BeitrÀge: 9
Registriert: 08.03.2011, 11:37
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: ?
Anzahl der Busse: 0

Re: T3 oder T4

Beitragvon whitywhiteman » 11.05.2011, 10:46

hallo,

wir haben uns jetzt erstmal dazu entschlossen uns bei der suche und auswahl zeit zu lassen.
zum einen auch um noch ein wenig zu sparen und zum andern um noch eine evtl. berufliche verÀnderung abzuwarten.

der bus soll eine "familienkutsche" werden.
mit drei kindern wirds selbst bei einem kombi hinten eng.
außerdem sollte der bus 7 sitzplĂ€tze haben um zusĂ€tzlich mit oma und opa in urlaub fahren zu können.

wenn ich weiterhin tÀglich 80 km zur arbeit fahren muss, komm ich um einen benziner mit gasumbau nicht rum.
da wÀr dann vielleicht ein t4 die zuverlÀssigere variante?

nach behördenfahrzeugen hab ich mal in den tiefen des www geschaut.
es gibt einige hÀndler z.b. bei mobile, aber die preise sind wie christian schon sagte sehr gehoben.
kennt ihr noch weitere quellen fĂŒr behördenfahrzeuge (benziner)?

gruß
whity


ZurĂŒck zu „Gasumbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast