Seit letztem WE auf Gas...

Hier geht es um Umbauten zum Betrieb benzingetriebener Motoren auf LPG/Erdgas

Moderator: Staff

Benutzeravatar
Fred82
Harter Kern
Beiträge: 1086
Registriert: 17.05.2010, 09:54
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: ExKTW 4WD Doka 2WD
Leistung: 95/115
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Kreis Korschenbroich

Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon Fred82 » 26.06.2011, 21:40

Moinsen,

habe nun meinen Bus vom Gasumr√ľster zur√ľck und ich muss sagen, da√ü die Jungs wirklich sehr ordentlich und gewissenhaft gearbeitet haben. Habe eine Prins VSI Anlage mit 90l Zylindertank von Stako einbauen lassen. Der Tank ist 31,5 cm im Durchmesser und knappe 1,3m lang.
Nach der ersten Probefahrt zu urteilen l√§uft die Anlage auf Anhieb einwandfrei. Schaltet recht schnell und unmerklich auf Gasbetrieb um (nach ca. 500m bei ca. 15¬įC Aussentemperatur). Ein Leistungsverlust ist nicht sp√ľrbar. Zum durchschnittlichen Verbrauch kann ich noch nichts sagen. Dazu muss ich dann in den n√§chsten Wochen noch meine Womo-Ausstattung anpassen und einbauen und den Bus dann noch "t√ľven" und zulassen. Die Gasanlage ist jedenfalls schonmal vom T√úV abgenommen.
So, anbei noch ein paar Bilder...

Beste Gr√ľ√üe,
Christian

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
ftroll
Stammposter
Beiträge: 213
Registriert: 22.02.2009, 21:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Kasten AEF/Doka AAZ
Leistung: 64/85
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: J√ľterbog

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon ftroll » 28.06.2011, 09:21

Respekt...sieht echt gut aus.




...und viel Spass beim anpassen.
Suche
alten √Ėleinf√ľllstutzen mit Peilstab

Benutzeravatar
Fred82
Harter Kern
Beiträge: 1086
Registriert: 17.05.2010, 09:54
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: ExKTW 4WD Doka 2WD
Leistung: 95/115
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Kreis Korschenbroich

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon Fred82 » 28.06.2011, 09:24

:bier

Jau danke Dir. So langsam wirds... endlich. ;-)

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4527
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon deltaprofi fix » 02.07.2011, 22:22

Hallo Christian.

Erst mal sch√∂n das du jetzt auch sparen kannst , das wird die Freude machen . Tanken f√ľr 63 Cent ist Klasse. Bei uns um die Ecke in Armern.!

Habe eine Frage , kannst du mir bitte mal deinen Tankhersteller sagen und vielleicht mal messen wie weit das Multiventil vom Tankende weg ist. Ein Foto ohne Deckel wäre allerliebst.

M√∂chte in meinen Carat auch einen Tank in der Gr√∂sse einbauen , vielleicht etwas k√ľrzer, aber zwischen die beiden L√§ngstr√§ger auf der linken Seite.

Bin da gerade auf der Suche nach dem richtigen Tank , ausser die Vierlochtanks vom wynengas da die sooo √ľberzogen teuer sind, und muss deswegen etwas schauen wegen den Multiventil / Einbaulage Tank.

Gr√ľsse und danke fix
F√ľr das K√∂nnen gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/

luckypunk
Inventar
Beiträge: 3516
Registriert: 24.01.2010, 20:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Womo
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon luckypunk » 03.07.2011, 14:49

deltaprofi fix hat geschrieben:Hallo Christian.

Erst mal sch√∂n das du jetzt auch sparen kannst , das wird die Freude machen . Tanken f√ľr 63 Cent ist Klasse. Bei uns um die Ecke in Armern.!

Habe eine Frage , kannst du mir bitte mal deinen Tankhersteller sagen und vielleicht mal messen wie weit das Multiventil vom Tankende weg ist. Ein Foto ohne Deckel wäre allerliebst.

M√∂chte in meinen Carat auch einen Tank in der Gr√∂sse einbauen , vielleicht etwas k√ľrzer, aber zwischen die beiden L√§ngstr√§ger auf der linken Seite.

Bin da gerade auf der Suche nach dem richtigen Tank , ausser die Vierlochtanks vom wynengas da die sooo √ľberzogen teuer sind, und muss deswegen etwas schauen wegen den Multiventil / Einbaulage Tank.

Gr√ľsse und danke fix



Schau mal auf Gaskutsche, da gibt es einen Umbau mit zwei 40l Tanks Unterflur. Grösser geht nicht wegen Bodenfreiheit, muss beladen(!) 20 cm sein, da kannst Du dann auch tiefer legen vergessen. Ich hab in meinem Star vom Bodenblech Bus Asphalt 42 cm, mit normaler Bereifung und verstärkten Federn, das originale MV-Fahrwerk wäre schon zu tief.
Auf jeden Fall bekomme ich am Dienstag oder Mittwoch meinen 2E vom Umbauer zur√ľck, dann kann ich Dir die Tank nennen. Sind eher ein Sonderma√ü, einen hat er auftreiben k√∂nnen, den zweiten hat er direkt beim Hersteller in Polen ordern m√ľssen. Sind 200 x ca 1340 mm.

Es gibt noch die M√∂glichkeit eines Flachtanks, da gibt es aber nur wenig verschiedene Gr√∂ssen, vor allem ¬īsind die echt teuer. Da w√ľrde einer ca 60 Liter Brutto haben bei 150mm St√§rke, aber nur eben wenn er den Raum zwischen den Tr√§gern komplett ausnutzt.

Ich hab mir √ľbrigens auch schon √ľberlegt zwei Zylindertanks genauso wie Fred 82 oben √ľber den Motor zu bauen, das k√∂nnten dann bei meinem Womo-Eigenausbau etwa 2 x 60 Liter werden, aber ich brauch einfach den Platz im Bus. Und in der Radmulde bekommt man zur Zeit (der T√úV √§ndert da st√§ndig seine Vorgaben!?) nur 54 Liter Brutto unter, das ist mir echt zu wenig, ausserdem wollen sie dann meist einen Unterfahrschutz.

Ich hab von meinem Umbauer ein recht g√ľnstiges Angebot bekommen, ich zahl nur 150‚ā¨ Aufpreis f√ľr zwei Unterflurtanks statt einem Radmuldentank. Du musst halt echt nachbohren, viele Umr√ľster verlangen bei egal welchem Tank, der nicht Radmulde ist, pauschal hunderte ‚ā¨ mehr, so zb einer in der Gegend hier, der f√ľr meine Konstellation 2 x 500‚ā¨ verlangt, da nicht Radmulde und ein zweiter Tank....

Meiner eben nicht, er sagt das der zeitliche Aufwand f√ľr den Tank vorne h√∂her ist als zwei Tanks sch√∂n erreichbar unter die Seiten zu tackern, dann ist auch die Verlegung der Leitungen viel k√ľrzer und einfacher.
2E Luftansaug im rechten Ohr http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=75&t=81806

"Mir kommt kein Auto ins Haus in dem man nicht Kacken, Schlafen, Kochen und mit soviel Gepäck reisen kann!"


Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4527
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon deltaprofi fix » 03.07.2011, 16:11

Hallo Lucky...

Doch das geht, habe schon mal vor einigen Jahren meinen Dehler auf 120 Liter gas ohne Innenraumverlust.

70 Liter zwischen den L√§ngstr√§ger und 50 liter √ľber das Getriebe , der Bus f√§hrt heute noch im Freundeskreis.

Es ist halt nur eine Schweinearbeit , und einige Flex und Schweisarbeiten sind nötig , weil der Tank kommt zwischen die Träger, nicht druntergehangen.

Gr√ľsse fix
F√ľr das K√∂nnen gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/

luckypunk
Inventar
Beiträge: 3516
Registriert: 24.01.2010, 20:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Womo
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon luckypunk » 03.07.2011, 20:12

deltaprofi fix hat geschrieben:Hallo Lucky...

Doch das geht, habe schon mal vor einigen Jahren meinen Dehler auf 120 Liter gas ohne Innenraumverlust.

70 Liter zwischen den L√§ngstr√§ger und 50 liter √ľber das Getriebe , der Bus f√§hrt heute noch im Freundeskreis.

Es ist halt nur eine Schweinearbeit , und einige Flex und Schweisarbeiten sind nötig , weil der Tank kommt zwischen die Träger, nicht druntergehangen.

Gr√ľsse fix



Erz√§hl mal genauer, ein Tank mit 70 oder zwei mit 35? Und was hei√üt zwischen die Tr√§ger? dann m√ľsste er ja nach oben rausstehen, also doch in den Innenraum?

Und das √ľber dem Getriebe ist wohl ein Flachtank?
2E Luftansaug im rechten Ohr http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=75&t=81806

"Mir kommt kein Auto ins Haus in dem man nicht Kacken, Schlafen, Kochen und mit soviel Gepäck reisen kann!"


Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4527
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon deltaprofi fix » 03.07.2011, 21:13

Also beim t3 hast Platz √ľber dem Getriebe f√ľr einen 50 l Tank, der Dehler hat da schon einen GFK Deckel , den musste ich einfach wegmachen und etwas nach vorne ver√§ndern.
Den 70 l Tank sitz genau zwischen den Längsträgern , den Boden nach oben aufgemacht und den Tank ca 10cm nach oben hinausstehenlassen , das war bis zum ersten Fachboden um Schrank.
Vorne unter den Dehlerschränken war nur eine leicht Rundung zu sehen.

Hab nach Bildern geschaut , habe mir aber mein Bilderarchiv zerschossen/zerstört und bin zur Zeit dewegen etwas angesickt. Hoffe das nicht alles weg ist.

fix
F√ľr das K√∂nnen gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/

luckypunk
Inventar
Beiträge: 3516
Registriert: 24.01.2010, 20:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Womo
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon luckypunk » 03.07.2011, 22:01

deltaprofi fix hat geschrieben:Also beim t3 hast Platz √ľber dem Getriebe f√ľr einen 50 l Tank, der Dehler hat da schon einen GFK Deckel , den musste ich einfach wegmachen und etwas nach vorne ver√§ndern.
Den 70 l Tank sitz genau zwischen den Längsträgern , den Boden nach oben aufgemacht und den Tank ca 10cm nach oben hinausstehenlassen , das war bis zum ersten Fachboden um Schrank.
Vorne unter den Dehlerschränken war nur eine leicht Rundung zu sehen.

Hab nach Bildern geschaut , habe mir aber mein Bilderarchiv zerschossen/zerstört und bin zur Zeit dewegen etwas angesickt. Hoffe das nicht alles weg ist.

fix


Was hat den der Tank √ľber dem Getriebe gekostet?

Wobei ich sagen muss, mein Ausbau ist halt neu und auf den Milimeter auf unsrer Bed√ľrfnisse zugeschnitten. Da w√ľrde ich halt nichts √§ndern wollen.

Ich denke auch ich komm mit den 80 Litern gut zurecht, an den deutschen Autobahnen gibt es genug Gastanken, und in unserem Urlaubsland Frankreich sowieso. Und 80 Liter sind 64 Netto, damit komm ich selbst bei 15 Litern √ľber 400km weit, das passt gut zu unseren Fahrstrecken mit zwei Hunden die auch mal rausm√ľssen.

Auch den Tank zwischen die Tr√§ger geht da nicht mehr. Aber prinzipiell auf jeden Fall ne gute Idee. Allerdings wird das mit dem Ausschnitt √ľber dem Getriebe nicht so einfach sein, da kann ich mir vorstellen das der T√úV da mault.
2E Luftansaug im rechten Ohr http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=75&t=81806

"Mir kommt kein Auto ins Haus in dem man nicht Kacken, Schlafen, Kochen und mit soviel Gepäck reisen kann!"


Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4527
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon deltaprofi fix » 03.07.2011, 23:06

also

der Ausschnitt √ľber dem Getriebe ist beim Dehler sowieso schon da, es war nur das das Blech etwas steiler gemacht werden musste, Blech welches schr√§g vom Boden zum Kofferraum geht.
Es war ein normaler Vierlochtank,da hast du beim normalen Bus die Bank , die Bank sitzt beim Dehler weiter hinten, und ist in den Raum √ľber dem Getriebe eingelassen.

da die Tanks aussen lagen und gut gesch√ľtzt waren hatte der T√ľv keine Einw√§nde.
fix
F√ľr das K√∂nnen gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/

luckypunk
Inventar
Beiträge: 3516
Registriert: 24.01.2010, 20:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Womo
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon luckypunk » 04.07.2011, 00:12

deltaprofi fix hat geschrieben:also

der Ausschnitt √ľber dem Getriebe ist beim Dehler sowieso schon da, es war nur das das Blech etwas steiler gemacht werden musste, Blech welches schr√§g vom Boden zum Kofferraum geht.
Es war ein normaler Vierlochtank,da hast du beim normalen Bus die Bank , die Bank sitzt beim Dehler weiter hinten, und ist in den Raum √ľber dem Getriebe eingelassen.

da die Tanks aussen lagen und gut gesch√ľtzt waren hatte der T√ľv keine Einw√§nde.
fix



Ah ja, alles klar. Dehlerfeinheiten kenn ich halt gar nicht...
2E Luftansaug im rechten Ohr http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=75&t=81806

"Mir kommt kein Auto ins Haus in dem man nicht Kacken, Schlafen, Kochen und mit soviel Gepäck reisen kann!"


Benutzeravatar
Fred82
Harter Kern
Beiträge: 1086
Registriert: 17.05.2010, 09:54
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: ExKTW 4WD Doka 2WD
Leistung: 95/115
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Kreis Korschenbroich

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon Fred82 » 04.07.2011, 09:59

deltaprofi fix hat geschrieben:Hallo Christian.

Erst mal sch√∂n das du jetzt auch sparen kannst , das wird die Freude machen . Tanken f√ľr 63 Cent ist Klasse. Bei uns um die Ecke in Armern.!

Habe eine Frage , kannst du mir bitte mal deinen Tankhersteller sagen und vielleicht mal messen wie weit das Multiventil vom Tankende weg ist. Ein Foto ohne Deckel wäre allerliebst.

M√∂chte in meinen Carat auch einen Tank in der Gr√∂sse einbauen , vielleicht etwas k√ľrzer, aber zwischen die beiden L√§ngstr√§ger auf der linken Seite.

Bin da gerade auf der Suche nach dem richtigen Tank , ausser die Vierlochtanks vom wynengas da die sooo √ľberzogen teuer sind, und muss deswegen etwas schauen wegen den Multiventil / Einbaulage Tank.

Gr√ľsse und danke fix


Moin,

ja ich freu mich auch schon aufs sparen. :-)
Wo willst Du denn Deinen Umbau machen lassen bei uns in der Gegend? Schwalmtal ist ja auch nicht weit weg von mir...
Also bei mir ist, wie im ersten Post schon beschrieben, ein Tank von Stako verbaut. Der ist knappe 130cm lang und 31,5cm im Durchmesser.
Auf ein Foto ohne Deckel und die genauen Maße musst Du leider ein paar Tage warten, bis ich wieder in der Halle bin.

Besten Gruß,
Christian

Benutzeravatar
Fred82
Harter Kern
Beiträge: 1086
Registriert: 17.05.2010, 09:54
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: ExKTW 4WD Doka 2WD
Leistung: 95/115
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Kreis Korschenbroich

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon Fred82 » 04.07.2011, 10:02

Achso, noch ein kleiner Nachtrag zum Multiventil: Das muss wohl ziemlich genauso liegen, wie auf den Fotos zu sehen. Das ist um 30¬į gedreht... und leider muss das auch so...

Benutzeravatar
Vinreeb
Inventar
Beiträge: 2995
Registriert: 26.05.2009, 21:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW-Gammelmultivan
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon Vinreeb » 19.07.2011, 19:17

Tank √ľberm Getriebe kann man als 827er Block fahrer vergessen, weil da der Anlasser extrem ung√ľnstig √ľber dem getriebe h√§ngt, siehe Syncro-Tank-Problematik...
Ist also nur eine Option wenn man die Benzinergetriebeglocke nutzt, vorteilhaft ist des weiteren die Motorhalterungen vom Synchro zu nutzen und das Getriebe dann 4cm tiefer zu legen.

Ich persönlich werde mir das mit den 2 Tanks unter den Seiten nochmal angucken wenn ich wieder einigermaßen laufen kann... das ist meiner meinung nach die praktikabelste Lösung.

Gruß,
Thibaut
Panzertape ist "Die Macht" ... es hat eine helle und eine dunkle Seite und es hält das Universum zusammen

Benutzeravatar
Fred82
Harter Kern
Beiträge: 1086
Registriert: 17.05.2010, 09:54
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: ExKTW 4WD Doka 2WD
Leistung: 95/115
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Kreis Korschenbroich

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon Fred82 » 25.07.2011, 20:14

So anbei endlich die gew√ľnschten Bilder vom Multiventil...

Bild

Bild

Bild

Bild

Besten Gruß,
Christian

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4527
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon deltaprofi fix » 30.07.2011, 08:16

ok,
fix
F√ľr das K√∂nnen gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/

Benutzeravatar
69vwfreak69
Poster
Beiträge: 82
Registriert: 21.09.2011, 20:33
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 112PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Salzgitter

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon 69vwfreak69 » 26.09.2011, 23:16

nabend

ich schmei√ü auch nochmal nen bild in die runde wo ich das grad so √ľberfliege 8-)
(zu der frage mit dem multiventil wenn gew√ľnscht mache ich noch nen genaueres foto)

Bild
Nur wer Abends ins Bett geht kann morgens verschlafen.

MFG Sascha

Benutzeravatar
humanchu
Poster
Beiträge: 180
Registriert: 06.06.2011, 22:45
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Weißstern
Leistung: 92
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 1

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon humanchu » 02.10.2011, 12:53

Hi Sascha, auch interessant. Poste doch mal bitte auch noch das andere Bild, danke! Was f√ľr ne Anlage werkelt da und was f√ľr ein Tank h√§ngt da? Wieviel Liter, Ma√üe? ..Neugier.. ;-) .Gru√ü..Daniel
KLR - gr√ľne Plakette, 150 tax, LPG @ KME Diego, ~12,5‚ā¨/100 herrlich
Bild +1,1 l Benzin

Benutzeravatar
69vwfreak69
Poster
Beiträge: 82
Registriert: 21.09.2011, 20:33
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 112PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Salzgitter

Re: Seit letztem WE auf Gas...

Beitragvon 69vwfreak69 » 04.10.2011, 15:13

lol also bevor ich mich irre , hier nen bild so gut es ging grad eben vom ventil und vom tank.
bei weiteren fragen zu bildern schicke ich auch gern per mail weitere bilder , erfahrung habe ich mit der anlage mittlerweile gut 5000km und das ohne probleme. laufleistung motor nicht belegbar da beim kauf schonmal nen anderer tacho drinne war , denke aber zwischen 200tkm und 300tkm.
dadurch das der tank nicht grade unter dem auto sitzt is das ventil ca 10grad geneigt , bekomme ca 40l beim tanken rein dann is schluss , reichweite ca 250km - 280km.

mfg sascha
VENTIL
Bild
TANK
Bild
MOTOR
Bild
Nur wer Abends ins Bett geht kann morgens verschlafen.

MFG Sascha


Zur√ľck zu ‚ÄěGasumbau‚Äú

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast