Gastank im Innenraum

Hier geht es um Umbauten zum Betrieb benzingetriebener Motoren auf LPG/Erdgas

Moderator: Staff

Antworten
concolor2012
Mit-Leser
Beiträge: 22
Registriert: 21.02.2013, 19:14
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Gipsy
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1

Gastank im Innenraum

Beitrag von concolor2012 » 03.03.2013, 20:42

Moin , wir haben einen Karmann Gipsy gekauft , die LPG Anlage ist nicht eingetragen ! Ich tingel gerade rum um alle erforderlichen Daten und Gutachten zusammen zu tragen . Habe am Freitag kurz mit unserem TÜVer gesprochen uns der hat gleich gesagt das Tank im Innenraum nicht geht ! Der Tank ( 60 l ) liegt in dem rechten Stau/Sitz-Kasten hinten . Ich lese hier aber über Tanks im Innenraum . Was ist denn nun richtig ? Und was kann man gegebenen Falls tun ? Gaskasten drum bauen , Klappe nach aussen ist da !

Für alle Info's danke im voraus !

Gruß

Benutzeravatar
hilby
Poster
Beiträge: 184
Registriert: 24.01.2009, 13:31
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: DehlerDokaGipsy
Leistung: 120 PS
Motorkennbuchstabe: DIV
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Gastank im Innenraum

Beitrag von hilby » 03.03.2013, 23:15

hallo, willkommen bei den Gipsy fahrern!
(schon gemerkt? kein T3 Fahrer grüsst mehr!)

Welches Baujahr ist euer Gipsy? Bei unserem ( bj91) gibt es einen extra Gaskasten, der nur von aussen zugängig ist.

nach innen abgeschlossenen Gaskasten bauen geht natürlich mit einem gesamten Sitzkasten nicht - dann kommst Du nicht mehr an den Motor ran.
Ich würd da echt nur ein passenden Kasten drum bauen.

VG hilby

carawahnsinn
Poster
Beiträge: 146
Registriert: 10.08.2011, 12:32
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Potsdam Mittelmark

Re: Gastank im Innenraum

Beitrag von carawahnsinn » 13.03.2013, 23:29

mit unserem TÜVer gesprochen uns der hat gleich gesagt das Tank im Innenraum nicht geht :tl :tl :tl

Totaler Humbug!!

Jeder Radmuldentank und fast 2/3 aller Zylindertanks werden im Innenraum verbaut. Das Multiventil und alle Leitungen müssen Gasdicht zum Innenraum abgeschottet sein.

Olaf

Benutzeravatar
fukin-baum
Harter Kern
Beiträge: 1600
Registriert: 15.12.2012, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 70KW
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kurpfalz

Re: Gastank im Innenraum

Beitrag von fukin-baum » 14.03.2013, 08:29

hilby hat geschrieben:hallo, willkommen bei den Gipsy fahrern!
(schon gemerkt? kein T3 Fahrer grüsst mehr!)
warum ist das so?

Hacky
Inventar
Beiträge: 3881
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Re: Gastank im Innenraum

Beitrag von Hacky » 14.03.2013, 10:18

fukin-baum hat geschrieben:warum ist das so?
Weil T3 fahrer neidisch sind das Gipsyeigner bei der Motorwartung im Wohnzimmer sitzen können :hehe
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, grüne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, grüne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
Güldner G40S Bj 67

Benutzeravatar
ftroll
Stammposter
Beiträge: 213
Registriert: 22.02.2009, 21:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Kasten AEF/Doka AAZ
Leistung: 64/85
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Jüterbog

Re: Gastank im Innenraum

Beitrag von ftroll » 14.03.2013, 13:52

Also dem Olaf könnt Ihr schon glauben, der weiß wovon er spricht.
Suche
alten Öleinfüllstutzen mit Peilstab

Benutzeravatar
fukin-baum
Harter Kern
Beiträge: 1600
Registriert: 15.12.2012, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 70KW
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kurpfalz

Re: Gastank im Innenraum

Beitrag von fukin-baum » 14.03.2013, 13:55

ich glaube ihm! ich frage warum, weil ich das nicht weiss...
gibt ja immer verschiedene möglichkeiten...
der eine dent er wär was besseres usw

concolor2012
Mit-Leser
Beiträge: 22
Registriert: 21.02.2013, 19:14
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Gipsy
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1

Re: Gastank im Innenraum

Beitrag von concolor2012 » 17.03.2013, 20:45

Grüsse alle Gipsy-Fahrer

Danke für die Info's , konnte das Thema leider noch nicht weiterverfolgen , der Gipsy bleibt bei dem Wetter inner Garage und konnte so noch nicht zum Gas-Schrauber ! Da swas mir dazu noch einfiel ist : In Kombi's wohnt man ja nicht , eventuell ist das bei Womo's anders als bei PKW !?!
Ich werde auf alle Fälle berichten -

Gruss auch an alle anderen T3er

P.S. : Habe heute erst mit gekriegt das da Hacker am Werk waren und dachte das ich aus dem Forum gekickt wurde ! Antwotre sonst schneller

Benutzeravatar
momoibus
Poster
Beiträge: 134
Registriert: 26.12.2011, 22:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Atlantic, WBX 2.1
Leistung: 92 PS
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: Gastank im Innenraum

Beitrag von momoibus » 17.03.2013, 21:28

Hallo,

der Prüfer hat wohl den LPG-Tank mit einer Campinggasflasche verwechselt - für die gibt es ja besondere Bestimmungen.

Such Dir evtl. einen Prüfer, der schon mal eine LPG-Anlage gesehen hat.

Gruß, Markus
Jetzt auf LPG (PRINS VSI vollsequentiell), Tank in der Reserveradmulde (630x220 mm, 58 l brutto)

Benutzeravatar
Onkel Bob
Stammposter
Beiträge: 629
Registriert: 20.08.2007, 17:35
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: unbekannt
Leistung: genug?
Motorkennbuchstabe: 0-0
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Re: Gastank im Innenraum

Beitrag von Onkel Bob » 24.03.2013, 06:23

Moin,

ich habe einen 200 Liter Gastank im Innenraum, der ist quasi da wo
normalerweise die Rückbank ist.

Eintragung war auch kein Problem.

Grüße,
Stephan
Familie ist neben der Religion die einzige gesellschaftlich sanktionierte Form von Wahnsinn
http://www.gelberbus.de

Antworten

Zurück zu „Gasumbau“