Was ist besser CNG oder LPG?

Hier geht es um Umbauten zum Betrieb benzingetriebener Motoren auf LPG/Erdgas

Moderator: Staff

Antworten
Hightower_1910
Mit-Leser
Beiträge: 10
Registriert: 21.04.2012, 10:10
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Was ist besser CNG oder LPG?

Beitrag von Hightower_1910 » 15.11.2013, 14:10

Wo sind die Unterschiede? Habe da keine Ahnung von der Materie .In dem T4 denn ich mir angeguckt habe ist eine CNG Anlage die leider nicht funktioniert so wie er wohl sagte ist das ein Magnetventil was nicht anzieht . was kostet so etwas ca zu erneuern?

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 19186
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Was ist besser CNG oder LPG?

Beitrag von neujoker » 15.11.2013, 15:10

Wenn es nicht teuer oder komplexer wäre, dann hätte es der Verkäufer ganz sicher schon machen lassen. Und dann suche einmal nach CNG-Tankstellen und vergleiche mit der Häufigkeit von LPG-Tankstellen (Ich weis wirklich nicht, wie der Vergleich ausgeht). Des Weiteren berücksichtige deine angestrebte Nutzung.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Bus-Froind
Harter Kern
Beiträge: 1861
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: Was ist besser CNG oder LPG?

Beitrag von Bus-Froind » 15.11.2013, 17:00

CNG = Erdgas/ compressed natural gas
LPG = Flüssiggas/ liquified petrol gas (so ungefähr jedenfalls) ;-)

CNG braucht stabilereTanks, weil viel mehr Druck drauf ist, das kostet Volumen.
Bei CNG gibt es zwei Sorten, je nachdem wo man unterwegs ist, bekommt man welches mit mehr oder weniger Brennwert.
Das heißt, du schaffst mit dem einen weniger bzw. mehr km mit dem eh kleinen Tank.

Wie lange hat denn der Anbieter das Auto? So gar nichts sagen können wäre mir unsymphatisch.
CNG-Umbauten sind rel. selten. Ist es wirklich einer?!?

Magnetventile gibt es bei Ventil-Meyer. Oder bei ebay... kosten 20-30€.
Ohne konkrete Info ist so eine Suche sinnfrei, vielleicht muss es ein genau spezifiziertes von Hersteller xyz sein.

Viele Grüße
Burkhard

Benutzeravatar
Toms Hütte
Stammposter
Beiträge: 919
Registriert: 28.10.2009, 18:45
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Womo
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: AGG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Alsdorf

Re: Was ist besser CNG oder LPG?

Beitrag von Toms Hütte » 18.11.2013, 19:50

CNG kann man nicht nachrüsten, die wurden soweit ich weiß nur werksseitig verbaut. Beim T4 höre ich das zum 1. Mal.

Frag noch mal nach und wenn es eine LPG Anlage ist, dann frage direkt noch nach dem Hersteller, damit Du weißt, ob es dafür Support und Ersatzteile gibt.

Tom
Ich fahre schon immer mit dem Bus... aber nach 450.000 km im 1982 er T3 mit CS und dann JX mit 3H jetzt mit AGG

Hightower_1910
Mit-Leser
Beiträge: 10
Registriert: 21.04.2012, 10:10
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Re: Was ist besser CNG oder LPG?

Beitrag von Hightower_1910 » 23.11.2013, 17:51

Ich habe ihn nun . Ja es ist eine CNG Anlage ganz sicher ! Habe 2 große rote Gasflaschen im Kofferraum .War jetzt beim Gas spezi der hat mal nachgeguckt und sagte es ist ein Fehler im Kabelbaum weil dort jemand schonmal rum gebastelt hat .Hat Jemand einen Schaltplan ? Auf dem Steuergerät steht A.E.B. Cod.AEB2560
Dann habe ich noch extra ein Gerät für die Zündung da steht drauf A.E.B. DIS92 Cod.527
Die Anlage ist momentan vom Strom abgeklemt

ehemaliger User X

Re: Was ist besser CNG oder LPG?

Beitrag von ehemaliger User X » 16.01.2014, 16:44

Ich hab von CNG leider überhaupt keine Ahnung weils meiner Meinung nach das falsche Konzept ist und nicht alltagstauglich...

aber AEB ist, wie so oft, ein italienischer Hersteller:
http://www.aeb.it/" onclick="window.open(this.href);return false;

Die haben auch ne Website für technical assistance, frag da doch mal nach ob sie dir ein "wiring diagram" als pdf zukommen lassen können.

rolari
Mit-Leser
Beiträge: 1
Registriert: 22.04.2014, 00:28
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: T1 wanted
Anzahl der Busse: 0

Re: Was ist besser CNG oder LPG?

Beitrag von rolari » 22.04.2014, 10:29

Hightower_1910 hat geschrieben:Ich habe ihn nun . Ja es ist eine CNG Anlage ganz sicher ! Habe 2 große rote Gasflaschen im Kofferraum
Bist du mit dem CNG-Fahrzeug schon unterwegs?

Fränkie
Harter Kern
Beiträge: 1617
Registriert: 24.06.2013, 07:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 75+?
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Dresden

Re: Was ist besser CNG oder LPG?

Beitrag von Fränkie » 23.04.2014, 00:23

Also um deine Frage zu beantworten, Flüssiggas/LPG ist in der Hauptsache Propan C3H8 und Butan C4H10. lPG ist aus meiner Sicht praktischer weil leichter verfügbar, leichtere Tanks und, weil weiter verbreitet, auch weiter verbreiteter Service.
Erdgas / CNG Inst. In der Hauptsache Methan H1C4 und Wasserstoff, damit hat man schon mal deutlich weniger Kohlenstoff dabei. Somit entsteht bei der Verbrennung weniger CO2.

Allerdings überwiegen für mich die praktischen Nachteile wie große schwere Tanks und die schlechtere Verfügbarkeit.


CNG und LPG Anlagen unterscheiden sich im wesentlichen dadurch das das CNG im Druck gemindert werden muss, während das LPG verflüssigt werden muss, letzteres passiert meist in einem mit Kühlwasser beheizten Verdampfer. Einige neuere Anlagen Spritzen das LPG flüssig ein, was für Kühlung im Saugrohr führt, und die Ladung erhöht, inzwischen sollen die Injektoren auch standfest sein....

Nun hast da aber eine CNG-Anlage, wenn du ne Tanke in der Nähe hast, und immer mit den Brötchen die Du auslieferst ums Eck fährst...könnte aus meiner Sicht ne Reparatur der cng- Anlage sinnvoll sein.
Wenn du auf weitere Strecken willst, ins Ausland oder gar ins osteuropäische....dann wirst du deine CNG-Anlage hassen, weil sie dir quasi nichts nützt, und ggfs dein Benzin-Tank verkleinert wurde.
Meine LPG-Anlage hat sich nach 20000 km bezahlt gemacht, ich hab's in den 6 Jahren die ich mit Gas unterwegs war nie bereut, ich hatte immer ein Grinsen beim Tanken im Gesicht.
Inzwischen Fahr ich Diesel....und grins auch....

Ob sich ein Umbau auf LPG lohnt, würde ich überlegen.... Manche Hersteller bauen Gasanlagen für LPG und CNG die sind nach dem Verdampfer/Druckminderer Identisch, in dem Fall könnte sich der Umbau-Aufwand in Grenzen halten. Ob das bei Aeb so ist, weiß ich nicht.

Antworten

Zurück zu „Gasumbau“