Interfacekabel dauerhaft verlegen ???

Hier geht es um Umbauten zum Betrieb benzingetriebener Motoren auf LPG/Erdgas

Moderator: Staff

Antworten
Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4578
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Interfacekabel dauerhaft verlegen ???

Beitrag von deltaprofi fix » 25.07.2015, 20:39

Hallo

Beim Bus hat man ja immer das Problem das die Kabel der Gasanlagen zu kurz sind. Um es später einfacher zu haben würde ich gerne das Kabel für das kme Interfacekabel nach vorne legen.

Kann ich das Kabel direkt verlegen und verbaut lassen, so das ich nur noch das USB in den Lappi stecken muss?!?

Oder haben das die kme Interface nicht so gerne.

Einfache Verlängerungen für diese Kabel hab ich nicht gefunden, genau wie für die Schalter/Tankuhr, gibt es so was KME Nevo?!?!

Grüsse fix
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

ehemaliger User X

Re: Interfacekabel dauerhaft verlegen ???

Beitrag von ehemaliger User X » 25.07.2015, 22:21

Usb Verlängerung gibts bei Amazon. Das tankventilsignal musst du selbst verlängern.

Hannes
Harter Kern
Beiträge: 1539
Registriert: 28.03.2010, 17:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bundesheer-Hochdach
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Interfacekabel dauerhaft verlegen ???

Beitrag von Hannes » 26.07.2015, 00:03

USB geht sicher nur bis 5m Kabellänge. Wenn du wegen der Verlegung auf mehr kommst empfiehlt sich ein USB Verstärker bzw. Repeater-Kabel.

Nebenbei: so lange wirst du es nicht brauchen, mit 3 solchen und einem normalen Kabel kannst bis auf 20 m kommen, 15 m hatte ich schon problemlos im einsatz.

Benutzeravatar
JX Rinkki LX
Mit-Leser
Beiträge: 44
Registriert: 16.02.2015, 21:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: wenig
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 3

Re: Interfacekabel dauerhaft verlegen ???

Beitrag von JX Rinkki LX » 05.09.2015, 17:46

Mein Interface-Kabel ist seit rd. 10 Wochen angeschlossen und hängt in einer alten Handy-Tasche von iinnen an der Wartungsklappe. - Die USB-Buchse hat ne Schutzkappe von einem USB-Stick drauf.
Das klappte prima! Für eine Messreihe zur Einstellung der Tankanzeige hab ich ein paarmal pro Woche messen müssen.
Nu is die Einstellung aber durch + ich werde das Interface wieder abnehmen.
Im Normalfall muss man da ja nicht ständig dran.

Warum das Tankventil-Signal extra verlegt werden sollte, leuchtet mir nicht ein. - Das wird doch (zumindest bei der NEVO) an anderer Stelle ins Steuergerät gespeist. -> ??

gRuß
Dirk
Bild

Antworten

Zurück zu „Gasumbau“