Neu hier mit 88er Krankenwagen

Hier kann jeder der mag, sich selber, sein Fahrzeug, seine Familie, Hund, Katze, Maus......
vorstellen.

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
GE57
Mit-Leser
Beiträge: 6
Registriert: 27.10.2018, 08:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Ex-DRK
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1

Neu hier mit 88er Krankenwagen

Beitrag von GE57 » 30.10.2018, 19:49

Hallo zusammen,

nachdem ich ziemlich unverhofft in den Besitz eines 88er T3-Krankenwagens mit Hochdach gekommen bin habe ich mich nach Info-Quellen umgeguckt. Hier bin ich hängen geblieben. Umbau zum (puristischen) Camper ist geplant und gerne würde ich am Erfahrungsschatz des Forums teilhaben. Denn es werden sich eine Menge Fragen ergeben, da bin ich sicher....

Eigentlich hatte ich das Ganze erst in 2 Jahren vor (> dann beginnt sog. Rente > Zeit), aber der mir angebotene Bus ist in einem so guten Karosseriezustand, dass ich nicht widerstehen konnte. Hier wird gerade die Frontscheibe gewechselt, man beachte den Scheibenrahmen. Aber auch in den Hohlräumen etc. geht der Rost gegen Null. Trotzdem habe ich mich, um den guten Zustand zu erhalten, hier bereits über Hohlraumkonservierung informiert und damit im Innenraum begonnen. Weiteres an Fragen etc. folgt dann in den jeweiligen Rubriken.
Wünsche allen eine gute Zeit !

mfG GE57
T3-Front.jpg
T3-Seite.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
bullimarin
Stammposter
Beiträge: 737
Registriert: 26.11.2012, 17:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan / Caravelle
Anzahl der Busse: 3

Re: Neu hier mit 88er Krankenwagen

Beitrag von bullimarin » 31.10.2018, 09:38

Der sieht tatsächlich sehr gut aus. Wurde der gerade erst als beim DRK ausgemustert?

Benutzeravatar
JX_JOSCHI
Inventar
Beiträge: 3167
Registriert: 01.10.2012, 10:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bayrisch-Schwaben und Oberschwaben

Re: Neu hier mit 88er Krankenwagen

Beitrag von JX_JOSCHI » 31.10.2018, 10:09

Glückwunsch, schönes Fahrzeug!

Kleiner Tipp: schau dir wenn du innen konservierst die Hohlräume speziell im Bereich untere C-Säule bis Radkasten genau an. Da rostet es gerne von innen nach außen. Und bei deinem sieht man auf dem Bild der Beifahrerseite dass dort wohl schonmal mit Lack übersprüht wurde. Man erkennt Sprühnebel auf der Schwinge und deren Befestigungsschraube.

Bild

Lieber erst genau prüfen und dann konservieren. Ist da einmal Konservierung drin flucht man später falls doch geschweißt werden muss.

Viel Spaß hier und mit dem Bulli,
joschi
the worst day on the track is better than the best day at the office

Bild
T3 Klappdachcamper 2WD: fährt und macht Spaß(KLICK)
T3 Hochdachsyncro 4WD: wird irgendwann mal fertig gebaut

Benutzeravatar
GE57
Mit-Leser
Beiträge: 6
Registriert: 27.10.2018, 08:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Ex-DRK
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1

Re: Neu hier mit 88er Krankenwagen

Beitrag von GE57 » 31.10.2018, 16:11

@ bullimarin
Der stand mehrere Jahre trocken in einer Halle. Das Fahrzeug war damals für den Käufer eine günstige Gelegenheit, die er wahrgenommen hat. Für mich heißt das natürlich auch am Antrieb einige Sachen zu machen, auch Bremsen wahrscheinlich usw. Das Fahrzeug hat echte 61.000 km runter.

@ joschi
Danke,das werde ich mir morgen anschauen.

mfG
Gerd

Bus-Froind
Harter Kern
Beiträge: 1849
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: Neu hier mit 88er Krankenwagen

Beitrag von Bus-Froind » 31.10.2018, 17:05

Das sieht nach einer schönen Basis aus. Viel Spaß damit auf dem Weg zur Rente. :-)

Paul S.
Harter Kern
Beiträge: 1392
Registriert: 15.01.2013, 09:10
Aufbauart/Ausstattung: T3

Re: Neu hier mit 88er Krankenwagen

Beitrag von Paul S. » 31.10.2018, 19:49

Sehr schicker Wagen, interessantes Dach!
Die Apokalypsen der Vergangenheit:
70er: Es droht eine neue Eiszeit - sagen die Wissenschaftler
80er: Waldsterben - in 20 Jahren sind die Mittelgebirge unbewaldet - sagen die Wissenschaftler
90er: Das Ozonloch

Antworten

Zurück zu „Who is who ?“