Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Hier kann jeder der mag, sich selber, sein Fahrzeug, seine Familie, Hund, Katze, Maus......
vorstellen.

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Benutzeravatar
Nico*
Poster
Beiträge: 169
Registriert: 13.09.2010, 19:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Jubiläums Joker
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: GW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Passau / München

Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Nico* » 16.09.2011, 01:01

Hallo liebe Bullifreunde,
nach nun mehr einem guten Jahr bin ich im Forum nun tätig und habe mich noch immer nicht vorgestellt. Mein Name ist Nico, bin 21 Jahre alt und komme aus der Nähe von Passau. Ich arbeite bei einem großen Automobilhersteller in München und bin deshalb hauptsächlich dort unterwegs.
Ich habe vor einem guten Jahr den Joker gekauft und diesen nun in 9 Monaten neu aufgebaut. Den Ablauf der Restauration möchte ich anschließend erzählen.
Angefangen hat alles am 28. August 2010. In Rottweil stand der optimale Bus... Benziner, Umweltplakette, gute Ausstattung, Aufstelldach und wenig Rost. Es stellte sich heraus, dass es der Jubiläumsjoker zum 250.000 Westfalia war.

Bild


Bilder nach dem Kauf:



Bild
Bild


Am Anfang dachte ich mir, dass ich ein paar Stellen neu lackiere, neue Aufkleber anbringe und alles schön konserviere.
Jedoch stellte sich schnell heraus, dass so ziemlich jedes Teil Kratzer, Beulen oder ähnliches hatte. Aus diesem Grund und weil ich keine halben Sachen machen möchte entschloss ich mich den kompletten Bus zu zerlegen, und neu aufzubauen mit einer Komplettlackierung. Vor allem aus dem Grund ein Jubiläumsmodell original und gepflegt zu erhalten.
Bilder vom Zerlegen:
Beim Motor war es ähnlich. Jedes Teil war angerostet und nur ein paar Sachen daran schön zu machen hätte einfach nicht das gewünschte Ergebnis eines schönen, originalen und sauberen Motor gebracht. Deshalb hab ich die Teile sandgestrahlt und zum Verzinken gebracht. Die Teile wurden gelb und blau verzinkt. Die Dichtungen und Kleinteile hab ich ersetzt.
Bilder vorher und nachher.


Bild
Bild
Bild



Des Weiteren hab ich den Unterboden mit Bremsenreiniger und Silikonentferner vom Dreck befreit. Sche*ßarbeit bei 50cm Bodenfreiheit. ;D
Nachdem der Motor wieder lief musste ich bei der Lackierung weiter machen. Ich habe die ganzen Schleifarbeiten erledigt und die Spachtel- und Lackierarbeiten übernahm der Lackierer. Das Schleifen hat Ewigkeiten gedauert und brachte mich fast zum verzweifeln. Dafür war das Ergebnis danach um so schöner.
Bilder nach dem Lackieren.

Bild


Nach dem Lackieren konservierte ich den Bus. Ich hab mich bei Korossionsschutzdepot beraten lassen. Mir wurde für die Hohlräume FluidFilm und für den Unterboden Owatrol empfohlen. Ich war mit beiden Produkten super zufrieden. Owatrol ist echt genial zu verarbeiten und vor allem sehr haltbar z.B. in den Radläufen.
Bilder von den Radläufen.


Bild
Bild

Dann folgte das Zusammenbauen. Die Westfaliaausstattung war relativ schnell montiert. Beim Aufstelldach habe ich den Himmel mit Biff Schimmelentferner sauber bekommen. Den neuen Faltenbalg holte ich mir vom Günzl, welcher eine sehr gute Qualität und optimale Passgenauigkeit hat. Man musste ihn nur genau so wie den alten Zeltstoff montieren, dann passte dieser perfekt. Die Dichtungen hab ich von BUS-OK und war positiv über die Qualität, Länge und Passgenauigkeit überrascht. Vor allem zu einem super Preis.
Bilder nach dem Zusammenbau:

Bild
Bild


Jetzt mussten noch die Jokeraufkleber und ein paar Kleinigkeiten montiert werden. Dann konnte der Urlaub kommen ---> nach Italien....


Bild
Bild


Nach dem Urlaub waren auch die Felgen fertig vom Hochglanzpolieren. 15er Käseloch....


Bild



Und so steht er nun da...

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Einziges Problem was ich noch habe, dass er beim Kaltstart einen unsauberen Leerlauf hat mit Drehzahlschwankungen. Diese sind nach kurzer Fahrt und warmen Motor weg. Ich werde jetzt noch den blauen Temperatursensor erneuern. Vielleicht wird’s dann besser.
Vielleicht sieht man sich ja mal in München, oder auf der Autobahn :D

Viele Grüße
Nico

dennis0491
Inventar
Beiträge: 3217
Registriert: 05.09.2006, 23:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE, Carat, T4 Dehle
Leistung: wenig
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Northeim
Kontaktdaten:

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von dennis0491 » 16.09.2011, 01:59

Scheiße ist das genial.
Wow.
Ich bin schwerst begeistert!
Das wäre mein Traum....ob ich das je machen kann
steht zu bezweifeln.....und irgendwann sind die Beiden nur
noch Brösel :cry:
Glückwunsch zum Bus und zu der Arbeit - klasse!
Bild

Meine Homepage: http://www.dennisjordan.de" onclick="window.open(this.href);return false;

"Religion tötet wieder einen Menschen" (Dr. House "Vom Wert der Freundschaft")

Benutzeravatar
Bündner
Harter Kern
Beiträge: 2251
Registriert: 30.03.2008, 11:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle GL / DoKa
Leistung: 87 PS
Motorkennbuchstabe: SR
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Mastrils / GR (Schweiz)

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Bündner » 16.09.2011, 05:36

Hallo ,

Erstmal herzlich Willkommen und dann Glückwunsch
zu dem feinen Joker :shock: Mannometer , das ist ja
ein echtes Sahnestück und die Farbe erst *schmacht*

Gruss Mirco
--------------------------------------------
Sei umweltbewusst - Fahre (VW) Bus
--------------------------------------------

http://www.b" onclick="window.open(this.href);return false;ündner-unterwegs.ch -> Meine kleine Homepage

Benutzeravatar
JJ_Mc_Clure
Stammposter
Beiträge: 291
Registriert: 22.04.2010, 12:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 74 KW
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von JJ_Mc_Clure » 16.09.2011, 07:56

Hut ab, :bet

der steht mal wirklich gut da. Besonders die Felgen sind genial geworden.
Hast du die Isos poliert, oder waren die so klar und Kratzerfrei?

Luftgekühlte Grüße,
8-)

Benutzeravatar
Nico*
Poster
Beiträge: 169
Registriert: 13.09.2010, 19:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Jubiläums Joker
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: GW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Passau / München

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Nico* » 16.09.2011, 13:17

Danke!

Ja ich hab die Isofenster poliert. Das bringt einiges und dadurch werden sie wieder richtig klar und neu...

Was ich noch vergessen hab zu erzählen ist, dass die ausgebleichten Goldteile (Grill, Radkappen) mit aggressiven Felgenreiniger wieder wie neu wurden. Die Teile sind aus druchgefärbten Kunststoff und der Felgenreiniger hat anscheinend die oberste Schicht abgetragen....

Ich hab noch kein Wertgutachten, aber ich möchte dieses Jahr noch eins machen um auf der sicheren Seite zu sein. Versichert bin ich auch gegen Diebstahl, was mir aber ohne Gutachten bis jetzt noch nichts bringt.

Die Wasserpumpe muss jetzt noch gewechselt werden. Macht seit gestern so ein komisches Geräusch (rasselt). Und verliert an der Welle Öl.

Immer was zu tun :D bei den ollen Bussen... :bier

Viele Grüße
Nico

Magnum1988
Poster
Beiträge: 170
Registriert: 15.05.2011, 15:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Magnum1988 » 16.09.2011, 13:33

Ja sieht Klasse aus. Pass gut auf Ihn auf in dem Zustand gibts die nicht so oft.

Benutzeravatar
Gnadla
Stammposter
Beiträge: 342
Registriert: 05.10.2010, 13:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bald wieder camper
Anzahl der Busse: 0

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Gnadla » 16.09.2011, 18:28

:bet :bet Daumen ganz weit noch oben :bet :bet
*Ars Vivendi* die Kunst zu leben

Benutzeravatar
markmoda
Poster
Beiträge: 72
Registriert: 11.09.2011, 16:47
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle CL
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Landkreis AS

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von markmoda » 16.09.2011, 19:36

Hallo,
Glückwunsch zu Deinem T3 und der wirklich tollen Restaurierung. In München würde ich ihn aber nicht irgendwo parken, denn T3 in so einem Zustand sind selten. Mit Owatrol Öl und Fluid Film hast Du eine Gute Wahl getroffen, ich verwende beiders bereits seit mehreren Jahren auch vom Korrosionschutzdepot.
Ich werde mit meinem noch 4 Jahre warten, dann hat er die 30 Jahre voll und bekommt das H Kennzeichen. Dann ist es an der Zeit der (gut erhaltenen) Karosserie mal an einigen Stellen etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Den Motor habe ich letztes Jahr neu abgedichtet und einige Kühlwasserrohre erneuert, sieht aber optisch nicht so super wie deiner aus.

Wünsche Dir weiterhin viel Spass und erspare ihm künfig Winterwetter und Salz - er wird's die danken.

Viele Grüsse
Markus aus der Oberpfalz
DG, Bj. 85
Grüße aus der Oberpfalz!
Seit 34 Jahren VW T3 Caravelle CL, 1.9l WBX, 78PS, BJ 03.85, 8 Sitzer, H und Saisonkennzeichen

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 19020
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von neujoker » 16.09.2011, 22:26

Die Wasserpumpe muss jetzt noch gewechselt werden. Macht seit gestern so ein komisches Geräusch (rasselt). Und verliert an der Welle Öl.
Wenn da Öl und kein Kühlwasser raus kommt, dann ist da etwas oberfaul.

Herzlichen Glückwunsch zu dem Auto. Aber ich wäre nicht so leichtsinnig, die Adresse preiszugeben, an der er steht. Bilder veröffentlicht man als Eigner nur ohne Kennzeichen. Den Halter bekommt man mit links raus.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernünftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
braun beiger
Stammposter
Beiträge: 315
Registriert: 09.01.2011, 15:08
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: caravelle cl/ tp t4
Leistung: 78/102
Motorkennbuchstabe: dg
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Brandis

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von braun beiger » 18.09.2011, 11:09

ein wunderschöner bus,pass gut auf ihn auf,grüsse aus lpz

Benutzeravatar
Atlas
Mit-Leser
Beiträge: 9
Registriert: 22.08.2011, 08:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Aachen

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Atlas » 19.09.2011, 11:08

Klasse Bus, ich hoffe du hast noch viel Spass mit dem Joker :)
Home is where you park it......

Benutzeravatar
Domi
Inventar
Beiträge: 3939
Registriert: 11.10.2007, 21:45
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 50
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kuchen

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Domi » 19.09.2011, 11:18

Mir läuft es gerade eiskalt den Rücken runter ;-) Schänes Teil, vor allem mit den Felgen :bet
___________________________________________
Grüße: Domi
85er CS Ex BW

Benutzeravatar
Boxer-Tom
Oberpfälzer
Beiträge: 3972
Registriert: 03.03.2006, 20:33
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: keine
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Boxer-Tom » 19.09.2011, 15:01

Servus Nico,

da hast ja ein richtiges Schmuckstück draus gezaubert.

Schaut ja echt klasse aus und die Felgen sind das berühmte Tüpfelchen auf dem i!!

Vielleicht sieht man sich ja mal auf einem Bustreffen oder auf der Straße oder beim Stammtisch in Regensburg...
http://www.bullistammtisch-regensburg.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Gruß aus der Oberpfalz

Tom :bier
www.bullistammtisch-regensburg.de




Unterstützung des Forums - Amazon-Link hier übers Forum benutzen oder auch Paypal-Spende

Benutzeravatar
Urpilsfan
Harter Kern
Beiträge: 2083
Registriert: 07.03.2010, 11:09
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Club Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Nassweiler im Saarland

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Urpilsfan » 19.09.2011, 21:20

Salue Nico!
Da geht einem ja das Herz auf ! Klasse Arbeit hast Du da gemacht Kompliment :bier !!! Pass gut auf Deinen Joker auf und habe viel Spaß damit ! Gruß aus dem Warndt Urpilsfan !
Bild

Benutzeravatar
PHo
Westdeutscher
Beiträge: 5099
Registriert: 19.07.2007, 13:31
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 84 PS
Motorkennbuchstabe: AAC
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Niederrhein

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von PHo » 20.09.2011, 06:45

Ein herzliches willkommen vom Niederrhein :bier

Schön gemacht dein Bus Bild
Gruß,
Peter

Darf man fremden Leuten eigentlich Fragen stellen,
nachdem sie im Bus telefoniert haben und einem noch etwas unklar ist? :gr

Benutzeravatar
tidi
Poster
Beiträge: 51
Registriert: 31.05.2011, 11:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: zwischen Leipzig, Dresden und Chemnitz

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von tidi » 20.09.2011, 08:44

He Nico,

alter Schwede - Dein Bus ist eine Augenweide, herzlichen Glückwunsch zu Deiner Arbeit!
Die 9 Monate haben sich gelohnt.

Ich wünsche Dir viele pannenfreie Kilometer und erholsame Urlaube ohne böse Überraschungen.

Pass gut auf den Bus auf, dann haben auch Deine Kinder noch was davon ;-)

Viele Grüße

tidi

Benutzeravatar
Bielefelder
Stammposter
Beiträge: 707
Registriert: 10.05.2011, 12:43
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach Selbstausb
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bielefeld

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Bielefelder » 20.09.2011, 20:48

Meine Hochachtung,

der ist ja wunderschön geworden! :g5
Ich wünsche Dir viele schöne Erlebnisse damit, sei stolz auf Deine Arbeit und paß gut auf ihn auf!
Grüße aus Bielefeld
Peter

T3 Syncro 14" JX Hochdach, Bj. 1990, 25 Reihen Setrab-Oelkühler, 215/75R15 Yokohama Geolandar A/T-S auf R.O.D, 2 Sperren + ZA, Selbstausbau Multiplex, kostet viel - aber macht auch viel Freude

Benutzeravatar
EmVau
Stammposter
Beiträge: 852
Registriert: 20.09.2011, 00:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Bluestar HE
Leistung: 68/92
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Soest

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von EmVau » 22.09.2011, 00:58

Was lätzte Preiss???

:tl

Kleiner Scherz! Sieht genial aus. Meine Hochachtung. Ich bin auch brandneu hier und habe mir heute meinen Bluestar gesichert :sun

Alles Gute und bau in dein Sahnestück am besten gleich eine Selbstschussanlage gegen fremden Zugriff ein. Ich werde wohl einen GPS Tracker einbauen und abends das Lenkrad abschrauben und mit ins Haus nehmen :gr
Gruß Michael


Bild

berni75
Poster
Beiträge: 94
Registriert: 14.06.2011, 09:47
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Bluestar
Leistung: 75PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von berni75 » 23.09.2011, 14:07

Meine Fresse.....

ja... äh... das is dann wohl der am schönsten restaurierte T3 den ich bisher gesehn hab..
Bild

Benutzeravatar
Nico*
Poster
Beiträge: 169
Registriert: 13.09.2010, 19:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Jubiläums Joker
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: GW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Passau / München

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Nico* » 29.09.2011, 19:30

Danke!

Ich hab jetzt die Wasserpumpe gewechselt. Ich dachte das ist in einer Stunde erledigt, aber hat dann doch einen ganzen Nachmittag gedauert. Ich hab dann noch den Temperaturgeber und -fühler getauscht.

Das Steuergerät für die Zigarre war anscheinend das Problem des schlechten Leerlaufs. Wenn ich daran gewackelt habe ist die Drehzahl rauf und runter. Ich hab die Kontakte schön gereinigt und mit Kontaktspray eingesprüht. Jetzt läuft er wie eine Eins.... Auch im kalten Zustand... :bier

Viele Grüße
Nico

Benutzeravatar
vwirus
Poster
Beiträge: 94
Registriert: 19.05.2011, 16:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 37kw
Motorkennbuchstabe: CT
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Lindau Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von vwirus » 30.09.2011, 19:08

absolutes schmuckstück!
Mal' was rein! -> http://graphicguestbook.com/vwirus" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
JubiErik
Mit-Leser
Beiträge: 28
Registriert: 21.02.2013, 19:23
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Jubi Joker Nr 25/250
Leistung: 90 PS/
Motorkennbuchstabe: GW
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: West Allgäu

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von JubiErik » 01.03.2013, 11:58

Glückwunsch Nico der ist echt super geworden!

Hallo auch ans Forum als neu Mitglied :-)

Nach 2 Jahren Suche hab ich letztes Jahr auch endlich den Bus gefunden den ich gesucht habe ;-)

Es ist auch ein Jubi Joker geworden allerdings mit Hochdach.

Ich habe mich mal bei Westfalia erkundigt es wurden genau 250 Jubiläums Joker gebaut, wäre interessant wievie noch rumfahren und cool auf einem treffen mal ne jubi Ecke zu machen :-D

Grüße vom See
Erik
P.S. Erik eine Radkappe für Jubiläums- / Club -/ Joker in Gold
Jetzt mit 100% Sperre im 2WD :-)

Benutzeravatar
Nico*
Poster
Beiträge: 169
Registriert: 13.09.2010, 19:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Jubiläums Joker
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: GW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Passau / München

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Nico* » 02.03.2013, 14:34

Hallo,

woher hast du die Info genau?

auf dem 2. Bodenseetreffen war auch ein Jubijoker.
PS. der goldene Grill und Radkappen werden mit Felgenreiniger wieder "goldener" :D


Grüße
Nico

Benutzeravatar
JubiErik
Mit-Leser
Beiträge: 28
Registriert: 21.02.2013, 19:23
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Jubi Joker Nr 25/250
Leistung: 90 PS/
Motorkennbuchstabe: GW
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: West Allgäu

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von JubiErik » 02.03.2013, 16:55

Hi,

die Info stammt von einem Herr Walkenhorst, Leiter Service / Support bei Westfalia. Ich hab dort mal hingeschrieben da im www. nichts konkretes zu finden war!Ich kann dir die Mail gerne als PN weiterleiten wenn Interesse besteht.

Damit nichts schief geht ;-) welchen Reiniger hattest du genau?

LG
Jetzt mit 100% Sperre im 2WD :-)

Benutzeravatar
Nico*
Poster
Beiträge: 169
Registriert: 13.09.2010, 19:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Jubiläums Joker
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: GW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Passau / München

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Nico* » 03.03.2013, 12:00

Ja wäre nett wenn du mir sie weiterleiten könntest.

Ich weiß nicht mehr die Marke. Aber der war schon aggressiv. Am besten vielleicht bei der Rückseite der Radkappen probieren.

Benutzeravatar
JubiErik
Mit-Leser
Beiträge: 28
Registriert: 21.02.2013, 19:23
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Jubi Joker Nr 25/250
Leistung: 90 PS/
Motorkennbuchstabe: GW
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: West Allgäu

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von JubiErik » 03.03.2013, 16:50

Ok werds rausfinden, was emfiehlt sich zur fensterpolitur am besten?

Gruß
Jetzt mit 100% Sperre im 2WD :-)

Benutzeravatar
JubiErik
Mit-Leser
Beiträge: 28
Registriert: 21.02.2013, 19:23
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Jubi Joker Nr 25/250
Leistung: 90 PS/
Motorkennbuchstabe: GW
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: West Allgäu

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von JubiErik » 03.03.2013, 16:53

Ok werds rausfinden, was emfiehlt sich zur fensterpolitur am besten?

Gruß
Jetzt mit 100% Sperre im 2WD :-)

Benutzeravatar
Bündner
Harter Kern
Beiträge: 2251
Registriert: 30.03.2008, 11:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle GL / DoKa
Leistung: 87 PS
Motorkennbuchstabe: SR
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Mastrils / GR (Schweiz)

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Bündner » 03.03.2013, 16:59

Hallo ,

Der Bus ist echt der Hammer und die Käselöcher sind die
Traumfelgen schlechthin :bet
Die hab ich mir für meinen syncro auch gegönnt . Welche
Farbe hast du denn für die Felgensterne verwendet ?

Gruss Mirco
--------------------------------------------
Sei umweltbewusst - Fahre (VW) Bus
--------------------------------------------

http://www.b" onclick="window.open(this.href);return false;ündner-unterwegs.ch -> Meine kleine Homepage

Benutzeravatar
Nico*
Poster
Beiträge: 169
Registriert: 13.09.2010, 19:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Jubiläums Joker
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: GW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Passau / München

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Nico* » 06.03.2013, 23:14

@Erik

Ich habe da eine Versiegelung von porzelack verwendet.
Das Produkt funktioniert super für Lacke und auch für Kunststoffscheiben eines Cabrio bzw. die isoscheiben vom Bus.
http://porzelack-shop.de/lack-pflege/wa ... r-seal-htf" onclick="window.open(this.href);return false;
Es funktioniert aber bestimmt auch eine lackpolitur vom Baumarkt.



@Mirco
Der lackcode ist KAA von Citroën :-)
Mal was anderes. Leuchtenderes Gold als von bbs. ;-)

Gruß
Nico

joky
Stammposter
Beiträge: 454
Registriert: 02.07.2012, 14:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Anzahl der Busse: 1

Drehzahlschwankungen

Beitrag von joky » 21.03.2016, 11:15

Nico* hat geschrieben: Einziges Problem was ich noch habe, dass er beim Kaltstart einen unsauberen Leerlauf hat mit Drehzahlschwankungen. Diese sind nach kurzer Fahrt und warmen Motor weg. Ich werde jetzt noch den blauen Temperatursensor erneuern. Vielleicht wird’s dann besser.
Hallo Nico
Habe in einem alten Thread von dir, diese (s.oben) Info gelesen. Da ich bei meinem Joker 2.1L WBX auch diesen unsauberen Leerlauf bei kaltem Motor habe, meine Frage: Hat der Tausch des blauen Temp-Sensors die gewünschte Abhilfe gebracht? Oder wars was anderes?
Danke und Gruss
Joky
Gruß, Joky

Benutzeravatar
Nico*
Poster
Beiträge: 169
Registriert: 13.09.2010, 19:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Jubiläums Joker
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: GW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Passau / München

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Nico* » 21.03.2016, 20:19

Hallo Joky,

Bei mir hat der Tausch des Temperatursensors nichts bewirkt. Schuld bei mir war das Steuergerät hinter dem rechten Rücklicht. Wenn man an dem wackelte ging der Leerlauf hoch und runter. Es war ein Kontaktproblem an den Steckern der einzelnen Pins. Vielleicht hilft dir das weiter. :-)

Gruß
Nico

Raphael_K84
Mit-Leser
Beiträge: 5
Registriert: 17.01.2015, 22:44
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Raphael_K84 » 03.01.2017, 23:01

Hallo zusammen,
mich würde mal interessieren, wie der Wert eines Jubiläumsmodell einzuschätzen ist. Also wieviel Prozent ist ein Jubiläums-T3 mehr wert als ein vergleichbarer T3 in ähnlichem Zustand aber keine Jubiläumsausgabe? Von dem T3 wurden nur 250 Stück gebaut, das sollte sich doch mittlerweile am Preis bemerkbar machen, oder? Kann da jemand seine Erfahrungen/Einschätzungen mitteilen? Danke!
Gruß
Raphael

VWT3Peter
Mit-Leser
Beiträge: 1
Registriert: 20.09.2014, 11:32
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von VWT3Peter » 12.03.2017, 21:25

Raphael_K84 hat geschrieben:Hallo zusammen,
mich würde mal interessieren, wie der Wert eines Jubiläumsmodell einzuschätzen ist. Also wieviel Prozent ist ein Jubiläums-T3 mehr wert als ein vergleichbarer T3 in ähnlichem Zustand aber keine Jubiläumsausgabe? Von dem T3 wurden nur 250 Stück gebaut, das sollte sich doch mittlerweile am Preis bemerkbar machen, oder? Kann da jemand seine Erfahrungen/Einschätzungen mitteilen? Danke!
Gruß
Raphael
Hallo,
das würde mich auch interessieren. Habe mir einen 2. Westfalia zum "Schlachten" meines anderen Westfalias gekauft. Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob er zum Schlachten zu schade ist und wieviel Wert dieser wohl noch hat. An der Karosserie müsste man sehr viel schweißen, die Innenausstattung ist aber noch gut erhalten. Was meint ihr?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Bus-Froind
Harter Kern
Beiträge: 1852
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von Bus-Froind » 12.03.2017, 22:07

Meine Einschätzung:
Es ist absehbar, dass die Westfalia-Modelle, so sie denn original von denen umgebaut sind, im Wert steigen.
Ob das jetzt ein Jubiläumsmodell, ein "limitiertes" oder sonstwas ist, spielt für Spekulanten eine Rolle.
Wer glaubt, er müsse wegen eines Klebeschildes oder einem anderen Bezug automatisch soundsoviel Prozent mehr bekommen,
sollte bedenken, es geht um einen VW-Bus, nicht um einen Hispano-Suiza oder Alfa Zagato. :-)
Wer einen Westi für den ursprünglichen Zweck haben will, kauft einen und freut sich. Das Gesamtpaket muss stimmen!

Auch wenn der im Bild schon etwas marode aussieht, vermute ich, der ist "nur" rostig.
Wäre das Auto auch innen verwanzt, würde ich zum zerlegen tendieren. So aber lieber trocken abstellen oder frisch machen.

Gute Fahrt
Burkhard

Benutzeravatar
bernd68
Harter Kern
Beiträge: 1902
Registriert: 27.01.2014, 19:14
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 92 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 5

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von bernd68 » 12.03.2017, 22:49

Moin,

es kommt natürlich immer auch auf Deine Fähigkeiten und Möglichkeiten an. So einen original Westi kloppt man heute nicht mehr so einfach in die Tonne. Der kommt nicht wieder :-bla

Schau mal auf die T2 was da heute für Autos gerettet werden, besonders Westi. Da dürfte Deiner dagegen eine richtig gute Basis haben...

In ein paar Jahren wird man solche Fahrzeuge in jedem Fall retten und jeder der heute einen schlachtet wird sich ärgern.

Einrichtungen gibt es auch einzeln, dafür braucht man das Auto nicht opfern.

Natürlich kenne ich den wirklichen Zustand nicht und aufgrund es Bildes kann man nicht wirklich viel sagen. Der wird Rost haben wie eigentlich alle - mal mehr, mal weniger. Ist eigentlich bald egal ob Du ein halb verfaultes Blech ersetzt oder ein ganz verfaultes :mrgreen:

Gruß Bernd

Benutzeravatar
aazvolker
Poster
Beiträge: 63
Registriert: 05.08.2011, 13:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 3 x69
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Bechtheim

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von aazvolker » 13.03.2017, 12:28

Ich würde hier nichts ausschlachten, wenn er nicht im Weg steht und das Geld auch nicht gebraucht wird einfach so lassen wie er ist.

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2429
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Südlich von Berlin

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von BUSbahnhof » 13.03.2017, 12:59

Nicht schlachten! Solchen Modellen rennt man ja jetzt schon hinterher. Und die werden immer seltener.
Wie schon geschrieben wurde, schau dir die T1 und T2's an. Da werden unglaubliche Grotten restauriert weil die selten und teuer geworden sind.
Bullige Grüße vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

JokerTommy
Mit-Leser
Beiträge: 2
Registriert: 21.05.2017, 22:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 112PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Die "Freiheit auf Rädern" - 250.000 Westfalia's -

Beitrag von JokerTommy » 02.07.2017, 12:27

Moin aus Osnabrück!
Erstmal Kompliment für deinen Bulli! Wenn ich die Zeit (und das know how) hätte, würde ich es ganz genauso machen bei meinem. Ich hab einen Club Joker von 88 der vor meinem Kauf von außen frisch in weiß lackiert wurde, sodass eine neulackierung noch ein paar warten kann. Um die Farbe von deinem beneide ich dich jedenfalls sehr ;-). Ich hab übrigens ähnliche Probleme wie du; zum einen sind meine Radkappen in schlechtem Zustand und ich bin mir unschlüssige wie ich diese gut entlacken kann. Zum anderen hat meiner, egal ob kalt oder Warm, Drehzahlschwankungen im Leerlauf. Vor der Ampel geht immer so ein leichtes Ruckeln durch den Bulli. Ich hab den DJ Motor drin. Für Ratschläge wäre auch ich sehr Dankbar. Wünsch dir noch viel Spaß mit deinem Goldjungen ;-)
Beste Grüße
Tommy
T3 Westfalia Club Joker 1988
WBX 2,1l DJ
:bier

Antworten

Zurück zu „Who is who ?“