Unser erster Bulli - 88er T3 Westfalia Clubjoker

Hier kann jeder der mag, sich selber, sein Fahrzeug, seine Familie, Hund, Katze, Maus......
vorstellen.

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
jeyniz
Mit-Leser
Beiträge: 32
Registriert: 03.08.2017, 11:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kassel

Unser erster Bulli - 88er T3 Westfalia Clubjoker

Beitrag von jeyniz » 17.11.2017, 13:24

Hallo in die Runde,

ich bin der Jannis, 25 und studieren und arbeite derzeit in Kassel. Seit einigen Monaten waren ich und meine Freundin auf der Suche nach einem passenden Campingbus für Wochenendtrips- wir haben uns einiges überlegt und angesehen von T2 bis T5.2 und am Ende ist es jetzt ganz nach meinen Wünschen ein 1988er Club Joker in marsalarot geworden. Der Wagen ist seit Mitte der 90er in zweiter Hand gewesen, damals viel unterwegs gewesen in den letzten Jahren aber immer weniger bewegt worden. Gefunden haben wir den T3 im Odenwald, wo er die Jahre immer am Waldrand geparkt wurde- die eine Seite des Lackes ist wegen der Sonneneinstrahlung recht stark ausgeblichen- die Beifahrerseite dafür noch recht ansehlich. Unterhalb der Küche wurde vor 6 Jahren ein Ersatzblech eingeschweisst und in diesem Zuge das untere drittel rundherum lackiert. Ebenso wurde wegen Rostbefall die Heckklappe ausgetauscht- leider fehlt dort im Moment die Isolierverglasung. Zum letzten TÜV wurde dann noch der Schweller vorne/ Einstieg erneuert (inkl. Rechnung). Der Innenraum ist komplett und bis auf einige geschrumpfte Kederleisten in einem schönen, originalen Zustand. Der Motor läuft sehr gut und hat aktuell 210k km runter, Turbo, Zylinderkopf und einiges weitere wurde vor rund 6 Jahren und keinen 10t km erneuert. Technisches Manko ist derzeit das Getriebe, der zweite Gang springt gelegentlich bei Steigung unter Lastwechsel raus. Wenn ich mich damit beschäftige würde gleichzeitig eine neue Kupplung ganz gut tun.

Wir planen den Bulli im Winter soweit H-Kennzeichen und Urlausfertig zu bekommen. Dazu soll die komplette Innenausstattung raus, entrostet/ Ersatzbleche wenn nötig eingeschweisst werden und anschließend professionell komplett lackiert werden. Weiterhin halt Kederleisten erneuern, dass Aufstelldach haben wir schon Schimmel und Stockfleckenfrei bekommen. :bet Es wird also recht viel Arbeit und mal schauen ob wir alles zeitlich schaffen ansonsten muss der erste Urlaub im Mai noch mit alter Lackierung erfolgen :kp

Ich freue mich auf das Projekt und habe bestimmt noch die ein oder andere Frage an das Forum, obwohl in den alten Treads schon viel hilfreiches dabei ist 8-)

Viele Grüße aus Kassel :bier
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
*Christian*
Stammposter
Beiträge: 581
Registriert: 01.07.2012, 12:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Clubjoker
Leistung: 57PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 97424

Re: Unser erster Bulli - 88er T3 Westfalia Clubjoker

Beitrag von *Christian* » 17.11.2017, 19:35

HiHi!

Willkommen hier!!! :cafe

Schönes Büsle haste da...Viel Spaß mit dem Teilchen.

Mein Dach hat beim Kauf auch so ausgesehen - ich habe es damals runtergebaut und mit dem Hochdruckreiniger "entkeimt". Das war ein Spaß in der Firma :tl Aber es war wirkungsvoll, auch drei Jahre später kein neuer Schimmelbefall.

Grüßle Christian :cafe

Benutzeravatar
axi0n
Stammposter
Beiträge: 283
Registriert: 03.08.2016, 21:11
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California Hochdach
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: südl. Rosenheim

Re: Unser erster Bulli - 88er T3 Westfalia Clubjoker

Beitrag von axi0n » 21.11.2017, 21:31

Schöner Bus! Willkommen im Forum!

Das Rot bekommst wieder mit ner feinen Politur hin. Danach Wachs drauf und gut!

Viel Spaß mit dem Bus!

Gruß Stephan

jeyniz
Mit-Leser
Beiträge: 32
Registriert: 03.08.2017, 11:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kassel

Re: Unser erster Bulli - 88er T3 Westfalia Clubjoker

Beitrag von jeyniz » 30.03.2019, 22:34

Mal ein kurzes Update von uns und unserem Bulli! Der T3 sollte uns ursprünglich schon im letzten Jahr bei Wochenendtrips begleiten, nach tiefergehender Bestandsaufnahme und ein wenig überlegen haben wir uns gedacht doch vor den ersten Reisen noch alles wieder ins Lot zu bringen- nicht, das wir am Ende alles zu sehr aufschieben. Also haben wir alles demontiert und "ein wenig geschweisst", u.a. Kniestück links und rechts jeweils mit Trittstufe; quasi komplette untere Fahrerseite; Beifahrerseite am hinteren Radlauf, bi?chen was noch hinten rum... Dann gemeinsam mit einem Bekannten über das Jahr Lackieren vorbereitet und vor zwei Wochen mal endlich den Lack drauf gebracht ;) Jetzt sind wir gerade am Zusammenbauen mit Veränderungen bei Isolierung/ Dämmung und Verkleidungen. Paar Bilderchen gibts natürlich auch :suff
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

jeyniz
Mit-Leser
Beiträge: 32
Registriert: 03.08.2017, 11:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kassel

Re: Unser erster Bulli - 88er T3 Westfalia Clubjoker

Beitrag von jeyniz » 30.03.2019, 22:35

Es nimmt langsam Gestalt an :sun
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von jeyniz am 30.03.2019, 22:46, insgesamt 1-mal geändert.

jeyniz
Mit-Leser
Beiträge: 32
Registriert: 03.08.2017, 11:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kassel

Re: Unser erster Bulli - 88er T3 Westfalia Clubjoker

Beitrag von jeyniz » 30.03.2019, 22:36

Innen noch etwas Chaos, das ändert sich hoffentlich morgen...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von jeyniz am 30.03.2019, 22:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Oldesloer
Poster
Beiträge: 183
Registriert: 16.01.2018, 22:13
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 250
Motorkennbuchstabe: Bes
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bad oldesloe

Re: Unser erster Bulli - 88er T3 Westfalia Clubjoker

Beitrag von Oldesloer » 31.03.2019, 09:54

Schaut gut aus

jeyniz
Mit-Leser
Beiträge: 32
Registriert: 03.08.2017, 11:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kassel

Re: Unser erster Bulli - 88er T3 Westfalia Clubjoker

Beitrag von jeyniz » 04.04.2019, 08:15

Dankeschön :sun Sind im letzten Augenblick noch auf Kusntleder als Verkleidungen, als Abweichung vom Original, gewechselt. Wir finden es super und lässt sich super reinigen. Am Wochenende kommt das Aufstelldach mit neuem Zeltbalg und neuer Markise rauf/ran :dance
CJ_2.jpg
CJ_1.jpg
CJ_3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
HansB
Stammposter
Beiträge: 799
Registriert: 27.04.2009, 14:25
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California(Hochdach)
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: bei Dresden

Re: Unser erster Bulli - 88er T3 Westfalia Clubjoker

Beitrag von HansB » 04.04.2019, 09:24

Sehr schöner Bus - und tolle Arbeit!

Viel Glück beim weiteren restaurieren und vollenden!

VG,
HansB

jeyniz
Mit-Leser
Beiträge: 32
Registriert: 03.08.2017, 11:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kassel

Re: Unser erster Bulli - 88er T3 Westfalia Clubjoker

Beitrag von jeyniz » 10.04.2019, 12:00

Vielen Dank, es gibt weitere :pic

Jetzt muss ich leider zwei Wochen die Arbeit unterbrechen wegen fehlender Freizeit :roll:

Noch eine Frage, evtl. stelle ich die auch noch einmal in das Hauptforum ein:

Wir haben einen neuen Faltenbalg montiert, der vorne noch nicht wirklich stramm sitzt. Hat da jemand eine Idee, wie man den strammer bekommt? Oder kommt das mit der Zeit? Hinten ist das Zelt deutlich stärker gespannt, und haben mit allen Mitteln versucht "mehr Zelt" nach hinten zu bekommen.

Viele Grüße in die Runde 8-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
HansB
Stammposter
Beiträge: 799
Registriert: 27.04.2009, 14:25
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California(Hochdach)
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: bei Dresden

Re: Unser erster Bulli - 88er T3 Westfalia Clubjoker

Beitrag von HansB » 10.04.2019, 13:21

Sehr schick dein Joker.
Ich habe eine Frage an Dich. Wie stark ist Deine Bodenplatte (Siebdruck) - 9mm oder 12mm ?

VG,
HansB.

jeyniz
Mit-Leser
Beiträge: 32
Registriert: 03.08.2017, 11:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kassel

Re: Unser erster Bulli - 88er T3 Westfalia Clubjoker

Beitrag von jeyniz » 10.04.2019, 13:43

Hallo HansB, wir haben 12mm Siebdruckplatten über die gesamte Fläche (notgedrungen aus 4 Teilen aber zusammengesetzt) verwendet. Passt alles sehr gut mit den Verankerungen am Boden etc. :)

Viele Grüße,

Jannis

Benutzeravatar
HansB
Stammposter
Beiträge: 799
Registriert: 27.04.2009, 14:25
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: California(Hochdach)
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: bei Dresden

Re: Unser erster Bulli - 88er T3 Westfalia Clubjoker

Beitrag von HansB » 10.04.2019, 14:25

Hallo Jannis,

vielen Dank für die Info!

jeyniz
Mit-Leser
Beiträge: 32
Registriert: 03.08.2017, 11:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kassel

Re: Unser erster Bulli - 88er T3 Westfalia Clubjoker

Beitrag von jeyniz » 03.07.2019, 22:26

Long long time... Es hat lange gedauert, aber ich konnte mir endlich mal wieder ein Wochenende freischaufeln. Sind jetzt auf gutem Wege zu neuer HU/AU (abgelaufen in 02/19) und denke das H sollte auch drin sein;)

Wir warten leider seit Mitte März auf einen Teppich von einem bekannten Laden, der gerne auf sich warten lässt... In Vorfreude auf den "sofort lieferbaren" Teppich haben wir den originalen direkt rausgekloppt und entsorgt :-( Fürs H wäre da vorne was ja schon schön, deswegen haben ich mal angefangen Baumarkt Teppich etwas anzupassen... Möchte ja gerne auch dieses Jahr mal los nach fast 2 Jahren warten :-bla

Nun ja, gemacht wurde nen Service (Ölwechsel 10w40, Luftfilter, Ölfilter, Kraftstofffilter war falsch..., Motorwäsche), Verkabelung Innenausstattung, Polster reinigen, Zeltdach nachjustieren ( :looser ), Boden und ENDLICH die Beklebung die seit nen Jahr bei mir rumliegt :-)

...14 Zoll Multivan Alus liegen schon da und Semperit Reifen sind heute angekommen. Gastank ist überholt und muss auch noch rein... UND bei Bus-Ok gibts ja wieder den Pedalboden vorne, das bringt mich auf doofe Ideen gn8
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

jeyniz
Mit-Leser
Beiträge: 32
Registriert: 03.08.2017, 11:43
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kassel

Re: Unser erster Bulli - 88er T3 Westfalia Clubjoker

Beitrag von jeyniz » 26.07.2019, 20:19

Heyhey heute auch mal TÜV bekommen, dann geht's morgen mal nach 1.5 hahren endlich mal ans camper für ne Nacht ;) Bin ja auch so begeistert endlich Alus drauf zu haben :dance
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Who is who ?“