Felgenfrage

Hier gibt es technische Dinge, die nicht eindeutig einem Fahrzeug zugeordnet werden können....

Moderatoren: gvz, jany, Staff

Antworten
Benutzeravatar
T3-akoD
Poster
Beiträge: 74
Registriert: 01.01.2020, 10:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Felgenfrage

Beitrag von T3-akoD » 12.02.2020, 16:11

Hallo zusammen,
es gibt ja folgende Felge für unsere T3s, mit passender Radlast und Gutachten.
5x112.jpg
Aber ich finde eine andere Replika viel schöner, leider mit 5x130 und meine Doka müsste abgelastet werden. Leider finde ich nichts über eine Machbarkeit, bzw. a) ob die Felgen mit den Adapterplatten in die Radhäuser passen und b) welche Reifenkombi man verwenden sollte/müsste/darf. Wenn es nicht unbedingt nötig ist, ohne Radlaufarbeiten !
5x130.jpg
Dachte an diese Kombi: 225/50R16 vorne + 245/45R16 hinten

Gruß

caravelle c
Stammposter
Beiträge: 907
Registriert: 06.11.2014, 16:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Felgenfrage

Beitrag von caravelle c » 12.02.2020, 22:28

Frag den Hersteller doch mal selber, da sie u.a. Werbung mit diesen Felgen auf einem T3 gemacht haben. Die Aussage damals, das ist einen Kundenauto, und sie könnten dort einen Kontakt herstellen zu diesem.

Benutzeravatar
T3-akoD
Poster
Beiträge: 74
Registriert: 01.01.2020, 10:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Re: Felgenfrage

Beitrag von T3-akoD » 13.02.2020, 08:37

Der Hersteller bietet in der Bucht einen Felgensatz (Bild 1) an, da sind aber auch Artikelbilder eingestellt, die einen T3 mit Felgen zeigen (Bild 2 Felgen). Den Verkäufer angeschrieben, der behauptet steif und fest, dass das die gleichen Felgen sind ! :kp

caravelle c
Stammposter
Beiträge: 907
Registriert: 06.11.2014, 16:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Felgenfrage

Beitrag von caravelle c » 13.02.2020, 12:39

T3-akoD hat geschrieben:
13.02.2020, 08:37
Der Hersteller bietet in der Bucht einen Felgensatz (Bild 1) an, da sind aber auch Artikelbilder eingestellt, die einen T3 mit Felgen zeigen (Bild 2 Felgen). Den Verkäufer angeschrieben, der behauptet steif und fest, dass das die gleichen Felgen sind ! :kp
Dann hat er diese Anfrage wohl schon so häufig bekommen, dass er jetzt keine Lust mehr hat zu antworten. :tl

Benutzeravatar
kuhni 0218
Mit-Leser
Beiträge: 20
Registriert: 22.07.2007, 00:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LLE
Leistung: 136
Motorkennbuchstabe: EJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Felgenfrage

Beitrag von kuhni 0218 » 13.02.2020, 14:45

Von Maxilite gibt es welche in 5x112 mit Traglastgutachten.

https://shop-eu.maxilite.ch/T3-2WD

Grüße aus dem Bergische
T3 LLE 218 BJ 92, EJ 22
Driften ist die Kunst, einen instabilen Zustand stabil zu halten (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
T3-akoD
Poster
Beiträge: 74
Registriert: 01.01.2020, 10:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Re: Felgenfrage

Beitrag von T3-akoD » 13.02.2020, 14:48

sorry, bitte Beitrag vollständig lesen, ich weiß, dass es diese Felgen gibt, habe ich ausreichend beschrieben und die Felge kann man im Startbeitrag sehen, Felge Bild 1...

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 2380
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Felgenfrage

Beitrag von Alexander » 13.02.2020, 19:39

Moin,
du willst vorne 7x16 mit ET3,3 (23,3 minus 20mm Spurplatte)
und hinten 8x16 mit ET MINUS 9,4 (10,6 minus 20mm Spurplatte) fahren?
Das wird nix.
Das trägt dir keiner ein. Und technisch ist es auch überhaupt nicht sinnvoll. Mal unabhängig davon betrachtet das es mechanisch überhaupt nicht paßt, weder vorne noch hinten.
Viele Grüße,
Alexander

joky
Stammposter
Beiträge: 484
Registriert: 02.07.2012, 14:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Anzahl der Busse: 1

Re: Felgenfrage

Beitrag von joky » 13.02.2020, 21:00

Die von dir gewünschten Felgen mit 5x130 sehen wie Porsche-Felgen aus. Member "zwentes" hat sowas auf seinem T3-Joker mit Adapterplatten erfolgreich realisiert. Guck mal hier und scroll weiter runter:
viewtopic.php?f=1&t=78404&p=587580&hili ... er#p577602

Bild
Gruß, Joky

Benutzeravatar
T3-akoD
Poster
Beiträge: 74
Registriert: 01.01.2020, 10:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Re: Felgenfrage

Beitrag von T3-akoD » 15.02.2020, 09:30

Danke, den Beitrag hatte ich auch schon gesehen, leider findet man dort keine genauen Maße, also Felgenbreite und Lochkreisadapter-Breite... ich schreibe ihn mal an...

Benutzeravatar
T3-akoD
Poster
Beiträge: 74
Registriert: 01.01.2020, 10:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Re: Felgenfrage

Beitrag von T3-akoD » 15.02.2020, 09:38

Alexander hat geschrieben:
13.02.2020, 19:39
..... Und technisch ist es auch überhaupt nicht sinnvoll. Mal unabhängig davon betrachtet das es mechanisch überhaupt nicht paßt, weder vorne noch hinten.
Moin und Danke, was meinst du mit technisch nicht sinnvoll?

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 2380
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Felgenfrage

Beitrag von Alexander » 15.02.2020, 12:00

Hi,
die von dir angestrebten ET sind nicht gut für die Radlager.
Und vorne wird sich das auch in der Lenkung bemerkbar machen. Du veränderst den Lenkrollradius gewaltig.
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
zwentes
Poster
Beiträge: 78
Registriert: 28.03.2010, 15:39
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Barntrup

Re: Felgenfrage

Beitrag von zwentes » 28.02.2020, 23:07

Moin,
auf meinem Joker sind es Original Porsche Fuchsfelgen. Ich fahre vorne 6x16 ET23 mit 205/50 16 und hinten
ist es eine 7x16 ET23 mit 205/55 16 jeweils mit SCC Adapterplatten in 20mm Stärke.
Sorry für die späte Antwort
Gruß Sven

Benutzeravatar
T3-akoD
Poster
Beiträge: 74
Registriert: 01.01.2020, 10:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Re: Felgenfrage

Beitrag von T3-akoD » 29.02.2020, 08:56

zwentes hat geschrieben:
28.02.2020, 23:07
Moin,
auf meinem Joker sind es Original Porsche Fuchsfelgen. Ich fahre vorne 6x16 ET23 mit 205/50 16 und hinten
ist es eine 7x16 ET23 mit 205/55 16 jeweils mit SCC Adapterplatten in 20mm Stärke.
Sorry für die späte Antwort
Gruß Sven
Danke ! Hast du deine Radläufe bearbeiten müssen?

Benutzeravatar
T3-akoD
Poster
Beiträge: 74
Registriert: 01.01.2020, 10:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Verwirrung Maxilite Felgen

Beitrag von T3-akoD » 11.04.2020, 11:42

Hallo,
immer wieder stoße ich auf Anzeigen von Felgen in der Bucht, da wird mit diesen Felgen geworben:
2.JPG
1.JPG
3.JPG
Den Verkäufer habe ich angeschrieben und auch das Gutachten erhalten, dort ist dieses Bild enthalten:
4.JPG
Siehen identisch aus, oder bin ich Blind :kp
Auch der Hersteller aus CH hatte mal Felgen mit diesen Bildern in der Bucht.

Na jedenfalls hab ich Maxilite angeschrieben, Daten und Bild aus dem Gutachten zitiert und mitgeschickt und gefragt, warum ich diese Felgen nicht im Online-Shop finde. Die Antwort kam schnell. Hier ist die Felge (mit Link)... das ist die Felge aus dem Link:
5.JPG
Ich habe die Felgen mehrfach verglichen, dass sind doch niemals die gleichen Felgen !!!
Vergleich.jpg
Gruß
Jens

caravelle c
Stammposter
Beiträge: 907
Registriert: 06.11.2014, 16:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Verwirrung Maxilite Felgen

Beitrag von caravelle c » 11.04.2020, 21:04

Sind auch nicht die gleichen Felgen. Die Version, die aussieht wie die originale 16" Fuchsfelge, hat eine zu geringe Traglast für den T3. Das geht nur mit ablasten und/oder der Montage auf einem leeren Kasten/Pritsche.
Vielleicht ist diese Felge auch inzwischen aus dem Programm genommen worden, und der andere eBay Händler hat noch Restbestände zum Verkauf stehen.

Benutzeravatar
T3-akoD
Poster
Beiträge: 74
Registriert: 01.01.2020, 10:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Re: Verwirrung Maxilite Felgen

Beitrag von T3-akoD » 12.04.2020, 06:27

Wäre eine Erklärung, aber dann könnte es mir der Hersteller auch sagen, oder nicht. Habe Maxilite mein Vergleichbild geschickt und gesagt, dass das zwei unterschiedliche Felgen sind. Als Antwort bekam ich nur "das ist die Felge" mit Bildern der "falschen" Felge. Auch vor ca. 2 Monaten, als Maxilite die Felgen aus dem Gutachten selber in der Bucht hatte, wurde auch behauptet, dass die Felge aus dem Link die Felge ist. Auch da habe ich nachgehakt, da kam nicht etwa als Antwort "Ja sie haben Recht " o.ä. nur "passende Felgen finden sie auf unserer Homepage" In meinen Augen steckt da System hinter und ich finde es echt frech !!
Zur Traglast steht im Gutachten:
6.JPG
6.JPG (14.08 KiB) 708 mal betrachtet
Selbst wenn, könnte ich mit Ablasten leben, aber die Felge aus dem Gutachten gibt es gar nicht mit 5x112 nur als 5x130 und da ist die Traglast tatsächlich geringer (540kg)...

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 11047
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Verwirrung Maxilite Felgen

Beitrag von TottiP » 12.04.2020, 07:04

Schon mal was von "Beispielbild" gehört?
Ich verstehe Deine ganze Aufregung nicht. Hast Du bestellt und es wurde etwas anderes geliefert? Oder wurden Produkteigenschaften nicht eingehalten? Oder regst Du Dich wegen unterschiedlicher Abbildungen auf? :gr
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
T3-akoD
Poster
Beiträge: 74
Registriert: 01.01.2020, 10:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Re: Verwirrung Maxilite Felgen

Beitrag von T3-akoD » 12.04.2020, 07:21

ja sicher, ist ja auch ok, wenn es dabeisteht, aber Verkaufsbilder von vermeintlichen Felgen zu zeigen, die es so nicht gibt??? Im Gutachten wird die Felge auch angezeigt mit der Überschrift "Bilddarstellung", ohne Vermerk "Beispielbild" oder "Darstellung kann abweichen". Ich bin kein Rechtsverdreher, aber in meinen Augen ist das Gutachten damit hinfällig.
Wenn das für dich OK ist... deine Sache! Für micht ist es das nicht.
Ich rege mich darüber auf, dass mit Felgen geworben wird, die es so nicht für den T3 Bus gibt und gerade bei Felgen ist doch die Optik das A und O, für manche mag der optisch geringe Unterschied bei den Felgen egal sein, mir ist es nicht egal und ich finde die Felgen nun mal um Welten besser und denke jedes Mal, wenn ich so ein Angebot finde, ja es gibt sie endlich.

EDIT:
Produkteigenschaften? Bei Felgen? Ist diese Frage ernst gemein? Du bestellt dir weiße Felgen, weil sie als weiße Felgen angeboten werden, dann bekommst du schwarze Felgen und nimmst die, weil die Produkteigenschaften die gleichen sind...

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 11047
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Verwirrung Maxilite Felgen

Beitrag von TottiP » 12.04.2020, 08:06

Produkteigenschaften bei Felgen sind für mich das Material (Stahl/Alu/Magnesium), die Traglast, ET Durchmesser und Breite und ja, die Farbe.
Und die Optik des Felgenbettes und somit die Position der Ventildurchführung, an der Du Dich grade Hochziehst, variiert allein durch die ET schon erheblich.
Darum absolutes Unverständnis über Deinen erhöhten Puls. Hättest Du eine t3 Felge bestellt und eine Porsche bekommen, wäre ich bei Dir.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
T3-akoD
Poster
Beiträge: 74
Registriert: 01.01.2020, 10:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Re: Verwirrung Maxilite Felgen

Beitrag von T3-akoD » 12.04.2020, 08:10

Der Felgenstern der einen Felger ist doch viel kleiner mit einem durchgehendem umlaufenden Ring und bei der anderen Felge fängt der Felgenstern direkt am Tiefbett an, der Durchmesser des Felgensternes verändert sich doch nicht mit der ET...Maße und ET sind in diesem Fall aber sogar gleich. Ist ja nicht so, dass die Lackierung nur anders gemacht wurde...

Ich finde hier sieht man den Unterschied besser und deutlich !
B1.JPG
aber ... ist eben Ansichtssache :bier

Würde ich die Felgen so bestellen, also Bestellung T3 Felgen, würde ich auch T3 Felgen bekommen, doch die sehen nicht aus, wie die, die im Angebot dargestellt werden, von daher hingt dein Argument.

caravelle c
Stammposter
Beiträge: 907
Registriert: 06.11.2014, 16:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Verwirrung Maxilite Felgen

Beitrag von caravelle c » 12.04.2020, 13:29

Kauf Dir einfach einen Satz originale 16" Füchse, und montiere Sie mit Lochkreisadaptern. Du musst aber welche vom 911er nehmen, und nicht welche vom 944, da passt dann auch die Traglast. Preislich liegen die vielleicht bei 1500€-2000€. Wenn man bedenkt, dass die Maxilite schon 1000€ kostet, finde ich das fair.
Zuletzt geändert von caravelle c am 13.04.2020, 03:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 11047
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Verwirrung Maxilite Felgen

Beitrag von TottiP » 12.04.2020, 14:36

T3-akoD hat geschrieben:
12.04.2020, 08:10

Würde ich die Felgen so bestellen, also Bestellung T3 Felgen, würde ich auch T3 Felgen bekommen, doch die sehen nicht aus, wie die, die im Angebot dargestellt werden, von daher hingt dein Argument.
Hier hinkt gar nichts, denn Du würdest nur bestellen, hast aber nicht und somit kannst Du gar nicht über die Firma schimpfen oder urteilen. Man kann doch nur über Fakten urteilen und nicht über Mutmaßungen. Und ein Foto ist kein Fakt, ich wiederhole mich gerne wieder, es ist besten Falls ein Beispielbild. Oder erwartest Du, dass sie eben diese eine Felge verschicken?
Wenn Dir die Felgen nicht gefallen - siehe einen Post weiter oben, hol Dir originale.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
T3-akoD
Poster
Beiträge: 74
Registriert: 01.01.2020, 10:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Re: Verwirrung Maxilite Felgen

Beitrag von T3-akoD » 12.04.2020, 20:18

TottiP hat geschrieben:
12.04.2020, 14:36
Oder erwartest Du, dass sie eben diese eine Felge verschicken?
Sorry, ja erwarte ich, wenn zu dem Artikel ein Bild ohne Vermerk "Beispielbild" abgebildet ist, möchte ich auch genau diesen Artikel der abgebildet ist kaufen und keinen der so ähnlich aussieht....FAKT ist, die abgebildete Felge/Felgen sind in dieser Ausführung und Optik beim Hersteller gar nicht lieferbar.

Benutzeravatar
metallikart
Stammposter
Beiträge: 492
Registriert: 11.01.2019, 13:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2e
Anzahl der Busse: 1

Re: Verwirrung Maxilite Felgen

Beitrag von metallikart » 14.04.2020, 09:23

Guten Morgen,
also wenn ich das Vergleichsbild mit dem blauen und dem grauen Bus nehme,
dann gebe ich dir Recht.

Mag an unterschiedlicher ET liegen, aber die sehen komplett unterschiedlich aus.
Die Felgen des Braunen sehen gut aus, die Felgen des Grauen sehen aus wie 7,99€ Radkappensets, von denen in der zweiten Kurve schon die erste wegfliegt.

Gruss, Christian

Benutzeravatar
T3-akoD
Poster
Beiträge: 74
Registriert: 01.01.2020, 10:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Re: Verwirrung Maxilite Felgen

Beitrag von T3-akoD » 14.04.2020, 09:37

Danke.

Das ist ja das, was ich die ganze Zeit meine, das Verkaufsangebot suggeriert die Felge des braunen Busses, diese Felgen gibt es aber gar nicht in 5x112 für den T3 Bus.

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 11047
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Verwirrung Maxilite Felgen

Beitrag von TottiP » 15.04.2020, 10:43

Nur dass Du das nicht mit Bestimmtheit sagen kannst, da Du keine Felgen bestellt und somit erhalten hast.

Mach doch die Bestellung und wenn die Felgen nicht dem entsprechen, was Du Dir so vorstellst, schickst Du sie zurück. Wo ist das Problem?
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
T3-akoD
Poster
Beiträge: 74
Registriert: 01.01.2020, 10:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Re: Verwirrung Maxilite Felgen

Beitrag von T3-akoD » 15.04.2020, 12:13

Ganz einfach, weil es diese Felgen nicht gibt. Woher ich das weiß, ganz einfach, logisches Denken und Brille putzen :hehe

Hinweis 1:
Früheres Angebot vom Hersteller selber, Artikelbilder ohne Hinweis auf "Beispielbilder"
1.JPG
2.JPG
Bei Nachfrage und Hinweis an den Hersteller/Verkäufer, dass das aber doch nicht die gleichen Felgen auf dem weißen Bus sind, kam folgende Antwort:
"Guten Tag
vielen Dank für Ihre mail und Ihr Interesse an unseren Produkten!
Das sind die gleichen Felgen auf dem weißen T3
Gerne hören wir von Ihnen,
Vielen Dank und herzlichen Gruß"
Ich schickte das Vergleichsbild, keine Reaktion mehr.

Hinweis 2:
Aktuelles Angebot in der Bucht, Artikelbild ohne Hinweis auf "Beispielbild"
3.JPG
Ich schickte dem Hersteller das Artikelbild, der schickt mir einen Link von einer Felge, die nicht dem Artikelbild entspricht, auf erneute Nachfrage hin, dass die Felgen aus dem Link aber anders aussehen, als wie auf dem Bild, schickt ihr mir Bilder von der Felge aus dem Link:
MX1 716T.jpg
MX1716T (2).jpg
MX1716T (3).jpg
MX1716T (4).jpg
MX1716T (5).jpg
MX1716T (6).jpg
MX1716T (7).jpg
MX1716T (8).jpg
Ist immer noch nicht die Felge aus dem Angebot.

Hinweis 3:
Ich schreibe den Verkäufer an, der ist sehr nett und anwortet und schreibt, die Felgen passen auf dem T3 und schickt mir das Gutachten, in dem Gutachten ist folgende Felge als Bildnachweis hinterlegt.
4.JPG
Dem Verkäufer fragte ich erneut, ob er sich sicher ist, dass die Felge passt und das es diese Felge in 5x112 beim Hersteller gar nicht gibt und auch hier habe ich meinen Vergleich angehängt... Auch hier keine Reaktion mehr!

Ich weiß nicht wieviel Hinweise du noch brauchst....

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 11047
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Verwirrung Maxilite Felgen

Beitrag von TottiP » 15.04.2020, 12:15

:tl
Du kapierst es nicht....
Ok, dann mach und halte Dich an Bildchen fest.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
T3-akoD
Poster
Beiträge: 74
Registriert: 01.01.2020, 10:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 1

Re: Verwirrung Maxilite Felgen

Beitrag von T3-akoD » 15.04.2020, 12:19

Egal....

Aber du scheinst ein "GUTER" Kunde zu sein, solltest du mal irgendetwas brauchen, egal was, sag mir bescheid, ich besorge es dir, auch wenn es nicht das ist, was du eigentlich haben willst, ein Bild, von dem was du willst, schicke ich dir natürlich vorab :bier

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 11047
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Verwirrung Maxilite Felgen

Beitrag von TottiP » 15.04.2020, 12:26

Ne, Du bist doch der, der bei Bildern steil geht.

Gut jetzt, das Thema braucht auch nicht mehr in weiteren Threats gequäult zu werden...
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

newt3
Inventar
Beiträge: 3741
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: Felgenfrage

Beitrag von newt3 » 16.04.2020, 11:46

ich könnte mir vorstellen, dass das hier eine 15" felge ist
download/file.php?id=19768&mode=view

und das hier eine in 16"
download/file.php?id=19774&mode=view

sprich der stern immer gleich groß und der rand incl ventil eben entsprechend der felgengröße.
ob/welche konkreten bilder er dir nun geschickt hat oder auf seiner homepage hat ist ggf wirklich verwirrend.

evtl liegt es auch an unterschiedlicher breite. das felgendesign gibt es ja von 5,5 zoll breite bis 11 zoll breite ( https://encrypted-tbn0.gstatic.com/imag ... D&usqp=CAU )

du kannst bei so "produktfotos" tatsächlich nicht wissen ob da nun konkret deine 7x16 in 5x112 abgebildet ist oder eine andere größe. auch 112 und 130 läßt sich ggf nicht unbedingt unterscheiden anhand von produktfotos. da mancher t3 auch porschebremse mit 5x130 fährt läßt es sich ggf selbt anhand von fahrzeugbildern nicht unterscheiden ob da nun 15, 16, 17 zoll füchse drauf sind, welchen lochkreis sie dort haben und welche felgenbreite.

auch auf dem titelcover des gutachtens kannst du nicht wissen welche dimension da genau abgebildet ist. im druck nimmt man dann sicherlich auch ein prodktfoto obwohl es je nach größe eben unterschiede in der optik gibt (bzwl bett, ventilloch usw)

ideal wäre halt wirklich der händler geht in seine lager, sucht ganz gezielt die konkrete felge raus und schickt dir per mail oder direkt per whatsapp ein bild davon. andere variante ist eben einfach bestellen gucken ob sie einem gefällt oder nicht und wenn nicht per fernabsatzgesetz zurück.

was auch noch möglich ist, wäre das man zwischendurch den hersteller der die dinger produziert (maxilite ist ja evtl nur ein label was felgen vertreibt oder in auftrag gegeben hat) gewechselt hat und daher das design sich leicht geändert hat (ich weiß ja nicht ob die felgen in vorm so gegossen wurde oder ob sie aus rohlingen gefertigt werden)

oder der händler hat nebe maxilite ggf auch mal ssp (oder was es noch für fuchs repros gibt) vertrieben und daraus ergeben sich unterschiedliche bilder.

--------------

originale füchse sind geschmiedet und schon aus diesem aspekt heraus als höherwertig zu betrachten. brechen damit hoffentlich weniger schnell als gegossene felge.
eigentlich sollten geschmiedete in gleicher dimension dann auch leichter sein als die gegossenen repro felgen. ob die maxilite tatsächlich schwerer sind und mehr fleisch haben keine ahnung (frag mal bei den porschefahrern denn die können ja beide felgen in gleicher dimension vergleichen.....). aber das ist alles kaffeesatz

hier noch ein abschreckendes bild (keine ahnung ob die felge breitgefahren wurde oder sich selbst zerlegt hat. keine ahnung obs eine maxilite, eine ssp oder eine originale fuchs ist)
http://s566752916.online.de/el/attachme ... t-4072.jpg

Antworten

Zurück zu „Allg. Technikfragen - Verständnis“