Pedalweg nach Tausch HBZ

Hier gibt es technische Dinge, die nicht eindeutig einem Fahrzeug zugeordnet werden können....

Moderatoren: gvz, jany, Staff

Antworten
lubojok
Stammposter
Beiträge: 748
Registriert: 09.10.2008, 20:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker 3
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bremerhaven

Pedalweg nach Tausch HBZ

Beitrag von lubojok » 20.05.2020, 22:24

Heute mal eine Frage, weil etwas besser geworden ist:
HBZ wurde letztes Jahr getauscht. Nachdem Werkstatt fertig war, mehrmals reklamiert, weil Bremspedal sehr weich war. Werkstatt: Ist richtig entlüftet und die Rollenwerte sind i.O. Allmählich hatte ich mich mehr oder weniger dran gewöhnt. Aber jetzt nach der Winterpause ist das Pedalgefühl so wie ich es mir gewünscht habe und wie ich es von vor der Reparatur kannte.
Kennt man das Phänomen oder kann man es erklären? Würde mich interessieren, was da passiert ist.

Gruß
Josef
lubojok = Luftboxer Joker

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 19825
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Pedalweg nach Tausch HBZ

Beitrag von neujoker » 21.05.2020, 12:17

Der Pedalweg ist deutlich von der Einstellung der hinteren Bremsen abhängig. Eine Rolle spielt auch zu großes Radlagerspiel vorne.
Das Pedalgefühl ist auch von der Arbeit des Bremskraftverstärkers abhängig.
Hast du während der Winterpause an den Rädern und/oder Bremsen gearbeitet?

Anfangen würde ich einmal mit der Prüfung des Bremskraftverstärkers:
- Motor aus und mehrfach bremsen damit Unterdruck weg ist
- Auf die Bremse treten (nicht zu fest) und Druck am Pedal möglichst konstant halten und Motor starten. Pedal muss mit dem Aufbau des Unterdrucks weiter absinken.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

lubojok
Stammposter
Beiträge: 748
Registriert: 09.10.2008, 20:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker 3
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bremerhaven

Re: Pedalweg nach Tausch HBZ

Beitrag von lubojok » 21.05.2020, 20:39

Danke Joachim,
habe weder an der Bremse noch an den Rädern gearbeitet. In diesem Winter praktisch gar nichts gemacht. Fange erst jetzt an. Gasprüfung gestern, nächste Woche Vergaser einstellen und AU. Danach wird die HU angegangen. Am MO ersteinmal den 38. Geburtstag "gefeiert". Vor 2 Jahren hat er zum Geburtstag die TÜV-Plakette bekommen; dieses Jahr bin ich ein wenig später dran.
BKV wird demnächst geprüft.

Gruß
Josef
lubojok = Luftboxer Joker

Antworten

Zurück zu „Allg. Technikfragen - Verständnis“